SALON Abo

SALON-Abo

In der aktuellen Ausgabe von SALON

  • DER WEINBERG RUFT! … aber viele der heutigen Winzerinnen aus Südtirol wollten erst mal nichts von ihm wissen. Stattdessen gingen sie nach New York zum Film oder nach Brüssel, um Europawissenschaften zu studieren. Doch irgendwann war der Ruf – besser: die Berufung – nicht mehr zu überhören. Und so gibt es zwischen Bozen und Margreid immer mehr Frauen, die dem Wein eine ganz neue Note verleihen
  • Spiel des Lebens Brauchen wir unsere Körper bald nicht mehr? Und ist die wachsende Digitalisierung unseres Daseins der Grund für mehr Einsamkeit – oder eine Lösung, sie zu lindern? Die Licht- und Schattenseiten digitaler Universen
  • Wegweisend in New York Claire Olshan ist anderen immer einen Schritt voraus. In ihrer Modeboutique Fivestory präsentierte sie Designer, von denen man selbst im Big Apple noch nichts gehört hatte. Und mit ihrem Unternehmen Dada Daily ist es ihr gelungen, gesunde Snacks in elegante Delikatessen zu verwandeln. Genau die richtige Frau also, um New-York-Fans die besten Orte für gute Kunst und Kürbisse zu zeigen
  • INSPIRED BY … Die Pionierin der US-Amerikanischen Moderne war nicht nur auf der Suche nach Form und Farbe, wenn es ums Malen ging. Auch beim Kochen ging sie wie eine Künstlerin vor: Sie ließ sich von der Natur und den Menschen inspirieren, sammelte Ideen auf ihren Reisen durch die Welt und baute ihre Zutaten selbst an. Sie backte, kochte, fermentierte – und hinterließ uns einen reichen Fundus an Rezepten.
  • „Ein Garten ist eine eigene Welt“ Nach seiner Regie wachsen Gräser und Blumen in New York, London, Stockholm oder Venedig. Der niederländische Landschaftsarchitekt Piet Oudolf wird als Künstler gehandelt. Sein aktuelles Werk: ein blühendes Refugium rund um den Vitra Campus in Weil am Rhein. Auf einem Spaziergang erklärte er seine Philosophie.
  • DIE DREI DAMEN VOM CHÂTEAU Nicht weit von den berühmten Renaissanceschlössern der Loire entfernt haben drei kreative Frauen gemeinsam einen ganz besonderen Landsitz eröffnet – ein Ort, der Künstlerresidenz und Gästehaus zugleich ist
  • WILLKOMMEN AUF SCHLOSS KUNTERBUNT Loretta Würtenberger und Daniel Tümpel waren eigentlich nicht auf der Suche, doch Schloss Schwante in Brandenburg eroberte sofort ihr Herz. Nun hat die Familie sich den Landsitz in ein charmantes Zuhause verwandelt, mit Hofladen, Restaurant und einem aufregenden Skulpturenpark.

Porträt von SALON

Was gehört zu einem gelungenen Abend? Das Zusammensein mit Freunden, gutes Essen, eine stilvolle Dekoration im wunderschönen Ambiente sind Eckpfeiler unvergessener Momente mit Gästen. Salon greift diese Thematik auf, stellt das Einladen in den Mittelpunkt und sprüht vor Inspirationen für Stil und Lebensart, um eben seinen Teil zu Ihren vollkommenen Momenten beizutragen.

Welche Inhalte bietet Salon?

Mit Salon halten Sie ein Magazin in Händen, das einen ganz außergewöhnlichen Themenmix bietet. Das Gastgebersein, wundervolle Abende mit Freunden genießen, bildet dabei den luxuriösen wie stilvollen Rahmen.
Das Magazin hält vier große Rubriken – Kochen, Einladen, Tischgespräch und Reisen – für seine Leser bereit und präsentiert in diesen eine Fülle von Ideen und Anregungen für Stil und Lebensart der gehobenen Art.
Hier wird Aktuelles aus der Food- und Designbranche zum Besten gegeben, besonderer Schmuck beleuchtet, ausgewählte exklusive Möbel recherchiert oder wunderbare Parfüme vorgestellt. Ebenso hält die Redaktion Tipps zu Büchern und Ausstellungen bereit sowie zu neuen Hotels und Restaurants. Beim Tischgespräch porträtiert das Magazin interessante Menschen und entlockt ihnen ihre Geheimnisse rund um das Einladen, wo sie einkaufen und wohin sie verreisen. Hoteliers berühmter Grand-Hotels beschreiben ihre Philosophie von Gastlichkeit.
Dem Bereich Küchengestaltung, Zubehör und Technik ist ein gesonderter Magazinteil gewidmet. Zudem werden Menüvorschläge und saisonale Dinner-Rezepte für die besonderen Anlässe zusammengestellt, wie ebenso exquisite Weine nahegebracht.

