Spick Abo

Auf die Merkliste
Spass und Lernen 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Spick Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Spick-Abo-Cover_2022469
  • Spick-Abo-Cover_2022470
  • Spick-Abo-Cover_2022471
  • Spick-Abo-Cover_2022472
  • Spick-Abo-Cover_2022473
Themen | 469/2022 (01.06.2022)
  • Walrosse, Elefanten, Hippos und Co.:
    Stoßzähne sind stark vergrösserte Zähne im Oberkiefer bestimmter Säugetier-Arten. Aber wofür brauchen Tiere eigentlich riesige Stoßzähne?
  • Klein, kleiner, am kleinsten
    Mit Hochleistungs-Mikroskopen bis zum Geheimcode der Zellen - Reise zum Mittelpunkt deines Körpers!
  • Entdeckung in der Kirche
    In einer unscheinbaren Kirche in Graubünden hausen die abenteuerlichsten Wesen ... Halb Elefant, halb Fisch – das freundliche Ungeheuer mit dem Rüssel dürfte die bekannteste Figur aus Zillis sein
  • Fußball ist nicht alles
    Die beliebteste Sportart der Welt? Klar: Fußball. Doch da gibts noch mehr. In manchen Ländern sind ganz andere Sportarten die Renner.
Themen | 470/2022 (01.07.2022)
  • Orcas, die «Killerwale»
    Orca-Familien halten fest zusammen – ein Leben lang. Die schlauen Delfine mit dem Schwarzweiss-Muster sind gefährliche Jäger der Meere
  • Antonias Sommer-Mocktails
    Mocktails? Das sind alkoholfreie Cocktails. Diese zwei Klassiker machen im Sommer Lust auf mehr!
  • Wer hat die Grösste?
    Wettbewerb um Riesengemüse Nein, hier ist nicht die grösste Sonnenblume gefragt, sondern die schwerste Zwiebel, das riesigste Rüebli, der gigantischste Lauch ...
  • Blitz und Donner
    Wenn es blitzt und donnert werden Urkräfte frei. Doch wie entstehen Gewitter eigentlich? Was können sie anrichten? Wie kann ich mich schützen? Hier die wichtigsten Antworten.
Themen | 471/2022 (15.08.2022)
  • Retter für die Rhinos
    Nashörner sind vom Aussterben bedroht. Doch Tierschützer tun was. Zum Beispiel im südafrikanischen Land Simbabwe. Dort durften gerade fast 30 Dickhäuter zurück in die Wildnis, bewacht von Rangern.
  • Die Stars des Waldes
    Sie sind keine Pflanzen, sie sind keine Tiere – und manche können sogar leuchten. Pilze sind überall.
  • Na, Kohldampf?
    Jetzt geht es ans Eingemachte: Wir erklären, wo all diese Redensarten rund um Essen und Trinken eigentlich herkommen.
  • Die sieben Weltwunder
    Die sieben Weltwunder ... ääh, welche waren das schnell wieder? Wetten, auch die meisten Erwachsenen müssen bei der Antwort passen?! Wir schaffen endlich mal Klarheit.
Themen | 472/2022 (03.10.2022)
  • Willkommen daheim!
    Klein, flauschig und süss: Das ist Alfred. Ein Hund ist ein toller Freund, der dir richtig viel Freude schenken wird. Aber kannst du ihm auch alles geben, was er braucht?
  • Die Apfel-Monster kommen
    Wer sagt denn, dass es an Halloween immer gleich ein Kürbis sein muss? Auch aus Äpfeln können witzige Monster entstehen. ... Im nächsten SPICK basteln wir mit den Kernen von WC-Papier-Rollen … Fang doch schon mal an, WC-Rollen zu sammeln! ...
Inhaltsverzeichnis
Themen | 473/2022 (01.11.2022)
  • Sternenwochen: Mach mit!
    Im Süden von Madagaskar herrscht seit Jahren eine grosse Dürre. Die Menschen hungern, Kinder werden nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Die Sternenwochen und Erdnusspaste können ihnen helfen.
  • Sternenwochen 2022
    «In der Klinik wird uns geholfen» Im Süden des Landes Madagaskar leiden fast eine halbe Million Kleinkinder an Hunger. Auch die Mädchen Kazy Arlette, Manitrisoa und deren Geschwister. Unicef hilft mit Spezialnahrung.
  • Rollenspiele
    WC-Rollen sind Abfall? Von wegen: Sie sind bestes Bastel-Material. Schau nur! :-)
  • Lost Places
    Fotos von «verlorenen Orten» auf aller Welt regen die Fantasie an. Selbst auf die Jagd nach «Lost Places» gehen? Das solltest du nicht tun. Das Betreten baufälliger Orte ist oft gefährlich. Meistens ist es auch verboten. Wer rein will, braucht die Genehmigung der Besitzer. Aber, hey: Vielleicht gibts da ja diese eine rätselhafte Bushaltestelle, den verfallenen Spielplatz, oder die «verlorene» Ecke in deinem Zimmer – und schon kannst du auch einen «Lost Place» fotografieren.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50
11 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
60,50

Porträt von Spick

Die schweizerische Spick gilt gleichermaßen als Veteran wie als Wegweiser für eine ganze Generation an Kinder– und Jugendzeitschriften. Das Magazin erscheint bereits seit 1982 und ist ausschließlich im Abonnement erhältlich. Der Name ist eine Kurzform des beliebten Spickzettels, der in der Schweiz oftmals nur Spick genannt wird. Die Zeitschrift erscheint elf Mal im Jahr.

