Essen & Trinken Epaper

Auf die Merkliste
Für Geniesser 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Essen & Trinken Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Essen-und-Trinken-Abo-Cover_2022002
  • Essen-und-Trinken-Abo-Cover_2022003
  • Essen-und-Trinken-Abo-Cover_2022004
  • Essen-und-Trinken-Abo-Cover_2022005
  • Aktuell
    Essen-und-Trinken-Abo-Cover_2022006
Themen | 002/2022 (05.01.2022)
  • UND MIT HERZ HAND
    Im gebirgigen Gefilde gedeihen Rezepte für die Ewigkeit: rote Knödel und grüne Spätzle zu Saibling und zu Kalb, Tafelspitz mit Apfelkren und Buchteln zum Ragout. Wir servieren kulinarische Himmelsstürmer - und Sie lernen, wie man Schüttelbrot backt
  • Blühende LANDSCHAFTEN
    Ob grün, ob schwarz, ob glatt, ob kraus: Er bringt uns durch den Winter. Fünf vielfältige Rezepte aus aller Welt: mit Feder-, Grün- und Rosenkohl, mit zartem Bimi, flotten Flower Sprouts - und warum Eier manchmal zwölf Stunden brauchen
  • 7 Tage, 7 Teller
    Das Gemüseangebot im Winter ist zu spärlich, um abwechslungsreich zu kochen? Unsere Köche beweisen das Gegenteil. Sie jonglieren gekonnt mit Wurzeln, Kürbis und Rüben und kombinieren sie zu spannenden Gerichten ohne großen Aufwand
Themen | 003/2022 (09.02.2022)
  • Leichtes Spiel
    Viel frisches Gemüse, gesunde Kohlenhydrate, gute Fette - jetzt haben wir Appetit auf Essen, das uns nicht träge macht, sondern beflügelt. Neun aufregend bunte Rezepte, die rundum guttun
  • BLÜHENDES BADEN: AUFBRUCH EINER GOLDENEN GENERATION
    Seit jeher zählt Baden zu den renommiertesten Genussregionen des Landes. Damit das auch in Zukunft so bleibt, macht sich eine junge Szene von Winzern, Wirten und Köchen auf, neue Impulse zu setzen - mit erstaunlichem Erfolg
Inhaltsverzeichnis
Themen | 004/2022 (09.03.2022)
  • Einmal von allem, bitte!
    Ein bisschen Tafelspitz hier, eine Möhren-Waffel da oder doch lieber ein pochiertes Ei mit Miso-Hollandaise und ein Stückchen Hefezopf dazu? Bei solch einem üppigen Buffet empfehlen wir Kleinstportionen - wäre doch schade, etwas zu verpassen
  • Vom Großen und Ganzen
    Ein stattlicher Braten gehört zu Ostern wie das Ei. »e&t«-Koch Jan Schümann würzt die traditionelle Lammkeule mutig mit Ducca, verhilft einem Schweinebraten zu ultraknuspriger Schwarte und verwöhnt Vegetarier mit einem ganz falschen Hasen auf Nussbasis
Inhaltsverzeichnis
Themen | 005/2022 (13.04.2022)
  • French Connection
    Wir lieben die französische Küche genauso innig wie die Spargelsaison. Grund genug, das umschwärmte Stangengemüse auch mal à la française zu interpretieren - an der Seite von Côte de Boeuf, auf bretonischen Galettes oder im Coq au vin
  • SEHNSUCHT SÜDEN
    In den 90er-Jahren schwärmen die Deutschen von Italien, und »essen & trinken« schwärmt mit. Rückblickend kann man sagen, dass in der Redaktion eine Italien-Passion ausbrach - aus gutem Grund
  • Slow Time am Main
    Immer am Fluss entlang geht es in der Region Churfranken, die Nahtstelle zwischen Odenwald und Spessart. Aber bitte ohne Hektik, denn hier gibt es für Genießer Großartiges zu entdecken, wie unser Autor herausfand
Themen | 006/2022 (11.05.2022)
  • DURCH DICK UND DÜNN
    Röhren, Bänder, Muscheln, Kügelchen - es gibt unzählige Nudelsorten! Eins haben die hier versammelten gemeinsam: Mit wenigen sommerlichen Zutaten lässt sich daraus im Handumdrehen was richtig Gutes kochen. Freuen Sie sich auf Pasta satt!
  • SOMMER IN SICHT
    Wenn Torte und Tarteletts wieder ein Erdbeerkrönchen tragen, unsere Lieblingsbeeren in cremigen Füllungen fröhliche Akzente setzen und sich sogar in Blätterteigteilchen schmuggeln, wissen wir: Der Sommer ist nah!
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
53,90 4,90 € gespart
12 Hefte (1 Jahr 25% Rabatt)
  •  jederzeit kündbar
44,10 14,70 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 16,80 € gespart

Porträt von Essen & Trinken

In der Zeitschrift Essen & Trinken dreht sich alles rund um das Thema Ernährung. Das Food–Magazin erscheint bereits seit 1972, jeweils einmal im Monat und überzeugt durch seine besondere Kochkompetenz.

