Brand eins Abo

Brand-eins-Abo

In der aktuellen Ausgabe von Brand eins

  • Paarbildung, Lästercliquen, Streiks, Morde Warum viele Beziehungen bei der Arbeit entstehen, gemeinsames Tratschen wichtig für den Zusammenhalt ist und persönliche Bindungen sowohl Fluch als auch Segen für Firmen sein können, erläutert der Organisationssoziologe Stefan Kühl im Gespräch mit Peter Laudenbach.
  • Wohnzimmerverkauf Das Wuppertaler Familienfirma Vorwerk setzte lange auf die persönliche Begegnung: Ihre Staubsaugervertreter zogen von Tür zur Tür, später organisierten Thermomix-Verkäuferinnen gesellige Kochpartys für die potenzielle Kundschaft. Wie das Unternehmen mit dem Konzept Wohnzimmerverkauf durch die Pandemie kommt, hat Hannes M. Kneissler recherchiert.
  • Connection Dass sich Unternehmen untereinander vernetzen, ist nichts Besonderes. Wohl aber, dass sie wie in einer Selbsthilfegruppe ihre Probleme offen kundtun und sich gegenseitig beraten. Das tun 70 Produktionsbetriebe im östlichen Ruhrgebiet. Mischa Täubner hat sich die Unna-Connection vor Ort angeschaut.

Porträt von Brand eins

Wirtschaft ist mehr als Zahlen. Dieses Grundsatzstatement trieb die Entwickler von brand eins zur Gründung dieses Magazins für Wirtschaft und Gesellschaft im Jahr 1999 an und dieser Grundsatz gilt auch noch heute. Deshalb erzählt brand eins Geschichten, die übersehene Hintergründe beleuchten, komplexe Probleme verständlich machen und interessante Menschen näher bringen. brand eins steht aber auch für besondere Themen, die sich an den ausgefransten Rändern des Begriffs der Wirtschaft bewegen.

Welche Inhalte bietet brand eins?

brand eins ist das etwas andere Wirtschaftsmagazin, das die Veränderung zu seinem Thema macht. Nicht der Status quo ist interessant, sondern alles was sich daraus entwickelt. Gesucht wird nach Menschen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Unternehmen, die sich der Zukunft stellen. brand eins sucht nicht nach Schuldigen, sondern nach Ursachen, Umständen, Hintergründen. Das Magazin will seinen Lesern nützlich sein – nicht nur durch Tabellen und Checklisten, sondern durch Geschichten, die Sie auf Ideen bringen, die ihnen Hintergründe, Zusammenhänge und Entwicklungen erklären. Und die Ihnen zeigen, was Menschen bewegt.

Wer sollte brand eins lesen?

brand eins ist inzwischen zu einer Marke geworden, von der die Leser*innen die höchste Qualität was sowohl die Inhalte, als auch das Textniveau betrifft, erwarten können. Die Unabhängigkeit des Magazins wird klar definiert: jede Verbindung zwischen redaktioneller Berichterstattung und Anzeigengeschäft ist ausgeschlossen. Gelesen wird das besondere Magazin von Personen mit überdurchschnittlicher Bildung und einem großen Interesse an wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen.

Das Besondere an brand eins

Bei den begehrten LeadAwards 2007 erzielte brand eins den zweiten Platz unter den wichtigsten und bestgemachten deutschen Zeitschriften. Das Magazin hat sich einen festen Platz unter den Publikumsmagazinen erobert. Gelungen ist das in erster Linie durch Mundpropaganda. Wer brand eins liest, spricht gerne darüber. Und er entwickelt eine Beziehung – zum Magazin, zur Redaktion und zu allen, die damit zu tun haben. Der Anspruch, der aus einer solchen Beziehung erwächst, ist hoch. Aber er ist das Fundament, auf dem brand eins steht.

  • erscheint seit 1999
  • Themenbereiche Wirtschaft – Gesellschaft – Zukunft
  • Themenschwerpunkte in jeder Ausgabe
  • brand eins erscheint 12 x jährlich mit einer Auflage von ca. 79.000 Exemplaren (2018)

Der Verlag hinter brand eins

Das Wirtschaftsmagazin brand eins ist ein Produkt der unabhängigen brand eins Medien AG, die im Jahr 2000 aus der 1999 gegründeten brand eins GmbH hervorgegangen ist. Der Name brand eins ist eine Art Wortspiel, das einerseits auf das englische Wort „brand“ für „Marke“, andererseits auf den ersten Redaktionssitz in der Hamburger Brandstwiete 1 Bezug nimmt. Die neun Aktionäre sind Privatpersonen mit unternehmerischem Hintergrund.

Alternativen zu brand eins

brand eins fällt in die Kategorie der Wirtschaft Zeitschriften. Als mögliche Alternativen bieten sich folgende Magazine an: das französische Wirtschaftsmagazin Capital (F) . Heute das Morgen verstehen ist das Thema der ada und in der Ökologisches Wirtschaften finden Sie Möglichkeiten, eben ökologisch zu wirtschaften. Die Business Week ist das US-Magazin für Wirtschaft.

