Stadtrevue Abo

Stadtrevue-Abo

Porträt von Stadtrevue

Monat für Monat bieten Großstädte ein reichhaltiges Freizeit- und Kulturprogramm. Die Stadtrevue weiß, was im Kölner Stadtdschungel ansteht und bietet auch darüber hinaus fundierte Vor-Ort-Kenntnisse.

Welche Inhalte bietet die Stadtrevue?

Ein breites Themenspektrum, aber immer mit Kölnbezug – die Stadtrevue stellt auf rund 150 Seiten Monat für Monat Kultur, Politik und Stadtleben der Domstadt zusammen, informiert ihre Leser, was in den kommenden vier Wochen Gesprächsthema der Stadt ist, welcher Event nicht verpasst werden sollte und was die Gastro-Szene an Überraschungen bereithält.
Zahllose Ausgehtipps und ein umfangreicher Veranstaltungskalender sind fester Bestandteil jeder Ausgabe und sorgen für den perfekten Durchblick. Party, Kino, Konzert und Theater werden ebenso berücksichtigt wie Flohmärkte, Kneipen oder Demos.
Die Stadtrevue berichtet unabhängig, vertritt aber immer auch ihre eigenen Standpunkte zu lokalen Themen aus Politik und Stadtleben. Thematisiert Hausbesetzungen, blickt auf Kommunalwahlen, präsentiert queere Themen genauso wie sie auch über Filme und Musik oder Kulturthemen berichtet. Abgerundet ist das Magazin mit einem Kleinanzeigenteil.

Wer sollte die Stadtrevue lesen?

Köln erfindet sich zwar nicht jeden Monat, doch bietet es jeden Monat Neues. Wer im Kölner Großstadtdschungel nicht den Überblick verlieren und über Lokales informiert sowie beim aktuellen Freizeit- und Ausgehangeboten auf dem Laufenden bleiben möchte, findet in der Stadtrevue einen unverzichtbaren Begleiter.

Das Besondere an der Stadtrevue

Köln lesen! Politik und Kultur aus der Stadt in fairen, aber meinungsstarken Reportagen und Hintergrundberichten sind Markenzeichen der Stadtrevue, die als „linkes“ Stadtmagazin gilt. Soziale und alternative Themen mit lokalem Bezug werden aufgegriffen und deren Diskurs nicht nur begleitet, sondern daran teilgenommen. Erweitert um einen umfassenden Veranstaltungskalender präsentiert das Magazin verschiedene Facetten des Kölner Großstadtlebens.

  • Erstausgabe 1976
  • 12 Ausgaben im Jahr, monatlich
  • Druckauflage von 18.000 Exemplaren (Verlagsangabe)

Der Verlag hinter der Stadtrevue

Seit mehr als 40 Jahren steht der Stadtrevue Verlag für Medienmarken zugeschnitten auf Leser der Köln-Bonn-Region. Die namensgebende Stadtrevue, eines der führenden Stadtmagazine Deutschland, ist sein Aushängeschild. Fest mit der Stadt verwurzelt, hat das Medienhaus seinen Sitz in der Domstadt und verfügt über exzellente Vor-Ort-Kenntnisse. Mit seinem Wissen gibt der Verlag weitere Magazine mit Kölnbezug heraus, entwickelt zudem crossmediale Angebote mit Internetpräsenzen und Apps.
Aktiv begleitet der Stadtrevue Verlag auch das Kulturleben Kölns, veranstaltet z. B. die Kölner Museumsnacht.

Alternativen zur Stadtrevue

Die Stadtrevue ist in den Kategorien Stadtmagazine und NRW Zeitschriften vertreten. Mit der Kölner Illustrierte steht eine Alternative bereit, die ebenfalls das Angebot an Freizeit- und Kulturaktivitäten präsentiert. Möchten Sie Ihren Fokus mehr auf das Umland legen, stehen verschiedene Publikationen zur Auswahl, die einen Themenmix zu Westfalen bereithalten. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln nehmen sich der Westfalenspiegel wie auch Westfalium der Region an. Für Kunstliebhaber ist Kontur, das sich speziell der Kunst in Westfalen widmet, eine interessante Lektüre zur regionalen Kunstszene.

