Deutsches Bienenjournal Epaper

Auf die Merkliste
Für die Imker 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Deutsches Bienenjournal Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Deutsches-Bienenjournal-Abo-Cover_2016006
  • Deutsches-Bienenjournal-Abo-Cover_2016011
  • Deutsches-Bienenjournal-Abo-Cover_2022005
  • Deutsches-Bienenjournal-Abo-Cover_2022006
  • Aktuell
    Deutsches-Bienenjournal-Abo-Cover_2022007
006/2016 (21.05.2016)
011/2016 (22.10.2016)
005/2022 (23.04.2022)
Themen | 006/2022 (21.05.2022)
  • Neue Gentechnik
    Die neue Gentechnik soll die Landwirtschaft produktiver und nachhaltiger machen. Sie gilt als präziser – und doch wird vor ihren Gefahren gewarnt. Dr. Eva Gelinsky erklärt, wie die Genschere funktioniert und ob die neue Technik die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen kann.
  • Bestäubungsimkerei
    Imker Rainer Ohlen hat eine Ausbildung zum Bestäubungsimker gemacht. Er berichtet, wie er zu dieser Idee kam und wie seine Ausbildung ablief.
  • Blühmischungen
    Sind Saatgutmischungen aus Bau- und Supermärkten dazu geeignet, um Insekten Nahrung und Lebensraum zu bieten? Mit dieser Frage beschäftigte sich ein Studierendenprojekt der Universität Hohenheim. Hier gibt es die Antworten.
Themen | 007/2022 (18.06.2022)
  • Imkern im Juli – Abschleudern nach der Lindenblüte
    Die Honigernte und die Vorbereitung der Völker für das kommende Jahr prägen den Juli. Nun steht unter anderem das Abschleudern an.
  • Bienenhaus ohne Bauanleitung: Natürliche Strukturen sind wichtiger
    Wer Wildbienen Nistplätze anbieten möchte, braucht dafür nicht unbedingt ein Bienenhaus nach Bauanleitung. Weit mehr Insekten profitieren vom Anlegen bzw. dem Erhalten passender natürlicher Strukturen. So geht’s.
  • So funktioniert das Ökosystem Wiese
    Eine Wiese ist mehr als eine Fläche, auf der Gras wächst. Sie kann ein richtiges Ökosystem sein. Dafür müssen allerdings ein paar Voraussetzungen stimmen. So profitieren Insekten vom Ökosystem Wiese.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
39,60 7,20 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
39,60 7,20 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
38,99 7,81 € gespart

Porträt von Deutsches Bienenjournal

Die Deutsches Bienenjournal ist ein renommiertes Fachmagazin der Imkerei und informiert alle Bienenhalter, egal ob Profi- oder Hobby-Imker, zu diversen Themen rund um die richtige Haltung und Pflege ihrer Bienenvölker.

Welche Inhalte bietet die Deutsches Bienenjournal?

Das Deutsches Bienenjournal Magazin fungiert als Ratgeber und vermittelt wichtiges Fachwissen in Sachen erfolgreicher Haltung von Honigbienen. Egal ob Einsteiger, erfahrener Berufsimker oder Bienenwissenschaftler, das Fachmagazin ist praxisorientiert sowie wissenschaftlich fundiert und bietet spannende Beiträge für alle Bieneninteressierten. In Zusammenarbeit mit anerkannten Wissenschaftlern der deutschen Institute für Bienenforschung informiert das Deutsches Bienenjournal über relevante Themen aus der Praxis, Biologie, Umwelt, Wissenschaft und Landwirtschaftspolitik. Aktuelle Themen wie der Einsatz von Neonicotinoiden oder Glyphosat in der Landwirtschaft und deren negative Folgen auf die Bienen werden von der Fachzeitschrift kritisch diskutiert. In jeder Ausgabe begleitet ein sogenannter Monatsbetrachter die Imker durch das Jahr und stellt hierbei seine Betriebsweise vor, schildert seine monatlichen Arbeiten am Bienenvolk sowie die Bekämpfung der Varroamilben. Saisonal wichtige Maßnahmen an den Völkern wie beispielsweise die notwendige Winterbehandlung gegen Varroa werden im Magazin besprochen, damit jeder Imker auf dem neuesten Wissensstand ist. Das Deutsches Bienenjournal war außerdem maßgeblich beteiligt an der Recherche (mithilfe der betroffenen Imker) und der öffentlichen Bekanntmachung der Skandale um verfälschtes Bienenwachs. Weitere Themen des Magazins sind unter anderem die Bienenwachs-Kosmetik, die Folgen des Klimawandels auf die Bienen und das Kochen & Backen mit Honig.

Wer sollte die Deutsches Bienenjournal lesen?

Das Magazin ist mit seiner Fülle an praxisrelevanten Informationen zur Imkerei eine Bereicherung für alle Freizeit- und Berufsimker, die ihr Wissen vertiefen möchten und auch in Sachen Verbandsarbeit auf dem Laufenden bleiben wollen.

Das Besondere an der Deutsches Bienenjournal

Die monatlich erscheinende Deutsches Bienenjournal ist das Organ der Imkerlandesverbände Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hannover, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Weser-Ems, Westfalen-Lippe sowie des Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbundes e. V.

  • erscheint seit Januar 1993
  • 12 Ausgaben pro Jahr, monatlich
  • das fundierte Fachmagazin für alle Imker

Der Verlag hinter der Deutsches Bienenjournal

Das Magazin Deutsches Bienenjournal erscheint im deutschen Bauernverlag dbv network mit Sitz in Berlin. Neben der überregionalen deutschsprachigen Fachzeitschrift für Imker publiziert das Medienhaus weitere Zeitschriften rund um die Themen Landwirtschaft und Garten. Die Bauernzeitung ist die landwirtschaftliche Fachzeitung mit der höchsten regionalen Reichweite in den fünf östlichen Bundesländern. Die Gartenmagazine des Verlags, GartenFlora, GartenFlora Spezial und Grün, zählen zu den meistverkauften Gartenmagazinen Deutschlands.

Alternativen zur Deutsches Bienenjournal

Die Deutsches Bienenjournal ist bei uns der Kategorie Bienenzeitschriften zugeordnet. Ein weiteres, empfehlenswertes Tiermagazin ist die Bienen & Natur, das Imkerfachmagazin für Hobby- wie Berufsimker vermittelt kompetent den neuesten Stand der Imkerei. Das Magazin Ein Herz für Tiere widmet sich einerseits Haustieren und deren artgerechter Haltung, richtet den Blick jedoch auch auf Wildtiere und die Natur.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Deutsches Bienenjournal

  • Imkern im Juli – Abschleudern nach der Lindenblüte
    Die Honigernte und die Vorbereitung der Völker für das kommende Jahr prägen den Juli. Nun steht unter anderem das Abschleudern an.
  • Bienenhaus ohne Bauanleitung: Natürliche Strukturen sind wichtiger
    Wer Wildbienen Nistplätze anbieten möchte, braucht dafür nicht unbedingt ein Bienenhaus nach Bauanleitung. Weit mehr Insekten profitieren vom Anlegen bzw. dem Erhalten passender natürlicher Strukturen. So geht’s.
  • So funktioniert das Ökosystem Wiese
    Eine Wiese ist mehr als eine Fläche, auf der Gras wächst. Sie kann ein richtiges Ökosystem sein. Dafür müssen allerdings ein paar Voraussetzungen stimmen. So profitieren Insekten vom Ökosystem Wiese.