Stern

Auf die Merkliste
Das Magazin zu allen Themen
Ihre Vorteile auf einen Blick

Stern Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Stern-Abo-Cover_2021051
  • Stern-Abo-Cover_2021052
  • Stern-Abo-Cover_2022001
  • Stern-Abo-Cover_2022002
  • Aktuell
    Stern-Abo-Cover_2022003
Themen | 051/2021 (16.12.2021)
  • „ES IST EINE KATASTROPHE“
    Missbrauchsskandale erschüttern die katholische Kirche, die Gläubigen laufen weg. Bischof Georg Bätzing über eigene Fehler und die Suche nach einer frohen Botschaft
  • ALLE HOFFEN AUF ERLEUCHTUNG
    In der Pandemie googeln die Menschen nach Gebeten, suchen Sinn und Halt in ihrem Glauben – allerdings meist außerhalb der Kirchen
  • QUALEN NACH ZAHLEN
    Seit fast zwei Jahren erklärt Lothar Wieler Infektionen und Inzidenzen, lange Zeit ruhig und nüchtern. Jetzt wechselt der RKI-Chef in den Kampfmodus – erbost von der Ignoranz der Politik
  • Die letzten Spielgenossen
    Lange war das thüringische Städtchen Sonneberg ein zentraler Standort der Spielzeugindustrie. Dann begann das große Sterben der Betriebe. Doch einige Hersteller trotzen erfolgreich dem Trend
Themen | 052/2021 (23.12.2021)
  • WER WAR SISI?
    Eine neue Serie, Bücher, Filme: Der Kult um Österreichs Kaiserin blüht neu auf. Warum fasziniert diese Frau uns bis heute?
  • Schmutzig boostern an Gleis 5
    Deutschland soll bis Weihnachten 30 Millionen Corona-Impfungen verabreichen. Das hohe Tempo bietet Chancen für schnelle, aber nicht immer saubere Geschäfte – Ein Erfahrungsbericht –
  • DAS UNTERWORFENE LAND
    Vor sieben Jahren annektierte Russland die Krim im Süden der Ukraine. Viele Bewohner waren damals begeistert. Das ist längst vorbei. Die Elite um Präsident Wladimir Putin machte sich die Halbinsel untertan. Wer gegen sie aufbegehrt, lebt gefährlich
Themen | 001/2022 (30.12.2021)
  • „ICH HABE JAHRE DAMIT VERBRACHT, MIR VORWÜRFE ZU MACHEN“
    Man nannte sie sexbesessen und eiskalt. Und obwohl Amanda Knox vom Vorwurf des Mordes freigesprochen wurde, glauben viele Menschen bis heute nicht an ihre Unschuld. Wie geht sie damit um?
  • Städter im Stress
    Evolutionär ist der Mensch auf das Leben in großen Gemeinschaften schlecht vorbereitet. Doch schon ein bisschen Grün kann helfen
  • SPINNEN
    sind so wichtig für das Ökosystem wie Bienen. Ihre Seide heilt. Sie säubern die Atemluft. Aber sie sterben still. Denn für sie gibt es kein Volksbegehren. Leider.
  • ”DA MUSS MAN SICH SCHON EIN DICKES FELL ZULEGEN“
    Armin Laschet hat gekämpft, ist gestrauchelt und gestürzt. Im stern erklärt der CDU-Kanzlerkandidat, was ihn im wichtigsten und dramatischsten Jahr seiner Karriere bewegt hat
Themen | 002/2022 (05.01.2022)
  • DAS ZERRISSENE LAND
    Vor einem Jahr stürmte ein rechter Mob das US-Kapitol. Mit dabei: der Familienvater Guy Reffitt. Jetzt sitzt er im Gefängnis – sein eigener Sohn hat ihn an das FBI verraten
  • FASTEN ODER DIÄT?
    Der häufigste Neujahrswunsch: dauerhaft abnehmen. Welche Methoden wirklich funktionieren und wie Sie Ihren größten Gegner austricksen: das Gehirn
  • „WENN MAN DIE HÄRTESTE KONSEQUENZ ZIEHEN WÜRDE, MÜSSTEN WIR DAS TAL AUFGEBEN“
    Andreas Geron sagt, die Flut sei eine Apokalypse für seinen Ort Sinzig gewesen. Nun treibt der Bürgermeister den Wiederaufbau voran – und fragt sich manchmal, ob das so sinnvoll ist
Themen | 003/2022 (13.01.2022)
  • MEIN NACHBAR, DER FEIND
    Im kolumbianischen Bürgerkrieg hat der eine den Bruder des anderen getötet. Nun sollen sie sich versöhnen. Fünf Jahre lang haben stern-Reporter beobachtet, ob das gelingen kann
  • Der lange Weg
    Millionen Kühe, Schweine und Hühner werden täglich auf qualvolle Reisen geschickt, damit wir günstiges Fleisch auf dem Teller haben. Manche von ihnen sterben schon im Lastwagen. Könnte die EU das verhindern?
  • WIE RADIKAL IST DEUTSCHLAND?
    Der Protest gegen die Corona-Politik wird gewalttätiger und extremer. Längst steuern ihn rechte Hetzer. Wenn die Impfpflicht kommt, droht eine weitere Eskalation
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
52 Ausgaben (4 gratis)
  •  endet automatisch
249,60 20,80 € gespart
52 Ausgaben (1 Jahr 25% Rabatt)
  •  jederzeit kündbar
202,80 67,60 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart
52 Ausgaben
  •  jederzeit kündbar
26,00 244,40 € gespart