Stadtrevue-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland
Monat für Monat bieten Großstädte ein reichhaltiges Freizeit- und Kulturprogramm. Die Stadtrevue weiß, was im Kölner Stadtdschungel ansteht und bietet auch darüber hinaus fundierte... Mehr lesen

Stadtrevue Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 48,00 39,25 8,75 € gespart
In den Warenkorb
  •  frei Haus
Kiosk: 48,00 39,25 8,75 € gespart
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Porträt von Stadtrevue

Monat für Monat bieten Großstädte ein reichhaltiges Freizeit- und Kulturprogramm. Die Stadtrevue weiß, was im Kölner Stadtdschungel ansteht und bietet auch darüber hinaus fundierte Vor-Ort-Kenntnisse.

Welche Inhalte bietet die Stadtrevue?

Ein breites Themenspektrum, aber immer mit Kölnbezug – die Stadtrevue stellt auf rund 150 Seiten Monat für Monat Kultur, Politik und Stadtleben der Domstadt zusammen, informiert ihre Leser, was in den kommenden vier Wochen Gesprächsthema der Stadt ist, welcher Event nicht verpasst werden sollte und was die Gastro-Szene an Überraschungen bereithält.
Zahllose Ausgehtipps und ein umfangreicher Veranstaltungskalender sind fester Bestandteil jeder Ausgabe und sorgen für den perfekten Durchblick. Party, Kino, Konzert und Theater werden ebenso berücksichtigt wie Flohmärkte, Kneipen oder Demos.
Die Stadtrevue berichtet unabhängig, vertritt aber immer auch ihre eigenen Standpunkte zu lokalen Themen aus Politik und Stadtleben. Thematisiert Hausbesetzungen, blickt auf Kommunalwahlen, präsentiert queere Themen genauso wie sie auch über Filme und Musik oder Kulturthemen berichtet. Abgerundet ist das Magazin mit einem Kleinanzeigenteil.

Wer sollte die Stadtrevue lesen?

Köln erfindet sich zwar nicht jeden Monat, doch bietet es jeden Monat Neues. Wer im Kölner Großstadtdschungel nicht den Überblick verlieren und über Lokales informiert sowie beim aktuellen Freizeit- und Ausgehangeboten auf dem Laufenden bleiben möchte, findet in der Stadtrevue einen unverzichtbaren Begleiter.

Das Besondere an der Stadtrevue

Köln lesen! Politik und Kultur aus der Stadt in fairen, aber meinungsstarken Reportagen und Hintergrundberichten sind Markenzeichen der Stadtrevue, die als „linkes“ Stadtmagazin gilt. Soziale und alternative Themen mit lokalem Bezug werden aufgegriffen und deren Diskurs nicht nur begleitet, sondern daran teilgenommen. Erweitert um einen umfassenden Veranstaltungskalender präsentiert das Magazin verschiedene Facetten des Kölner Großstadtlebens.

  • Erstausgabe 1976
  • 12 Ausgaben im Jahr, monatlich
  • Druckauflage von 18.000 Exemplaren (Verlagsangabe)

Der Verlag hinter der Stadtrevue

Seit mehr als 40 Jahren steht der Stadtrevue Verlag für Medienmarken zugeschnitten auf Leser der Köln-Bonn-Region. Die namensgebende Stadtrevue, eines der führenden Stadtmagazine Deutschland, ist sein Aushängeschild. Fest mit der Stadt verwurzelt, hat das Medienhaus seinen Sitz in der Domstadt und verfügt über exzellente Vor-Ort-Kenntnisse. Mit seinem Wissen gibt der Verlag weitere Magazine mit Kölnbezug heraus, entwickelt zudem crossmediale Angebote mit Internetpräsenzen und Apps.
Aktiv begleitet der Stadtrevue Verlag auch das Kulturleben Kölns, veranstaltet z. B. die Kölner Museumsnacht.

Alternativen zur Stadtrevue

Die Stadtrevue ist in den Kategorien Stadtmagazine und NRW Zeitschriften vertreten. Mit der Kölner Illustrierte steht eine Alternative bereit, die ebenfalls das Angebot an Freizeit- und Kulturaktivitäten präsentiert. Möchten Sie Ihren Fokus mehr auf das Umland legen, stehen verschiedene Publikationen zur Auswahl, die einen Themenmix zu Westfalen bereithalten. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln nehmen sich der Westfalenspiegel wie auch Westfalium der Region an. Für Kunstliebhaber ist Kontur, das sich speziell der Kunst in Westfalen widmet, eine interessante Lektüre zur regionalen Kunstszene.

Falter
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
BREMER
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Westfalium
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Kölner Illustrierte
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Westfalenspiegel
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Der Hamburger
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Szene Hamburg
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Tip Berlin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.