Brand-eins-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland
Wirtschaft ist mehr als Zahlen. Dieses Grundsatzstatement trieb die Entwickler von brand eins zur Gründung dieses Magazins für Wirtschaft und Gesellschaft im Jahr 1999 an und diese... Mehr lesen

Brand eins Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 120,00 93,50 26,50 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 120,00 93,50 26,50 € gespart
In den Warenkorb
  •  Nur diese Ausgabe
  •  frei Haus
10,00
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

In der aktuellen Ausgabe von Brand eins

  • Paarbildung, Lästercliquen, Streiks, Morde Warum viele Beziehungen bei der Arbeit entstehen, gemeinsames Tratschen wichtig für den Zusammenhalt ist und persönliche Bindungen sowohl Fluch als auch Segen für Firmen sein können, erläutert der Organisationssoziologe Stefan Kühl im Gespräch mit Peter Laudenbach.
  • Wohnzimmerverkauf Das Wuppertaler Familienfirma Vorwerk setzte lange auf die persönliche Begegnung: Ihre Staubsaugervertreter zogen von Tür zur Tür, später organisierten Thermomix-Verkäuferinnen gesellige Kochpartys für die potenzielle Kundschaft. Wie das Unternehmen mit dem Konzept Wohnzimmerverkauf durch die Pandemie kommt, hat Hannes M. Kneissler recherchiert.
  • Connection Dass sich Unternehmen untereinander vernetzen, ist nichts Besonderes. Wohl aber, dass sie wie in einer Selbsthilfegruppe ihre Probleme offen kundtun und sich gegenseitig beraten. Das tun 70 Produktionsbetriebe im östlichen Ruhrgebiet. Mischa Täubner hat sich die Unna-Connection vor Ort angeschaut.

Porträt von Brand eins

Wirtschaft ist mehr als Zahlen. Dieses Grundsatzstatement trieb die Entwickler von brand eins zur Gründung dieses Magazins für Wirtschaft und Gesellschaft im Jahr 1999 an und dieser Grundsatz gilt auch noch heute. Deshalb erzählt brand eins Geschichten, die übersehene Hintergründe beleuchten, komplexe Probleme verständlich machen und interessante Menschen näher bringen. brand eins steht aber auch für besondere Themen, die sich an den ausgefransten Rändern des Begriffs der Wirtschaft bewegen.

Welche Inhalte bietet brand eins?

brand eins ist das etwas andere Wirtschaftsmagazin, das die Veränderung zu seinem Thema macht. Nicht der Status quo ist interessant, sondern alles was sich daraus entwickelt. Gesucht wird nach Menschen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Unternehmen, die sich der Zukunft stellen. brand eins sucht nicht nach Schuldigen, sondern nach Ursachen, Umständen, Hintergründen. Das Magazin will seinen Lesern nützlich sein – nicht nur durch Tabellen und Checklisten, sondern durch Geschichten, die Sie auf Ideen bringen, die ihnen Hintergründe, Zusammenhänge und Entwicklungen erklären. Und die Ihnen zeigen, was Menschen bewegt.

Wer sollte brand eins lesen?

brand eins ist inzwischen zu einer Marke geworden, von der die Leser*innen die höchste Qualität was sowohl die Inhalte, als auch das Textniveau betrifft, erwarten können. Die Unabhängigkeit des Magazins wird klar definiert: jede Verbindung zwischen redaktioneller Berichterstattung und Anzeigengeschäft ist ausgeschlossen. Gelesen wird das besondere Magazin von Personen mit überdurchschnittlicher Bildung und einem großen Interesse an wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen.

Das Besondere an brand eins

Bei den begehrten LeadAwards 2007 erzielte brand eins den zweiten Platz unter den wichtigsten und bestgemachten deutschen Zeitschriften. Das Magazin hat sich einen festen Platz unter den Publikumsmagazinen erobert. Gelungen ist das in erster Linie durch Mundpropaganda. Wer brand eins liest, spricht gerne darüber. Und er entwickelt eine Beziehung – zum Magazin, zur Redaktion und zu allen, die damit zu tun haben. Der Anspruch, der aus einer solchen Beziehung erwächst, ist hoch. Aber er ist das Fundament, auf dem brand eins steht.

  • erscheint seit 1999
  • Themenbereiche Wirtschaft – Gesellschaft – Zukunft
  • Themenschwerpunkte in jeder Ausgabe
  • brand eins erscheint 12 x jährlich mit einer Auflage von ca. 79.000 Exemplaren (2018)

Der Verlag hinter brand eins

Das Wirtschaftsmagazin brand eins ist ein Produkt der unabhängigen brand eins Medien AG, die im Jahr 2000 aus der 1999 gegründeten brand eins GmbH hervorgegangen ist. Der Name brand eins ist eine Art Wortspiel, das einerseits auf das englische Wort „brand“ für „Marke“, andererseits auf den ersten Redaktionssitz in der Hamburger Brandstwiete 1 Bezug nimmt. Die neun Aktionäre sind Privatpersonen mit unternehmerischem Hintergrund.

Alternativen zu brand eins

brand eins fällt in die Kategorie der Wirtschaft Zeitschriften. Als mögliche Alternativen bieten sich folgende Magazine an: das französische Wirtschaftsmagazin Capital (F) . Heute das Morgen verstehen ist das Thema der ada und in der Ökologisches Wirtschaften finden Sie Möglichkeiten, eben ökologisch zu wirtschaften. Die Business Week ist das US-Magazin für Wirtschaft.

Tichys Einblick
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Capital
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Impulse
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Harvard Business Manager
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
New Yorker
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Cicero
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Manager Magazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Bellevue 59
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.