Business Punk Abo

Business-Punk-Abo

In der aktuellen Ausgabe von Business Punk

  • Fusion von Wunsch und Wirk-lichkeit Jeff Bezos und Bill Gates investieren Millionen in Fusionsenergie, eine Technologie, die fast magisch anmutet, aber seit Jahrzehnten im Entwicklungsstadium steckt. Zuletzt jedoch gab es erstaunliche Erfolge. Wie geht es jetzt weiter?
  • DIE FRAU MIT DEM GRÜNEN DAUMEN Mit 30 Gründerin und Vorständin eines börsengelisteten Unternehmens: Pia Marten will mit Cannovum den Markt für medizinisches Cannabis aufrollen. Ein Porträt
  • »Wir treten wieder in eine Phase der Innovation ein« Echte Innovation ist selten, wissen Rafael Laguna de la Vera und Thomas Ramge von ihrer Arbeit bei SPRIND – jetzt haben sie ein Buch über Sprunginnovationen geschrieben
  • DER NEUE GREEN NEW DEAL Als nächste Stufe für Sanity Group soll die neue Ausgründung Endosane zünden. Ziel: 2025 mit Fertigarzneimitteln auf CBD-Basis an den Start gehen – und einen Riesenmarkt erobern
  • Einsatz für die Haus-Meister Immobilien sind zum Stressfaktor geworden: einerseits teuer, andererseits große Aufgabe. Doch das Proptech Home HT will allen Beteiligten das Leben erleichtern
  • Vom Tor direkt ins Eckbüro Erst war er über 15 Jahre auf dem Hockeyfeld zu Hause, heute ist Andreas Arntzen mehrfacher Gründer und Verlagsmanager. Frage: Sind Ex-Profisportler wie er etwa die besseren Unternehmer?
  • DIE UNENDLICHE GESCHICHTE DER WELTMEERE Ein Reporter will mit dem Outlaw Ocean Music Project eine völlig neue Art des Storytellings schaffen – und verspricht dazu den beteiligten Künstlern aus aller Welt mehr Sichtbarkeit

Porträt von Business Punk

Die Wirtschaftszeitschrift Business Punk erscheint seit 2009 jeweils im Abstand von zwei Monaten. Thematisch geht es um ungewöhnliche Geschäftsideen, Innovationen sowie Start–Ups.

Welche Inhalte bietet Business Punk ?

“Work hard, play hard“ – so lautet das Motto der Business Punk. Gemeint ist, dass auf der einen Seite Geschäftsideen oder neue –modelle gezeigt werden, aber auch die angenehmen Aspekte des Lebens nicht zu kurz kommen. So finden sich beispielsweise Artikel über Start–Ups und deren Unternehmenskultur sowie Businessmodell aber auch Anregungen aus den Bereichen Mode, Film und Musik in dem Heft. Auf der Titelseite werden meist Innovatoren auf der Branche abgebildet und deren Story erzählt, doch finden sich auch kleinere Artikel und News.

Wer sollte Business Punk lesen?

Business Punk wendet sich an die so genannten „Digital Natives“, also Personen aus der Altersgruppe der 18– bis 35–Jährigen, die bereits mit dem Internet und Social Media aufgewachsen sind. Bildungsgrad und Nettoeinkommen sind dabei überdurchschnittlich. Die verkaufte Auflage rangierte 2016 bei rund 35.000 Exemplaren.

Das Besondere an Business Punk

Schon der Nme Business Punk ist besonders. Das Thema Wirtschaft wird hier auf neuartige Weise aufgegriffen. Business Punk

  • erscheint seit 2009
  • richtet sich an Studenten und Berufseinsteiger
  • ist sehr innovativ
  • überrascht mit seinen außergewöhnlichen Covern

Der Verlag hinter Business Punk

Business Punk erscheint im Verlag Gruner und Jahr, wo auch Magazine wie Capital, Brigitte, Beef, Stern und GEO beheimatet sind.

