Spektrum Geschichte Abo

Auf die Merkliste

Archäologie und Geschichte 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Spektrum Geschichte Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Spektrum-Geschichte-Abo-Cover_2021006
  • Spektrum-Geschichte-Abo-Cover_2022001
  • Spektrum-Geschichte-Abo-Cover_2022002
  • Spektrum-Geschichte-Abo-Cover_2022003
  • Aktuell
    Spektrum-Geschichte-Abo-Cover_2022006
Themen | 006/2021 (18.12.2021)
  • 1300 Jahre alte Skier, exzellent erhalten
    Archäologen haben einen sehr gut erhaltenen Holzski samt Bindung aus dem schmelzenden Eis Norwegens geklaubt. Das Artefakt passt nahezu perfekt zu einem Fund von vor sieben Jahren.
  • Die Herkunft der rätselhaften Seidenstraßenmumien
    Die bronzezeitlichen Mumien aus dem Tarimbecken Chinas passen scheinbar so gar nicht in das kulturelle Umfeld ihres Fundorts. Nun haben Genetiker die Herkunft der Menschen geklärt.
  • Seltener Elfenbeinkamm kam aus Afrika
    Das Feinste vom Feinen bekamen Angehörige der alemannischen Elite ins Grab: einen verzierten Kamm und eine Keramikschale, die Mittelmeer und Alpen überquert haben müssen.
Themen | 001/2022 (25.02.2022)
  • So schmückten sich die ersten modernen Menschen in Europa
    Vor mehr als 40 000 Jahren setzte sich eine Innovation in Europa durch: mit Punktmustern verzierte Gegenstände. Der bislang älteste tauchte nun in Osteuropa auf.
  • Assyrische Rüstung gelangte bis nach Fernost
    Die Kontakte zwischen den Kontinenten reichten schon im Altertum erstaunlich weit. Vor 2700 Jahren gelangte ein Lederpanzer vom Orient nach China – und so die ein oder andere Rüstungstechnologie.
  • Epischer Zweikampf auf englischem Acker
    Ein Landwirt hat ein exzellent erhaltenes Mosaik auf seinem Feld entdeckt. Der 1700 Jahre alte Bodenbelag zeigt die Mythenhelden Achill und Hektor am Ende des Trojanischen Kriegs.
Themen | 002/2022 (29.04.2022)
  • Für den Pharao ein Dolch aus Meteoreisen
    In Tutanchamuns Grab fand sich ein eherner Dolch. Doch Eisenverhüttung war vor 3400 Jahren in Ägypten unbekannt. Nun haben Forschende weitere Geheimnisse des Funds gelüftet.
  • Mysteriöse Steintrommel aus Kindergrab
    In der Zeit, als Stonehenge entstand, legten Menschen im heutigen England drei Kinder in ein Grab. Und gaben ihnen eine rätselhafte Steintrommel mit ins Jenseits.
  • Schon die Mykener heizten mit Braunkohle
    Im 2. Jahrtausend v. Chr. verbrannten die Mykener Braunkohle, um ihre Handwerksöfen zu schüren. Wie sich das nachweisen ließ? Rauch und Ruß setzten sich in Zahnstein fest.
Themen | 003/2022 (24.06.2022)
  • Die Kopflosen von Vráble
    Die Bewohner einer jungsteinzeitlichen Siedlung beerdigten ihre Toten ohne Kopf. Das Bestattungsritual war vor 7000 Jahren wohl Teil eines Ahnenkults.
  • Beigaben aus jahrtausendealten Düften rekonstruiert
    Damit die Toten im Jenseits gut versorgt blieben, legte man auch Fisch, Früchte und Bienenwachsbalsam mit ins Grab. Solche Gaben haben Forschende aus Gerüchen rekonstruiert.
  • Entstanden Rad und Wagen in Europa?
    Vor 5400 Jahren fuhr in Norddeutschland ein Karren, gezogen von Rindern. Die Spuren sind mehrere Jahrhunderte älter als Indizien für vergleichbare Gefährte in anderen Regionen.
Themen | 006/2022 (16.12.2022)
  • Erfolgreiche Amputation vor 31000 Jahren
    Warum dem Kind der Fuß abgetrennt wurden musste, ist unbekannt. Aber klar ist: Es überlebte den schweren Eingriff. Demnach ist die Chirurgie Jahrtausende älter als angenommen.
  • Der Kult der geköpften Falken
    Archäolog:innen haben in Berenike einen Schrein mit kopflosen Falkenskeletten ausgegraben. Offenbar brachte dort vor rund 1600 Jahren ein rätselhaftes Nomadenvolk Opfer dar.
  • Frühester Beleg für Opium
    In mehr als 3000 Jahre alten Gräbern entdeckten Archäolog:innen Keramikgefäße – und darin Rückstände von Opium. Es ist der bislang älteste Nachweis des Rauschmittels weltweit.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
31,20 4,20 € gespart

Porträt von Spektrum Geschichte

Spektrum Geschichte ist ein Magazin für Geschichts- und Kulturliebhaber, welches die Leserinnen und Leser mit spannenden Berichten aus Archäologie und Geschichte fasziniert. So werden neue Erkenntnisse zu unbekannten Kulturen und Epochen gemacht.

