Kicker

Auf die Merkliste
Aktuelles Sportmagazin
Ihre Vorteile auf einen Blick

Kicker Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Kicker-Abo-Cover_2021102
  • Kicker-Abo-Cover_2021104
  • Kicker-Abo-Cover_2022002
  • Kicker-Abo-Cover_2022004
  • Aktuell
    Kicker-Abo-Cover_2022006
Themen | 102/2021 (20.12.2021)
  • Schöne Bescherung
    Der Hinrundenabschluss hatte es in sich. Mit Überfliegern, mit Aufholjägern- und mit einer Menge Enttäuschten.
  • Der Kandidat
    Er ist der Favorit der Landesverbände. Im kicker sagt er, welche Pläne er hat, wie er über Konkurrenz Peter Peters denkt. Und wie über die Reizfigur Koch.
  • Das Interview
    Mit den Bayern wurde er souverän Herbstmeister, absolvierte sein 100. Spiel für die Münchner. Im großen Interview spricht Benjamin Pavard über Titel, Sprachbarrieren - und über Einsamkeit.
  • Die Bilanz
    Mal wieder. Zur Halbzeit der Bundesliga zeigen sich gerade die designierten Konkurrenten mit zum Teil großen Problemen: Dortmund, Leipzig, Wolfsburg hinken hinterher – wir sagen, warum.
Themen | 104/2021 (27.12.2021)
  • Die Persönlichkeit des Jahres
    Sein Auftreten zeichnet ihn zudem aus. Für den kicker ist Robert Lewandowski deshalb die Persönlichkeit des Jahres 2021.
  • Das XXL-Interview
    Christian Streich wurde Cheftrainer. Er spricht über seine Ära und den Fußball, über James Dean und Weichspüler.
  • 2021 im Rückblick
    Die EM und das Drama um Christian Eriksen, der neue Bundestrainer Hansi Flick, Chelseas Rückkehr auf Europas Thron … Und vor allem: Wo steht der Fußball Ende 2021?
Themen | 002/2022 (03.01.2022)
  • Die Spielumfrage
    Wer ist der beste Torwart? Wer ist Gewinner, wer ist Verlierer? In unserer großen Spielerumfrage bekennen die Farbe, die es wissen müssen: Die Profis selbst.
  • Das WM-Casting
    Mit welchem Kader geht Hansi Flick in die Wüste? Wer hat gute, wer eher schlechte Karten? Für den Bundestrainer hat die Zeit der Auswahl bereits begonnen.
  • Die Corona-Lage
    n der Bundesliga sorgten vor allem die neuen Infektionen bei den Bayern für Aufsehen. Was der Meister ändern will, wie es bei den anderen Klubs aussieht.
Themen | 004/2022 (10.01.2022)
  • Das Monopol
    Der Hinrunden-Auftakt ging verloren, am Ziel hat sich nichts geändert. Bayern peilt die 10. Meisterschaft in Folge an. Woher rührt eigentlich die drückende Dominanz der Münchner? Eine Zeitreise.
  • Augsburgs neues Juwel
    Ricardo Pepi heuerte beim FC Augsburg an - wer ist der 16-Millionen-Euro Mann? Und welche Rolle spielte bei dem Transfer Augsburgs Investor?
  • Özils großer Einfluss
    Meister wurde er in der Türkei nicht, Star-Status genießt der Weltmeister trotzdem - mit Einfluss, der weit über den Platz hinaus reicht.
Themen | 006/2022 (17.01.2022)
  • Derby im Pokal
    Das Derby im Pokal: Hertha gegen Union - in Berlin treibt beide Klubs die Sehnsucht nach einem Einzug ins Finale in der eigenen Stadt an. Vor dem Achtelfinale ziehen wir den großen Vergleich der Klubs.
  • Der Spezialist im Tor
    1860 München ist im Pokal in der Runde der letzten 16 der einzige Drittligist. Großen Anteil hat Torhüter Marco Hiller. Wir portraitieren den Schlussmann der Löwen - übrigens ein echter Elfmeterspezialist.
  • Stress mit Stars
    Dortmund hofft, dass Haaland bleibt. Gladbach weiß, dass Ginter spätestens im Sommer geht - und will ihn deshalb sofort verkaufen. Zwei Klubs, zwei Stars und eine ganze Menge Stress.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart
104 Ausgaben (8 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
220,43 112,37 € gespart

