Business Punk Abo

Auf die Merkliste
Work hard Play hard 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Business Punk Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Business-Punk-Abo-Cover_2021005
  • Business-Punk-Abo-Cover_2021006
  • Business-Punk-Abo-Cover_2022001
  • Business-Punk-Abo-Cover_2022002
  • Aktuell
    Business-Punk-Abo-Cover_2022003
Themen | 005/2021 (07.10.2021)
  • Fusion von Wunsch und Wirk-lichkeit
    Jeff Bezos und Bill Gates investieren Millionen in Fusionsenergie, eine Technologie, die fast magisch anmutet, aber seit Jahrzehnten im Entwicklungsstadium steckt. Zuletzt jedoch gab es erstaunliche Erfolge. Wie geht es jetzt weiter?
  • DIE FRAU MIT DEM GRÜNEN DAUMEN
    Mit 30 Gründerin und Vorständin eines börsengelisteten Unternehmens: Pia Marten will mit Cannovum den Markt für medizinisches Cannabis aufrollen. Ein Porträt
  • »Wir treten wieder in eine Phase der Innovation ein«
    Echte Innovation ist selten, wissen Rafael Laguna de la Vera und Thomas Ramge von ihrer Arbeit bei SPRIND – jetzt haben sie ein Buch über Sprunginnovationen geschrieben
Themen | 006/2021 (02.12.2021)
  • »WallStreet-Bets war fantastisch«
    Der Brutkasten für Internetkultur und Debatte kommt offiziell nach Berlin: Reddit-CEO Steve Huffman im Gespräch zum Deutschlandstart über Anfänge, radikale Inhalte und Memes
  • Nah am Wasser gegrändet
    Hoch in Deutschlands Norden arbeitet man ehrgeizig daran, eine alte Branche komplett neu aufzustellen: Kieler Auqakultur-Startups bedienen sich aller Techmittel der Zukunft – und lassen so nebenbei einen Industry-Hotspot entstehen
  • Per Express ins Labyrinth
    Wer mit dem Zug durch Europa will, braucht für den Ticketkauf fast so lange wie für die Reise selber. Zwei junge Anbieter wollen den Prozess vereinfachen – und stoßen auf enorme Hürden
Themen | 001/2022 (03.02.2022)
  • Netflix für die Straße
    Abonnieren statt kaufen: Mit ihrem Startup Carvolution will Gründerin Léa Miggiano den Schweizer Automarkt durchrütteln – und der zeigt sich erstaunlich aufgeschlossen. Wieso?
  • Experiment am Strand
    Seit nunmehr fünf Monaten ist der größte Kryptocoin in El Salvador Staatswährung: Am Bitcoin Beach soll die Zukunft entstehen. Wie klappt das bislang? Unser Autor hat sich vor Ort umgesehen
Inhaltsverzeichnis
Themen | 002/2022 (07.04.2022)
  • »Wir glauben an das Potenzial von Menschen«
    Seit zehn Jahren schickt Entrepreneur First als Gründerprogramm Quereinsteiger in die Wirtschaft. Was hat sich seit den Anfängen verändert? Und was steht dem Risikokapital für die Zukunft bevor?
  • DER TOUCHPOINT IST DIGITAL
    Wenn Plattformwirtschaft auf Kunstwelt trifft, kommen Super Super Markt und Floox dabei heraus – wie bauen die beiden Anbieter Inhalte und Publikum auf?
  • EIN STARTUP IM VOLLRAUSCH
    Eines von drei Unternehmen, die in Deutschland Cannabis zu medizinischen Zwecken anbauen dürfen: Demecan. Ein Besuch der riesigen Anlage im sächsischen Hinterland
Themen | 003/2022 (09.06.2022)
  • Durchschlagen oder Erfolg
    Hart, härter, Kongo: Wer in Kinshasa gründet, braucht als Unternehmer unumstößliche Überzeugung und Durchhaltevermögen
  • Geld rettet die Welt
    Europa als Hotspot für Climate-Techs? Wenn Daria Saharovas Plan für den World Fund aufgeht, könnte hier eine neue Zukunftswirtschaft entstehen
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
36,00 4,80 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,80

Porträt von Business Punk

Die Wirtschaftszeitschrift Business Punk erscheint seit 2009 jeweils im Abstand von zwei Monaten. Thematisch geht es um ungewöhnliche Geschäftsideen, Innovationen sowie Start–Ups.

Welche Inhalte bietet Business Punk ?

