11 Freunde Epaper

Auf die Merkliste
Magazin für Fußball-Kultur 
Ihre Vorteile auf einen Blick

11 Freunde Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • 11-Freunde-Abo-Cover_2022243
  • 11-Freunde-Abo-Cover_2022244
  • 11-Freunde-Abo-Cover_2022245
  • 11-Freunde-Abo-Cover_2022246
  • Aktuell
    11-Freunde-Abo-Cover_2022247
Themen | 243/2022 (20.01.2022)
  • Hello Africa!
    Jürgen Klopp nannte den Afrika-Cup ein kleines Turnier, Patrick Vieira forderte mehr Respekt für den Wettbewerb. Erinnerungen an große und tragische Momente
  • „Ralf Rangnick ist um die Aufgabe bei Manchester United nicht zu beneiden “
    Ohne Helmut Groß sähe der Fußball heute anders aus. Der große Unbekannte inspirierte Klopp und Tuchel. Für Rangnick wurde er zum Mentor und Freund.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 244/2022 (17.02.2022)
  • Die unglaubliche Geschichte des Erling Haaland
    Erling Haaland stammt aus der Kleinstadt Bryne in Norwegen. Dort spielte er in einer Mannschaft, in der Freundschaft wichtiger als Siegen war und gerade deshalb Sieger hervorbrachte
  • „Beinahe hätte ich gepackt es nicht!“
    Seit 16 Jahren spielt Christian Günter für den SC Freiburg. Wird es nicht mal Zeit für einen Tapetenwechsel? Ein Gespräch über Vereinstreue, Regenbogen und eine Rettung zur richtigen Zeit
Inhaltsverzeichnis
Themen | 245/2022 (17.03.2022)
  • Nach dem Goldrausch
    Borussia Mönchengladbach steht am Scheideweg. Mitten in der größten sportlichen Krise seit Jahren zieht sich Manager Max Eberl von seinem Amt zurück. Die Alleingelassenen bemühen sich um Schadensbegrenzung
  • „Erst mit neun Jahren wurde ich zu einem Schwarzen“
    Lilian Thuram ist Rekordnationalspieler Frankreichs, er gewann die EM und die WM, spielte für Juventus Turin und Barcelona. Heute schreibt er kluge Bücher über Rassismus
  • Weltreich Venedig
    Venedig ist eine Stadt voller Wunder, wo der Fußball vergessen war, bis die Amerikaner kamen. Nun hat der Venezia FC weltberühmte Trikots und spielt in der Serie A – zum Befremden so mancher Fans
Themen | 246/2022 (21.04.2022)
  • Warte nicht auf bessere Zeiten
    Über Hertha BSC amüsiert sich gerade die Republik. So große Pläne, so viel frisches Geld! Und trotzdem kämpft die Hertha gegen den Abstieg. Innenansichten eines Klubs zwischen Aufbruch und Panik
  • „Bei uns kann’s schon laut werden!“
    Sebastian Hoeneß knüpft als Coach der TSG Hoffenheim an die sportlichen Erfolge seines Vaters Dieter und des Onkels Uli an. Über den großen Namen, den er trägt, macht er sich dabei wenig Gedanken
  • Einer für alle
    Vor sechs Monaten hatte Josh Cavallo sein Comingout. Der Australier ist der einzig offen schwule Erstligaprofi der Welt. Für ihn als Spieler soll das aber nur ein Anfang sein
Themen | 247/2022 (19.05.2022)
  • Burg frieden
    In nur elf Monaten stürzt der KFC Uerdingen aus dem Profifußball in die Oberliga. Und wandelt sich gleichzeitig vom Investorenklub zum Mitmachverein. Chronik einer wunderbaren Horrorsaison
  • Mon Dieu!
    Vor 40 Jahren besiegte die deutsche Nationalelf in einem dramatischen WM-Halbfinale ein begnadetes Team aus Frankreich. Zum Jubiläum erzählen 16 Zeitzeugen ihre ganz eigene Geschichte der mystischen „Nacht von Sevilla“
  • Atik sein
    Ende 2020 stand Magdeburg vor dem Abstieg, und Baris Atik war vereinslos. Die Geschichte eines doppelten Comebacks
  • „Wir haben unser Herz auf dem Platz gelassen“
    Die Saison der SpVgg Greuther Fürth war lange eine Katastrophe. Branimir Hrgota, Jamie Leweling und Tobias Raschl über schmerzhafte Niederlagen, die Stille in der Kabine und wie man noch die Kurve kriegt
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
    Einzelheft
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
61,20 10,80 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
61,20 10,80 € gespart
6,00
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
51,60 20,40 € gespart

