Miba Miniaturbahnen Abo

Auf die Merkliste
Das Modellbahn-Magazin 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Miba Miniaturbahnen Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022006
  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022007
  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022008
  • Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022009
  • Aktuell
    Miba-Miniaturbahnen-Abo-Cover_2022010
Themen | 006/2022 (20.05.2022)
  • Lindental im U
    Märklin-Anlage mit Paradestrecke und Nebenbahn – Teil 5
  • Drehscheibe zwischen D und NL
    Der Bahnhof Winterswijk als Ausstellungsanlage
  • Sprung in die Moderne
    Kultlok E 03- wie alles begann
Themen | 007/2022 (17.06.2022)
  • Anno 1924 - auf der Lok im Lauerthal
    Im letzten Teil der Serie über die Anlage von Sebastian Litters geht die Geschichte mit dem jungen Heizer Jakob Bauer weiter - dabei können wir ihn bei seiner Arbeit auf der Strecke zwischen Lauterthal und Rotwangen begleiten.
  • Schuppen mit Lokbehandlung
    Für sein TT-Projekt sucht Sebastian Koch einen schlichten Lokschuppen ohne direkten regionalen Bezug - beim tschechischen Hersteller Igra-Modell wurde er fündig.
  • Funktionaler Leichtbau
    Ein möglichst leichter Unterbau sollte die Modellbahnanlage tragen und zur Unterbringung von Steuerung und sonstigen Utensilien dienen. Gerhard Peter zeigt den Bau einer praktischen und universell zu verwendeten Rahmenkonstruktion mit integrierten Schubladen.
Themen | 008/2022 (15.07.2022)
  • Feierabend in Iselshausen
    Ein kleiner Haltepunkt mit viel Landleben
  • Ein Bw in drei Akten
    Ein Lasercutlokschuppen für die Drehscheibe in Siershahn – Teil 2
  • Ein Zollamt für Seebrück
    Bei einem Fährhafen geht es nicht nur um die Fährbootwagen ...
Inhaltsverzeichnis
Themen | 009/2022 (19.08.2022)
  • Kleine Bahn im großen Stellwerk
    Die Modellbahn der Eisenbahnfreunde Lengerich e.V. – Teil 1
  • Oben und unten Dampf
    Die Baureihe 78 als H0-Modell von ESU
  • Elektrik – Elektronik – Fahrbetrieb
    Zwölf Ausgaben anspruchsvoller Modelleisenbahnbau von A-Z – Teil 9
Inhaltsverzeichnis
Themen | 010/2022 (16.09.2022)
  • Die große Schwester der 52
    Baureihe 42 von Tillig als TT-Modell
  • Gomadingen/ Württ.
    H0-Formneuheit von Faller
  • Einen Versuch ist´s wert
    Werbelok Ge 4/4 644 der RhB als LGB-Modell
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
74,80 20,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
91,80 3,00 € gespart

Porträt von Miba Miniaturbahnen

Die Modelleisenbahnzeitschrift Miba erscheint seit 1948 monatlich und ist damit die älteste Zeitschrift für Modellbahner in Deutschland.

Welche Inhalte bietet Miba?

Ein renommiertes Redaktionsteam berichtet jeden Monat in Wort und Bild über das gesamte Spektrum der Modelleisenbahn. Anlagenplanung und Anlagenbau, ebenso akribische wie objektive Testberichte einschließlich der jeweiligen Vorbildinformationen, Gebäude- und Landschaftsbau, Neuheiten und Erfahrungsberichte und vieles mehr ist in der Miba zu finden. Die Artikel sind stets von besonders hohem Nutzwert für den aktiven Modellbahner.

Wer sollte Miba lesen?

Miba ist das Magazin für den engagierten Modelleisenbahner, der sich für Neuheiten interessiert und umfassend auch über Preise und Bezugsquellen informiert sein will.

Das Besondere an Miba

Besonders an Miba sind die zahlreichen Tipps für den Modellbauer. Miba nimmt Modellbahn-Triebfahrzeuge unter die Lupe. Der Leser erfährt Alles zu Optik und Technik. Umfangreiche Neuheitenvorstellungen, ausführliche Test mit Maßtabellen und Messwerten, kompetente Vorbildinformationen zu aktuellen Modellen runden das Angebot ab.

  • renommiertes Redaktionsteam
  • alle Produktinformationen inkl. Preis und Bezugsquellen
  • die älteste Zeitschrift für Modellbahner, seit 1948

Der Verlag hinter Miba

Miba wird von der VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH mit Sitz im oberbayerischen Fürstenfeldbruck produziert. Bei der VGB erscheinen weitere Zeitschriften, Broschüren, Bücher, Kalender, CD-ROMs und Video-DVDs für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner. Zu Miba erscheinen jährlich vier Spezial-Ausgaben Miba Spezial das sich jeweils mit einem Sonderthema aus dem Bereich Modelleisenbahn beschäftigt und sich diesem Schwerpunktthema besonders ausführlich widmet.

Alternativen zu Miba

Miba fällt in die Kategorie der Eisenbahnmodellbau Zeitschriften , hier findet man auch das ebenfalls interessante Magazin Modell Eisenbahner.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Miba Miniaturbahnen

  • Die große Schwester der 52
    Baureihe 42 von Tillig als TT-Modell
  • Gomadingen/ Württ.
    H0-Formneuheit von Faller
  • Einen Versuch ist´s wert
    Werbelok Ge 4/4 644 der RhB als LGB-Modell