Flieger Magazin Abo

Flieger-Magazin-Abo

Aktuelle Themen in Flieger Magazin

  • Pilot Report: Aquila A212GX Turbo Mit Rotax 914 ist der Zweisitzer zum Turbo-Tourer aufgestiegen
  • Know-How Rettungssystem Worauf nach der Auslosung des Flugzeugschirms zu achten ist
  • Breit aufgestellt Hubschrauber- und Flächenpilot, Ausbilder und Zeichner - Fliegermagazin-Urgestein Helmut Mauch im Porträt

Porträt von Flieger Magazin

Porträt der Zeitschrift fliegermagazin

Seinen Jungfernflug absolvierte das fliegermagazin im Jahr 1978. Seitdem hebt die Redaktion einmal im Monat ab und berichtet über ein- und zweimotorige Flugzeuge.

Welche Inhalte bietet fliegermagazin?

Das fliegermagazin ist eine Zeitschrift für Berufs- und Privatpiloten und zeichnet sich durch ein entsprechend hohes fachliches Niveau aus. Neben allgemeinen Berichten aus dem Bereich der Luftfahrt werden neue Flugzeuge getestet und Tipps für Neuerscheinungen im Bereich Zubehör gegeben. Darüber hinaus schreibt das fliegermagazin über die Geschehnisse in der Luftfahrtbranche, gibt praktische Tipps für Piloten und widmet sich Aspekten wie dem Wetter, dem Funk an Bord oder auch der Flugsicherheit. Dabei liegt der Fokus allein auf der motorisierten Fliegerei und es werden keine anderen Bereiche aufgegriffen.

Wer sollte fliegermagazin lesen?

Wenngleich es sich um ein ausgewiesenes Fachmagazin handelt, bringt es das fliegermagazin auf eine verkaufte Auflage in Höhe von rund 16.000 Exemplaren (Stand 2016). Folgt man den Ergebnissen von Leserbefragungen, so verfügen 83 Prozent über eine Privatpilotenlizenz.

Das Besondere an fliegermagazin

Besonders am fliegermagazin ist sicherlich die Fokussierung allein auf die motorisierte Fliegerei. Zudem ist die Zeitschrift thematisch hoch professionell und die Redaktion verfügt durchweg selbst über Fluglizenzen.

  • erscheint seit 1978
  • cvor allem für Piloten geeignet
  • ausschließlich motorisierte Fliegerei

Der Verlag hinter fliegermagazin

Hinter dem fliegermagazin steht die JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG. Der Hamburger Verlag ist bekannt für seine zahlreichen Spezialzeitschriften. Hier erscheinen das Angelmagazin Blinker aber auch sportliche Zeitschriften wie Segeln und Tauchen.

Alternativen zu fliegermagazin

Das fliegermagazin gehört zu den Fliegen Zeitschriften. Weitere Vertreter sind die Aero International und die Fliegerrevue. Wer sich eher für das Fliegen mit Gleitschirm oder Drachen interessiert, ist vor allem mit der Zeitschrift Thermik gut beraten.

Flieger-Magazin-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland

Flieger Magazin Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich • 5,90 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 70,80 64,90 5,90 € gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 70,80 64,90 5,90 € gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Aktuelle Themen in Flieger Magazin
    • Pilot Report: Aquila A212GX Turbo Mit Rotax 914 ist der Zweisitzer zum Turbo-Tourer aufgestiegen
    • Know-How Rettungssystem Worauf nach der Auslosung des Flugzeugschirms zu achten ist
    • Breit aufgestellt Hubschrauber- und Flächenpilot, Ausbilder und Zeichner - Fliegermagazin-Urgestein Helmut Mauch im Porträt
  • Porträt von Flieger Magazin

    Porträt der Zeitschrift fliegermagazin

    Seinen Jungfernflug absolvierte das fliegermagazin im Jahr 1978. Seitdem hebt die Redaktion einmal im Monat ab und berichtet über ein- und zweimotorige Flugzeuge.

    Welche Inhalte bietet fliegermagazin?

    Das fliegermagazin ist eine Zeitschrift für Berufs- und Privatpiloten und zeichnet sich durch ein entsprechend hohes fachliches Niveau aus. Neben allgemeinen Berichten aus dem Bereich der Luftfahrt werden neue Flugzeuge getestet und Tipps für Neuerscheinungen im Bereich Zubehör gegeben. Darüber hinaus schreibt das fliegermagazin über die Geschehnisse in der Luftfahrtbranche, gibt praktische Tipps für Piloten und widmet sich Aspekten wie dem Wetter, dem Funk an Bord oder auch der Flugsicherheit. Dabei liegt der Fokus allein auf der motorisierten Fliegerei und es werden keine anderen Bereiche aufgegriffen.

    Wer sollte fliegermagazin lesen?

    Wenngleich es sich um ein ausgewiesenes Fachmagazin handelt, bringt es das fliegermagazin auf eine verkaufte Auflage in Höhe von rund 16.000 Exemplaren (Stand 2016). Folgt man den Ergebnissen von Leserbefragungen, so verfügen 83 Prozent über eine Privatpilotenlizenz.

    Das Besondere an fliegermagazin

    Besonders am fliegermagazin ist sicherlich die Fokussierung allein auf die motorisierte Fliegerei. Zudem ist die Zeitschrift thematisch hoch professionell und die Redaktion verfügt durchweg selbst über Fluglizenzen.

    • erscheint seit 1978
    • cvor allem für Piloten geeignet
    • ausschließlich motorisierte Fliegerei

    Der Verlag hinter fliegermagazin

    Hinter dem fliegermagazin steht die JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG. Der Hamburger Verlag ist bekannt für seine zahlreichen Spezialzeitschriften. Hier erscheinen das Angelmagazin Blinker aber auch sportliche Zeitschriften wie Segeln und Tauchen.

    Alternativen zu fliegermagazin

    Das fliegermagazin gehört zu den Fliegen Zeitschriften. Weitere Vertreter sind die Aero International und die Fliegerrevue. Wer sich eher für das Fliegen mit Gleitschirm oder Drachen interessiert, ist vor allem mit der Zeitschrift Thermik gut beraten.

Aero International
11) 11) 11) 11) 11)
Zum Angebot
Flugzeug Classic
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Fliegerrevue
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Flying
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Aerokurier
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Klassiker der Luftfahrt
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Thermik
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Flug Revue
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Cockpit (CH)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.