“Work hard, play hard“ – so lautet das Motto der Business Punk. Gemeint ist, dass auf der einen Seite Geschäftsideen oder neue –modelle gezeigt werden, aber auch die angenehmen Aspekte des Lebens nicht zu kurz kommen. So finden sich beispielsweise Artikel über Start–Ups und deren Unternehmenskultur sowie Businessmodell aber auch Anregungen aus den Bereichen Mode, Film und Musik in dem Heft. Auf der Titelseite werden meist Innovatoren auf der Branche abgebildet und deren Story erzählt, doch finden sich auch kleinere Artikel und News.

Wer sollte Business Punk lesen?

Business Punk wendet sich an die so genannten „Digital Natives“, also Personen aus der Altersgruppe der 18– bis 35–Jährigen, die bereits mit dem Internet und Social Media aufgewachsen sind. Bildungsgrad und Nettoeinkommen sind dabei überdurchschnittlich. Die verkaufte Auflage rangierte 2016 bei rund 35.000 Exemplaren.

Das Besondere an Business Punk

Schon der Nme Business Punk ist besonders. Das Thema Wirtschaft wird hier auf neuartige Weise aufgegriffen. Business Punk

  • erscheint seit 2009
  • richtet sich an Studenten und Berufseinsteiger
  • ist sehr innovativ
  • überrascht mit seinen außergewöhnlichen Covern

Der Verlag hinter Business Punk

Business Punk erscheint im Verlag Gruner und Jahr, wo auch Magazine wie Capital, Brigitte, Beef, Stern und GEO beheimatet sind.

Alternativen zu Business Punk

Lifestyle Zeitschriften, Brand eins, Enorm oder Tichys Einblick

Leserbewertungen

Die 50 karrieretipps (Heft 2/2020) waren interessant zu lesen. Das Heft ist unterhaltsam aufgezogen und unterscheidet sich von anderen Manager-Heften. Für mich stellt das Heft eine willkommene Abwechslung in der Reihe von Business-Heften dar.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Weitere Wirtschaft-Magazine
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Business Punk

