Audio Abo

Audio-Abo

In der aktuellen Ausgabe von Audio

  • „ECHTE INSTRUMENTE SIND ZUM GLÜCK NICHT ZU ERSETZEN“ Schiller als Brückenbauer: Christopher von Deylen produziert auf dem neuen Schiller-Album „Epic“ ein wunderbares Kopfkino mit der Verschmelzung von elektronischen Sounds und sinfonischen Klängen von cineastischer Ausstrahlung.
  • FRISCH GEPRESST Vinyl mit Lothar Brandt
  • STARK UND SCHÖN Bowers & Wilkins bringt seine komplette Edel-Liga, die 800er-Serie, neu. Erstmals profitiert auch die 804 D4 von runder Schallwand und Matrix. Erhebt sie das in den Klanghimmel der Klasse über 10 000 Euro?
  • MASSIVE ATTACKE Die Abmessungen und die Treiberbestückung der JBL HDI-3800 sind wahrlich beeindruckend. Im Test zeigte sich der Standlautsprecher als Top-Dynamiker, dessen grandiose Bass-Wucht die Wände wackeln ließ.
  • HIEB- UND STICHFEST Ayon hat von seinem Röhren-Vollverstärker Scorpio die zweite Generation aufgelegt. Der trägt zwar immer noch den Namen des stachelbewehrten Spinnentiers, doch wenn er mit seiner erstaunlichen Kraft zusticht, verströmt er das süße Gift des Hochgenusses.
  • ENJOY THE MUSIC Von der akustischen Gitarre eines Eric Bibb über die elektrische Axt eines Joe Bonamassa bis zum fröhlichen Funk von Kool & The Gang: Unsere Heft-CD macht mal wieder richtig Spaß. Mit der auch klanglich erstklassigen Klassik steigt das Hörvergnügen schließlich nochmals.
  • VORBILDLICH EINFACH 800 Euro für ein Paar Aktivboxen? Das ist nicht viel Geld. Noch dazu, wenn sie die komplette Anlage ersetzen, so wie die ausgewachsenen Standboxen Magnat Monitor Reference 5A.

Porträt von Audio

Die Zeitschrift AUDIO erscheint seit 1978 und widmet sich insbesondere dem Hifi–Bereich.

Welche Inhalte bietet AUDIO ?

In jeder Ausgabe der AUDIO stehen die Testberichte im Vordergrund. Die Redaktion widmet sich dabei neuen Produkten aus der Hifi–Welt. Interessant ist dabei, dass mit der „Stereoplay“ eine Art Schwestermagazin existiert, das ein ähnliches Konzept verfolgt. Charakteristisch für die AUDIO ist dabei, dass auch Surround–Komponenten besprochen werden und der Akzent etwas mehr auf Raumklang liegt. Ein Meilenstein der AUDIO war die Entwicklung der so genannten AUDIO–Kennzahl im Jahr 1988, die es auch Laien ermöglicht, nach passenden Kombinationen aus Verstärker und Lautsprechern zu suchen. Ebenfalls beliebt sind die Tests, die sich durch hohe Transparenz auszeichnen und sorgfältig archiviert werden. Zuletzt findet sich ein großer Teil mit Leserangeboten und es werden Neuerscheinungen aus den Bereichen DVD und CD besprochen.

Wer sollte AUDIO lesen?

Die AUDIO wendet sich an diejenigen, denen ein guter Klang in den eigenen vier Wänden wichtig ist. Die verkaufte Auflage rangiert bei etwas mehr als 19.000 Exemplaren (Stand 2016).

Das Besondere an AUDIO

Besonders an AUDIO ist sicherlich die hohe Testkompetenz, die sich auch in der AUDIO Kennzahl widerspiegelt.

