Gartenträume Abo

Porträt von Gartenträume

Porträt der Zeitschrift Gartenträume

Die Zeitschrift Garten Träume versteht sich als Premium–Magazin und erscheint vier Mal im Jahr und widmet sich der Gestaltung größerer Gärten.

Welche Inhalte bietet Gartenträume?

Inhaltlich fährt Gartenträume eindeutig einen Premium–Kurs. Das zeigt sich unter anderem daran, dass hinsichtlich der präsentierten Gärten keinerlei Kompromisse eingegangen werden und es sich oftmals um größere Anwesen handelt. Hierzu passt auch, dass es sich um eine echte Hochglanzzeitschrift mit vielen hochwertigen Fotos handelt. Neben Anregungen zur Gestaltung eines kreativen Gartens widmet sich die Redaktion auch Lifestylethemen und stellt besonders schöne Häuser aber auch Accessoires vor. Die Ausrichtung ist dabei eindeutig international. Abgerundet wird der thematische Mix durch Hinweise auf Veranstaltungen, die für Gartenfreunde interessant sein könnten.

Wer sollte Gartenträume lesen?

Zielgruppe der Zeitschrift Gartenträume sind Personen, die einen eigenen Garten besitzen, der mindestens 300, wenn nicht mehr Quadratmeter umfasst. Die Zielgruppe gilt als anspruchsvoll und einkommensstark und zelebriert einen gehobenen Lebensstil. Die verkaufte Gesamtauflage beläuft sich auf rund 44.000 Exemplare (Stand: 2016).

Das Besondere an Gartenträume

Besonders an Gartenträume ist die konsequente Premium–Ausrichtung und die internationale Berichterstattung.

  • Premium–Ausrichtung
  • vielfältige Themen
  • internationale Berichterstattung

Der Verlag hinter Gartenträume

Gartenträume ist ein Titel aus dem Verlag Hubert Burda Media . Neben dem Flaggschiff des Verlags, der Bunte. erscheinen in dem Verlag auch noch andere Gartentitel. Beispiele sind mein schöner Garten oder auch Wohnen & Garten.

Alternativen zu Garten Träume

Die Zeitschrift Gartenträume zählt zu den Ziergarten Zeitschriften und stellt damit eine gute Alternative zur GartenFlora oder der Zeitschrift Gartenspaß dar. Wer sich speziell für die Königin der Blumen interessiert, der greift zur Zeitschrift Rosenfaszination.

quartalsweise
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Gartenträume Abo

quartalsweise  | ­ Lieferbeginn:

  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
24,00
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
24,00

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Gartenträume

    Porträt der Zeitschrift Gartenträume

    Die Zeitschrift Garten Träume versteht sich als Premium–Magazin und erscheint vier Mal im Jahr und widmet sich der Gestaltung größerer Gärten.

    Welche Inhalte bietet Gartenträume?

    Inhaltlich fährt Gartenträume eindeutig einen Premium–Kurs. Das zeigt sich unter anderem daran, dass hinsichtlich der präsentierten Gärten keinerlei Kompromisse eingegangen werden und es sich oftmals um größere Anwesen handelt. Hierzu passt auch, dass es sich um eine echte Hochglanzzeitschrift mit vielen hochwertigen Fotos handelt. Neben Anregungen zur Gestaltung eines kreativen Gartens widmet sich die Redaktion auch Lifestylethemen und stellt besonders schöne Häuser aber auch Accessoires vor. Die Ausrichtung ist dabei eindeutig international. Abgerundet wird der thematische Mix durch Hinweise auf Veranstaltungen, die für Gartenfreunde interessant sein könnten.

    Wer sollte Gartenträume lesen?

    Zielgruppe der Zeitschrift Gartenträume sind Personen, die einen eigenen Garten besitzen, der mindestens 300, wenn nicht mehr Quadratmeter umfasst. Die Zielgruppe gilt als anspruchsvoll und einkommensstark und zelebriert einen gehobenen Lebensstil. Die verkaufte Gesamtauflage beläuft sich auf rund 44.000 Exemplare (Stand: 2016).

    Das Besondere an Gartenträume

    Besonders an Gartenträume ist die konsequente Premium–Ausrichtung und die internationale Berichterstattung.

    • Premium–Ausrichtung
    • vielfältige Themen
    • internationale Berichterstattung

    Der Verlag hinter Gartenträume

    Gartenträume ist ein Titel aus dem Verlag Hubert Burda Media . Neben dem Flaggschiff des Verlags, der Bunte. erscheinen in dem Verlag auch noch andere Gartentitel. Beispiele sind mein schöner Garten oder auch Wohnen & Garten.

    Alternativen zu Garten Träume

    Die Zeitschrift Gartenträume zählt zu den Ziergarten Zeitschriften und stellt damit eine gute Alternative zur GartenFlora oder der Zeitschrift Gartenspaß dar. Wer sich speziell für die Königin der Blumen interessiert, der greift zur Zeitschrift Rosenfaszination.

GartenFlora
11) 11) 11) 11) 11)
Zum Angebot
Gartenspaß
14) 14) 14) 14) 14)
Zum Angebot
Gardens Illustrated
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
English Garden
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Homes & Gardens Deutsch
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Homes & Gardens England
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Garden Style
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
BBC Gardeners World
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Wohnen Träume
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Garten & Landschaft
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot