Burda Style Abo

Auf die Merkliste
Die ganze Welt der Mode 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Burda Style Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Burda-Style-Abo-Cover_2022008
  • Burda-Style-Abo-Cover_2022009
  • Burda-Style-Abo-Cover_2022010
  • Burda-Style-Abo-Cover_2022011
  • Aktuell
    Burda-Style-Abo-Cover_2022012
Themen | 008/2022 (06.07.2022)
  • Couture für jeden Tag
    Raffinierte Schnitte, die immer passen.
  • Guter Stil
    Selbstbewusst und feminin: die neuen Business-Modelle.
  • Mode-Klassiker
    Ein Trenchcoat, der uns viele Jahre begleitet.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 009/2022 (03.08.2022)
  • Styling-Wunder
    Für jede:n Modetyp: So wandelbar sind die Modelle aus dieser Ausgabe.
  • Leser-Kreation
    Feminin und so cool: ein Jumpsuit im Karo-Design mit Star-Potenzial.
  • Ich nähe mir meine Trends!
    Laufstegmode ist keine Alltagsmode? Bei uns schon. In dieser Ausgabe ist die Fashion-Sprache der Designer:innen brauchbar übersetzt. Denn der Grundgedanke eines Trends ist wichtig, eine bestimmte Farbe, Schnittführung oder Stoffwahl, nicht die möglichst dramatische Umsetzung auf dem Laufsteg – schließlich wollen wir möglichst viel aus unseren selbst genähten Lieblingen herausholen und sie zu verschiedensten Anlässen tragen: Nicht nur zu großen Events. Deshalb findest Du über die Seiten verteilt auch viele hilfreiche Tipps und Tricks unserer Mode-Expert:innen.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 010/2022 (07.09.2022)
  • Designer-Schnitt
    Modischer Evergreen: ein Übergangsmantel des Labels Windsor.
  • Wochenende!
    Lässig-elegante Feizeit-Looks für drinnen und draußen.
  • Nähschule step by step
    Eine Steppweste für Näh-Profis und ein Minirock mit breitem Gürtel.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 011/2022 (05.10.2022)
  • Genähte Sinnlichkeit
    Feminine Schnitte, traumhafte Stoffe, bezaubernde Details.
  • Super Woman
    Business-Mode in den Trendfarben Orange und Blau
  • Retro-Modell
    Ein Cocktailkleid mit glamourösem Rücken-Dekolleté
  • Das wird ein Nähfest!
    Freu dich auf galmouröse Schnitte in den Größen.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 012/2022 (02.11.2022)
  • Das wird ein Nähfest!
    Freu dich auf galmouröse Schnitte in den Größen 34-54.
  • Mode-Klassiker
    Immer im Trend und jetzt mit Nähschule. Das "Kleine Schwarze" darfen natürlich nicht fehlen!
  • Auf die Plätze
    Sportliche Modelle mit Neon Details aus den neuen Techno-Stoffen.
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
    Einzelheft
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
  •  frei Haus
8,90
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
81,95 24,85 € gespart

Porträt von Burda Style

Wer geschickt mit den Händen an der Nähmaschine ist, macht im Handumdrehen seine eigene Kleidung. Nähen, das ist ein ewig junger Trend! Was es braucht, sind die passenden Anregungen. Burda Style ist ein wahrer Klassiker unter den Nähzeitschriften. Sie geht zurück auf Aenne Burda, die die Idee hatte, Schnittmuster Modezeitschriften beizulegen. So entstand 1950 die Burda Moden, das erste Magazin, was nicht nur Mode zeigte, sondern auch gleich die Anleitung fürs Selbermachen beilegte. Heute heißt das Magazin Burda Style und ist für Näh-Fans, die DIY lieben, ein unverzichtbarer Begleiter.

Welche Inhalte bietet die Burda Style?

Trends, Lifestyle, Mode, dazu jede Menge Schnittmuster und Kreatives, was im DIY selbst hergestellt werden kann, bestimmen die Seiten der Burda Style. Der Fokus liegt dabei klar auf Mode. Jede Ausgabe des Burda Style Abos präsentiert die neuesten und schönsten Trends aus den angesagten Modemetropolen. Begeben Sie sich gefühlt nach London, Paris, Mailand oder New York und lassen die Burda Style über die neuesten Fashion-Trends berichten. Hier geht es nicht um die Haute Couture, sondern um tragbare Kleidung für jedermann. Damenmode steht im Mittelpunkt. Es wird sowohl an schlanke Frauen gedacht, Mode „plus“ wird aber auch vorgestellt. Ein Magazin, in dem sich alle wohlfühlen. Trendiges für Kinder findet zudem seinen Weg ins Magazin. Es hat seinen festen Platz in den Ausgaben.
Jede Ausgabe präsentiert 5 große Modestrecken, in etwa so verteilt: Mode elegant, Mode leger und/oder sportlich, Mode mit besonderen Modestoffen oder je nach Saison Karneval-, Hochzeit-, Silvesterschnitte und Ähnliches. Dazu noch eine Modestrecke für Größen ab 44 bis 52 und eine Serie von Kinderschnitten. Ab und an gibt es auch Männerschnitte.
Zusätzlich bringt die Burda in jeder Ausgabe einen Retro-Schnitt, der erstaunlich "tragbar" ist, sowie je einen Designer-Schnitt und einen Trendschnitt für die Modemutigeren und Trendsetter.

