Meedia Abo

Meedia-Abo

Porträt von Meedia

Seit seiner Aufschaltung 2008 hat sich das Online-Portal Meedia zu einem der führenden Branchendienste zu Medienthemen entwickelt. Mit dem Printmagazin Meedia wird das Onlineangebot seit Frühjahr 2020 um ein Wirtschaftsmagazin für Marken, Medien und die Macher dahinter erweitert.

Welche Inhalte bietet die Meedia?

Informationen über die Werbe- und Kreativwirtschaft, kombiniert mit einer ausführlichen Berichterstattung über Marken und Agenturen aus der Medienbranche, das Magazin Meedia vereint mit einem wirtschaftsjournalistischen Ansatz ein breites Spektrum der Medienbranche.
Im Fokus stehen ein Mix aus Reportagen und Hintergrundberichten, die dem Leser in längeren Artikeln tiefgründige Unternehmensanalysen und Case Studys präsentieren, in denen Lösungen zu reellen Problemlagen erfasst und Herangehensweisen von Unternehmen analysiert und auch kritisch hinterfragt werden. Erweitert wird das redaktionelle Konzept durch spannende Personality-Formate, Kolumnen, Meinungen und den einen oder anderen Sidekick.
Während News aus der Branche nur am Rande ihren Weg ins Magazin finden, rundet ein umfangreicher Daten-Teil jede Ausgabe von Meedia inhaltlich ab. Auf 10 Seiten stehen Daten der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) und der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) sowie Social-Media-Daten im Mittelpunkt, werden aufbereitet und ausgewertet.

Wer sollte die Meedia lesen?

Die konzeptionelle Ausrichtung von Meedia spricht in erster Linie die Entscheider der Medien- und Marketingbranche an. Sie kommen überwiegend aus werbetreibenden Unternehmen oder sind Medienmacher. Gleichfalls bietet das Magazin Agenturen und Dienstleistern für Marketing und Werbung wichtige Informationen über relevante Branchensegmente.

Das Besondere an der Meedia

B2B-Inhalte mit hohem Nutz- und Mehrwert, zugeschnitten auf die Medien- und Marketingbranche zeichnen Meedia aus. Kritisch, unabhängig und fair werden Themen beleuchtet, Sachlagen kompetent und mit dem notwendigen Umfang aufgearbeitet. Dazu gehört auch ein modernes, ansprechendes Design, überzeugender Aufbau der Artikel und ein frisches Layout.

  • erscheint seit April 2020
  • erscheint wöchentlich mit einigen Doppelausgaben, insgesamt 46 bis 50 Ausgaben jährlich
  • ca. 8.000 Exemplare Druckauflage (Verlagsangabe)

Der Verlag hinter der Meedia

Die Meedia GmbH mit Sitz in Mönchengladbach – die Redaktion des Magazins hat seine Heimat in München – als Teil des deutschen Fachverlags Busch & Glatz ist der Verlag hinter Meedia. Busch & Glatz steht für Publikationen im Print- und Onlinebereich, entwickelt mit über 50 Journalisten Angebote für Kreative aus der Unterhaltungsindustrie. Neben Meedia zählt Blickpunkt Film, das Fachmagazin für Kino, Video und TV, zu seinen spannenden Marken.
Das unabhängige Medien- und Technologieunternehmen verfügt eine eigene Internetpräsenz. Auf www.buschglatz.com erfahren Sie mehr über die Marken und Dienstleistungen des Hauses.

Alternativen zur Meedia

Als Branchen- und Wirtschaftsmagazin zu Themen rund um Medienjournalismus und zur Marketingbranche ist Meedia in den Kategorien der Marketing-Zeitschriften sowie der Literaturzeitschriften zu finden. Suchen Sie Alternativen, stehen eine Reihe von Publikationen mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen zur Auswahl. Über das gesamte Spektrum von Marketing und Kommunikation in Unternehmen, Agenturen und Medien berichtet wöchentlich Horizont. Interessant für Marketingprofis ist ebenfalls Absatzwirtschaft, die Zeitschrift für Marketing. Auch darüber hinaus finden sich viele Special-Interest-Titel wie z. B. Event Partner, das Fachmagazin für Event-Marketing, oder Food-Service, das über Themen aus der Profi-Gastronomie berichtet.