Porträt von 11 Freunde

Geprägt von Leidenschaft und Emotionen, auf dem Platz und bei den Fans, zieht Fußball Millionen Menschen in seinen Bann, bewegt und schafft Erinnerungen fürs Leben. Wer kann sich nicht daran erinnern, als Andi Brehme in einer lauen Sommernacht den Elfmetertöter Goycochea in Rom überwand und Deutschland zum Weltmeister machte oder als Millionen von Fans und Sympathisanten mit dem Hamburger SV gelitten haben, als dieser 2018 in die zweite Liga absteigen musste. 11 Freunde lebt die Emotionen, ist das Magazin zur Fußballkultur.

Welche Inhalte bietet das 11 Freunde?

Weg von Tabellen hin zu Reportagen. 11 Freunde präsentiert Fußballkultur abseits schierer Ergebnisse und Statistiken. Entscheidend für seine Inhalte ist nicht der Verein – ob Hamburger SV, St. Pauli, Bayern München oder Jahn Regensburg – auf die Leidenschaft kommt es an. Hoch oben aus der Kurve blickt das „Magazin für Fußballkultur“ auf das Spielfeld, bezieht in Reportagen, Hintergrundberichten und exklusiven Storys Position für Fans und für das Spiel. Neue Themen gehören ebenso dazu wie Bekanntes rund um das Spiel mit Ball. Die Autoren des Magazins zählen zu den besten und renommiertesten ihrer Branche, blicken aus unterschiedlichen und ungewöhnlichen Perspektiven auf die Themen, die die Fußballherzen bewegen, kombinieren sie mit hochwertigen Fotos und pflegen im Magazin einen eigenen Look.

Wer sollte das 11 Freunde lesen?

In der Sache vereint – in den Farben getrennt. 11 Freunde richtet sich an alle Fußballfans, die abseits ihrer Vereinsfarben ein Magazin suchen, dass die Leidenschaft für das Spiel transportiert. Sie schätzen die ungewöhnliche Themenaufbereitung, welche spannenden Mehrwert schafft ebenso wie glaubwürdige und einzigartige Berichterstattung zum Thema.

Das Besondere an 11 Freunde

Bloße Spielberichten und Tabellen war nie der Anspruch von 11 Freunde. Reportagen und exklusiven Hintergrundberichten mit den spannenden Informationen rund um den Fußball abseits der Spieltagergebnisse sind sein Metier. Im März 2020 feierte 11 Freunde seinen 20. Geburtstag, hat seit seiner Erstausgabe den Blick auf den Fußball verändert. Trotz seines Alters steht es noch immer für eine neue Art von Fußballjournalismus, welches mit unkonventionellem und innovativem Schreibstil sowie hochwertigen Bildern die Kultur des Fußballs seinen Lesern präsentiert.

  • erscheint seit dem Jahr 2000
  • 12 Ausgaben im Jahr, monatlich
  • verkaufte Auflage von ca. 65.000 Exemplaren (III/2020)

Der Verlag hinter 11 Freunde

Der Gruner + Jahr Verlag ist das Medienhaus hinter 11 Freunde. 1965 von Richard Gruner, John Jahr und Gerd Bucerius gegründet, gehört es seit 2014 vollständig zur Bertelsmann-Gruppe. Mehr als 500 Print-Magazine vereint Europas größter Premium-Magazinverlag mit Sitz in Hamburg unter seinem Dach. Klassiker des deutschen Zeitschriftenmarktes wie Stern, Geo und Gala stammen aus den Federn der Gruner + Jahr-Redakteure.
Sie möchten mehr zum Verlagshaus erfahren? Dann besuchen Sie einfach unseren Blog zu den großen Verlagen, unter Gruner + Jahr informieren wir Sie ausführlich. Faszinierende Ein- und Ausblicke gibt es zudem auf www.guj.de, dem Internetauftritt des Verlags.

Alternativen zum 11 Freunde

Die Zeitschrift 11 Freunde ist das „Magazin für Fußballkultur“ und bringt sich in der Kategorie der Fußballzeitschriften in Stellung. Sie sind angetan vom Fußballjournalismus weg von bloßen Tabellen und hin zu Reportagen, dann ist sicherlich die Abo-Variante 11 Freunde plus 11 Freunde Spezial eine passende Alternative für Sie. Erweitert um zwei Sonderhefte zu Schwerpunktthemen, gibt es noch mehr Spannendes rund um die Ballsportart Nummer eins. Wenn auch geprägt vom konventionellen Sportjournalismus sind die Klassiker unter den Fußballzeitschriften die Kicker und die Sport Bild informative Alternativen, die Sie über Bundesliga und Co auf dem Laufendem halten.

