Manager Magazin Abo

Auf die Merkliste
Wirtschaft aus erster Hand 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Manager Magazin Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Manager-Magazin-Abo-Cover_2022006
  • Manager-Magazin-Abo-Cover_2022007
  • Manager-Magazin-Abo-Cover_2022008
  • Manager-Magazin-Abo-Cover_2022009
  • Aktuell
    Manager-Magazin-Abo-Cover_2022010
Themen | 006/2022 (28.05.2022)
  • Systemausfall in Wolfsburg
    Volkswagen-Chef Herbert Diess kann die Lücke zu Tesla nicht schließen. Auch seine Fehler in der Softwarestrategie verursachen zusätzliche Milliardenkosten und teils Jahre Verzögerung. Eine interne McKinsey-Analyse offenbart das Desaster.
  • Wie VW der China-Falle entkommen will
    Auf seinem wichtigsten Markt fällt der deutsche Autobauer zurück, der Marktanteil sinkt. Auch der politische Druck steigt unter anderem wegen eines VW-Werks in Xinjiang. Doch der Konzern will es nicht aufgeben: die Menschen dort profitierten von VW.
  • Ende der Party
    Mit dem Beben der Techaktien an den Börsen endet auch für die Start-Ups eine goldene Ära. Jetzt zählt nur: irgendwie durchhalten.
Themen | 007/2022 (24.06.2022)
  • Wie Google die Zehn-Billionen-Dollar-App baut
    CEO Sundar Pichai setzt alles auf eine Karte: Er baut Google Maps zur Super-App aus. Das könnte Google zum wertvollsten Konzern der Welt machen – und die Machtverhältnisse in der Wirtschaft grundlegend verändern.
  • Solarisbank lockt Private-Equity-Investoren an
    Mit ihren digitalen Diensten für andere Banken und Handelsplattformen haben sich die Berliner ein gutes Geschäft erschlossen. Nun müssen sie sich für den Crash in der Fintechbranche rüsten – und ziehen das Interesse von Finanzinvestoren auf sich.
  • Der Aufstand der Gorillas-Investoren
    Die Finanzierungsrunde ist gescheitert, die Bestandsinvestoren schießen vorerst kein weiteres Geld nach. Das Milliarden-Start-up schrumpft und steht vor weiteren Stellenkürzungen. Insides einer Implosion.
Themen | 008/2022 (22.07.2022)
  • Ferrari und die größte Wette der Autoindustrie
    Ferrari, das ist der Inbegriff für teure Sportwagen mit viel PS. Nun will eine Truppe von IT-Managern die profitabelste Autofirma der Welt auf Elektro trimmen. Kann das gut gehen? Ein Inside-Bericht.
  • Die heimliche Suche nach einem neuen Chefaufseher
    Beim Großaktionär, dem Bund, setzt sich langsam die Einsicht durch, dass die Commerzbank einen neuen Oberaufseher braucht. Dabei würde Helmut Gottschalk gern weitermachen.
  • Verkehrsminister versagt bei der Bahn-Reform
    Volker Wissing wollte bei der Deutschen Bahn radikal aufräumen. Stattdessen düpiert ihn die Konzernspitze – und bekommt vom FDP-Minister sogar ein Alibi für künftige Probleme.
Themen | 009/2022 (26.08.2022)
  • Alarm bei Volkswagen
    Kein Team, kaum Fortschritt, karge Modelle - intern schlagen die Führungskräfte Alarm. Wie und mit wem der neue Konzernchef Oliver Blume den Abstieg stoppen soll.
  • Wie Oliver Blume den Niedergang des Autokonzerns verhindern will
    Eine seltene Allianz aus Familie, Arbeitnehmern und Topmanagement drängte den alten Konzernchef Herbert Diess aus dem Amt. Nun soll Porsche-Boss Oliver Blume die größten Fehler beheben und neue Ideen umsetzen. Die Basis für eine neue Volkswagen AG ist bereits gelegt.
  • Neuer Zoff bei Playmobil
    Seit dem Tod von Patriarch Horst Brandstätter 2015 geht es bei Playmobil drunter und drüber. Führung und Chefs liefern sich seit Jahren einen Kleinkrieg. Neuste Posse: ein Streit darüber, wie viele Menschen überhaupt für die Spielzeugfirma arbeiten.
010/2022 (23.09.2022)
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
13 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
114,40 14,30 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart
13 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
118,80 9,90 € gespart

Porträt von Manager Magazin

Das manager magazin führt den Untertitel „Wirtschaft aus erster Hand“ und gilt als führendes Medium für Entscheider*innen und Führungskräfte der deutschen Ökonomie. Die renommierte Publikation hat als Schwerpunkt die Themen Unternehmensberichterstattung und Betriebswirtschaft.

