Horse Club Abo

Horse-Club-Abo

Porträt von Horse Club

Mädchen lieben Pferde, das ist bekannt. Wenn sie dann spät nachmittags erschöpft, dreckig und streng nach Pferdestall riechend, aber glücklich nach Hause kommen, wenn sie das verordnete Duschbad hinter sich gebracht haben, dann ist die Zeit für das ausgewiesene Mädchenmagazin Horse Club gekommen und sie fläzen sich auf das nächste Sofa und träumen weiter von schönen, mutigen und wilden Pferden...

Welche Inhalte bietet Horse Club?

In Horse Club dreht sich alles um die berühmten Schleich-Pferde. Was gerade noch lebendig im Kreis getrabt ist, findet sich – äußerlich dem Original erstaunlich ähnlich – in diesem Magazin wieder. Die Leseratten tauchen ein in die Welt der eleganten Lipizzaner, der wunderschönen Araber und der süßen Ponys, der stolzen Hannoveraner und der eleganten Andalusier. Auf 36 Seiten sind alle Themen vereint, die die Herzen pferdebegeisterter Mädchen höher schlagen lassen: Reiterhof-Flair, Pferdepflege, Pferderassen und vieles mehr. Neben diesem allgemeinen Wissen über Pferde bietet Horse Club in jeder Ausgabe Rätsel-, Spiel- und kreative Bastelideen. Die Zeichenschule im Heft zeigt Schritt für Schritt und kinderleicht wie man Pferde am besten zeichnen kann. Und mit den beiden XXL-Postern läßt sich jedes Mädchenzimmer umgestalten. All das bietet das Magazin Horse Club den Pferdenärrinnen.

Wer sollte Horse Club lesen?

Die meisten Leserinnen dieses wunderbaren Magazins sind Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren. Sie lieben Pferde und den Reitstall. Abgesehen von dieser Liebe informieren sich die Kinder auch sehr gerne über Neuigkeiten rund um Pflege, Ausritt und Ausrüstung.

Das Besondere an Horse Club

Das Magazin nimmt die große Leidenschaft der Mädchen ernst und informiert in einer altersgemäßen Sprache über alles, was sie über ihr Hobby wissen sollten. Das absolute Highlight aber ist die jeder Ausgabe beiliegende, detailgetreu nachgebildete und exklusive Schleich-Pferdefigur mit passendem Zubehör.

  • das Magazin für Pferdenärrinnen zwischen 7 und 12 Jahren
  • in jeder Ausgabe: eine Pferdefigur der bekannten Firma Schleich
  • Horse Club erscheint mit einer verkauften Auflage von über 50.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter Horse Club

Die Blue Ocean Entertainment AG wurde 2005 gegründet. Im Sommer 2006 erschien mit „Prinzessin Lillifee“ das erste Magazin. Inzwischen verlegt der Kinderzeitschriftenverlag rund 60 regelmäßig erscheinende Magazine mit über 500 verschiedenen Ausgaben im Jahr und ist damit Marktführer in diesem Segment in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum Portfolio von Blue Ocean gehören Magazine, Stickerserien, Sammelkartenreihen und Apps rund um 50 beliebte Kinderthemen wie Prinzessin Lillifee, FRAG doch mal die Maus, PLAYMOBIL, Käpt’n Sharky, die Schlümpfe, Filly, Bibi Blocksberg und Bibi & Tina. Dazu gehören aber auch lizenzfreie Magazine wie Pferd & Co oder DINOSAURIER. Ergänzt wird die bunte Themenvielfalt des Verlags von Magazinen zu den Spielwaren bekannter Hersteller wie LEGO, Playmobil, Schleich oder Simba.

Alternativen zu Horse Club

Horse Club fällt in die Kategorie der Mädchen Zeitschriften. Ein Fanmagazin zur beliebten Schleich-Figurenserie ist die Bayala. Über Pferde, Freundschaft und Abenteuer berichtet Miss Melody. Wild und frei erzählt die Spirit über das gleichnamige Pferd. Um die Pferderanch Horseland dreht sich die Adaption der gleichnamigen TV-Serie. Ein weiteres Magazin für pferdebegeisterte Mädchen ist die Wendy.

Horse-Club-Abo
7 x pro Jahr
Lieferbeginn

Lieferland
Mädchen lieben Pferde, das ist bekannt. Wenn sie dann spät nachmittags erschöpft, dreckig und streng nach Pferdestall riechend, aber glücklich nach Hause kommen, wenn sie das veror... Mehr lesen

Horse Club Abo

Auf die Merkliste
erscheint 7 x pro Jahr • 4,99 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
34,93
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
34,93
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Horse Club

Mädchen lieben Pferde, das ist bekannt. Wenn sie dann spät nachmittags erschöpft, dreckig und streng nach Pferdestall riechend, aber glücklich nach Hause kommen, wenn sie das verordnete Duschbad hinter sich gebracht haben, dann ist die Zeit für das ausgewiesene Mädchenmagazin Horse Club gekommen und sie fläzen sich auf das nächste Sofa und träumen weiter von schönen, mutigen und wilden Pferden...