Porträt von Kicker

Der Kicker bzw. das Kicker–Sportmagazin existiert bereits seit 1920. In der Sportzeitschrift dreht sich zwei Mal in der Woche so gut wie alles um Fußball, wobei auch andere Sportarten gestreift werden.

Welche Inhalte bietet Kicker?

Der Kicker ist eine Sportzeitschrift, in der es vor allem um eine umfangreiche Berichterstattung zu den einzelnen Clubs der Fußball–Bundesliga geht. Nach jedem Spieltag werden die einzelnen Begegnungen analysiert und die Spieler sowie das Schiedsrichtergespann erhalten Noten. Auf der einen Seite ist der Montagskicker mit 80 bis 96 Seiten und einem illustrierten, bunten Teil sowie einem Innenteil, der einer Zeitung gleicht. Des Weiteren erscheint der 48–seitige Kicker am Donnerstag komplett auf Zeitungspapier und greift fast ausschließlich aktuelle Ereignisse auf, während Montags auch Hintergrundartikel präsentiert werden. In beiden Ausgaben finden sich zudem eine Fülle an Tabellen, Statistiken sowie Interviews und Analysen. Jeweils zum Saisonstart oder zu bestimmten Großereignissen erscheinen Sonderhefte. Zudem wird seit 1991 ein Managerspiel angeboten, dass sich natürlich auch online spielen lässt.

Wer sollte Kicker lesen?

Für diejenigen, die sich für Fußball interessieren, ist der Kicker geradezu Pflichtlektüre. Die verkaufte Auflage liegt bei etwas mehr als 152.000 Exemplaren (Stand: 2016), der Anteil männlicher Leser liegt bei 96 Prozent.

Das Besondere an Kicker

Kennzeichnend für den Kicker sind unter anderem die regelmäßig erscheinenden Ranglisten und die regelmäßigen Leistungsbewertungen der einzelnen Spieler.

  • erscheint seit 1920
  • zwei unterschiedliche Ausgaben pro Woche
  • viele Statistiken und Bewertungen

Der Verlag hinter Kicker

Der Kicker ist das unangefochtene Flaggschiff der Nürnberger Olympia Verlag GmbH. Darüber hinaus wird jedoch auch noch das Bergweltmagazin Alpin publiziert.

Alternativen zu Kicker

Der Kicker ist und bleibt ein Klassiker im Bereich Fußball. Wer sich nach der Lektüre noch nicht ausreichend über die schönste Nebensache der Welt informiert fühlt, greift zur ebenfalls auflagenstarken Sport Bild oder zum Magazin 11 Freunde. Allein dem Berliner Fußball widmet sich die Fussballwoche.

Leserbewertungen

Immer noch bestes aktuelles Fußballmagazin !! 11Freunde ist auch super aber anderer Ansatz

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Kicker

  • Derby im Pokal
    Das Derby im Pokal: Hertha gegen Union - in Berlin treibt beide Klubs die Sehnsucht nach einem Einzug ins Finale in der eigenen Stadt an. Vor dem Achtelfinale ziehen wir den großen Vergleich der Klubs.
  • Der Spezialist im Tor
    1860 München ist im Pokal in der Runde der letzten 16 der einzige Drittligist. Großen Anteil hat Torhüter Marco Hiller. Wir portraitieren den Schlussmann der Löwen - übrigens ein echter Elfmeterspezialist.
  • Stress mit Stars
    Dortmund hofft, dass Haaland bleibt. Gladbach weiß, dass Ginter spätestens im Sommer geht - und will ihn deshalb sofort verkaufen. Zwei Klubs, zwei Stars und eine ganze Menge Stress.