Porträt von Stern

Nachrichtenmagazine geben verlässlich Auskunft über gesellschaftsrelevante Themen. Sie behalten den Überblick und ihre Leser auf dem aktuellen Stand politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Diskurse. Sind nicht nur Informationsquelle, sondern selbst Teil des Meinungsbildungsprozesses und wichtiges Leitmedium für seine Leser. Der traditionsreiche Stern ist eines der drei großen deutschen Nachrichtenmagazine und präsentiert eine besondere Themenmischung.

Welche Inhalte bietet der Stern?

Der Stern vereint die großen Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit weiteren Inhalten, kombiniert investigativen Journalismus mit hochwertigem Fotojournalismus, zeigt klassische Reportagen ebenso wie Fotostrecken. Große, aktuelle und oftmals exklusive Geschichten finden ihren Weg ins Magazin, werden erweitert durch kurze Berichte. Mit klarer Haltung zu den relevanten gesellschaftlichen Fragen erläutern sie aktuelle Entwicklungen, zeigen Hintergründe und Zusammenhänge auf. Exklusive Interviews, Reportagen und Hintergrundstories sind einer seiner Schwerpunkte, geben Raum für Analysen, lassen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zu Wort kommen, porträtieren sie. Das Titelthema steht – auch optisch – dabei besonders im Fokus, wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.
Erweitert ist der Magazininhalt durch die typischen Stern-Extras. Monothematische Sonderthemen, die fester Bestandteil in seinen Ausgaben sind. In einem Mix aus spannenden Reportagen und fundierten Hintergrundberichten, Fotostrecken und Serviceinhalten rücken Themen wie Reise, Genuss, Mode, Autos, Finanzen in den Mittelpunkt, werden durch Interessantes zu Lifestyle, Bauen und Wohnen erweitert. Dazu gehören auch Rezessionen von aktuellen Büchern sowie den neuesten Kinofilmen – einfach ein rundum gelungener Magazinmix.

Wer sollte dem Stern lesen?

Wissen was passiert – der Stern richtet sich an Leser, die ein Nachrichtenmagazin suchen, dass sie über die großen gesellschaftlichen Themen informiert, gleichzeitig aber auch den vielen kleinen wissenswerten Inhalten Platz bietet und sie mit anspruchsvollem journalistischem Know-how präsentiert, sie opulent visuell untermalt. Die Leser schätzen, dass das Magazin nicht den Stil eines reinen Nachrichtenmagazins pflegt, sondern durch seinen Fokus auf Fotografien, sie nehmen teilweise eine ganze Doppelseite ein, näher an die unterhaltsamen Illustrierten heranrückt.