Welche Inhalte bietet Spick?

Die Spick wird immer wieder für ihre herausragende redaktionelle Qualität gelobt. Im Vordergrund stehen Reportagen über Kinder aus unterschiedlichen Ländern sowie Berichte über Themen aus der Natur. Ebenfalls enthält die Spick Tipps für Bastelarbeiten, Rätsel aber auch Witze, Comics und Artikel aus der Welt der Wissenschaft, Schule und des Sports.

Wer sollte Spick lesen?

Die Spick wendet sich an Kinder im Alter zwischen neun und 15 Jahren, ist aber oftmals auch für deren Eltern von Interesse. Ende 2015 lag die verkaufte Auflage bei 28.000 Exemplaren.

Das Besondere an Spick

An Besonderheiten hat die Spick eine ganze Menge zu bieten. Neben der Ausdauer, mit der das Magazin auf dem Markt zu finden ist, fällt vor allem das Fehlen von Werbung ins Auge.

  • erscheint seit 1982
  • ohne Werbung finanziert
  • ausschließlich als Abonnement erhältlich

Der Verlag hinter Spick

Die Spick erscheint bei der KünzlerBachmann Verlag AG mit Sitz im schweizerischen St. Gallen. Das Unternehmen existiert bereits seit 1912 und zeichnet für eine Reihe anderer Schweizer Zeitschriften verantwortlich. Besonders bekannt sind dabei die A. Vogel Gesundheits–Nachrichten.

Alternativen zu Spick

Die Zeitschrift Spick versorgt Kinder und Jugendliche mit einer Extraportion Wissen. Ebenfalls zum Löschen des Wissensdurstes eignen sich die GEOlino und die Zeit LEO. Der Tierfreund wendet sich wiederum vor allem an Kinder, die sich für Tiere interessieren: Nomen est Omen.

Leserbewertungen

ich habe meiner enkelin ein spick abo geschenkt und wieder einmal im spick gestöbert. diese zeitschrift ist seit jahren etwas vom besten für kinder und jugendliche. super dass der spick seine qualität über diese vielen jahre beibehalten hat!

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Weitere Kinder-Jugend-Magazine
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Spick

  • Sternenwochen: Mach mit!
    Im Süden von Madagaskar herrscht seit Jahren eine grosse Dürre. Die Menschen hungern, Kinder werden nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Die Sternenwochen und Erdnusspaste können ihnen helfen.
  • Sternenwochen 2022
    «In der Klinik wird uns geholfen» Im Süden des Landes Madagaskar leiden fast eine halbe Million Kleinkinder an Hunger. Auch die Mädchen Kazy Arlette, Manitrisoa und deren Geschwister. Unicef hilft mit Spezialnahrung.
  • Rollenspiele
    WC-Rollen sind Abfall? Von wegen: Sie sind bestes Bastel-Material. Schau nur! :-)
  • Lost Places
    Fotos von «verlorenen Orten» auf aller Welt regen die Fantasie an. Selbst auf die Jagd nach «Lost Places» gehen? Das solltest du nicht tun. Das Betreten baufälliger Orte ist oft gefährlich. Meistens ist es auch verboten. Wer rein will, braucht die Genehmigung der Besitzer. Aber, hey: Vielleicht gibts da ja diese eine rätselhafte Bushaltestelle, den verfallenen Spielplatz, oder die «verlorene» Ecke in deinem Zimmer – und schon kannst du auch einen «Lost Place» fotografieren.
  • Jetzt spricht Gizmo!
    Abenteuer und Angst – beides erlebt ein Schimpansen-Junge, wenn er erwachsen wird. Hier berichtet Gizmo aus Tansania von seinen ersten Lebensjahren im Dschungel.
  • Eure Lieblings-Games
    Jedes Jahr bringen Tausende neue Videospiele unsere Smartphones, Tablets, Konsolen und Computer zum Glühen. Wir wollten wissen: Was spielen SPICK-Fans? Tadaaa: Hier sind eure Favoriten!
  • Hopp Schwiiz!
    Die Fussball-Weltmeisterschaft in Katar ist die umstrittenste WM aller Zeiten. Die Schweizer Nati will ihren Fans trotzdem Freude bereiten.
  • Koch mit Antonia
    Verschenken oder lieber selber essen? Bei diesen Schoggi-Guetzli keine leichte Entscheidung … :-) Du brauchst (für etwa 100 Stück): - 300 g Backschokolade (oder Tafel-Schokolade mit 70 % Kakao-Anteil) - 100 g Butter - 1 Päckchen Vanillezucker - 3 Eier - 250 g Zucker - 100 g Mehl - 1/2 Teelöffel Backpulver - 1 gute Prise Salz - 150 g Schokoladentropfen