Damals Abo

Auf die Merkliste
Geschichte und Kultur 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Damals Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Damals-Abo-Cover_2022001
  • Damals-Abo-Cover_2022002
  • Damals-Abo-Cover_2022003
  • Damals-Abo-Cover_2022004
  • Damals-Abo-Cover_2022005
Themen | 001/2022 (16.12.2021)
  • Frauen im NS-Regime
    Bei der Beurteilung der Rolle der Frauen im NS-Regime wirkte die nationalsozialistische Propaganda bis weit in die Nachkriegszeit hinein. Entsprechend der begrenzten Handlungsspielräume, welche die NS-Ideologie den Frauen zuwies, sah man sie auch bei der Aufarbeitung der Schreckensherrschaft in einer Nebenrolle. Dem widerspricht die neuere Forschung. Auch Frauen nahmen wichtige Funktionen in NS-Organisationen ein, sie waren als KZ-Aufseherinnen am Holocaust beteiligt – oder sie entschieden sich aktiv für den Widerstand gegen Hitler.
  • Machtzugang durch Willfährigkeit
    Die Ideologie des Nationalsozialismus schrieb den Frauen eine eng begrenzte Rolle als Ehefrau und Mutter zu. Bei genauerem Hinsehen hat dies wenig mit der Realität des Regimes zu tun, das die Frauen in vielerlei Funktionen benötigte. Und diese suchten und nutzten ihre Möglichkeiten.
Themen | 002/2022 (20.01.2022)
  • Als sich das Land am Hindukusch öffnete
    Die deutsche Kabul-Mission der Jahre 1914 bis 1916: Afghanistan öffnet sich.
  • Mönch und Chronist der Zisterzienser
    Konrad von Eberbach und sein "Exordium Magnum Cisterciense" Der Biograph der Zisterzienser.
  • Tito
    Als in Jugoslawien 1991 der Bürgerkrieg ausbrach, wurde die Region wieder ihrem Ruf als Pulverfass Europas gerecht. Die Jahrzehnte des Friedens unter der Herrschaft von Tito (1945 – 1980) gerieten fast in Vergessenheit. Josip Broz, so sein bürgerlicher Name, wurde im Zweiten Weltkrieg durch den erfolgreichen Partisanenkampf gegen die deutschen Besatzer zur legendären Figur. Er gründete bereits während des Kriegs ein neues Jugoslawien und stellte sich an dessen Spitze. Nach Kriegsende emanzipierte er sich von Stalin und entwickelte eine eigene Form des Sozialismus. Später führte er die Bewegung der Blockfreien Staaten an.
Themen | 003/2022 (17.02.2022)
  • Die Jagiellonen
    Die Jagiellonen herrschten zeitweise über Territorien, die sich zwischen Ostsee, Adria und Schwarzem Meer erstreckten. Ihr Aufstieg begann 1386, als sich das Königreich Polen mit dem Großfürstentum Litauen vereinte. Doch die Könige der Dynastie mussten die Macht mit den Reichsversammlungen des Adels teilen. In Polen-Litauen entstand so eine Alternative zum europäischen Absolutismus.
  • Tiberius-Porträt
    Der zweite römische Kaiser Tiberius war besser als sein Ruf. Aber er missachtete eine eherne Grundregel der römischen Politik. So ging er in die Geschichte Roms als Fehlbesetzung ein.
  • Yellowstone
    Am 1. März 1872 unterschrieb US-Präsident Ulysses S. Grant (1869–1877) ein Gesetz, das Teile der Territorien von Wyoming und Montana „nahe des Quellgebiets des Yellowstone River“ für einen „öffentlichen Park“ reservierte. Dies war die Geburtsstunde des Yellowstone-Nationalparks. Eine ungewöhnliche Allianz aus Geschäftsleuten, Wissenschaftlern und Politikern hatte sich dafür eingesetzt.
Themen | 004/2022 (17.03.2022)
  • Kampf gegen die Moderne
    Der 1846 zum Papst gewählte Pius IX. musste bereits 1848 aus Rom fliehen.
  • Der Falklandkrieg
    Schlacht im Südatlantik.
  • Gesellschaft
    Die Gilden und der Lord Mayor in der City. Alte Traditionen im Herzen Londons.
Themen | 005/2022 (21.04.2022)
  • Soldatenkaiser
    Das römische Militär: Die Legionen des Kaisers.
  • Die Bezwingung der ungarischen Reiter
    Sieg über die Ungarn: Der Untergang der Steppenreiter.
  • Große Schritte auf dem Weg zur Forensik
    Große Schritte auf dem Weg zur Forensik. Meilensteine der Gerichtsmedizin: Die Toten von Berlin.
  • Als Hessen in Amerika kämpfen mussten
    Deutsche Soldaten in Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. „Hessen" im Kampf gegen Washingtons Armee.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
111,79