Fehlt es mal wieder an Ideen für passende Accessoires? Burda Style bringt die Inspirationen nach Hause. Schuhe, Schals, Handtaschen – alles was im weit gefassten Mode- und Lifestylebereich seine Heimat hat, wird hier bedacht. Das rundum Wohlfühlprogramm geht weiter mit einigen Tipps und Produktempfehlungen aus dem Kosmetik- und Beautybereich. Edle Parfüme, hochwertige Cremes, auch hier präsentiert die Zeitschrift eine große und erlesene Auswahl an Möglichkeiten.
Wichtiger Bestandteil des Konzepts der Burda Style ist es, Schnittmuster dem Magazin beizulegen. So können sich nicht nur Inspirationen zur aktuellen Mode geholt, sondern die schicke Kleidung gleich selbst geschneidert werden. Zu allen in der Burda Style vorgestellten Modestücken gibt es Schnittmuster. Im Handumdrehen lassen sich so an der eigenen Nähmaschine die Stücke herzaubern. Mit einer Nähschule, die viel Wissenswertes für Anfänger und Fortgeschrittene bereithält, erreichen die Leser eine Vielzahl von Tipps, um das eigene Können beim Schneidern weiter zu verfeinern. Ratschläge zu Stoffen, Materialien, Hinweise zur Verarbeitung und Nähtechniken inklusive. Atelierbesuche, viele wunderschöne Ideen für Dekoratives zum Selbermachen. Anregungen, um altgedienten Accessoires neuen Glanz zu verleihen, erweitern das Konzept.

Wer sollte die Burda Style lesen?

Burda Style ist das Magazin für die Kreativen unter den Modebegeisterten. Es spricht Leser an, die gern an der Nähmaschine ihre eigene Kleidung schneidern, denen aber modische Ideen und Schnittmuster fehlen. Ganze 97 % der begeisterten Leser sind Frauen. Insbesondere die Altersgruppe der 30- bis 60-Jährigen findend sich im modischen Stil der Zeitschrift wieder. Es richtet sich an die Näh-Fans, die Inspirationen und Anregungen suchen. Die gern Neues ausprobieren möchten. Angesprochen dürfen sich sowohl Anfänger wie Fortgeschrittene fühlen. Mit vielen Hilfestellungen, sei es durch Bildstrecken, Näh-Schule oder Ratgeberartikeln über Materialien, begleitet das Magazin seine Leser. Dabei gibt es viel Neues zu entdecken, nicht nur die Basics des Nähens werden vorgestellt, sondern auch viele Techniken, die darüber hinausgehen.

Das Besondere an der Burda Style

Ein Statement für Mode, Stilberatung, Nähen, Schnittmuster und DIY-Know-how – Burda Style zählt zu den weltweit meistgelesenen Mode- und Nähzeitschriften. Mit ihren Inspirationen steht sie für Kreativität, Individualität und Persönlichkeit abseits der Kleidung von der „Stange“. Sie ist ein Modemagazin zum Mitmachen. Anleitungen für verschiedene Arten von Handarbeiten – Schwerpunkt Nähen – machen Lust, gleich loszulegen. Damit es auch immer funktioniert, sind alle Details in den Schnitten und Anleitungen akribisch notiert.
Besonders Interessant an den Burda-Modellen ist die Tatsache, daß einige Modelle in unterschiedlichen Modestrecken vorkommen: So ist manches Mal sehr erhellend, wie ein bestimmter Schnitt je nach Farbgebung, Stoff und Kombination wirken kann. Und wenn man bei der ersten Schnittvariante vielleicht nicht so begeistert war, kann es passieren, daß die zweite, völlig anders wirkende Version Begeisterung auslöst und man auf der Stelle das Kopierpapier ausbreitet, um gleich mit dem Nähen anzufangen.
Seit ihrer ersten Ausgabe im Jahr 1950 ist sie zu einer international anerkannten Zeitschrift für Mode und ständigem Begleiter der DIY-Fan-Gemeinde gewachsen. Mittlerweile ist sie in 17 Sprachen und über 100 Ländern erhältlich.