Wer sollte Salon lesen?

Konzipiert ist die Salon als Luxus-Lifestylemagazin für Frauen ab 35 Jahren, die einen modernen, zeitgemäßen Luxus und Lifestyle als ihre Art des Lebensstils beschreiben und auch bereit sind, dafür hohe Ausgaben zu tätigen. Zudem legen die Leserinnen der Salon Wert darauf, als perfekte Gastgeberin aufzutreten, sie kochen gern selbst und achten auf eine gepflegte Tischkultur und Tradition.

Das Besondere an Salon

Salon – das ist gehobene Tischkultur, Gastlichkeit und luxuriöse Lebensart. Unter dem Motto „Alte Werte, neue Ideen“ werden Inspirationen gegeben, wie Traditionen und konservative Werte mit Modernität und frischem Design Hand in Hand gehen und ein ganz besonderes Lebensgefühl erzeugen können. Das wird auch am Design der Zeitschrift deutlich. Wunderbare Texte werden mit einer herausragenden Optik kombiniert, zudem werden unterschiedliche Papierarten verwendet, die es besonders wertig erscheinen lassen. Praktisch ist auch, dass alle Gerichte nochmals gesondert in einem heraustrennbaren 36-seitigen Rezeptheft aufgeführt sind.

  • vier Ausgaben pro Jahr
  • 50.000 Exemplare Druckauflage (Verlagsangabe)
  • erscheint seit 2014

Der Verlag hinter Salon

Gruner + Jahr ist der Verlag hinter Salon und hat seinen Sitz in Hamburg. Das Unternehmen wurde 1965 von Richard Gruner, John Jahr und Gerd Bucerius gegründet und ist seit 2014 vollständig im Besitz der Bertelsmann-Gruppe. Der größte Premium-Magazinverlag Europas publiziert so etablierte Titel wie Stern oder Brigitte, zeichnet sich aber auch für innovative Angebote wie 11 Freunde verantwortlich. Mit gesamt mehr als 500 Print-Magazinen, dazu digitalen Angeboten und in über 20 Ländern präsent, bestimmt Gruner + Jahr die Medienlandschaft Europas maßgeblich mit.
Möchten Sie mehr zum Unternehmen erfahren, greifen Sie auf das Webangebot des Verlagshauses auf www.guj.de zurück. Auch unser Blog zu Gruner + Jahr bietet das eine oder andere Wissenswerte.

Alternativen zu Salon

Die Salon verzaubert mit ihren Vorschlägen zur Gastlichkeit und kulinarischen Köstlichkeiten in gleich zwei unserer Kategorien. Zu finden ist sie im Bereich Haus & Garten unter den Magazinen zur Dekoration, ebenso fühlt sie sich bei den Feinschmeckerzeitschiften heimisch. Suchen Sie nach einer Alternative, so werden sie in beiden Kategorien fündig. Liegt Ihr Fokus auf Gastlichkeit und Wohnen, sind die Elle Decoration oder Deco Home nur zwei Titel in einer großen Auswahl, die auch viele ausländische Publikationen bereithält. Stehen hingegen mehr die kulinarischen Genüsse im Vordergrund, sind Magazine wie Der Feinschmecker oder Effilee Titel, denen Sie mehr Beachtung schenken sollten.

