stern Crime Epaper

Auf die Merkliste
Krimis aus dem wahren Leben 
Ihre Vorteile auf einen Blick

stern Crime Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • stern-Crime-Abo-Cover_2021038
  • stern-Crime-Abo-Cover_2021039
  • stern-Crime-Abo-Cover_2021040
  • stern-Crime-Abo-Cover_2022041
  • Aktuell
    stern-Crime-Abo-Cover_2022042
038/2021 (07.08.2021)
039/2021 (09.10.2021)
040/2021 (04.12.2021)
Themen | 041/2022 (05.02.2022)
  • WINEVILLE
    Eines Tages nahm der Onkel den Jungen mit. Er brauchte Hilfe bei dem, was er vorhatte. Der Onkel hatte sich ein Stück Land gekauft
  • DAS RECHT ZU SCHWEIGEN
    Unsere Autorin war auf einem Elite-Internat, als sie vergewaltigt wurde. Sie wollte Anzeige erstatten. Dann musste sie lernen, dass die Elite Nestbeschmutzern wenige Rechte lässt. Im Grunde nur eines:
Inhaltsverzeichnis
Themen | 042/2022 (02.04.2022)
  • GOTT
    Für die Gemeinde war die Ankunft des neuen Pastors ein Zeichen des Himmels. Er hatte eine besondere Verbindung zum Allmächtigen. Und eine Frau, die alles für ihn tun würde
  • IHR HOF, IHRE HÖLLE
    In der ostwestfälischen Abgeschiedenheit blüht eine Freundschaft zwischen zwei Männern, die hervorragend zueinander passen – und die sich besser nie begegnet wären
  • DER UNTOTE
    Sie suchen einen Mörder. Sie stoßen auf einen Mann, von dem sie geglaubt hatten, er sei schon lange nicht mehr unter ihnen
  • KLAUS,GUDRUN, HILDEGARD, ERDAL,CEM … … UND DIE SACHE MIT DEM MESSER
    Eine nicht nur komische Geschichte über blind machende Liebe, das Graben von Gruben und das Hineinfallen
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
    Einzelheft
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
37,20
6 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
31,00 6,20 € gespart
6,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
30,00 7,20 € gespart

Porträt von stern Crime

Nervenaufreibend, spannend, schockierend, oftmals mörderisch und fast immer ohne Happy End – doch immer auch faszinierend und fesselnd zugleich. Krimi-Romane und Kriminalfilme erfreuen sich einer großen Fangemeinde. Crime greift dieses Genre auf und setzt dabei nicht auf Fiction.

Welche Inhalte bietet Crime?

Crime – das sind reale Kriminalfälle aus Deutschland und der Welt. Berühmte Verbrechen aus der Vergangenheit und Gegenwart werden aufgegriffen und finden ihren Weg in das Magazin. In den einzelnen Ausgaben werden immer gleich einige ganz unterschiedliche Kriminalfälle für den Leser aufbereitet. In spannenden und fesselnden Geschichten erzählen die Autoren eindrücklich wie es zu den Kriminalfällen kam und wie sie letztendlich aufgeklärt werden konnten. Im Mittelpunkt der Geschichten steht dabei nicht das Verbrechen als spannendes reißerischen „Event“, vielmehr beleuchtet Crime alle Seiten, bezieht Täter und warum sie zu Tätern wurden ebenso mit ein, wie die Schicksale der Opfer und ihrer Familien, lässt auch die Fahnder, die zur Aufklärung beitragen nicht außen vor.

Wer sollte Crime lesen?

Sie sind ein Fan von Krimi-Literatur, der Reiz der „wahren“ Geschichte fasziniert Sie? Sie wollen sich aber nicht durch einen Roman mit 200 Seiten lesen, sondern bevorzugen kurze Geschichten? Dann ist Crime das perfekte Magazin für Sie.

Das Besondere an Crime

In Crime erwecken die realen Kriminalfälle wieder zum Leben. Man fühlt, dass die Geschichten aufwendig recherchiert wurden. Dabei werden die Verbrechen und die involvierten Personen mit einfühlsamen Texten beschrieben. Zusammengeführt werden diese mit einem zurückhaltenden, aber trotzdem ausdrucksstarken Bildmaterial. Dem Leser wird die Möglichkeit gegeben, intensiv, emotional fordernd und gefühlt aus nächster Nähe die Verbrechen mitzuerleben.

  • verkaufte Auflage von ca. 80.000 Exemplaren (Verlagsangabe)
  • erscheint im Zwei-Monats-Rhythmus
  • Erstausgabe im Jahr 2015

Der Verlag hinter Crime

Herausgeber von Crime ist der Gruner + Jahr Verlag mit Sitz in Hamburg. Er ist der größte Premium-Magazinverlag Europas. Viele bekannte und mit langer Tradition behaftete Magazintitel wie Stern, Geo oder Brigitte stammen aus den Federn der Verlagsautoren. Neben vielen klassischen Titeln entwickelt Gruner + Jahr auch fortlaufend neue Formate wie z.B. Crime oder 11Freunde, konzentriert sich dabei aber nicht ausschließlich auf Printmedien, sondern steht auch für eine reichhaltige Auswahl an digitalen Medienangeboten. Insgesamt über 500 print- und digitale Marken in mehr als 20 Ländern kann das Unternehmen vorweisen.
Möchten Sie mehr Details über Gruner + Jahr erfahren, besuchen Sie die Verlagswebsite. Dort erfahren Sie nicht alles zu den Titeln des Hauses, sondern auch zur Geschichte und Ausrichtung des Medienkonzerns.

