Publik-Forum Abo

Auf die Merkliste
Zeitung kritischer Christen 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Publik-Forum Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Publik-Forum-Abo-Cover_2022008
  • Publik-Forum-Abo-Cover_2022009
  • Publik-Forum-Abo-Cover_2022010
  • Publik-Forum-Abo-Cover_2022011
  • Aktuell
    Publik-Forum-Abo-Cover_2022012
Themen | 008/2022 (29.04.2022)
  • Sexualisierte Gewalt
    Evangelische Kirche im Nebel
  • Christ sein im Krieg
    Ukrainische Gläubige über Hoffnung inmitten des Grauens
  • Mediziner in Kliniken
    Überarbeitet, ausgebrannt - und fahrlässig
Themen | 009/2022 (13.05.2022)
  • Parteien
    Warum sich die Linke gerade jetzt so schwertut
  • Pädophile Pädagogik
    Positives Echo für Sexualerzieher Kentler in Kirchenkreisen
  • Weltweite Armut
    Die Bringschuld der reichen Länder des Nordens wächst
Themen | 010/2022 (27.05.2022)
  • Landwirtschaft am Limit
    Reformen sind dringend nötig - aber fraglich.
  • Erbschaft
    Wie sich Streit vermeiden lässt
  • Kulturkampf um Abtreibung
    Religiöse Rechte in den USA vor dem Triumph
Themen | 011/2022 (10.06.2022)
  • Zum Tod von Harald Pawlowski
    Der Publik-Forum Gründer war ein mutiger Visionär
  • Katholikentag in Stuttgart
    Eine Zeitansage - aber nur für die Kirche
  • Digitalisierung der Medizin
    Bleibt die Zuwendung auf der Strecke?
Themen | 012/2022 (24.06.2022)
  • Gregor Gysi über Aufrüstung
    "Wollen wir eine militärische Wehrmacht werden?"
  • Missbrauchsstudie im Bistum Münster
    Erschrecken und Routine
  • Attentat von Hanau und Fall Oury Jalloh
    Eine Ausstellung zeigt Kunst, die Gerechtigkeit will
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
    Halbjahresabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
24 Hefte (2 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
61,80
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart
24 Hefte (2 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
113,30 10,30 € gespart

Porträt von Publik-Forum

Die Zeitschrift Publik-Forum widmet sich in erster Linie religiösen und kirchlichen Themen. Die erste Ausgabe datiert dabei auf das Jahr 1972.

Welche Inhalte bietet Publik-Forum?

Folgt man der Eigendarstellung der Zeitschrift Publik-Forum, so ist das Magazin „christlich, kritisch, unabhängig“. Ein interessantes Detail ist dabei, dass der Vorgänger der Zeitschrift von der Katholischen Kirche in Deutschland ins Leben gerufen wurde und seinerzeit die Erneuerung nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil zum Ausdruck bringen sollte. Mittlerweile stellt das Publik-Forum jedoch den Gedanken der Ökomene in den Vordergrund und vertritt zudem vielfach politische progressive und nach Ansicht vieler Beobachter „linke“ Standpunkte. Die thematische Bandbreite erstreckt sich über die Bereiche Politik und Gesellschaft sowie Religion und Kirchen aber auch kulturelle und wissenschaftliche Themen.

Wer sollte Publik-Forum lesen?

Knapp 36.000 verkaufte Exemplare (Stand 2016) unterstreichen die große Bedeutung von Publik-Forum. Gelesen wird die Zeitschrift zu einem Drittel von Personen protestantischer Konfession und zu zwei Dritteln von Katholiken.

Das Besondere an Publik-Forum

Kennzeichnend für das Publik-Forum ist die Unabhängigkeit von den beiden großen Kirchen und die oftmals progressive Haltung.

  • erscheint seit 1972
  • christliches Weltbild
  • progressive Ausrichtung

Der Verlag hinter Publik-Forum

Die Zeitschrift Publik-Forum erscheint bei der Publik-Forum Verlagsgesellschaft mbH mit Sitz im hessischen Oberursel. Hier erscheinen zudem noch die einzelnen „Ableger“ des Magazins, namentlich Publik-Forum light, Publik-Forum Extra Leben sowie Publik-Forum Extra.

Alternativen zu Publik-Forum

Wer zum Publik-Forum greift, interessiert sich für Zeitschriften mit religiöser Ausrichtung bzw. Religion Zeitschriften.. Weitere Beispiele aus diesem Themenfeld sind die Fliege, Zeitzeichen sowie die Zeitschrift für Ideengeschichte.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Weitere Kultur-Musik-Magazine
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Publik-Forum

  • Gregor Gysi über Aufrüstung
    "Wollen wir eine militärische Wehrmacht werden?"
  • Missbrauchsstudie im Bistum Münster
    Erschrecken und Routine
  • Attentat von Hanau und Fall Oury Jalloh
    Eine Ausstellung zeigt Kunst, die Gerechtigkeit will