Piaffe Abo

Piaffe-Abo

Porträt von Piaffe

Die Beziehung zwischen Mensch und Pferd ist über Jahrhunderte gewachsen. Reitsport, ebenso wie Züchtung und Haltung der eleganten Tiere Teil des kulturellen Selbstverständnisses in vielen Ländern der Welt. Mit dem Magazin Piaffe erhalten Reitbegeisterte praxisnahe Orientierung zum artgerechten Umgang mit den Tieren.

Welche Inhalte bietet die Piaffe?

In seinen Ausgaben präsentiert Piaffe ein pferdegerechtes Ausbildungssystem für Reiter und Pferd. Fragen rund um Pferdehaltung, Zucht, Gesundheit und Ausrüstung werden in der Berichterstattung thematisiert. Dabei wird im redaktionellen Konzept Wert auf einen hohen Informationsgehalt gelegt, der aus der kritisch hinterfragenden gewissenhaften Arbeit des Redaktionteams entstammt und sich dem Leitbild einer Ausbildung reiterlicher Kompetenz zum Wohle des Pferdes unterordnet. Praxisnahe Orientierungshilfen, inklusive Hilfestellungen zu einer natürlichen und artgerechten Haltung – immer unter der Maßgabe sozialer, körperlicher und psychischer Bedürfnisse der Tiere – bilden einen Schwerpunkt in seiner Berichterstattung. Erweitert ist es um Artikel und Reportagen über die großen Meister der Reitkultur vergangener Tage sowie einen Blick auf die aktuelle Reiterszene und ihre herausragenden Persönlichkeiten. Abgerundet mit einer teils kritischen aber stets sensiblen Berichterstattung über den modernen Reitsport präsentiert sich Piaffe als ganzheitliches Reitkunst-Magazin, welches alle Facetten im Umgang mit den Pferden beleuchtet.

Wer sollte die Piaffe lesen?

Piaffe richtet sich an interessierte Pferdeliebhaber, die ein Fachmagazin mit überdurchschnittlich hohem Informationsgehalt suchen. Es zeichnet eine hohe Verbindung zu den Themenkomplexen Ausbildung und Haltung von Pferden aus. Insbesondere für ambitionierte Freizeitreiter und Pferdehalter wie auch Pferdeausbilder, Turnierrichter und Gestüts- und Reitstallbesitzer ist dieses Fachmagazin mit seiner tiefgründigen Berichterstattung ein hilfreicher Ratgeber in der tagtäglichen Arbeit mit den Pferden.

Das Besondere an der Piaffe

Hohe Fachkompetenz rund um gewissenhaft und zugleich kritisch recherchiertes Wissen zu Reitsport und Pferdehaltung – Piaffe liefert seinen Lesern auf 98 Seiten und in edler, hochwertiger Aufmachung eine praxisnahe Orientierungshilfe auf dem Weg zum artgerechten Reiten. Durch die Verbindung einer Fülle von Informationen, erweitert um erklärende Illustrationen besitzt das Magazin über alle Reitweisen und Rassen hinweg einen hohen Wert für seine Leser, schließt die Lücke zwischen informativer Zeitschrift und Fachbuch.

  • erscheint seit 2007
  • 2 Ausgaben im Jahr; April und September
  • Gesamtauflage von 10.000 Exemplaren (Verlagsangabe/2021)

Der Verlag hinter der Piaffe

Im Internet präsentiert sich unter www.wu-wei-welt.com der Wu Wie Verlag, in dem Piaffe erscheint. Magazine und Bücher aus dem Kontext Pferd – von Zucht bis Reitsport – bestimmen das Portfolio des Hauses. Der 1999 gegründete Verlag hat seinen Sitz im bayrischen Waal, betreibt an gleicher Stelle selbst einen Reitstall, der immer wieder als lebendige Vorlage für den Umgang mit Pferden dient. Die Publikationen des Hauses sind bekannt für hohe Fachkompetenz rund ums Thema Pferd, der sich auch seiner ethischen Verantwortung bewusst ist und für einen fairen, sauberen Reitsport eintritt, zudem Reitturniere veranstaltet.

Alternativen zur Piaffe

Piaffe erweitert die Kategorie der Pferde-Zeitschriften. Magazine, die Reitkunst und Pferdehaltung thematisch begleiten, finden sich in größerer Auswahl. Kavallo, das älteste Schweizer Pferdemagazin, ebenso wie Cavallo sind interessante Zeitschriften für Reiter, Pferdezüchter und Pferdebesitzer. Ebenso lohnt sich ein Blick auf die Reiter Revue International, wenn Sie ein kompetentes, informatives Magazin suchen, welches sich der gesamten Bandbreite rund um Pferde- wie Reiterthemen annimmt und zudem besonderen Wert auf fachlich fundierte Beiträge zur Ausbildung, Pferdegesundheit, Haltung und Fütterung der eleganten Vierbeiner legt.

