Eselsohr Abo

Eselsohr-Abo

Aktuelle Themen in Eselsohr

  • Erst- Zweit & Leichtleser Spätestens seit der von Kirsten Boie mit ihrer Hamburger Erklärung initiierten Petition „Jedes Kind muss lesen lernen!“ ist die Problematik, das knapp ein Fünftel der Zehnjährigen in Deutschland nicht gut genug lesen kann, dass sie den Text dabei auch verstehen, in aller Munde. Wir schauen uns aktuelle und aktualisierte Erstleser sowie erklärt „leichtes“ Lesefutter an, ob sie halten, was sie versprechen.
  • Für mehr Vielfalt! Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen, Kita-Erzieher, Lehrer, die Kindern aller Hautfarben Lust auf Lesen machen wollen – sie alle klagen, weil sie kaum Bücher finden, in denen ihre Kinder abgebildet sind. Das KIMI-Siegel soll genau solchen Büchern mehr Öffentlichkeit verschaffen, 41 Titel haben es auf die erste Auswahlliste geschafft.
  • Hühnerliebe überall In der KJL erfreuen sich Hühner schon viel länger großer Beliebtheit. Hier sind sie ausgesprochen oft gesehene Protagonisten, vom Bilderbuch übers Kinderbuch bis hin zum Ratgeber breiten sie sich aus, man findet sie sogar auf Kalendern. Dabei verändert Zeitgeist ihr Auftreten mit der Zeit ... Neues, Altes und Klassisches zeigen wir Ihnen in dieser Ausgabe

Porträt von Eselsohr

Seit 1982 ist die Eselsohr nun schon auf dem Markt und versteht sich ausdrücklich als Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur.

Welche Inhalte bietet Eselsohr?

Das Eselsohr hat Kinder – und Jugendliteratur zum Thema und berichtet über Neuerscheinungen sowie Trends aus dem Verlagsbereich. Neben einer Fülle ausführlicher Rezensionen werden in einzelnen Rubriken auch über Neuigkeiten der Illustratoren Organisation e. V. für Illustratoren und Verlage oder dem Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V. (VdÜ) und anderer Interessengruppen berichtet. Abgerundet wird der Themenmix durch einen ausführlichen Terminkalender.

Wer sollte Eselsohr lesen?

Neben interessierten Laien und Eltern von Kindern wendet sich das Eselsohr mit einer Auflage von rund 3.000 Exemplaren an Bibliotheken und Buchhandlungen, Erzieher und Lehrer sowie an Personen, die beruflich mit Kinder– und Jugendbüchern zu tun haben.

Das Besondere an Eselsohr

Besonders an Eselsohr ist einerseits die Thematik, andererseits die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden.

  • erscheint seit 1982
  • Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur
  • umfangreicher Terminkalender

Der Verlag hinter Eselsohr

Die Zeitschrift Eselsohr war zu Beginn ein reines Unterstützungsmedium für Presseabteilungen in den Kinderbuchverlagen, hat sich jedoch längst zu einer anerkannten Fachzeitschrift entwickelt. Dahinter steht die Leseabenteuer GmbH mit Sitz in München.

Alternativen zu Eselsohr

In jeder Ausgabe des Eselsohr wird die neue Kinder– und Jugendliteratur vorgestellt. Die Zeitschrift sucht mit diesem Ansatz ihresgleichen, da sich die meisten anderen Literaturmagazine wie die Sinn und Form oder die Akzente zuvorderst mit Literatur für Erwachsene beschäftigt. Selbiges gilt auch für das auflagenstarke Bücher Magazin.

Eselsohr-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland
Seit 1982 ist die Eselsohr nun schon auf dem Markt und versteht sich ausdrücklich als Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur. Welche Inhalte bietet Eselsohr? Das Ese... Mehr lesen

Eselsohr Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich • 6,25 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 18,75 12,50 6,25 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 75,00 68,75 6,25 € gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 75,00 68,75 6,25 € gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Aktuelle Themen in Eselsohr

  • Erst- Zweit & Leichtleser Spätestens seit der von Kirsten Boie mit ihrer Hamburger Erklärung initiierten Petition „Jedes Kind muss lesen lernen!“ ist die Problematik, das knapp ein Fünftel der Zehnjährigen in Deutschland nicht gut genug lesen kann, dass sie den Text dabei auch verstehen, in aller Munde. Wir schauen uns aktuelle und aktualisierte Erstleser sowie erklärt „leichtes“ Lesefutter an, ob sie halten, was sie versprechen.
  • Für mehr Vielfalt! Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen, Kita-Erzieher, Lehrer, die Kindern aller Hautfarben Lust auf Lesen machen wollen – sie alle klagen, weil sie kaum Bücher finden, in denen ihre Kinder abgebildet sind. Das KIMI-Siegel soll genau solchen Büchern mehr Öffentlichkeit verschaffen, 41 Titel haben es auf die erste Auswahlliste geschafft.
  • Hühnerliebe überall In der KJL erfreuen sich Hühner schon viel länger großer Beliebtheit. Hier sind sie ausgesprochen oft gesehene Protagonisten, vom Bilderbuch übers Kinderbuch bis hin zum Ratgeber breiten sie sich aus, man findet sie sogar auf Kalendern. Dabei verändert Zeitgeist ihr Auftreten mit der Zeit ... Neues, Altes und Klassisches zeigen wir Ihnen in dieser Ausgabe

Porträt von Eselsohr

Seit 1982 ist die Eselsohr nun schon auf dem Markt und versteht sich ausdrücklich als Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur.

Welche Inhalte bietet Eselsohr?

Das Eselsohr hat Kinder – und Jugendliteratur zum Thema und berichtet über Neuerscheinungen sowie Trends aus dem Verlagsbereich. Neben einer Fülle ausführlicher Rezensionen werden in einzelnen Rubriken auch über Neuigkeiten der Illustratoren Organisation e. V. für Illustratoren und Verlage oder dem Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V. (VdÜ) und anderer Interessengruppen berichtet. Abgerundet wird der Themenmix durch einen ausführlichen Terminkalender.

Wer sollte Eselsohr lesen?

Neben interessierten Laien und Eltern von Kindern wendet sich das Eselsohr mit einer Auflage von rund 3.000 Exemplaren an Bibliotheken und Buchhandlungen, Erzieher und Lehrer sowie an Personen, die beruflich mit Kinder– und Jugendbüchern zu tun haben.

Das Besondere an Eselsohr

Besonders an Eselsohr ist einerseits die Thematik, andererseits die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden.

  • erscheint seit 1982
  • Fachzeitschrift für Kinder– und Jugendliteratur
  • umfangreicher Terminkalender

Der Verlag hinter Eselsohr

Die Zeitschrift Eselsohr war zu Beginn ein reines Unterstützungsmedium für Presseabteilungen in den Kinderbuchverlagen, hat sich jedoch längst zu einer anerkannten Fachzeitschrift entwickelt. Dahinter steht die Leseabenteuer GmbH mit Sitz in München.

Alternativen zu Eselsohr

In jeder Ausgabe des Eselsohr wird die neue Kinder– und Jugendliteratur vorgestellt. Die Zeitschrift sucht mit diesem Ansatz ihresgleichen, da sich die meisten anderen Literaturmagazine wie die Sinn und Form oder die Akzente zuvorderst mit Literatur für Erwachsene beschäftigt. Selbiges gilt auch für das auflagenstarke Bücher Magazin.

Literaturblatt (BW)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Lettre International
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Sinn und Form
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Text & Kritik
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Manuskripte
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Federwelt
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Literatur in Bayern
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Buchkultur
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Akzente
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.