Das Besondere am Stern

Seine besondere Themenmischung aus gesellschaftsrelevanten Themen und unterhaltsamen Extras, die klare Haltung und seine großzügige Optik zeichnen das von Henri Nannen gegründete Magazin Stern aus. Investigativer Journalismus und aufwendige Recherchen sind Basis für gründliche, in die Tiefe gehende Informationen und seine verlässliche Qualität in der Berichterstattung. Kombiniert werden sie mit herausragenden Bildern aus den Kameras der renommierten Fotojournalisten. Nicht verwunderlich, dass das Magazin für seine Optik immer wieder von Fach-Jurys mit Preisen ausgezeichnet wurde.

  • erscheint seit 1948
  • 52 Ausgaben im Jahr, wöchentlich
  • verkaufte Auflage von 390.000 Exemplaren (III/2020)

Der Verlag hinter dem Stern

Der Gruner + Jahr Verlag ist das Medienhaus hinter dem Stern. Sie möchten mehr zum Verlag erfahren? Dann besuchen Sie einfach unseren Blog zu den großen Verlagen, unter Gruner + Jahr informieren wir Sie ausführlich. Faszinierende Ein- und Ausblicke gibt es zudem auf www.guj.de, dem Internetauftritt des Verlags, der Klassiker des deutschsprachigen Zeitschriftenmarktes wie Geo und Gala herausgibt und gleichfalls moderne Neuentwicklungen zu seinem Portfolio zählt.
1965 von Richard Gruner, John Jahr und Gerd Bucerius gegründet, gehört es seit 2014 vollständig zur Bertelsmann-Gruppe. Mehr als 500 Print-Magazine vereint Europas größter Premium-Magazinverlag mit Sitz in Hamburg unter seinem Dach und ist damit ein echter global Player der Branche.

Alternativen zum Stern

Als eines der drei großen Wochenmagazine zu gesellschaftsrelevanten Fragen in Deutschland findet sich das Stern Abo in der Kategorie Nachrichtenmagazine. Zudem gehen wir in unserem Blogbeitrag Politische Zeitschriften: Informiert im Alltag auf verschiedene Titel ein. Suchen Sie ein alternatives Magazin, sind Der Spiegel und Focus die ersten Alternativen. Sie präsentieren ebenfalls eine Berichterstattung zu den politisch- und gesellschaftsrelevanten Themen Deutschlands, sind informativ und stehen für ausgewiesenen Qualitätsjournalismus. Während die erstgenannte Zeitschrift die Nummer eins der deutschsprachigen Nachrichtenmagazine ist und mit einer ausgewogenen Mischung von kurzen Artikeln und langen Reportagen, die sich durch gründliche Informationen, gute Recherche und verlässliche Qualität seine Leser überzeugt, ist zweitgenannte das jüngste Mitglied, auch wenn schon 1993 gegründet, in der Troika deutscher Nachrichtenmagazine. Er fast das Spektrum gesellschaftsrelevanter Themen noch weiter, präsentiert von Politik und Wirtschaft über Mobilität und Technik bis hin zu Kultur und Genuss alles, was die Menschen Deutschlands bewegt.
Neben den nationalen Schwergewichten der Printnachrichten vereint die Rubrik auch die wichtigsten internationalen Titel. Das amerikanische Time Magazin würde bereits 1923 gegründet, ist anerkanntes Leitmedium, insbesondere bei US-amerikanischen Themen, während z. B. News Österreich den Fokus auf Politik- und Wirtschaftsthemen rund um die Alpenrepublik legt.

