Gehirn & Geist Abo

Auf die Merkliste
Psychologie Hirnforschung 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Gehirn & Geist Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Gehirn-und-Geist-Abo-Cover_2022002
  • Gehirn-und-Geist-Abo-Cover_2022003
  • Gehirn-und-Geist-Abo-Cover_2022004
  • Gehirn-und-Geist-Abo-Cover_2022005
  • Aktuell
    Gehirn-und-Geist-Abo-Cover_2022006
002/2022 (07.01.2022)
Themen | 003/2022 (04.02.2022)
  • Ein ewiges Rätsel?
    Wie subjektives Erleben entsteht, ist eine der großen offenen Fragen der Wissenschaft. Die meisten Studien und Theorien kreisen um sieben zentrale Aspekte dieses Phänomens.
  • »Wir müssen die richtigen Fragen stellen«
    Ein Gespräch über Geist, Gehirn und ihre Beziehung zueinander mit der Neurowissenschaftlerin Melanie Wilke und dem Philosophen Michael Pauen.
Inhaltsverzeichnis
004/2022 (04.03.2022)
Inhaltsverzeichnis
Themen | 005/2022 (31.03.2022)
  • Des einen Last, des anderen Lust
    Andauernde psychische Belastung schadet Körper und Geist. Ob es dazu kommt, hängt allerdings auch von der persönlichen Sichtweise ab.
  • »Krisen machen resistent«
    Der Mediziner und Hirnforscher Achim Peters von der Universität zu Lübeck erklärt, was Unsicherheit im Gehirn und Körper bewirkt und wie man sie reduziert.
  • Forscher am Pranger
    Fachleute werden oft zur Zielscheibe von Shitstorms und Hasskampagnen. Darunter leiden nicht nur die Betroffenen, sondern auch Forschung und Lehre.
  • Generation Pandemie
    Kinder, die während der Pandemie geboren wurden, kennen die Welt nur im Ausnahmezustand. Wirkt sich das negativ auf ihre Entwicklung aus?
Themen | 006/2022 (06.05.2022)
  • Ich gelte, also bin ich
    Der Drang nach sozialer Anerkennung ist eine ­Haupttriebfeder des Menschen. Doch er hat auch eine Kehrseite.
  • Vom Ende her betrachtet
    Kaum jemand wird gern an den Tod erinnert. Doch laut Psychologen kann es seelische Probleme fördern, wenn man Gedanken an die Endlichkeit des eigenen Lebens verdrängt.
  • Wissen an die Macht?
    Können Forscher und andere Fachleute nicht am besten beurteilen, was in der ­Gesellschaft zu tun ist? So wichtig Expertise ist, sie wird häufig überschätzt.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
78,10 16,70 € gespart

Porträt von Gehirn & Geist

Gehirn & Geist ist ein Ableger der bekannten Zeitschrift Bild der Wissenschaft. Ihr Debüt feierte die Wissenschaftszeitschrift im Jahr 2002.

Welche Inhalte bietet Gehirn & Geist?

Die Themen, um die sich die Gehirn & Geist dreht, lassen sich bereits aus der Namensgebung ableiten. Im Mittelpunkt steht die Psychologie, die immer wieder mit Bereichen der Neurologie, moderner Hirnforschung sowie Verhaltensforschung kombiniert wird. Des Weiteren finden sich Berichte aus den Bereichen Religion und Philosophie. Die oftmals interdisziplinär angelegten Artikel in der Gehirn & Geist werden von Wissenschaftsjournalisten und Experten geschrieben und zudem vom wissenschaftlichen Beirat kontrolliert. Abgerundet wird der Themenmix von Tipps zu Büchern und Webseiten sowie einem regelmäßigen Preisausschreiben.

Wer sollte Gehirn & Geist lesen?

Zielgruppe der Gehirn & Geist sind vor allem Laien, die sich für die vorgestellten Themenbereiche interessieren. Darüber hinaus wendet sich das Magazin zu 70 Prozent an Personen, die in den Bereichen Psychologie, Schule und Erziehung tätig sind. Die verkaufte Auflage liegt bei knapp 17.000 Exemplaren (Stand: 2016).

Das Besondere an Gehirn & Geist

Gehirn & Geist ist eines der Special Interest– Magazine, denen es dank thematischer Breite gelingt, ein gemischtes Publikum anzusprechen.

  • erscheint seit 2002
  • mit wissenschaftlichem Beirat
  • verschiedene Themengebiete

Der Verlag hinter Gehirn & Geist

Hinter der Zeitschrift Gehirn & Geist steht die Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH mit Sitz in Heidelberg. Hier erscheint auch die Spektrum der Wissenschaft sowie die Zeitschrift Sterne und Weltraum.

Alternativen zu Gehirn & Geist

Gehirn & Geist ist eine Wissen Zeitschrift und lässt sich auf dieser Ebene beispielsweise mit Scientific American vergleichen. Wer nach einer deutschsprachigen Zeitschrift sucht, freut sich auch über die Terra Mater.

Leserbewertungen

Sehr informativ, vielseitig, gut zu lesen Super Zeitschrift!!!

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Gehirn & Geist

  • Ich gelte, also bin ich
    Der Drang nach sozialer Anerkennung ist eine ­Haupttriebfeder des Menschen. Doch er hat auch eine Kehrseite.
  • Vom Ende her betrachtet
    Kaum jemand wird gern an den Tod erinnert. Doch laut Psychologen kann es seelische Probleme fördern, wenn man Gedanken an die Endlichkeit des eigenen Lebens verdrängt.
  • Wissen an die Macht?
    Können Forscher und andere Fachleute nicht am besten beurteilen, was in der ­Gesellschaft zu tun ist? So wichtig Expertise ist, sie wird häufig überschätzt.