  • Meine Helden
    Von ganz unten nach ganz oben: Die Vorbilder von Sebastian Funke stehen für die Verwirklichung von starken Ideen und Überzeugungen
  • »Wir sollten uns fragen, ob Arbeit Sinn bieten muss«
    Dem Frust kündigen: Anja Niekerken über Strategien im Umgang mit Ärger im Job – und was der mit unserem eigenen Ego zu tun hat
  • Beats gegen die Konkurrenz
    Apples große Ambitionen im Bereich Inhalte und Streaming sind in Deutschland mit Aria Nejati verknüpft. Wie will der Head of Hip-Hop für den Techkonzern neue Zielgruppen erschließen?
  • Geld rettet die Welt
    Europa als Hotspot für Climate-Techs? Wenn Daria Saharovas Plan für den World Fund aufgeht, könnte hier eine neue Zukunftswirtschaft entstehen
  • »Immer auf der Suche nach dem besten Werkzeug«
    Richtig Lust auf Zukunft: Autor Christoph Keese hat ein Buch über die Sisyphos-Aufgabe Innovation geschrieben – und formuliert darin anhand zahlreicher Beispiele auch, was die Menschheit seit ihrem Anbeginn schon immer angetrieben hat
  • Zur Sonne, zur Freiheit
    Solarzellen sollen seit Jahrzehnten die Lösung sein. Mit Enpal will Gründer Mario Kohle die Paneele endlich auf jedes verdammte Hausdach bringen
  • Hier stimmt einfach die Chemie
    Plötzlich auch noch Science-Unternehmer: Wie Internetgründer Christian Vollmann mit seinem Know-how nun der Wissenschaft Beine machen will
  • Hello brightness, my old friend
    Drastische Zeiten, drastische Mittel: Climate Engineering macht mal wieder von sich reden. Was passiert da gerade?
  • »Der Wille zum Wandel ist bei vielen da«
    Auch die besten Absichten brauchen Transparenz: The Climate Choice fasst komplexe Green-Transformationen von Unternehmen in schnell greifbare Zahlen
  • LERNEN VON LEGENDEN
    Lehren eines großen Friedensmanns aus Russland: Lew Tolstoi galt am Ende seiner Karriere als berühmtester Mensch der Welt
  • Brodeln am Markt
    Ugandas wichtigstes Exportprodukt sind Kaffeebohnen, das Getränk selber ist aber unbeliebt. Gerald Katabazi will in der Heimat Veredelung und Konsum ankurbeln
  • Hacking Hierarchies
    Angestellte werden zum Business im Business und mehr Verantwortung für alle: Bedeutet Arbeiten ohne Hierarchien am Ende aber auch mehr Freiheit?
  • Durchschlagen oder Erfolg
    Hart, härter, Kongo: Wer in Kinshasa gründet, braucht als Unternehmer unumstößliche Überzeugung und Durchhaltevermögen
  • ALLES AUF EINE KARTE
    Live-Shopping der etwas anderen Art: Auf der Plattform Gavel verkaufen Fans per Live-Auktion Spiel- und Sammelkarten von Pokémon und Co. Wie wird aus wattiger Nostalgie hartes Cash?
  • Der kleine Krypto-Crash
    Finanzexperte und Business-Punk-Kolumnist Philipp Sandner über den Krypto-Kurseinbruch, dessen Hintergründe – und warum er auch Gutes hatte
  • SERIE GRÜNDEN
    Als Gründer kann man gar nicht zu viel kommunizieren – seien es Ideen, Visionen oder Feedback. Umso wichtiger dann die kleinen Auszeiten: kurz die Scheuklappen aufstellen und Power-Ruhe
  • Gesundes Wachstum
    Mit der App Brea will Jessica Biastoch Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, mehr Selbstständigkeit zurückgeben
  • Becoming CEO
    Was, wenn sich morgen die Verantwortung verzehnfacht? In ihrer ersten Kolumne für Business Punk widmet sich Kristina Walcker-Mayer einem riesigen Schritt
  • Auf Klassenfahrt
    Fünf Startups, sieben Workshops, 14 Tage Barcelona, ein Filmteam: Ist das Super Startup Adventure Camp von Lexrocket instagramtauglicher Urlaub, Bootcamp oder doch eine Gruppentherapie?
  • Die Bestandsaufnahme
    Ein Feigenblatt namens Purpose: Nico Rose in seiner Kolumne über die Risiken dieser Allzweckwaffe – und welche Unternehmen besser die Finger davon lassen
  • Das Dorf, das in die Röhre guckt
    Vergiss L.A. und Dubai: Die interessanteste Creator-Community der Welt ist das indonesische Youtuber-Dorf Posong – und die Menschen schaffen dort mit Kurzvideos erstaunlichen Wohlstand
  • BUSINESS SCHOOL of RAP
    Als echter Selfmade-Star ist US-Rapper Aminé extrem berufen, uns hier acht Lektionen rauszuhauen – jetzt nur noch umsetzen!
  • »K-Pop ist keine Massenverzauberungswaffe«
    Kultphänomen, Milliardengeschäft oder PR-Plan der Regierung: Am Siegeszug der koreanischen Popkultur scheiden sich die Geister. Wir fragen Inkyu Kang, der den Begriff K-Pop mitprägte
  • Mit den allerbesten Grüßen von Herrn Marsalek
    Peinlicher Skandal oder echte Growth-Opportunity? Die Serie „King of Stonks“ zeigt, dass allein das Mindset entscheidet
  • Ehrlose Posts
    Unser Kolumnist Massoud Mahgoli über einen der schlimmsten Auswüchse der Gegenwart: inspirierend gemeinte Reichweiten-Hacks in Businessnetzwerken
  • »Ich bin eher Stürmer als Torwart«
    Seit er Hugo Boss global groß machte, ist Bruno Sälzer eine Legende. Jetzt ist er bei AlphaTauri an Bord. Warum?
  • Killer-Lösung für KMUs
    Im dritten Teil unserer Serie zeigt Vimcar, wie groß man werden kann, wenn man Kleinen eine schlaue digitale Lösung bietet
  • »Mein Komplex: die Kontrolle über den Humor«
    Drehbuchautor, Regisseur, Schauspieler: David Helmut übernimmt einfach gleich alles selbst. Die Sitcom „Wrong“ zeigt, dass das verdammt gut funktionieren kann
  • Auf der Jagd nach dem Pepper High
    Auf Youtube leiden Stars in „Hot Ones“ unter scharfen Saucen. Felix Eichholtz vom Pfefferhaus über wohliges Brennen
  • Eier aus der Hülse
    Burger ohne Rind, Milch ohne Kuh – Omelette ohne Ei? Das Berliner Food-Tech-Startup Perfeggt arbeitet an einer veganen Alternative zum tierischen Original
  • »Wir haben zu wenig darüber gesprochen«
    Trotz Kaffeekapseln zur B Corp: Nespresso-Marketingchefin Claudia Memminger darüber, wie die Konzerneinheit die Zertifizierung geschafft hat
  • GREENWASHING KANN AUCH GEIL SEIN
    Marketing, noch viel heißer als die Erderwärmung: Immer öfter erreichen Brands mittels aufgeflogener Greenwashing-Kampagnen neue, teils riesige Zielgruppen. Unser Service: Wir ranken sechs berühmte Beispiele nach Reichweite, nachhaltigem Skandaleffekt und Cringe