Meedia-Abo
wöchentlich
Lieferbeginn

Lieferland
Seit seiner Aufschaltung 2008 hat sich das Online-Portal Meedia zu einem der führenden Branchendienste zu Medienthemen entwickelt. Mit dem Printmagazin Meedia wird das Onlineangebo... Mehr lesen

Meedia Abo

Auf die Merkliste
erscheint wöchentlich  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
321,00
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
321,00
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Porträt von Meedia

Seit seiner Aufschaltung 2008 hat sich das Online-Portal Meedia zu einem der führenden Branchendienste zu Medienthemen entwickelt. Mit dem Printmagazin Meedia wird das Onlineangebot seit Frühjahr 2020 um ein Wirtschaftsmagazin für Marken, Medien und die Macher dahinter erweitert.

Welche Inhalte bietet die Meedia?

Informationen über die Werbe- und Kreativwirtschaft, kombiniert mit einer ausführlichen Berichterstattung über Marken und Agenturen aus der Medienbranche, das Magazin Meedia vereint mit einem wirtschaftsjournalistischen Ansatz ein breites Spektrum der Medienbranche.
Im Fokus stehen ein Mix aus Reportagen und Hintergrundberichten, die dem Leser in längeren Artikeln tiefgründige Unternehmensanalysen und Case Studys präsentieren, in denen Lösungen zu reellen Problemlagen erfasst und Herangehensweisen von Unternehmen analysiert und auch kritisch hinterfragt werden. Erweitert wird das redaktionelle Konzept durch spannende Personality-Formate, Kolumnen, Meinungen und den einen oder anderen Sidekick.
Während News aus der Branche nur am Rande ihren Weg ins Magazin finden, rundet ein umfangreicher Daten-Teil jede Ausgabe von Meedia inhaltlich ab. Auf 10 Seiten stehen Daten der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) und der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) sowie Social-Media-Daten im Mittelpunkt, werden aufbereitet und ausgewertet.

Wer sollte die Meedia lesen?

Die konzeptionelle Ausrichtung von Meedia spricht in erster Linie die Entscheider der Medien- und Marketingbranche an. Sie kommen überwiegend aus werbetreibenden Unternehmen oder sind Medienmacher. Gleichfalls bietet das Magazin Agenturen und Dienstleistern für Marketing und Werbung wichtige Informationen über relevante Branchensegmente.

Das Besondere an der Meedia

B2B-Inhalte mit hohem Nutz- und Mehrwert, zugeschnitten auf die Medien- und Marketingbranche zeichnen Meedia aus. Kritisch, unabhängig und fair werden Themen beleuchtet, Sachlagen kompetent und mit dem notwendigen Umfang aufgearbeitet. Dazu gehört auch ein modernes, ansprechendes Design, überzeugender Aufbau der Artikel und ein frisches Layout.

  • erscheint seit April 2020
  • erscheint wöchentlich mit einigen Doppelausgaben, insgesamt 46 bis 50 Ausgaben jährlich
  • ca. 8.000 Exemplare Druckauflage (Verlagsangabe)

Der Verlag hinter der Meedia

Die Meedia GmbH mit Sitz in Mönchengladbach – die Redaktion des Magazins hat seine Heimat in München – als Teil des deutschen Fachverlags Busch & Glatz ist der Verlag hinter Meedia. Busch & Glatz steht für Publikationen im Print- und Onlinebereich, entwickelt mit über 50 Journalisten Angebote für Kreative aus der Unterhaltungsindustrie. Neben Meedia zählt Blickpunkt Film, das Fachmagazin für Kino, Video und TV, zu seinen spannenden Marken.
Das unabhängige Medien- und Technologieunternehmen verfügt eine eigene Internetpräsenz. Auf www.buschglatz.com erfahren Sie mehr über die Marken und Dienstleistungen des Hauses.

Alternativen zur Meedia

Als Branchen- und Wirtschaftsmagazin zu Themen rund um Medienjournalismus und zur Marketingbranche ist Meedia in den Kategorien der Marketing-Zeitschriften sowie der Literaturzeitschriften zu finden. Suchen Sie Alternativen, stehen eine Reihe von Publikationen mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen zur Auswahl. Über das gesamte Spektrum von Marketing und Kommunikation in Unternehmen, Agenturen und Medien berichtet wöchentlich Horizont. Interessant für Marketingprofis ist ebenfalls Absatzwirtschaft, die Zeitschrift für Marketing. Auch darüber hinaus finden sich viele Special-Interest-Titel wie z. B. Event Partner, das Fachmagazin für Event-Marketing, oder Food-Service, das über Themen aus der Profi-Gastronomie berichtet.

Lettre International
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Sinn und Form
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Absatzwirtschaft
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Text & Kritik
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Manuskripte
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Alfonz Der Comicreporter
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
W&V Werben und Verkaufen Premium
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Federwelt
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Eselsohr
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.