  • das Burda Style Abo gibt es mit 12 Ausgaben im Jahr
  • erscheint seit 1950
  • rund 100 Seiten umfasst eine Ausgabe des Burda Style Abos
  • knapp 82.000 verkaufte Exemplare (III/2019) mit jeder Ausgabe allein in Deutschland

Der Verlag hinter der Burda Style

Hubert Burda Media ist Herausgeber der Burda Style. Die Mediengruppe vereint viele bekannte Titel unterschiedlicher Zeitschriften-Segmente unter seinem Dach. Zu den populären Titeln zählen die TV Spielfilm, eines der führenden TV-Magazine. Die Bunte, als erfolgreichstes deutsches People-Magazin. Und Chip Plus, eines der meistgelesenen Männer-Magazine Deutschlands, ist ebenfalls Bestandteil. Sein Schwerpunkt ist die Digitale Lebenswelt. Das sind nur drei von über 600 Marken aus dem Hause Burda.
Gegründet wurde die Verlagsgruppe 1903. Über 12.000 Mitarbeitern werden beschäftigt. Unterhaltsame und informierende Inhalte, zugeschnitten auf die individuellen Lebenswelten der Menschen, sind sein Markenzeichen. Sie möchten mehr aus der aufregenden Welt der Burda-Medien erfahren? Viel Wissenswertes zum Verlag und seinen bei uns erhältlichen Magazinen finden Sie in unserem Blog zu den großen Verlagen unter Burda . Informationen aus erster Hand bietet zudem der Internetauftritt der Verlagsgruppe. Besuchen Sie www.burda.de, die Website gibt den Blick frei auf Wissenswertes zu seinen Publikationen, hält aber auch darüber hinaus viel Wissenswertes zum Medienkonzern bereit.

Alternativen zur Burda Style

Ob selbst gemacht oder gekauft, modern und trendig aber immer stilsicher präsentiert sich die Burda Style. Sie ist gleich in zwei unserer Kategorien vertreten. Zum einen unter den klassischen Monatsmagazinen für Frauen. Den das ist sie ohne Frage. Zum anderen findet sie sich bei den Handarbeitszeitschriften. Den Modisches selbst geschneidert, ist ebenfalls ihre Stärke. Alternativen stehen einige bereit. In Modefragen sind sie mit Madame, dem Klassiker Vogue oder der Elle bestens beraten. Hier findet sich, was Frau anzieht!
Gehören Sie zu den kreativen Köpfen, die selbst gerne Hand anlegen? Stricken und nähen – sein Lieblingskleidungsstück selbst schneidern, ist das, was Sie gern in die Tat umsetzen wollen. Auch hier halten wir für Sie eine große Auswahl an Alternativen zur Burda Style bereit. Lassen Sie sich mit Fashion Style, Nähtrends und Meine Nähmode inspirieren, ihre eigene Mode zu entwerfen. Die drei Zeitschriften sind nur eine kleine Auswahl der vorhandenen Alternativen. Legen Sie einfach los, stöbern Sie in der Kategorie.

Leserbewertungen

Zur Zeitschrift Burda style kann ich noch nicht viel schreiben da es ein Probeabo für meine Schwägerin war und sie erst die erste Zeitung erhalten hat. Bis jetzt habe noch keine Rückmeldung. Presseplus ist in jeglicher Hinsicht lobenswert zu erwähnen. Habe in der Vergangenheit auch schon in anderen Verlagen Zeitungen bestellt und gerade bei kleinen Probe-Abo gab es oftmals Schwierigkeiten diese wieder zu kündigen oder überhaupt aus einem ein oder Vertrag rauszukommen .... HIER habe ich bis jetzt keine Schwierigkeiten gehabt ... im Gegenteil man war sehr zuvorkommend und schnell handelnd als ich Weihnachten ein Probeabo verschenkt habe und wollte dies kurzfristig vor Lieferung ändern auf eine andere Zeitschrift alles überhaupt kein Thema, keine Probleme. Werde weiterhin meine Abos hier beziehen. Vielen herzlichen Dank presseplus dass es euch gibt.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Burda Style

  • Das wird ein Nähfest!
    Freu dich auf galmouröse Schnitte in den Größen 34-54.
  • Mode-Klassiker
    Immer im Trend und jetzt mit Nähschule. Das "Kleine Schwarze" darfen natürlich nicht fehlen!
  • Auf die Plätze
    Sportliche Modelle mit Neon Details aus den neuen Techno-Stoffen.