Piaffe-Abo
halbjährlich
Lieferbeginn

Lieferland
Die Beziehung zwischen Mensch und Pferd ist über Jahrhunderte gewachsen. Reitsport, ebenso wie Züchtung und Haltung der eleganten Tiere Teil des kulturellen Selbstverständnisses in... Mehr lesen

Piaffe Abo

Auf die Merkliste
erscheint halbjährlich  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
15,80
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
15,80
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Porträt von Piaffe

Die Beziehung zwischen Mensch und Pferd ist über Jahrhunderte gewachsen. Reitsport, ebenso wie Züchtung und Haltung der eleganten Tiere Teil des kulturellen Selbstverständnisses in vielen Ländern der Welt. Mit dem Magazin Piaffe erhalten Reitbegeisterte praxisnahe Orientierung zum artgerechten Umgang mit den Tieren.

Welche Inhalte bietet die Piaffe?

In seinen Ausgaben präsentiert Piaffe ein pferdegerechtes Ausbildungssystem für Reiter und Pferd. Fragen rund um Pferdehaltung, Zucht, Gesundheit und Ausrüstung werden in der Berichterstattung thematisiert. Dabei wird im redaktionellen Konzept Wert auf einen hohen Informationsgehalt gelegt, der aus der kritisch hinterfragenden gewissenhaften Arbeit des Redaktionteams entstammt und sich dem Leitbild einer Ausbildung reiterlicher Kompetenz zum Wohle des Pferdes unterordnet. Praxisnahe Orientierungshilfen, inklusive Hilfestellungen zu einer natürlichen und artgerechten Haltung – immer unter der Maßgabe sozialer, körperlicher und psychischer Bedürfnisse der Tiere – bilden einen Schwerpunkt in seiner Berichterstattung. Erweitert ist es um Artikel und Reportagen über die großen Meister der Reitkultur vergangener Tage sowie einen Blick auf die aktuelle Reiterszene und ihre herausragenden Persönlichkeiten. Abgerundet mit einer teils kritischen aber stets sensiblen Berichterstattung über den modernen Reitsport präsentiert sich Piaffe als ganzheitliches Reitkunst-Magazin, welches alle Facetten im Umgang mit den Pferden beleuchtet.

Wer sollte die Piaffe lesen?

Piaffe richtet sich an interessierte Pferdeliebhaber, die ein Fachmagazin mit überdurchschnittlich hohem Informationsgehalt suchen. Es zeichnet eine hohe Verbindung zu den Themenkomplexen Ausbildung und Haltung von Pferden aus. Insbesondere für ambitionierte Freizeitreiter und Pferdehalter wie auch Pferdeausbilder, Turnierrichter und Gestüts- und Reitstallbesitzer ist dieses Fachmagazin mit seiner tiefgründigen Berichterstattung ein hilfreicher Ratgeber in der tagtäglichen Arbeit mit den Pferden.

Das Besondere an der Piaffe

Hohe Fachkompetenz rund um gewissenhaft und zugleich kritisch recherchiertes Wissen zu Reitsport und Pferdehaltung – Piaffe liefert seinen Lesern auf 98 Seiten und in edler, hochwertiger Aufmachung eine praxisnahe Orientierungshilfe auf dem Weg zum artgerechten Reiten. Durch die Verbindung einer Fülle von Informationen, erweitert um erklärende Illustrationen besitzt das Magazin über alle Reitweisen und Rassen hinweg einen hohen Wert für seine Leser, schließt die Lücke zwischen informativer Zeitschrift und Fachbuch.

  • erscheint seit 2007
  • 2 Ausgaben im Jahr; April und September
  • Gesamtauflage von 10.000 Exemplaren (Verlagsangabe/2021)

Der Verlag hinter der Piaffe

Im Internet präsentiert sich unter www.wu-wei-welt.com der Wu Wie Verlag, in dem Piaffe erscheint. Magazine und Bücher aus dem Kontext Pferd – von Zucht bis Reitsport – bestimmen das Portfolio des Hauses. Der 1999 gegründete Verlag hat seinen Sitz im bayrischen Waal, betreibt an gleicher Stelle selbst einen Reitstall, der immer wieder als lebendige Vorlage für den Umgang mit Pferden dient. Die Publikationen des Hauses sind bekannt für hohe Fachkompetenz rund ums Thema Pferd, der sich auch seiner ethischen Verantwortung bewusst ist und für einen fairen, sauberen Reitsport eintritt, zudem Reitturniere veranstaltet.

Alternativen zur Piaffe

Piaffe erweitert die Kategorie der Pferde-Zeitschriften. Magazine, die Reitkunst und Pferdehaltung thematisch begleiten, finden sich in größerer Auswahl. Kavallo, das älteste Schweizer Pferdemagazin, ebenso wie Cavallo sind interessante Zeitschriften für Reiter, Pferdezüchter und Pferdebesitzer. Ebenso lohnt sich ein Blick auf die Reiter Revue International, wenn Sie ein kompetentes, informatives Magazin suchen, welches sich der gesamten Bandbreite rund um Pferde- wie Reiterthemen annimmt und zudem besonderen Wert auf fachlich fundierte Beiträge zur Ausbildung, Pferdegesundheit, Haltung und Fütterung der eleganten Vierbeiner legt.

Kavallo
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Cavallo
11) 11) 11) 11) 11)
Zum Angebot
PferdeSport International - Das Pferde Magazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Passion Reitmagazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Reiterjournal
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Feine Hilfen
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Mein Pferd
11) 11) 11) 11) 11)
Zum Angebot
Pferd & Co
21) 21) 21) 21) 21)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Bellevue 59
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.