Beat Abo

Beat-Abo

Aktuelle Themen in Beat

  • Get Shit Done "Machen ist wie wollen, nur krasser", so lautet derzeit eines der beliebtesten Memes in zahlreichen sozialen Netzwerken. Und tatsächlich geht es in diesem Beat-Spezial um den Dreiklang aus Anfangen, Dranbleiben und Fertigmachen der eigenen musikalischen Ideen. In unserem großen Guide geben wir zahlreiche Tipps, wie Sie Ideen gezielt umsetzen und daraus einen Song entwickeln und ihre musikalische Produktivität erhöhen.
  • Porträt: Martin Jensen Der dänische DJ hat derzeit allen Grund zum Jubeln: Seine Singles wie "Si", "Solo Dance" oder "16 Steps" erreichen auf Spotify und Co bald die Milliardenmarke an Streams und auf Electro-Festivals weltweit ist der derzeit einer der Stars. Doch Jensen ist auf dem Boden geblieben und gibt bereitwillig Auskunft über seinen kometenhaften Erfolg sein Songwriting und seiner Abneigung gegenüber Alben
  • Test: Mood Grandmother Moog gibt grade Vollgas: Kaum haben wir den brillanten DFAM gedanklich verdaut, steht mit dem Grandmother der nächste Geniestreich vor der Tür. Mit farbigen Modulen, diversen Patch-Möglichkeiten, Ext-In und Federhall möchte der Synth-Pionier die Messlatte noch höher legen - und auch wieder authentisch klingen.

Porträt von Beat

Beat im Abo: Das junge Musikmagazin

Beat ist das junge Magazin rund um die Themen der Musikproduktion, Audio und Branche. Es werden Trends aus dem Bereich Recording vorgestellt und Gespräche mit bekannten Musikern präsentiert. Darüber hinaus runden Interviews, Neuigkeiten aus dem Musik-Business sowie Hard- und Softwaretests das Magazin ab.

Das Abonnement Beat für Musikschaffende

Die Leserschaft ist ambitioniert und zählt hauptsächlich zu einer jungen Musikergruppe. Neben aktuellen Produkten interessieren sie sich für die aktuellen Entwicklungen innerhalb der Branche.

Die Abo Angebote für Beat nach Ihrer Wahl

Sie finden für Beat das Jahresabo ohne Mindestbezugszeitraum und ein automatisch endendes Jahres-Geschenkabo, um dessen Kündigung Sie sich also nicht mehr kümmern müssen. Oft gibt es ein Probeabo mit einem Gratismonat. Fehlt Ihnen ein Angebot für einen kürzeren oder anderen Zeitraum, so sagen Sie es uns gern. Auch beim Rechnungszeitraum können wir Ihnen entgegenkommen.
Beat-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland

Beat Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich • 5,50 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 83,88 60,50 23,38 € gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 83,88 60,50 23,38 € gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Aktuelle Themen in Beat
    • Get Shit Done "Machen ist wie wollen, nur krasser", so lautet derzeit eines der beliebtesten Memes in zahlreichen sozialen Netzwerken. Und tatsächlich geht es in diesem Beat-Spezial um den Dreiklang aus Anfangen, Dranbleiben und Fertigmachen der eigenen musikalischen Ideen. In unserem großen Guide geben wir zahlreiche Tipps, wie Sie Ideen gezielt umsetzen und daraus einen Song entwickeln und ihre musikalische Produktivität erhöhen.
    • Porträt: Martin Jensen Der dänische DJ hat derzeit allen Grund zum Jubeln: Seine Singles wie "Si", "Solo Dance" oder "16 Steps" erreichen auf Spotify und Co bald die Milliardenmarke an Streams und auf Electro-Festivals weltweit ist der derzeit einer der Stars. Doch Jensen ist auf dem Boden geblieben und gibt bereitwillig Auskunft über seinen kometenhaften Erfolg sein Songwriting und seiner Abneigung gegenüber Alben
    • Test: Mood Grandmother Moog gibt grade Vollgas: Kaum haben wir den brillanten DFAM gedanklich verdaut, steht mit dem Grandmother der nächste Geniestreich vor der Tür. Mit farbigen Modulen, diversen Patch-Möglichkeiten, Ext-In und Federhall möchte der Synth-Pionier die Messlatte noch höher legen - und auch wieder authentisch klingen.
  • Porträt von Beat

    Beat im Abo: Das junge Musikmagazin

    Beat ist das junge Magazin rund um die Themen der Musikproduktion, Audio und Branche. Es werden Trends aus dem Bereich Recording vorgestellt und Gespräche mit bekannten Musikern präsentiert. Darüber hinaus runden Interviews, Neuigkeiten aus dem Musik-Business sowie Hard- und Softwaretests das Magazin ab.

    Das Abonnement Beat für Musikschaffende

    Die Leserschaft ist ambitioniert und zählt hauptsächlich zu einer jungen Musikergruppe. Neben aktuellen Produkten interessieren sie sich für die aktuellen Entwicklungen innerhalb der Branche.

    Die Abo Angebote für Beat nach Ihrer Wahl

    Sie finden für Beat das Jahresabo ohne Mindestbezugszeitraum und ein automatisch endendes Jahres-Geschenkabo, um dessen Kündigung Sie sich also nicht mehr kümmern müssen. Oft gibt es ein Probeabo mit einem Gratismonat. Fehlt Ihnen ein Angebot für einen kürzeren oder anderen Zeitraum, so sagen Sie es uns gern. Auch beim Rechnungszeitraum können wir Ihnen entgegenkommen.
Image HiFi
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Tastenwelt
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
DrumHeads
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Professional Audio
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Recording
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Future Music Mag GB
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Soundcheck
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Sticks
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.