Feuerwehr Abo

Feuerwehr-Abo

In der aktuellen Ausgabe von Feuerwehr

  • Unvorstellbare Katastrophe Bis zu 200 Liter Regen pro Quadratmeter fielen vom 13. auf den 14. Juli 2021 in West- und Mitteleuropa. Die aufgeweichten Böden konnten die Mengen nicht aufnehmen. Gewaltige Wassermassen verwandelten harmlose Bäche in reißende Ströme. Brücken, Straßen, Häuser, alles wurde mitgerissen und zerstört. In Deutschland besonders betroffen: das Sauerland, die Kölner Bucht, das Ahrtal und die Eifel. Fast 200 Menschen starben, darunter auch sechs Feuerwehrleute. Wir zeichnen die dramatischen Ereignisse nach.
  • Spezialisten an der Küste Wasser-, Watt- und Höhenrettung, Schiffsbrandbekämpfung, Umweltschutz sowie Technische Hilfeleistung auf See gehören zu den Sonderaufgaben der Berufsfeuerwehr Cuxhaven (NI). Seit Gründung der BF im Jahr 2005 hat sich der knapp 50.000-Einwohner-Stadt an der Elbmündung viel getan. Wir stellen Euch den Standort mit rund 55 Mitarbeitern sowie die ungewöhnliche Technik der Experten vor.
  • Notlandung auf der Autobahn Vor 50 Jahren, am 6. September 1971, verunglückte ein Passagierflugzeug bei einer Notlandung auf der Autobahn 7 in Höhe der Ortschaft Hasloh (SH). Dank einer fliegerischen Meisterleistung des Piloten Reinhold Hüls und dem Einsatz zahlreicher Helfer überlebten 99 Passagiere und Crew-Mitglieder. 22 Menschen kamen ums Leben. Ein Rückblick.

Porträt von Feuerwehr

FEUERWEHR im Abo

FEUERWEHR ist ein überregionales, unabhängiges Feuerwehr- und Brandschutzfachmagazin sowie offizielle Mitgliederinformation verschiedener Landesfeuerwehrverbände. Es berichtet aktuell über technische und organisatorische Innovationen für Feuerwehr, Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Das heftbezogene Schwerpunktthema wird durch die ständigen Rubriken: Leserforum, Brennpunkt, Panorama, Einsatz, Verbände, Technik und Ausrüstung, Reportage, Ausbildung, Rettungsdienst sowie Literatur ergänzt, so dass monatlich zu allen Bereichen des Fachgebietes informiert wird. Die Einhefter für die LFV Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Brandenburg, Thüringen und Sachsen informieren zusätzlich lokal.
Zum Abo gehört ein digitaler Anteil. Die Registrierungsdaten werden automatisch aus der Publishing-Plattorm des Verlags an den Empfänger per Mail geschickt. Sollten Sie es wünschen, bitte wir um Angabe der entsprechenden Mailadresse.

Das Abonnement FEUERWEHR für Liebhaber der Feuerwehr

Die Zeitschrift für Feuerwehrmitglieder oder Entscheidungsträger aus dem Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

Die Abo Angebote für FEUERWEHR nach Ihrer Wahl

Sie finden für FEUERWEHR das Jahresabo ohne Mindestbezugszeitraum und ein automatisch endendes Jahres-Geschenkabo, um dessen Kündigung Sie sich also nicht mehr kümmern müssen. Oft gibt es ein Probeabo mit einem Gratismonat. Fehlt Ihnen ein Angebot für einen kürzeren oder anderen Zeitraum, so sagen Sie es uns gern. Auch beim Rechnungszeitraum können wir Ihnen entgegenkommen.
Feuerwehr-Abo
10 x pro Jahr
Lieferbeginn

Lieferland
FEUERWEHR im Abo FEUERWEHR ist ein überregionales, unabhängiges Feuerwehr- und Brandschutzfachmagazin sowie offizielle Mitgliederinformation verschiedener Landesfeuerwehrverbände.... Mehr lesen