Welche Inhalte bietet Spektrum Geschichte?

Spektrum Geschichte bietet eine einzigartige Berichterstattung zu den Themen Archäologie, Geschichte und Kultur. Die Leserinnen und Leser werden unbekannte Kulturen und vergangene Epochen näher kennenlernen und faszinierende Enthüllungen zu historischen Ereignissen entdecken. Neben den historischen Fakten schlüsselt das Magazin auch glaubhaft klingende Mythen auf und verschafft somit Klarheit für Geschichtsliebhaber. Spektrum Geschichte berichtet von der Menschwerdung bis in die Neuzeit, denn es berichtet über die großen und kleinen Episoden der Vergangenheit und zeigt, wie Archäologen und Historiker die ungelösten Rätsel unserer Menschheitsgeschichte entschlüsseln. Deshalb deckt Spektrum Geschichte geheimnisvolle Mythen auf und gewinnt das Interesse der Leserinnen und Leser.

Wer sollte Spektrum Geschichte lesen?

Spektrum Geschichte richtet sich an Geschichts- und Kulturliebhaber, die vergangene Kulturen und Epochen entdecken möchten.

Das Besondere an Spektrum Geschichte

/

Spektrum Geschichte bietet wissenswerte und spannende Enthüllungen zu historischen Ereignissen, sodass die Leserinnen und Leser die vergangenen Kulturen näher kennenlernen und die Menschen, die damals gelebt haben, besser verstehen können.

  • erscheint seit Februar 2020
  • 6 Ausgaben pro Jahr, 2-monatlich
  • das Magazin für Kultur- und Geschichtsinteressierte, die ihr historisches Wissen erweitern möchten

Der Verlag hinter Spektrum Geschichte

Spektrum Geschichte erscheint im Spektrum der Wissenschaft Verlag. Der Verlag veröffentlicht zahlreiche Magazine rund um Wissenschaft und Forschung und unterstützt auch die Medien bei der Recherche wissenschaftlicher Themen und vermittelt in der Schreibwerkstatt die Grundsätze und Handwerksregeln fachjournalistischen Schreibens. Außerdem hat Spektrum der Wissenschaft Verlag auch spezielle Angebote für Schulen, damit auch Schülerinnen und Schüler von dem Wissen profitieren können. Zusätzlich kooperiert der Verlag mit AcademiaNet, wo exzellente Forscherinnen ins Blickfeld von wissenschaftlichen Gremien, Personalabteilungen, Wissenschaftsjournalisten und Konferenzplanern gerückt werden.

Alternativen zu Spektrum Geschichte

Spektrum Geschichte ist bei uns der Kategorie Archäologie-Zeitschrfiften zugeordnet. Eine weitere empfehlenswerte Wissen-Zeitschrift ist Bayerische Archäologie, die die Leserinnen und Leser zu den versteckten und neu entdeckten Zeugnissen der bayerischen (Vor-) Geschichte von den ersten menschlichen Funden des Neandertalers bis zur Neuzeit führt. Die Zeitschrift Antike Welt ist auch empfehlenswert für Geschichtsliebhaber. Sie präsentiert mithilfe von hochwertigen Bilderstrecken, aktuelle Forschungsergebnisse internationaler Grabungen der Archäologie.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Spektrum Geschichte

  • Erfolgreiche Amputation vor 31000 Jahren
    Warum dem Kind der Fuß abgetrennt wurden musste, ist unbekannt. Aber klar ist: Es überlebte den schweren Eingriff. Demnach ist die Chirurgie Jahrtausende älter als angenommen.
  • Der Kult der geköpften Falken
    Archäolog:innen haben in Berenike einen Schrein mit kopflosen Falkenskeletten ausgegraben. Offenbar brachte dort vor rund 1600 Jahren ein rätselhaftes Nomadenvolk Opfer dar.
  • Frühester Beleg für Opium
    In mehr als 3000 Jahre alten Gräbern entdeckten Archäolog:innen Keramikgefäße – und darin Rückstände von Opium. Es ist der bislang älteste Nachweis des Rauschmittels weltweit.