Modell Eisenbahner (Abo pur) Epaper

Auf die Merkliste
Magazin für Vorbild und Modell 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Modell Eisenbahner (Abo pur) Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Modell-Eisenbahner-Abo-pur-Abo-Cover_2022002
  • Modell-Eisenbahner-Abo-pur-Abo-Cover_2022003
  • Modell-Eisenbahner-Abo-pur-Abo-Cover_2022004
  • Modell-Eisenbahner-Abo-pur-Abo-Cover_2022005
  • Aktuell
    Modell-Eisenbahner-Abo-pur-Abo-Cover_2022006
Themen | 002/2022 (05.01.2022)
  • Als V100.20 und V200.1 kamen
    Mehr Leistung für die DB. Ab 1962 wurde die Dieseltraktion bei der Bundesbahn zum ernstzunehmenden Faktor.
Themen | 003/2022 (09.02.2022)
  • Als V100.20 und V200.1 kamen
    Mehr Leistung für die DB. Ab 1962 wurde die Dieseltraktion bei der Bundesbahn zum ernstzunehmenden Faktor.
  • Rocos neue Knödelpresse
    Bömischer Serienknödel Die Serienausführung der DB-Baureihe 230 als hochdetailliertes HO-Supermodell von Roco.
  • Rheingold von Brawa
    Brawa liefert eine HO-Nachbildung der "Reingold"-Reisezugwagen von 1928 aus.
Themen | 004/2022 (09.03.2022)
  • Die Baureihe E44
    Freie Fahrt in die Elektro-Moderne Die E44 verhalf der elektrischen Traktion auf deutschen Gleisen endgültig zum Durchbruch.
  • Laminatka in TT von Piko
    Auch das TT-Modell der „Laminatka“ von Piko, der CSD-Baureihe S499.1, ist nun lieferbar.
  • 1189 der OBB von Märklin
    Märklin hat die Altbauelektrolok-Reihe 1189 der ÖBB in den Maßstab 1:87 übertragen.
Themen | 005/2022 (13.04.2022)
  • Bewährtes besser gemacht
    Im Verkehrsverbund Oberelbe fahren nun aufgefrischte Desiro-Triebzüge von DB Regio.
  • Das Lorenbähnchen am Mittelrhein
    Von 1898 bis 1968 existierte bei Rheinbrohl eine schmalspurige Industriebahn, die viele Modellbahner zum Nachbau anregen dürfte.
  • Internationalität in 1:160
    Exklusiv erhältlich bei Lemke sind Neukonstruktionen zweier Containertragwagen - Bauarten des spanischen Herstellers MF-Train.
Themen | 006/2022 (11.05.2022)
  • Pop auf Schienen
    Mit den Pop-Farben zog die Moderne in das Erscheinungsbild der Bundesbahn ein.
  • Modell-Werkstatt
    Der neue Weimar-Lader T 172 von Auhagen regte zur Nachbildung eines ganzen Zuges an.
  • Modell-Szene
    Dirk Kuhlmann erdachte ein Konzept, um auch kleine Anlagen und Dioramen im Maßstab 1:220 ansprechend zu präsentieren.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
67,20 3,60 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
61,60 9,20 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
58,80 12,00 € gespart

Porträt von Modell Eisenbahner (Abo pur)

Wer sich für Modelleisenbahnen interessiert, findet im Modell Eisenbahner die passende Lektüre. Die Zeitschrift wird bereits seit 1952 herausgegeben.

Welche Inhalte bietet Modell Eisenbahner?

Beim Modell Eisenbahner dreht sich alles um Modelleisenbahnen und das damit verbundene Hobby. Die Zeitschrift befasst sich auf jeweils rund 108 Seiten jeweils mit einem Schwerpunktthema, widmet sich jedoch auch Terminen und neuen Produkten. Darüber hinaus werden auch Informationen aus dem Bahnverkehr sowie besonders erwähnenswerte Bahnstrecken präsentiert. Zuletzt enthält der Modell Eisenbahner immer auch praktische Tipps für den Aufbau einer sehenswerten Modelleisenbahn. Neben dem Modell Eisenbahner erscheinen immer auch Sonderausgaben, Extras und die Modellbahn–Schule.

Wer sollte Modell Eisenbahner lesen?

Modell Eisenbahner wendet sich an Personen, die meist selber eine Modelleisenbahn besitzen. Auf dem deutschen Markt handelt es sich um die meistverkaufte Fachzeitschrift in diesem Bereich, was sich auch in einer verkauften Auflage von 45.000 Exemplaren (Stand: 2016) widerspiegelt.

Das Besondere an Modell Eisenbahner

Besonders am Modell Eisenbahner ist die wechselvolle Geschichte. So erschien die Zeitschrift zunächst in Ost–Berlin, kam jedoch im Jahr 1992 in den Westen und eroberte dort schnell einen großen Leserkreis.

  • erscheint seit 1952
  • viele praktische Informationen
  • Themen Eisenbahn und Modellbau

Der Verlag hinter Modell Eisenbahner

Das Magazin Modell Eisenbahner erscheint seit 2006 in der Verlagsgruppe Bahn GmbH mit Sitz im bayerischen Fürstenfeldbruck. Wie es der Name bereits sagt, fokussiert man hier allein auf Bahnthemen und bringt unter anderem noch das Miba Spezial heraus.

Alternativen zu Modell Eisenbahner

Wer zur Modell Eisenbahner greift, bekundet damit sein Interesse für Modellbau Bahn Zeitschriften. Bahnen mit etwas größerem Format werden in den Magazinen Gartenbahnen und Gartenbahnprofi behandelt, während die Loki Schweizer Eisenbahnen und die dortige Modellbauszene in den Mittelpunkt stellt.

Leserbewertungen

Bisher alles bestens.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Modell Eisenbahner (Abo pur)

  • Pop auf Schienen
    Mit den Pop-Farben zog die Moderne in das Erscheinungsbild der Bundesbahn ein.
  • Modell-Werkstatt
    Der neue Weimar-Lader T 172 von Auhagen regte zur Nachbildung eines ganzen Zuges an.
  • Modell-Szene
    Dirk Kuhlmann erdachte ein Konzept, um auch kleine Anlagen und Dioramen im Maßstab 1:220 ansprechend zu präsentieren.