Üben & Musizieren Abo

Auf die Merkliste
Alle Aspekte des Instrumentalunterrichts 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Üben & Musizieren Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Ueben-und-Musizieren-Abo-Cover_2016006
  • Ueben-und-Musizieren-Abo-Cover_2022003
  • Ueben-und-Musizieren-Abo-Cover_2022004
006/2016 (01.12.2016)
003/2022 (01.06.2022)
Themen | 004/2022 (01.08.2022)
  • Sich selbst unterrichten?
    Autodidaktisches Lernen ist eine vielfach unterschätzte Art des Lernens. Der Beitrag will klären, was sich darunter verstehen lässt, und Anregungen geben, es pädagogisch zu kultivieren.
  • Freiheit und Eigensinn
    Hundertprozentige Autodidaktik ist eine Utopie. Ein Mensch müsste dafür in völliger Isolation aufwachsen. Der Schlagzeuger Klaus Pérez-Salado fasst den Begriff Autodidaktik weit und zeigt anhand seines eigenen Lernweges, dass autodidaktisches Lernen in vielen Abstufungen stattfinden und zum Erfolg führen kann.
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
58,98 4,02 € gespart

Porträt von Üben & Musizieren

Ein Instrument spielen zu können ist eine wunderbare, bereichernde und vitalisierende Angelegenheit. Es zu beherrschen ist die große Kunst. Zugegeben: der Weg dahin ist steinig, jeder noch so kleine Fortschritt ein Erfolg. Doch wenn man schließlich mit seinem Instrument verwächst, eins wird, dann ist es „Ein Geschenk der Götter“. Das Magazin Üben & Musizieren vermittelt dieses Geschenk.

Welche Inhalte bietet Üben & Musizieren?

Das Heft befasst sich mit Aspekten des Instrumental- und Gesangsunterrichts, der elementaren Musikpädagogik und der musikalischen Früherziehung. Im Mittelpunkt stehen instrumental- und gesangsdidaktische Fragen. Jede Ausgabe widmet sich einem aktuellen Thema der Instrumental- oder Gesangspädagogik. Darüber hinaus enthält die Zeitschrift die Rubriken Praxis, Quelle und Bericht, sowie einen umfangreichen Rezensionen-Teil. Seit 2013 bietet das Magazin die ergänzende Beilage musikschule))DIREKT mit Informationen und Tipps zu den Bereichen Recht, Versicherung, Berufskunde, Marketing, Management sowie kulturpolitische Diskussionen.

Wer sollte Üben & Musizieren lesen?

Die Zeitschrift wendet sich an Instrumental- und Vokalpädagogen, Musikschulen, Hochschuldozenten und Musikstudierende.

Das Besondere an Üben & Musizieren

In Kooperation mit Jugend musiziert wird seit 1999 für Abonnenten eine einmal jährlich erscheinende Bonus-CD produziert, die Aufnahmen der jeweiligen Preisträger des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert sowie eine Datenbank mit den Literaturlisten enthält. Darüber hinaus erscheinen Sonderausgaben der Üben & Musizieren Special zu instrumentalpädagogischen Schwerpunktthemen.

  • die Zeitschrift für Instrumentalpädagogik und musikalisches Lernen
  • anregend und inspirierend für das eigene Musizieren
  • Üben & Musizieren erscheint 6 x jährlich mit einer Auflage von mehr als 5.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter Üben & Musizieren

Die Schott Music GmbH & Co.KG ist ein großer Musik- und Musikbuchverlag und einer der ältesten noch bestehenden Musikverlage überhaupt. Gründer war Bernhard Schott im Jahre 1770. Bei Schott wurde unter anderem das gesamte kompositorische Werk von Richard Wagner editiert, wodurch der Verlag schließlich Weltgeltung erreichte; ebenso z.B. Beethovens 9.Sinfonie und Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Firmensitz befindet sich seit seiner Gründung in Mainz am Rhein. Schott Music weist in der jüngeren Unternehmensgeschichte Merkmale eines multimedialen internationalen Mischkonzerns der Musikbranche auf. Die Zeitschriften von Schott Music werden von einem breiten Fachpublikum intensiv genutzt. Das Themenspektrum deckt viele Bereiche ab – von der Musikpädagogik bis hin zu Publikationen für Berufsmusiker.

Alternativen zu Üben & Musizieren

Üben & Musizieren findet sich in der Kategorie Musikerziehung. Für die Pädagogik des Musikunterrichts in der Sekundarstufe interessiert sich die Musik & Unterricht Print. Eine ebenfalls lesenswerte Lektüre bietet die musikpädagogische Fachzeitschrift Musik & Bildung mit CD/CD-Rom. Und für Musik im Kindergarten und in der Grundschule eignen sich die Musik Spiel und Tanz sowie die Musik in der Grundschule. Beide Magazine sind auch mit CD erhältlich.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Weitere Kultur-Musik-Magazine
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Üben & Musizieren

  • Sich selbst unterrichten?
    Autodidaktisches Lernen ist eine vielfach unterschätzte Art des Lernens. Der Beitrag will klären, was sich darunter verstehen lässt, und Anregungen geben, es pädagogisch zu kultivieren.
  • Freiheit und Eigensinn
    Hundertprozentige Autodidaktik ist eine Utopie. Ein Mensch müsste dafür in völliger Isolation aufwachsen. Der Schlagzeuger Klaus Pérez-Salado fasst den Begriff Autodidaktik weit und zeigt anhand seines eigenen Lernweges, dass autodidaktisches Lernen in vielen Abstufungen stattfinden und zum Erfolg führen kann.
  • Üben als autodidaktische Tätigkeit
    Seit vierzig Jahren beschäftigt sich Bart Spanhove damit, wie Musikstudierende üben. Als Ideal plädiert er für ein möglichst weitgehend autodidaktisch gestaltetes Üben.