Welche Inhalte bietet Horse Club?

In Horse Club dreht sich alles um die berühmten Schleich-Pferde. Was gerade noch lebendig im Kreis getrabt ist, findet sich – äußerlich dem Original erstaunlich ähnlich – in diesem Magazin wieder. Die Leseratten tauchen ein in die Welt der eleganten Lipizzaner, der wunderschönen Araber und der süßen Ponys, der stolzen Hannoveraner und der eleganten Andalusier. Auf 36 Seiten sind alle Themen vereint, die die Herzen pferdebegeisterter Mädchen höher schlagen lassen: Reiterhof-Flair, Pferdepflege, Pferderassen und vieles mehr. Neben diesem allgemeinen Wissen über Pferde bietet Horse Club in jeder Ausgabe Rätsel-, Spiel- und kreative Bastelideen. Die Zeichenschule im Heft zeigt Schritt für Schritt und kinderleicht wie man Pferde am besten zeichnen kann. Und mit den beiden XXL-Postern läßt sich jedes Mädchenzimmer umgestalten. All das bietet das Magazin Horse Club den Pferdenärrinnen.

Wer sollte Horse Club lesen?

Die meisten Leserinnen dieses wunderbaren Magazins sind Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren. Sie lieben Pferde und den Reitstall. Abgesehen von dieser Liebe informieren sich die Kinder auch sehr gerne über Neuigkeiten rund um Pflege, Ausritt und Ausrüstung.

Das Besondere an Horse Club

Das Magazin nimmt die große Leidenschaft der Mädchen ernst und informiert in einer altersgemäßen Sprache über alles, was sie über ihr Hobby wissen sollten. Das absolute Highlight aber ist die jeder Ausgabe beiliegende, detailgetreu nachgebildete und exklusive Schleich-Pferdefigur mit passendem Zubehör.

  • das Magazin für Pferdenärrinnen zwischen 7 und 12 Jahren
  • in jeder Ausgabe: eine Pferdefigur der bekannten Firma Schleich
  • Horse Club erscheint mit einer verkauften Auflage von über 50.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter Horse Club

Die Blue Ocean Entertainment AG wurde 2005 gegründet. Im Sommer 2006 erschien mit „Prinzessin Lillifee“ das erste Magazin. Inzwischen verlegt der Kinderzeitschriftenverlag rund 60 regelmäßig erscheinende Magazine mit über 500 verschiedenen Ausgaben im Jahr und ist damit Marktführer in diesem Segment in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum Portfolio von Blue Ocean gehören Magazine, Stickerserien, Sammelkartenreihen und Apps rund um 50 beliebte Kinderthemen wie Prinzessin Lillifee, FRAG doch mal die Maus, PLAYMOBIL, Käpt’n Sharky, die Schlümpfe, Filly, Bibi Blocksberg und Bibi & Tina. Dazu gehören aber auch lizenzfreie Magazine wie Pferd & Co oder DINOSAURIER. Ergänzt wird die bunte Themenvielfalt des Verlags von Magazinen zu den Spielwaren bekannter Hersteller wie LEGO, Playmobil, Schleich oder Simba.

Alternativen zu Horse Club

Horse Club fällt in die Kategorie der Mädchen Zeitschriften. Ein Fanmagazin zur beliebten Schleich-Figurenserie ist die Bayala. Über Pferde, Freundschaft und Abenteuer berichtet Miss Melody. Wild und frei erzählt die Spirit über das gleichnamige Pferd. Um die Pferderanch Horseland dreht sich die Adaption der gleichnamigen TV-Serie. Ein weiteres Magazin für pferdebegeisterte Mädchen ist die Wendy.

GEOlino
120) 120) 120) 120) 120)
Zum Angebot
GEOmini
103) 103) 103) 103) 103)
Zum Angebot
Top Model
70) 70) 70) 70) 70)
Zum Angebot
Lustiges Taschenbuch
65) 65) 65) 65) 65)
Zum Angebot
Galileo GENIAL
57) 57) 57) 57) 57)
Zum Angebot
Mädchen
37) 37) 37) 37) 37)
Zum Angebot
LEGO Ninjago
20) 20) 20) 20) 20)
Zum Angebot
Tierfreund
17) 17) 17) 17) 17)
Zum Angebot
Drei Fragezeichen Kids
22) 22) 22) 22) 22)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.