Alternativen zur Crime

In der Kategorie Unterhaltung/Illustrierte finden Sie Crime mit ihren fesselnden Krimi-Geschichten. Mit dem Kriminal Magazin ist dort auch eine schöne und zugleich spannende Alternative geboten. Es hat reale Kriminalfälle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Inhalt. Ebenso Zeit Verbrechen, das sich realen Verbrechen widmet. Steht Ihnen der Sinn nach einer größeren Themenauswahl, dann greifen Sie doch vielleicht zum Stern , ein echter Klassiker unter den deutschsprachigen Premium-Magazinen und auch in dieser Rubrik zu finden.

Leserbewertungen

Eine interessante Zeitschrift, die jedem zu empfehlen ist, der sich für echte Kriminalfälle interessiert und darüber hinaus noch Details über die praktische Ermittlung erfahren möchte. Die Zeitschrift wurde pünktlich bei der Wunschadresse zugestellt, auch die Rechnungslegung erfolgte korrekt.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Weitere Unterhaltung-Magazine
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von stern Crime

  • DER TOD MACHT ALLE …
    …Menschen gleich, heißt es. Walter Sedlmayr war Kommissar Schöninger in der Serie „Polizeiinspektion 1“, las Politikern bei Bierzeltauftritten die Leviten und warb für eine Traditionsbrauerei. Er führte ein Doppelleben und wusste, dass ihn schon ein paar Worte vernichten konnten. Er war voller Angst, abzustürzen, wenn entdeckt würde, dass er Männer liebte und seine Homosexualität heimlich im Rotlichtmilieu lebte. Als er am 15. Juli 1990 ermordet aufgefunden wurde, begann nicht nur einer der spektakulärsten Fälle Deutschlands, es begann auch die Demontage eines Idols.
  • COURAGE OHNE RÜCKENDECKUNG
    Wenn die Welt ein besserer Ort werden soll, muss man auch persönlich bei Unrecht einschreiten. So geht die Lösung. Aber was, wenn man dann allein dasteht?
  • GOTT
    Für die Gemeinde war die Ankunft des neuen Pastors ein Zeichen des Himmels. Er hatte eine besondere Verbindung zum Allmächtigen. Und eine Frau, die alles für ihn tun würde
  • EINE KOBRA
    Der erste Versuch war gescheitert. Beim zweiten entschied der Mörder sich für eine Waffe, die ganz sicher tödlich war
  • BRIANNA UND DAS ANDERE MÄDCHEN
    Die eine lebt in Texas. Die andere im Nordwesten der USA. Was sie erlebt haben, hat viel gemeinsam. Eine Geschichte über den Wahnsinn, ein Teenager zu sein.
  • IHR HOF, IHRE HÖLLE
    In der ostwestfälischen Abgeschiedenheit blüht eine Freundschaft zwischen zwei Männern, die hervorragend zueinander passen – und die sich besser nie begegnet wären
  • STILLE ZEUGEN
    Wo Kameras verboten sind, liefern sie die einzigen Bilder: Fünf Gerichtszeichner:innen über besondere Momente ihrer Arbeit
  • KLAUS,GUDRUN, HILDEGARD, ERDAL,CEM … … UND DIE SACHE MIT DEM MESSER
    Eine nicht nur komische Geschichte über blind machende Liebe, das Graben von Gruben und das Hineinfallen
  • „Sie befinden sich in einer Ausnahmesituation“
    Vor Gericht geht es um viel: Schuld, Unschuld, Strafe und Freiheit. Um wen es kaum geht: die Opfer und ihre Angehörigen. Nebenklage-Spezialist Roland Weber verschafft ihnen Gehör
  • DAS GIFT EINER TOCHTER
    Marie will wieder bei ihrer Mutter leben. Als sie in der Schule eine Flasche mit einem Totenkopfsymbol sieht, weiß sie, was sie tun muss
  • Eure Armut kotzt mich an!
    Reich sein ist schön. Wieder arm werden nicht. Die Geschichte vom Bauarbeiter Paul, dem Lottogewinn und der Soko „Hammer“
  • PAPA IST WEG
    Was bleibt zurück, wenn Vater, Mutter oder Kind plötzlich ins Gefängnis müssen? Die niederländische Fotografin Wiosna van Bon hat die Familien von Inhaftierten begleitet
  • DER UNTOTE
    Sie suchen einen Mörder. Sie stoßen auf einen Mann, von dem sie geglaubt hatten, er sei schon lange nicht mehr unter ihnen
  • „MIR WAR KLAR, DASS ICH WELTGESCHICHTE DOKUMENTIERE“
    Ein Mann steht auf dem Balkon, dann fällt ein Schuss, der nicht nur die USA erschüttert. Stunden später ist Steve Schapiro am Tatort
  • „DAS HAT DOCH WAS, WENN ICH HIER EINEN MORD PASSIEREN LASSE“
    So beschaulich das Setting in Klaus-Peter Wolfs Bestsellern ist, so beklemmend ist die Kindheitsgeschichte ihres Autors. Ein Interview über die Abgründe im Regionalkrimi
  • Bücher und Filme
    SERIE In der Adaption von Mick Herrons „Slow Horses“ kommt eine Truppe Loser-Agenten auf Trab. Der Vorspann läuft, und es singt, ja, tatsächlich Mick Jagger, von Losern, Außenseitern und Säufern. Von Gestalten, die am Ende sind, sich zum Narren gemacht, versagt haben.
  • MEEK MILL
    Der Rapper verstößt mehrfach gegen Bewährungsauflagen und landet wieder im Gefängnis. Dieses Mal aber hat er berühmte Fürsprecher