Leserbewertungen

Grossartig, kompetent, kreativ, inspierend. Für alle, die immer schon gewusst haben, dass die Beschreibung des Fussballuniversums durch die handelsüblichen Printmedien unerträgliche Züge des vor vielen Jahrhunderten postulierten geozentrischen Weltbilds trägt. Bei 11 Freunde dreht sich nicht der Fan um den Fussball, der Fussball dreht sich um den Fan. Oder um ein berühmtes Zitat der Filmgeschichte zu verwenden: "Der Fussball. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs 11 Freunde, das mit seiner paar Mann starken Besatzung Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der eintönigen Sportpresselandschaft entfernt dringt 11 Freunde in Galaxien vor, die nie ein Fussballfan zuvor gesehen hat."

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von 11 Freunde

  • AUS DER REDAKTION
    Kranke Kleeblätter, Hackpralinen aus Uerdingen, Anekdoten aus Kiel und die Lottozahlen für Gladbachs Legende Wolfgang Kleff.
  • „Referees richten nicht , sondern leiten das Spiel“
    Leon Goretzka vom FC Bayern ist Vorbild für junge Kicker auch im Umgang mit Unparteiischen. Er wirbt für mehr Respekt und Anerkennung, vor allem aber für einen engeren Austausch zwischen Spielern und Schiedsrichtern
  • ESPRESSO MIT Robin
    Robin Gosens über die Magie, in San Siro zu spielen
  • „Wir haben unser Herz auf dem Platz gelassen“
    Die Saison der SpVgg Greuther Fürth war lange eine Katastrophe. Branimir Hrgota, Jamie Leweling und Tobias Raschl über schmerzhafte Niederlagen, die Stille in der Kabine und wie man noch die Kurve kriegt
  • Westtribüne
    Früher galten die Holstein-Fans als besonders leise. Doch seit die Kieler wieder in der zweiten Liga mitmischen, gilt für die Westtribüne das Prädikat: altmodisch und laut
  • Atik sein
    Ende 2020 stand Magdeburg vor dem Abstieg, und Baris Atik war vereinslos. Die Geschichte eines doppelten Comebacks
  • Mon Dieu!
    Vor 40 Jahren besiegte die deutsche Nationalelf in einem dramatischen WM-Halbfinale ein begnadetes Team aus Frankreich. Zum Jubiläum erzählen 16 Zeitzeugen ihre ganz eigene Geschichte der mystischen „Nacht von Sevilla“
  • Der Leipziger Lack ist ab
    Philipp Köster über die Irrtümer des Oliver Mintzlaff
  • Burg frieden
    In nur elf Monaten stürzt der KFC Uerdingen aus dem Profifußball in die Oberliga. Und wandelt sich gleichzeitig vom Investorenklub zum Mitmachverein. Chronik einer wunderbaren Horrorsaison
  • Ein Sonntag im Mai ’58
    Der FC Schalke 04 fährt nach Hannover, um Deutscher Meister zu werden. Aber können die Knappen den Hamburger SV besiegen? Es wird eine königsblaue Reise ins Glück
  • VERRÜCKTE FUSSBALLWELT
    Diesmal: Die erste Frauen-WM wurde nicht 1991 ausgespielt, sondern zwanzig Jahre früher – und stellte einen Fabelrekord auf 110 000 Zuschauer im Aztekenstadion und eine 15-Jährige holt für Dänemark den Titel – die erste Frauen-WM 1971 war un poco loco
  • „Meine Spieler hoffen einfach nur, dass das Ganze bald vorbei ist“
    Seit 43 Jahren trainiert Mircea Lucescu Fußballer, doch dies ist sein schwierigster Job. Der Rumäne betreut den ukrainischen Meister Dynamo Kiew
  • DIE 11 DES MOnaTS
    Die Bundesliga geht in eine kurze Sommerpause. Daher präsentiert die 11 des Monats die besten Produkte für die fußballfreie Zeit. Mit dabei: eine nachhaltige Uhr, ein schickes Poloshirt und wichtiger Sonnenschutz
  • BILDERRÄTSEL
    Liebe Bayern-Fans, jetzt müsst ihr stark sein: Vor zehn Jahren fand das Finale dahoam statt. Und wir hätten da ein paar Fragen