SALON-Abo
quartalsweise
Lieferbeginn

Lieferland
Was gehört zu einem gelungenen Abend? Das Zusammensein mit Freunden, gutes Essen, eine stilvolle Dekoration im wunderschönen Ambiente sind Eckpfeiler unvergessener Momente mit Gäst... Mehr lesen

SALON Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
39,20
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
39,20
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

In der aktuellen Ausgabe von SALON

  • DER WEINBERG RUFT! … aber viele der heutigen Winzerinnen aus Südtirol wollten erst mal nichts von ihm wissen. Stattdessen gingen sie nach New York zum Film oder nach Brüssel, um Europawissenschaften zu studieren. Doch irgendwann war der Ruf – besser: die Berufung – nicht mehr zu überhören. Und so gibt es zwischen Bozen und Margreid immer mehr Frauen, die dem Wein eine ganz neue Note verleihen
  • Spiel des Lebens Brauchen wir unsere Körper bald nicht mehr? Und ist die wachsende Digitalisierung unseres Daseins der Grund für mehr Einsamkeit – oder eine Lösung, sie zu lindern? Die Licht- und Schattenseiten digitaler Universen
  • Wegweisend in New York Claire Olshan ist anderen immer einen Schritt voraus. In ihrer Modeboutique Fivestory präsentierte sie Designer, von denen man selbst im Big Apple noch nichts gehört hatte. Und mit ihrem Unternehmen Dada Daily ist es ihr gelungen, gesunde Snacks in elegante Delikatessen zu verwandeln. Genau die richtige Frau also, um New-York-Fans die besten Orte für gute Kunst und Kürbisse zu zeigen
  • INSPIRED BY … Die Pionierin der US-Amerikanischen Moderne war nicht nur auf der Suche nach Form und Farbe, wenn es ums Malen ging. Auch beim Kochen ging sie wie eine Künstlerin vor: Sie ließ sich von der Natur und den Menschen inspirieren, sammelte Ideen auf ihren Reisen durch die Welt und baute ihre Zutaten selbst an. Sie backte, kochte, fermentierte – und hinterließ uns einen reichen Fundus an Rezepten.
  • „Ein Garten ist eine eigene Welt“ Nach seiner Regie wachsen Gräser und Blumen in New York, London, Stockholm oder Venedig. Der niederländische Landschaftsarchitekt Piet Oudolf wird als Künstler gehandelt. Sein aktuelles Werk: ein blühendes Refugium rund um den Vitra Campus in Weil am Rhein. Auf einem Spaziergang erklärte er seine Philosophie.
  • DIE DREI DAMEN VOM CHÂTEAU Nicht weit von den berühmten Renaissanceschlössern der Loire entfernt haben drei kreative Frauen gemeinsam einen ganz besonderen Landsitz eröffnet – ein Ort, der Künstlerresidenz und Gästehaus zugleich ist
  • WILLKOMMEN AUF SCHLOSS KUNTERBUNT Loretta Würtenberger und Daniel Tümpel waren eigentlich nicht auf der Suche, doch Schloss Schwante in Brandenburg eroberte sofort ihr Herz. Nun hat die Familie sich den Landsitz in ein charmantes Zuhause verwandelt, mit Hofladen, Restaurant und einem aufregenden Skulpturenpark.

Porträt von SALON

Was gehört zu einem gelungenen Abend? Das Zusammensein mit Freunden, gutes Essen, eine stilvolle Dekoration im wunderschönen Ambiente sind Eckpfeiler unvergessener Momente mit Gästen. Salon greift diese Thematik auf, stellt das Einladen in den Mittelpunkt und sprüht vor Inspirationen für Stil und Lebensart, um eben seinen Teil zu Ihren vollkommenen Momenten beizutragen.

Welche Inhalte bietet Salon?

Mit Salon halten Sie ein Magazin in Händen, das einen ganz außergewöhnlichen Themenmix bietet. Das Gastgebersein, wundervolle Abende mit Freunden genießen, bildet dabei den luxuriösen wie stilvollen Rahmen.
Das Magazin hält vier große Rubriken – Kochen, Einladen, Tischgespräch und Reisen – für seine Leser bereit und präsentiert in diesen eine Fülle von Ideen und Anregungen für Stil und Lebensart der gehobenen Art.
Hier wird Aktuelles aus der Food- und Designbranche zum Besten gegeben, besonderer Schmuck beleuchtet, ausgewählte exklusive Möbel recherchiert oder wunderbare Parfüme vorgestellt. Ebenso hält die Redaktion Tipps zu Büchern und Ausstellungen bereit sowie zu neuen Hotels und Restaurants. Beim Tischgespräch porträtiert das Magazin interessante Menschen und entlockt ihnen ihre Geheimnisse rund um das Einladen, wo sie einkaufen und wohin sie verreisen. Hoteliers berühmter Grand-Hotels beschreiben ihre Philosophie von Gastlichkeit.
Dem Bereich Küchengestaltung, Zubehör und Technik ist ein gesonderter Magazinteil gewidmet. Zudem werden Menüvorschläge und saisonale Dinner-Rezepte für die besonderen Anlässe zusammengestellt, wie ebenso exquisite Weine nahegebracht.