Welche Inhalte bietet Essen & Trinken?

Wer die Essen & Trinken aufschlägt, erhält eine Fülle an Anregungen und Rezepten. Die Besonderheit besteht in diesem Fall darin, dass ein Team aus zwölf etablierten Köchen für die Redaktion arbeitet und jedes Gericht drei Mal gekocht und probiert wird, bevor es abgedruckt wird. Darüber hinaus wird großes Augenmerk auf aussagekräftige Fotos gelegt. Neben den Rezepten finden sich Reportagen und Reiseberichte in dem Magazin und auch neue Trends aus der großen Welt der Kulinarik kommen nicht zu kurz.

Wer sollte Essen & Trinken lesen?

Essen & Trinken wird zu 77 Prozent von Frauen gelesen. Zudem ist kennzeichnend, dass die Zielgruppe zu 50 Prozent über ein Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 3.000 Euro verfügt. Hinsichtlich der Altersgruppe rangieren die Über 50– Jährigen mit einem Anteil von 56 Prozent an erster Stelle. Die verkaufte Auflage beläuft sich auf knapp 156.000 Exemplare (Stand: Ende 2015).

Das Besondere an Essen & Trinken

Neben der langjährigen Tradition lässt sich auch der hohe Praxisbezug der Essen & Trinken als Besonderheit ansehen. Wo sonst werden die Gerichte gleich drei Mal hintereinander von Berufsköchen in einer eigenen Küche zubereitet und somit mit einer Gelingensgarantie versehen?

  • erscheint seit 1972
  • hochwertige Fotos
  • eigene Küche und garantiert gelingende Rezepte

Der Verlag hinter Essen & Trinken

Essen & Trinken ist einer von vielen Titel aus dem Hamburger Verlag Gruner + Jahr . Weitere bekannte Beispiele sind die Brigitte oder – ebenfalls aus dem kulinarischen Bereich – die Beef oder die Chefkoch.

Leserbewertungen

Ich find die Zeitschrift super. Es ist immer etwas dabei, was ich kochen mag. essen+trinken trifft genau meinen Geschmack.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Essen & Trinken