Welche Inhalte bietet das manager magazin?

Das manager magazin begleitet seine Leser*innen durch den Wirtschaftsdschungel, ordnet die Nachrichtenlage ein und weist auf Vorboten wichtiger Trends hin. Als Leitmedium der Wirtschaft etabliert das Magazin auch zahlreiche öffentliche Veranstaltungen wie beispielsweise die Auszeichnung „Manager des Jahres“, den eine Jury aus namhaften Wirtschaftskennern jährlich kürt. Außerdem würdigt das manager magazin Unternehmer, Politiker und Gewerkschafter, die Vorbildliches für die deutsche Wirtschaft geleistet haben. Diese sogenannte „Hall of Fame" führt bekannte Wirtschaftsgrößen als Preisträger wie unter anderem Bankierslegende Hermann Josef Abs, Karl Schiller, Otto Graf Lambsdorff, Medienmagnat Reinhard Mohn sowie Susanne Klatten und Stefan Quandt. Seit über zehn Jahren führt die Zeitschrift auch eine „Hall of Fame der deutschen Forschung", in deren Rahmen Wissenschaftler ausgezeichnet werden, die einen herausragenden Beitrag zur Weiterentwicklung von Deutschland als Forschungsstandort leisten. Zum Markenprofil des Mediums gehören exklusive Studien und redaktionell erstellte Ranglisten. Der manager-magazin-Kunstindex, der in Zusammenarbeit mit renommierten Kunstexperten einmal jährlich den Marktwert der wichtigsten internationalen Künstler taxiert, oder die Rangliste Investor's Darling, welche die besten deutschen Kapitalmarktstrategen vorstellt, gelten als viel beachtete Rankings in der Branche. Ebenfalls Highlights sind das magazineigene Städteranking, in dem Wirtschaftsgeografen 58 europäische Städte auf „Lebens- und Karrierebedingungen für Manager“ testen sowie das Good Company Ranking, bei dem 80 europäische Großunternehmen auf ihre Sozialverträglichkeit geprüft werden.

Wer sollte das manager magazin lesen?

Das Magazin spricht vor allem Menschen in Führungspositionen und ambitionierte Karrieristen im Wirtschaftsbereich an.

Das Besondere am manager magazin

Das manager magazin steht seit knapp einem halben Jahrhundert für ausgezeichneten Wirtschaftsjournalismus, geht mit der Zeit und bietet ein ausgezeichnetes digitales Angebot mit eigenem Podcast und einer manager-App für tägliche Wirtschaftsnachrichten.

  • erscheint seit November 1971
  • 13 Ausgaben pro Jahr, monatlich
  • das Leitmedium für Führungskräfte der deutschen Ökonomie

Der Verlag hinter dem manager magazin

Das manager magazin erscheint in der Manager Magazin Verlagsgesellschaft mit Sitz in Hamburg, an der auch Unternehmen der Spiegel-Gruppe beteiligt sind. Der Verlag publiziert außerdem erfolgreich die monatlich erscheinende Zeitschrift Harvard Business Manager, das Magazin für praxisnahe Managementthemen. Als erweiterte deutsche Ausgabe der renommierten US-Zeitschrift Harvard Business Review ergänzt diese Artikel aus der amerikanischen Ausgabe um ausgewählte Texte deutschsprachiger Experten.

Alternativen zum manager magazin

Das manager magazin ist bei uns der Kategorie Wirtschaftszeitschriften zugeordnet. Eine weitere, sehr beliebte Management-Zeitschrift ist die Capital, das renommierte Magazin mit dem markanten Untertitel „Wirtschaft ist Gesellschaft“. Ein etwas anderes Wirtschaftsmagazin ist das brand eins, welches die Zukunft, ökonomische Veränderungen und Menschen in den Fokus stellt.

Leserbewertungen

War früher mal gut, heute zunehmend auf Spiegel Verlagslinie.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Weitere Wirtschaft-Magazine
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.