Miba Miniaturbahnen Abo

Auf die Merkliste

Das Modellbahn-Magazin 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Miba Miniaturbahnen Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022009
  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022010
  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022011
  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022012
  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2023001
Themen | 009/2022 (19.08.2022)
  • Kleine Bahn im großen Stellwerk
    Die Modellbahn der Eisenbahnfreunde Lengerich e.V. – Teil 1
  • Oben und unten Dampf
    Die Baureihe 78 als H0-Modell von ESU
  • Elektrik – Elektronik – Fahrbetrieb
    Zwölf Ausgaben anspruchsvoller Modelleisenbahnbau von A-Z – Teil 9
Inhaltsverzeichnis
Themen | 010/2022 (16.09.2022)
  • Die große Schwester der 52
    Baureihe 42 von Tillig als TT-Modell
  • Gomadingen/ Württ.
    H0-Formneuheit von Faller
  • Einen Versuch ist´s wert
    Werbelok Ge 4/4 644 der RhB als LGB-Modell
Inhaltsverzeichnis
Themen | 011/2022 (21.10.2022)
  • Alle reden vom Wetter. Wir auch!
    Die "Train Sim World" ist jetzt in der Version 3 erhältlich - neben der Einsteigerfreundlichkeit wurden auch das Wettersystem und die Ausleuchtung der Spielwelt verbessert.
  • Brave Dienstmagd
    Die Baureihe 93.0 war eine typische Vertreterin preußischer Tenderloks, galt sie doch als solide und zuverlässig, aber nicht ohne Macken. Martin Knaben berichtet über das Vorbild und seine Eigenarten - ob das aktuelle H0-Modell überzeugen kann, stellt er zusammen mit Bernd Zöllner in einem ausführlichen Test vor.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 012/2022 (18.11.2022)
  • Ein neues Zeitalter
    Seit seinem ersten Einsatz vor mehr als 30 Jahren steht der ICE 1 in Deutschland für den Aufbruch in das Hochgeschwindigkeitszeitalter bei der modernen Bahn. Matthias Maier erläutert Werdegang und Geschichte der ersten Generation dieses Hochgeschwindigkeitszugs, Bernd Zöllner hat das aktuelle - und maßgeblich lange - Modell von Lima getestet und zeigt, was es sonst noch an Feinheiten und Ausstattung zu bieten hat
  • Fein und schmückend
    Ein feines Gebäude für eine ungenutzte Anlagenecke - Gerhard Peter baute die kleine Werkstatt von Vollmer in N und gibt Tipps für die Paginierung.
  • Bockerl fahr zua!
    Mit ihrer Modulanlage setzte die rührige Truppe um Manfred Lahr dem längst verschwundenen "Hallertauer Bockerl" ein Denkmal. Im zweiten Teil wird erzählt, wie die Ausstellungsanlage gehandhabt wird - von der Lagerun bis zum betriebsfertigen Arrangement.
Themen | 001/2023 (16.12.2022)
  • Bulldogs, Schlepper und Trecker
    Derzeit sind viele schöne Traktormodelle erhältlich - da sollte man sich auch einige Grundkenntnisse über die Vorbilder aneignen. Horst Meier hat sich hier einmal umgesehen.
  • Cargo-Power
    Die ES64F aus der EuroSprinter-Familie von Siemens ist eine Lok für den schweren Güterverkehr - bei der Deutschen Bahn AG werden die Maschinen als Baureihe 152 geführt. Bernd Zöllner beschreibt nicht nur die Bauart des Vorbilds, sondern hat sich außerdem angesehen, ob das aktuelle H0-Modell von Pino aus der anspruchsvollen Export-Modellreihe den hohen Erwartungen gerecht wird.
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

  • Welche Formate wünschen Sie?

    Print

    ePaper

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
74,80 20,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart

Porträt von Miba Miniaturbahnen

Die Modelleisenbahnzeitschrift Miba erscheint seit 1948 monatlich und ist damit die älteste Zeitschrift für Modellbahner in Deutschland.

Welche Inhalte bietet Miba?

Ein renommiertes Redaktionsteam berichtet jeden Monat in Wort und Bild über das gesamte Spektrum der Modelleisenbahn. Anlagenplanung und Anlagenbau, ebenso akribische wie objektive Testberichte einschließlich der jeweiligen Vorbildinformationen, Gebäude- und Landschaftsbau, Neuheiten und Erfahrungsberichte und vieles mehr ist in der Miba zu finden. Die Artikel sind stets von besonders hohem Nutzwert für den aktiven Modellbahner.

Wer sollte Miba lesen?

Miba ist das Magazin für den engagierten Modelleisenbahner, der sich für Neuheiten interessiert und umfassend auch über Preise und Bezugsquellen informiert sein will.

Das Besondere an Miba

Besonders an Miba sind die zahlreichen Tipps für den Modellbauer. Miba nimmt Modellbahn-Triebfahrzeuge unter die Lupe. Der Leser erfährt Alles zu Optik und Technik. Umfangreiche Neuheitenvorstellungen, ausführliche Test mit Maßtabellen und Messwerten, kompetente Vorbildinformationen zu aktuellen Modellen runden das Angebot ab.

  • renommiertes Redaktionsteam
  • alle Produktinformationen inkl. Preis und Bezugsquellen
  • die älteste Zeitschrift für Modellbahner, seit 1948

Der Verlag hinter Miba

Miba wird von der VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH mit Sitz im oberbayerischen Fürstenfeldbruck produziert. Bei der VGB erscheinen weitere Zeitschriften, Broschüren, Bücher, Kalender, CD-ROMs und Video-DVDs für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner. Zu Miba erscheinen jährlich vier Spezial-Ausgaben Miba Spezial das sich jeweils mit einem Sonderthema aus dem Bereich Modelleisenbahn beschäftigt und sich diesem Schwerpunktthema besonders ausführlich widmet.

Alternativen zu Miba

Miba fällt in die Kategorie der Eisenbahnmodellbau Zeitschriften , hier findet man auch das ebenfalls interessante Magazin Modell Eisenbahner.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Miba Miniaturbahnen

  • Bulldogs, Schlepper und Trecker
    Derzeit sind viele schöne Traktormodelle erhältlich - da sollte man sich auch einige Grundkenntnisse über die Vorbilder aneignen. Horst Meier hat sich hier einmal umgesehen.
  • Cargo-Power
    Die ES64F aus der EuroSprinter-Familie von Siemens ist eine Lok für den schweren Güterverkehr - bei der Deutschen Bahn AG werden die Maschinen als Baureihe 152 geführt. Bernd Zöllner beschreibt nicht nur die Bauart des Vorbilds, sondern hat sich außerdem angesehen, ob das aktuelle H0-Modell von Pino aus der anspruchsvollen Export-Modellreihe den hohen Erwartungen gerecht wird.
  • Ein fiktiver Bahnhof - nah an der Realität
    Das Moseltal ist nicht nur landschaftlich schön, sondern zeichnet sich auch durch einen hochinteressanten Eisenbahnverkehr aus. Für Harald Ruppelt war dies der Anlass, Motive aus dieser Gegend auf seiner Anlage nachzubilden - zusammen mit Michael Kempe stellt er Konzept und Betriebsmöglichkeiten vor.