  • Drei von uns
    Ohne sie wäre unser Magazin nur halb so schön. Gesichter und Geschichten dieser Ausgabe
  • MAGAZIN: GENUSS
    Er verkauft sich wie geschnitten Brot, trotzdem wird GRAUBURGUNDER von den Sommeliers leidenschaftlich verschmäht. Warum eigentlich?
  • Feinherber Verführer
    Aus einfachen Rezepten mit ein paar frischen Ideen etwas Besonderes machen. An dieser Stelle zeigen wir Ihnen Klassiker mit vier Varianten 83. FOLGE: COLD BREW
  • Guten Morgen
    Ein „Armer Ritter“ ist ein French Toast - dieser ist gleich doppelt französisch. Weil wir Croissants als Basis nehmen, buttrig gebraten und in Zimtzucker gewälzt. Mit Ricotta und Beeren
  • Von der Stange
    Rhabarber kann nicht nur Kuchen, sondern auch Cocktail: Mit Limette, Gin und Prosecco verpasst er einem Bar-Klassiker eine Frischzellenkur
  • Rebe der Zukunft
    „Sauvignac ist der neue Riesling”, behauptet Ansgar Galler, einer der großen Pioniere im Anbau von pilzwiderstandsfähigen Rebsorten in Deutschland. Hat er recht?
  • Bens Beste
    Unser Getränke-Redakteur hat nach frühsommerlicher Erfrischung gesucht und ist auf ein paar Highlights gestoßen: Es gibt alkoholfreie Bubbles, duftenden Aperitif-Likör, eine Trend-Rebsorte und deutschen New-Age-Whisky
  • Das It-Girl und das Gäbelchen
    Doris Dörrie über das unerhörte Verhalten einer byzantinischen Prinzessin, dekadente Tischmanieren und den nachhaltigen Erfolg eines kleinen gezackten Geräts
  • DURCH DICK UND DÜNN
    Röhren, Bänder, Muscheln, Kügelchen - es gibt unzählige Nudelsorten! Eins haben die hier versammelten gemeinsam: Mit wenigen sommerlichen Zutaten lässt sich daraus im Handumdrehen was richtig Gutes kochen. Freuen Sie sich auf Pasta satt!
  • Beflügelnd fruchtig
    Zu den überraschenden Qualitäten von Hühnerfleisch zählt auch, dass es in Kombination mit Frucht brilliert: ob mit Pflaume im Chicken Katsu, im Ganzen gegart mit Beeren-Chutney oder in kräftiger Yuzu-Senf-Marinade
  • Am Herd mit RENATE LIEB
    Auf ihrem Hof auf der Schwäbischen Alb kocht sie ausschließlich über dem offenen Feuer. Ihr „Rezept fürs Leben“ ist eine würzige Kräutersuppe. Wie die „Scheunenwirtin“ sie zubereitet und warum sie ihr so wichtig ist
  • Versprechen Grünes
    Eier, die sich chic in Schale werfen, kleine Fische, die mit Spargel Frühlingsgefühle entwickeln, und ein Müsli, das sich mit Erdbeeren und Schäumchen schmückt. Im Monat Mai ist für sie alle ein frisches Kraut gewachsen
  • 7 Tage, 7 Teller
    Die Frage: „Was soll ich nur kochen?“ beantwortet der Frühling: mit frischem, jungem Gemüse - für Kohlrabi milanese, Auberginensuppe, Zucchini-Puten-Frikadellen, knackige Salate… Und Kalb und Garnele sind mit von der Partie
  • Fische gegen Überfischung
    Der Meeresbiologe Sebastian Rakers forscht nach Möglichkeiten, essbare Meerestiere auf Basis von Fischzellen herzustellen. 2023 könnten die ersten Produkte auf den Markt kommen
  • DIE GRÜNE SEITE
    Durch Antibiotika in der Tierzucht gelangen resistente Keime in die Umwelt. Wie können wir uns schützen?
  • Auf kleiner Flamme
    Stromsparen ist nicht erst seit den drastisch gestiegenen Energiepreisen sinnvoll. Bei älteren Herden könnte sich sogar eine Neuanschaffung lohnen. Dann stellt sich Frage: Welche Kochplatte ist energieeffizienter - Ceran oder Induktion?
  • AN BODEN GEWONNEN
    Die Pinsa vereint das Beste von Pizza und Focaccia: Sie ist knusprig und weich zugleich, zudem bekömmlich, wenn man dem Mix aus Sauer- und Hefeteig seine Zeit lässt. Wer Samstagabend essen möchte, sollte ihn Donnerstagabend ansetzen. Das Warten lohnt!
  • Farbe bekennen
    Wir lieben Spargel. In seiner Vielfalt steht er für sich: weiß mit Sauce gribiche, grün im Tempura-Mantel, purpur zu Pasta - und mit Lauch und Rübchen im eigenen Fond gegart
  • Kopf und Deckel
    Spargel und Silvaner ziehen sich magisch an - das gilt auch für unsere vegetarischen Spargelrezepte, aber nicht nur. Und weil sich in Franken die Rebsorte in all ihrer Vielfalt zeigt, haben wir Ihnen ein wunderbares Probierpaket zusammengestellt
  • ZURÜCK NACH VORN
    Nach der Begeisterung für allerlei exotische Zutaten und der Italienschwärmerei besinnt sich die »e&t«-Redaktion Ende der 90er-Jahre auf Heimisches. Und legt damit einen der Grundsteine für eine Regionalität, wie sie heute Trend ist
  • LEGENDÄRE REZEPTE
    Es gibt Gerichte, die unvergesslich bleiben. Gerichte, die so gut sind, dass sie über Grenzen hinweg berühmt werden. Zum 50. Geburtstag von »e&t« widmen wir solchen kulinarischen Geniestreichen eine Serie. Im sechsten Teil geht es um ein Dessert nach französischem Vorbild, kreiert von Johann Lafer
  • Mademoiselle Pastel
    Eine Johannisbeer-Mascarponecreme umhüllt zwei sahnige Vanillecreme-Schichten zwischen drei Schoko-Biskuitböden. Mit Cassis, Gelee und Beerengarnitur unsere kleine Königin der Kühlschranktorten
  • SOMMER IN SICHT
    Wenn Torte und Tarteletts wieder ein Erdbeerkrönchen tragen, unsere Lieblingsbeeren in cremigen Füllungen fröhliche Akzente setzen und sich sogar in Blätterteigteilchen schmuggeln, wissen wir: Der Sommer ist nah!
  • Mehr seltene Gemüse
    „Ich bin seit den 1990er-Jahren mit Freude Leserin Ihrer Zeitschrift und habe einen Vorschlag: Könnten Sie bitte eine Rubrik mit selteneren Gemüsen (z.B. Mönchsbart, Bimi, Puntarelle etc.), Zutaten oder Gewürzen (z.B. Épices Rabelais) oder anderen, die man auch bei uns bekommt, einführen und mehrere Rezepte dazu bringen?“
  • Guten Abend
    Warum nicht schnell mal ein Pfeffersteak? Mit sahniger Cognac-Sauce und grünem Spargel? Und zur Feier des Abends leiste sich, wer will, noch ein paar knusprige French fries dazu