Leserbewertungen

Stern und Focus, sind gut in meiner Adresse in Brasilien angekommen. Habe ein Explar von jeden schon jetzt. Vielen Danke, Carlos Richter

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Stern

  • MEHR IST MEHR
    Warum der stern jetzt ein Teil von RTL Deutschland ist
  • WIDERSPRUCH ÜBEN
    Damit die Gesellschaft nicht auseinanderbricht, braucht es jeden von uns: Wir müssen die Andersdenkenden im Gespräch halten
  • WIE RADIKAL IST DEUTSCHLAND?
    Der Protest gegen die Corona-Politik wird gewalttätiger und extremer. Längst steuern ihn rechte Hetzer. Wenn die Impfpflicht kommt, droht eine weitere Eskalation
  • „Streiten Sie nicht über Fakten“
    Was tun, wenn Angehörige an Verschwörungsmythen glauben? Experte Tobias Meilicke rät: Sprechen Sie über Gefühle
  • „OMIKRON MACHT VOR DEN GRENZEN NICHT HALT“
    Die Corona-Welle hat das einstige Musterland Schleswig-Holstein voll erwischt. Was ist da schiefgelaufen, Gesundheitsminister Heiner Garg?
  • LEBEN MIT DEM VIRUS
    Die Megametropolen London und New York finden eine fragile Normalität mit Corona
  • Der lange Weg
    Millionen Kühe, Schweine und Hühner werden täglich auf qualvolle Reisen geschickt, damit wir günstiges Fleisch auf dem Teller haben. Manche von ihnen sterben schon im Lastwagen. Könnte die EU das verhindern?
  • ... und dann entdeckten sie bei Ben auch eine Gebärmutter
    Was, wenn das eigene Kind sowohl Junge als auch Mädchen ist? Die Geschichte einer Entscheidung ohne Umkehr
  • DIE DIAGNOSE Segen oder Fluch?
    Ein Mann wird innerhalb von Tagen sehr krank. Ein spezielles Medikament könnte sein Leben retten – oder aber alles verschlechtern
  • WOHLWOLLENDE VIREN?
    Nicht alle von ihnen sind üble Krankheitserreger – einige Viren dienten sogar als Geburtshelfer unserer Art
  • MEIN NACHBAR, DER FEIND
    Im kolumbianischen Bürgerkrieg hat der eine den Bruder des anderen getötet. Nun sollen sie sich versöhnen. Fünf Jahre lang haben stern-Reporter beobachtet, ob das gelingen kann
  • DARF MAN NOCH GARNELEN ESSEN?
    Sie sind köstlich und nahrhaft, schaden allerdings allzu oft der Natur. Doch das muss nicht so sein
  • „...am Ende malt man ein Herzchen, von einem Pfeil durchbohrt“
    Eine Professorin untersucht die Sehnsuchtsschreiben ganz normaler Leute. Sie kann berichten: Schon sehr romantisch veranlagt, diese Deutschen
  • ZEIT FÜR EINEN SEITENWECHSEL
    Erfolgsautorin Ronja von Rönne sagt, ihre Depressionen hätten sie jahrelang als Wirt benutzt. Jetzt dreht sie den Spieß um
  • BEISENHERZ SCHWARZWALD-VIRUS
    Seitdem unser Kolumnist seiner Frau eine recht bekannte TV-Serie der 1980er Jahre gezeigt hat, ist sie so anders zu ihm. Woran das wohl liegt?
  • VOLLE KRAFT ZURÜCK
    Das hohe Ausbreitungstempo von Omikron macht die Urlaubsplanung unkalkulierbar, auch bei der Kreuzfahrt. Was es jetzt zu beachten gilt
  • Di mal wieder
    In der Vorbereitung für „Spencer“ grub sich Hollywoodstar Kristen Stewart in Lady Dianas Seelenleben während ihrer letzten Ehetage. Was fand sie dort?
  • Menschenmengenglück
    Die Clubs sind schon wieder zu, der Musiker und DJ Bonobo gibt das Tanzen trotzdem nicht verloren
  • Letzte Worte
    Im neuen Houellebecq-Roman „Vernichten“ geht die Welt auf fast versöhnliche Art zugrunde
  • Das Tolle neben der Knolle
    Aus den Blättern der Roten Bete lässt sich ein aromatisches Chutney zaubern
  • Kati Wilhelm
    Als Biathletin gewann sie bei Olympischen Spielen sieben Medaillen, darunter dreimal Gold