Der Spiegel Abo

Auf die Merkliste
Das Nachrichten-Magazin 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Der Spiegel Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Der-Spiegel-Abo-Cover_2022044
  • Der-Spiegel-Abo-Cover_2022045
  • Der-Spiegel-Abo-Cover_2022046
  • Der-Spiegel-Abo-Cover_2022047
  • Aktuell
    Der-Spiegel-Abo-Cover_2022048
Themen | 044/2022 (29.10.2022)
  • Putins Spiel mit der Bombe
    In Berlin machen Gerüchte über russische Funksprüche die Runde. Und der Kanzler signalisiert dem Kriegstreiber, dass er sich einschüchtern lässt. Über die Rückkehr der deutschen Angst. Die SPIEGEL-Titelstory.
  • Unterwerfungsgeste gegenüber Peking
    Der Hamburger Hafendeal ist ökonomisch irrelevant, aber politisch ein Geschenk für die KP-Führung. Sieht Olaf Scholz nicht, dass es zu einem neuen Kalten Krieg kommt – und mit China keine guten Geschäfte mehr zu machen sind?
Inhaltsverzeichnis
Themen | 045/2022 (05.11.2022)
  • Rette sich, wer kann
    Wie Deutschland sich für die Klimakrise wappnet Hitze, Dürre, Starkregen – der Klimawandel ist längst da. Jetzt gilt es, Stadt und Land an die neue Normalität anzupassen. Aber Deutschlands Bürokratie bremst wichtige Aktionspläne der Kommunen.
  • Wie Trump seine Puppen tanzen lässt
    Vereinigte Staaten Leiten die Midterm-Wahlen eine Rückkehr Donald Trumps ein? Er schwärmt von der Todesstrafe und wettert gegen »Fake News«: Donald Trump macht Wahlkampf, offiziell wegen der Midterms, aber ihm geht es ums Weiße Haus. Seine größte Hilfe: die eklatanten Schwächen von Amtsinhaber Biden.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 046/2022 (12.11.2022)
  • Katar & Co.
    Neue beste Freunde oder üble Despoten? Das WM-Dilemma. Der Aufstieg des kleinen Landes am Persischen Golf. Die autokratischen Golfstaaten spielen eine Schlüsselrolle für die neue Weltordnung – und für Deutschlands Wirtschaft. Droht die nächste fatale Abhängigkeit, wenn man sich mit den Scheichs einlässt? Die SPIEGEL-Titelstory.
  • »Die größte Gefahr kommt von rechts«
    Warum die Klimaaktivisten die Deutschen so erzürnen. Was darf der Klimaprotest? Wolfgang Kraushaar gilt als Chronist der 68er und einer der wichtigsten Extremismusexperten. Warum er RAF-Vergleiche mit der »Letzten Generation« für abwegig hält – und eine Bedrohung von der bürgerlichen Mitte ausgeht.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 047/2022 (19.11.2022)
  • Drei Zimmer, Küche, Bankrott
    Immer mehr Menschen sind mit Miete, Zinsen oder Sanierungskosten überfordert. Erst stiegen die Mieten, dann die Kaufpreise, nun die Zins- und Energiekosten. Der Markt für Immobilien ist außer Kontrolle geraten, auch die Hilfsprogramme der Bundesregierung werden daran wenig ändern. Es tickt eine gesellschaftliche Zeitbombe, wenn das Wohnen unbezahlbar wird.
  • Tech Industrie
    Wie Elon Musk Twitter ins Chaos stürzte.
Inhaltsverzeichnis
048/2022 (26.11.2022)
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte (1 Jahr 25% Rabatt)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
214,35 108,95 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
243,80 79,50 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart
53 Hefte (4 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
264,23 59,07 € gespart

Porträt von Der Spiegel

Seit 1947 ist der Spiegel ein echtes Leitmedium in Deutschland und prägt maßgeblich die politische Diskussion. Gegründet wurde die wöchentlich erscheinende Zeitschrift von Rudolf Augstein, der als einer der exponiertesten Verleger der deutschen Nachkriegsgeschichte gilt. Seit 1994 existiert mit Spiegel Online ein eng verwandtes aber redaktionell unabhängiges Online–Angebot.

Welche Inhalte bietet der Spiegel?

In inhaltlicher Hinsicht ist der Spiegel seinem Ruf als Nachrichtenmagazin treu. Den Schwerpunkt legt die Redaktion auf investigativen Journalismus. Entsprechend findet sich stets ein politisches Thema im Mittelpunkt, das durchaus meinungsstark diskutiert wird. Flankiert werden die politischen Schwerpunkte in jeder Ausgabe durch Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Darüber hinaus erscheinen immer wieder Sonderhefte, die sich beispielsweise historischen Themen widmen.

Wer sollte den Spiegel lesen?

Wer in Deutschland politisch interessiert ist, kommt am Spiegel nicht vorbei. Nichtsdestotrotz hat die Zeitschrift in den letzten Jahren an Auflage verloren, bringt es aber dennoch auf eine verkaufte Auflage in Höhe von rund 793.000 Exemplaren (Stand: Anfang 2016). Manche Ausgaben wurden in der Vergangenheit sogar deutlich mehr als eine Million Mal verkauft. Kennzeichnend für das Magazin ist die hohe Leserbindung, die sich in einem hohen Abonnenten–Anteil widerspiegelt.

Das Besondere am Spiegel

Die Liste der Besonderheiten des Spiegel hat bereits ganze Bücher gefüllt. In früheren Jahren war es vor allem die „Spiegel–Affäre“, die den Journalisten hohe Bekanntheit garantierte und auch in den folgenden Jahren wurden immer wieder Skandale aufgedeckt.

  • erscheint seit 1947
  • gilt als Leitmedium
  • klares politisches Profil

Der Verlag hinter dem Spiegel

Der Spiegel erscheint bei der Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, die neben einer Fülle an Online–Angeboten auch das Manager Magazin und jede Menge Sonderhefte herausgibt. Der Verlag wurde 1947 gegründet, zuvor handelte es sich um ein Unternehmen unter britischer Militärverwaltung.

Alternativen zum Spiegel

Der Spiegel zählt mit Fug und Recht zu den am meisten gelesenen Nachrichtenmagazinen auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt. Allenfalls vergleichbar sind der stern und der Focus und natürlich das US-amerikanische Time Magazine.

Leserbewertungen

Der Spiegel ist für mich als (noch nicht) Eurobürger Pflichtlektüre. Die Recherchen sind beeindruckend. Bei der ersten Lieferung gab es eine Überraschung. Die erste Ausgabe habe ich doppelt erhalten. Das kann ich gut nachvollziehen, sind Sie doch auch doppelt so gut wie andere.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.