Porträt von Damals

Seit 1969 erscheint das Magazin Damals monatlich und verknüpft dabei unterschiedliche historische Bereiche. In jeder Ausgabe werden ein bestimmtes Ereignis, eine Person oder eine Epoche in den Vordergrund gestellt und zum Titelthema auserkoren.

Welche Inhalte bietet Damals?

Der Ansatz, den Damals verfolgt,unterscheidet sich in manchen Bereichen von dem anderer Geschichtsmagazine. So schreiben neben den ständigen Mitgliedern der Redaktion auch exponierte Geschichtswissenschaftler, Philologen, Archäologen und Kulturhistoriker für das Magazin und sorgen damit für ein breites wissenschaftliches Fundament. Des Weiteren enthält das Damals Buchbesprechungen und Tipps für interessante Ausstellungen und weist auf TV–Beiträge hin, die sich historischen Themen widmen. An jeder Ausgabe wirkt ein wissenschaftlicher Beirat mit und wacht dabei über die Haltbarkeit der aufgestellten Thesen. Dennoch ist die Ausrichtung populärwissenschaftlich, sodass nicht nur Experten zur Lektüre greifen. 2015 wurde das Magazin gründlich überarbeitet und dabei merklich aufgefrischt.

Wer sollte Damals lesen?

Das Damals richtet sich unter anderem an Historiker, Lehrer, Studierende und Schüler, ohne dabei ein reines Fachmagazin zu sein. Mit anderen Worten greifen immer auch an Geschichte interessierte Laien zu der Zeitschrift und erfreuen sich an einem hohen wissenschaftlichen Niveau. Die verkaufte Auflage liegt bei knapp 23.000 Exemplaren (Stand 2015), der Anteil männlicher Leser liegt bei 73 Prozent.

Das Besondere an Damals

Das Magazin Damals ist insbesondere dadurch gekennzeichnet, dass viele Tipps zum Weiterlesen und sogar TV– und Filmtipps enthalten sind.

  • erscheint seit 1969
  • hohes fachliches Niveau
  • viele Buch–, Film– und TV–Tipps

Der Verlag hinter Damals

Hinter der Zeitschrift Damals steht die Konradin Mediengruppe, die Fachzeitschriften in einer Reihe von Bereichen publiziert. Als Beispiele lassen sich die Deutsche Bauzeitung db oder auch das Umweltmagazin Natur genannt. Ebenfalls einer der bekannten Titel ist die Bild der Wissenschaft.

Alternativen zu Damals

Wer sich nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für Geschichte Zeitschriften interessiert, liegt mit der Damals richtig. Das Magazin, dass sich auch mit den unterschiedlichen Aspekten der Kultur auseinandersetzt, lässt sich beispielsweise mit der Geo Epoche, dem Spiegel Geschichte oder der Zeit Geschichte vergleichen.

Leserbewertungen

Ich weiß schon gar nicht mehr, seit wann wir Ihre wundervolle Zeitschrift abonniert haben, seit vielen Jahren gehört sie zu unserem Leben und wird sehr gerne gelesen. Sämtliche Artikel sind immer hervorragend recherchiert und anschaulich geschrieben, die Themen sind immer interessant und wären für Schüler von heute eine willkommene Ergänzug zu ihren Versuchen, aus internet und Wikipedia ihre Referate zu basteln, die nach eigener Recherche aussehen...

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Damals

  • Soldatenkaiser
    Das römische Militär: Die Legionen des Kaisers.
  • Die Bezwingung der ungarischen Reiter
    Sieg über die Ungarn: Der Untergang der Steppenreiter.
  • Große Schritte auf dem Weg zur Forensik
    Große Schritte auf dem Weg zur Forensik. Meilensteine der Gerichtsmedizin: Die Toten von Berlin.
  • Als Hessen in Amerika kämpfen mussten
    Deutsche Soldaten in Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. „Hessen" im Kampf gegen Washingtons Armee.