Alternativen zu Business Punk

Lifestyle Zeitschriften, Brand eins, Enorm oder Tichys Einblick

Business-Punk-Abo
alle 2 Monate
Lieferbeginn

Lieferland
Die Wirtschaftszeitschrift Business Punk erscheint seit 2009 jeweils im Abstand von zwei Monaten. Thematisch geht es um ungewöhnliche Geschäftsideen, Innovationen sowie Start–Ups. ... Mehr lesen

Business Punk Abo

Auf die Merkliste
erscheint alle 2 Monate  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
40,80
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

In der aktuellen Ausgabe von Business Punk

  • Fusion von Wunsch und Wirk-lichkeit Jeff Bezos und Bill Gates investieren Millionen in Fusionsenergie, eine Technologie, die fast magisch anmutet, aber seit Jahrzehnten im Entwicklungsstadium steckt. Zuletzt jedoch gab es erstaunliche Erfolge. Wie geht es jetzt weiter?
  • DIE FRAU MIT DEM GRÜNEN DAUMEN Mit 30 Gründerin und Vorständin eines börsengelisteten Unternehmens: Pia Marten will mit Cannovum den Markt für medizinisches Cannabis aufrollen. Ein Porträt
  • »Wir treten wieder in eine Phase der Innovation ein« Echte Innovation ist selten, wissen Rafael Laguna de la Vera und Thomas Ramge von ihrer Arbeit bei SPRIND – jetzt haben sie ein Buch über Sprunginnovationen geschrieben
  • DER NEUE GREEN NEW DEAL Als nächste Stufe für Sanity Group soll die neue Ausgründung Endosane zünden. Ziel: 2025 mit Fertigarzneimitteln auf CBD-Basis an den Start gehen – und einen Riesenmarkt erobern
  • Einsatz für die Haus-Meister Immobilien sind zum Stressfaktor geworden: einerseits teuer, andererseits große Aufgabe. Doch das Proptech Home HT will allen Beteiligten das Leben erleichtern
  • Vom Tor direkt ins Eckbüro Erst war er über 15 Jahre auf dem Hockeyfeld zu Hause, heute ist Andreas Arntzen mehrfacher Gründer und Verlagsmanager. Frage: Sind Ex-Profisportler wie er etwa die besseren Unternehmer?
  • DIE UNENDLICHE GESCHICHTE DER WELTMEERE Ein Reporter will mit dem Outlaw Ocean Music Project eine völlig neue Art des Storytellings schaffen – und verspricht dazu den beteiligten Künstlern aus aller Welt mehr Sichtbarkeit

Porträt von Business Punk

Die Wirtschaftszeitschrift Business Punk erscheint seit 2009 jeweils im Abstand von zwei Monaten. Thematisch geht es um ungewöhnliche Geschäftsideen, Innovationen sowie Start–Ups.

Welche Inhalte bietet Business Punk ?

“Work hard, play hard“ – so lautet das Motto der Business Punk. Gemeint ist, dass auf der einen Seite Geschäftsideen oder neue –modelle gezeigt werden, aber auch die angenehmen Aspekte des Lebens nicht zu kurz kommen. So finden sich beispielsweise Artikel über Start–Ups und deren Unternehmenskultur sowie Businessmodell aber auch Anregungen aus den Bereichen Mode, Film und Musik in dem Heft. Auf der Titelseite werden meist Innovatoren auf der Branche abgebildet und deren Story erzählt, doch finden sich auch kleinere Artikel und News.

Wer sollte Business Punk lesen?

Business Punk wendet sich an die so genannten „Digital Natives“, also Personen aus der Altersgruppe der 18– bis 35–Jährigen, die bereits mit dem Internet und Social Media aufgewachsen sind. Bildungsgrad und Nettoeinkommen sind dabei überdurchschnittlich. Die verkaufte Auflage rangierte 2016 bei rund 35.000 Exemplaren.

Das Besondere an Business Punk

Schon der Nme Business Punk ist besonders. Das Thema Wirtschaft wird hier auf neuartige Weise aufgegriffen. Business Punk

  • erscheint seit 2009
  • richtet sich an Studenten und Berufseinsteiger
  • ist sehr innovativ
  • überrascht mit seinen außergewöhnlichen Covern

Der Verlag hinter Business Punk

Business Punk erscheint im Verlag Gruner und Jahr, wo auch Magazine wie Capital, Brigitte, Beef, Stern und GEO beheimatet sind.

Alternativen zu Business Punk

Lifestyle Zeitschriften, Brand eins, Enorm oder Tichys Einblick

Brand eins
25) 25) 25) 25) 25)
Zum Angebot
Tichys Einblick
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Konkret
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Capital
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Impulse
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Harvard Business Manager
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Bellevue 59
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.