Feuerwehr Abo

Auf die Merkliste
erscheint 10 x pro Jahr  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
59,00
In den Warenkorb
  •  frei Haus
59,00
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

In der aktuellen Ausgabe von Feuerwehr

  • Unvorstellbare Katastrophe Bis zu 200 Liter Regen pro Quadratmeter fielen vom 13. auf den 14. Juli 2021 in West- und Mitteleuropa. Die aufgeweichten Böden konnten die Mengen nicht aufnehmen. Gewaltige Wassermassen verwandelten harmlose Bäche in reißende Ströme. Brücken, Straßen, Häuser, alles wurde mitgerissen und zerstört. In Deutschland besonders betroffen: das Sauerland, die Kölner Bucht, das Ahrtal und die Eifel. Fast 200 Menschen starben, darunter auch sechs Feuerwehrleute. Wir zeichnen die dramatischen Ereignisse nach.
  • Spezialisten an der Küste Wasser-, Watt- und Höhenrettung, Schiffsbrandbekämpfung, Umweltschutz sowie Technische Hilfeleistung auf See gehören zu den Sonderaufgaben der Berufsfeuerwehr Cuxhaven (NI). Seit Gründung der BF im Jahr 2005 hat sich der knapp 50.000-Einwohner-Stadt an der Elbmündung viel getan. Wir stellen Euch den Standort mit rund 55 Mitarbeitern sowie die ungewöhnliche Technik der Experten vor.
  • Notlandung auf der Autobahn Vor 50 Jahren, am 6. September 1971, verunglückte ein Passagierflugzeug bei einer Notlandung auf der Autobahn 7 in Höhe der Ortschaft Hasloh (SH). Dank einer fliegerischen Meisterleistung des Piloten Reinhold Hüls und dem Einsatz zahlreicher Helfer überlebten 99 Passagiere und Crew-Mitglieder. 22 Menschen kamen ums Leben. Ein Rückblick.

Porträt von Feuerwehr

FEUERWEHR im Abo

FEUERWEHR ist ein überregionales, unabhängiges Feuerwehr- und Brandschutzfachmagazin sowie offizielle Mitgliederinformation verschiedener Landesfeuerwehrverbände. Es berichtet aktuell über technische und organisatorische Innovationen für Feuerwehr, Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Das heftbezogene Schwerpunktthema wird durch die ständigen Rubriken: Leserforum, Brennpunkt, Panorama, Einsatz, Verbände, Technik und Ausrüstung, Reportage, Ausbildung, Rettungsdienst sowie Literatur ergänzt, so dass monatlich zu allen Bereichen des Fachgebietes informiert wird. Die Einhefter für die LFV Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Brandenburg, Thüringen und Sachsen informieren zusätzlich lokal.
Zum Abo gehört ein digitaler Anteil. Die Registrierungsdaten werden automatisch aus der Publishing-Plattorm des Verlags an den Empfänger per Mail geschickt. Sollten Sie es wünschen, bitte wir um Angabe der entsprechenden Mailadresse.

Das Abonnement FEUERWEHR für Liebhaber der Feuerwehr

Die Zeitschrift für Feuerwehrmitglieder oder Entscheidungsträger aus dem Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

Die Abo Angebote für FEUERWEHR nach Ihrer Wahl

Sie finden für FEUERWEHR das Jahresabo ohne Mindestbezugszeitraum und ein automatisch endendes Jahres-Geschenkabo, um dessen Kündigung Sie sich also nicht mehr kümmern müssen. Oft gibt es ein Probeabo mit einem Gratismonat. Fehlt Ihnen ein Angebot für einen kürzeren oder anderen Zeitraum, so sagen Sie es uns gern. Auch beim Rechnungszeitraum können wir Ihnen entgegenkommen.
Feuerwehr Magazin
9) 9) 9) 9) 9)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Bellevue 59
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.