Wer sollte Salon lesen?

Konzipiert ist die Salon als Luxus-Lifestylemagazin für Frauen ab 35 Jahren, die einen modernen, zeitgemäßen Luxus und Lifestyle als ihre Art des Lebensstils beschreiben und auch bereit sind, dafür hohe Ausgaben zu tätigen. Zudem legen die Leserinnen der Salon Wert darauf, als perfekte Gastgeberin aufzutreten, sie kochen gern selbst und achten auf eine gepflegte Tischkultur und Tradition.

Das Besondere an Salon

Salon – das ist gehobene Tischkultur, Gastlichkeit und luxuriöse Lebensart. Unter dem Motto „Alte Werte, neue Ideen“ werden Inspirationen gegeben, wie Traditionen und konservative Werte mit Modernität und frischem Design Hand in Hand gehen und ein ganz besonderes Lebensgefühl erzeugen können. Das wird auch am Design der Zeitschrift deutlich. Wunderbare Texte werden mit einer herausragenden Optik kombiniert, zudem werden unterschiedliche Papierarten verwendet, die es besonders wertig erscheinen lassen. Praktisch ist auch, dass alle Gerichte nochmals gesondert in einem heraustrennbaren 36-seitigen Rezeptheft aufgeführt sind.

  • vier Ausgaben pro Jahr
  • 50.000 Exemplare Druckauflage (Verlagsangabe)
  • erscheint seit 2014

Der Verlag hinter Salon

Gruner + Jahr ist der Verlag hinter Salon und hat seinen Sitz in Hamburg. Das Unternehmen wurde 1965 von Richard Gruner, John Jahr und Gerd Bucerius gegründet und ist seit 2014 vollständig im Besitz der Bertelsmann-Gruppe. Der größte Premium-Magazinverlag Europas publiziert so etablierte Titel wie Stern oder Brigitte, zeichnet sich aber auch für innovative Angebote wie 11 Freunde verantwortlich. Mit gesamt mehr als 500 Print-Magazinen, dazu digitalen Angeboten und in über 20 Ländern präsent, bestimmt Gruner + Jahr die Medienlandschaft Europas maßgeblich mit.
Möchten Sie mehr zum Unternehmen erfahren, greifen Sie auf das Webangebot des Verlagshauses auf www.guj.de zurück. Auch unser Blog zu Gruner + Jahr bietet das eine oder andere Wissenswerte.

Alternativen zu Salon

Die Salon verzaubert mit ihren Vorschlägen zur Gastlichkeit und kulinarischen Köstlichkeiten in gleich zwei unserer Kategorien. Zu finden ist sie im Bereich Haus & Garten unter den Magazinen zur Dekoration, ebenso fühlt sie sich bei den Feinschmeckerzeitschiften heimisch. Suchen Sie nach einer Alternative, so werden sie in beiden Kategorien fündig. Liegt Ihr Fokus auf Gastlichkeit und Wohnen, sind die Elle Decoration oder Deco Home nur zwei Titel in einer großen Auswahl, die auch viele ausländische Publikationen bereithält. Stehen hingegen mehr die kulinarischen Genüsse im Vordergrund, sind Magazine wie Der Feinschmecker oder Effilee Titel, denen Sie mehr Beachtung schenken sollten.

Landidee Wohnen und Deko
41) 41) 41) 41) 41)
Zum Angebot
Art & Decoration
7) 7) 7) 7) 7)
Zum Angebot
Elle Decoration (F)
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Food & Travel
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Interni
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Marmite
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Effilee
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Bellevue 59
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.