  • erscheint seit 1978
  • viele Tests und Produktbesprechungen
  • hohe Fachkompetenz

Der Verlag hinter AUDIO

Die Zeitschrift AUDIO erscheint im Weka Verlag mit Sitz in München. Der Verlag zeigt seine Kompetenz vor allem im technischen Bereich und ist entsprechend auch mit Zeitschriften wie der Connect, der Video und der Stereoplay auf dem Markt vertreten.

Alternativen zu AUDIO

Wer sich für AUDIO Zeitschriften interessiert, ist sowohl mit der AUDIO als auch mit der AUDIOvision gut beraten. Als Alternativen eignen sich zudem die Fidelity und die AUDIO Test.

Audio-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland
Die Zeitschrift AUDIO erscheint seit 1978 und widmet sich insbesondere dem Hifi–Bereich. Welche Inhalte bietet AUDIO ? In jeder Ausgabe der AUDIO stehen die Testberichte im V... Mehr lesen

Audio Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 90,00 82,50 7,50 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 90,00 82,50 7,50 € gespart
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

In der aktuellen Ausgabe von Audio

  • „ECHTE INSTRUMENTE SIND ZUM GLÜCK NICHT ZU ERSETZEN“ Schiller als Brückenbauer: Christopher von Deylen produziert auf dem neuen Schiller-Album „Epic“ ein wunderbares Kopfkino mit der Verschmelzung von elektronischen Sounds und sinfonischen Klängen von cineastischer Ausstrahlung.
  • FRISCH GEPRESST Vinyl mit Lothar Brandt
  • STARK UND SCHÖN Bowers & Wilkins bringt seine komplette Edel-Liga, die 800er-Serie, neu. Erstmals profitiert auch die 804 D4 von runder Schallwand und Matrix. Erhebt sie das in den Klanghimmel der Klasse über 10 000 Euro?
  • MASSIVE ATTACKE Die Abmessungen und die Treiberbestückung der JBL HDI-3800 sind wahrlich beeindruckend. Im Test zeigte sich der Standlautsprecher als Top-Dynamiker, dessen grandiose Bass-Wucht die Wände wackeln ließ.
  • HIEB- UND STICHFEST Ayon hat von seinem Röhren-Vollverstärker Scorpio die zweite Generation aufgelegt. Der trägt zwar immer noch den Namen des stachelbewehrten Spinnentiers, doch wenn er mit seiner erstaunlichen Kraft zusticht, verströmt er das süße Gift des Hochgenusses.
  • ENJOY THE MUSIC Von der akustischen Gitarre eines Eric Bibb über die elektrische Axt eines Joe Bonamassa bis zum fröhlichen Funk von Kool & The Gang: Unsere Heft-CD macht mal wieder richtig Spaß. Mit der auch klanglich erstklassigen Klassik steigt das Hörvergnügen schließlich nochmals.
  • VORBILDLICH EINFACH 800 Euro für ein Paar Aktivboxen? Das ist nicht viel Geld. Noch dazu, wenn sie die komplette Anlage ersetzen, so wie die ausgewachsenen Standboxen Magnat Monitor Reference 5A.

Porträt von Audio

Die Zeitschrift AUDIO erscheint seit 1978 und widmet sich insbesondere dem Hifi–Bereich.

Welche Inhalte bietet AUDIO ?

In jeder Ausgabe der AUDIO stehen die Testberichte im Vordergrund. Die Redaktion widmet sich dabei neuen Produkten aus der Hifi–Welt. Interessant ist dabei, dass mit der „Stereoplay“ eine Art Schwestermagazin existiert, das ein ähnliches Konzept verfolgt. Charakteristisch für die AUDIO ist dabei, dass auch Surround–Komponenten besprochen werden und der Akzent etwas mehr auf Raumklang liegt. Ein Meilenstein der AUDIO war die Entwicklung der so genannten AUDIO–Kennzahl im Jahr 1988, die es auch Laien ermöglicht, nach passenden Kombinationen aus Verstärker und Lautsprechern zu suchen. Ebenfalls beliebt sind die Tests, die sich durch hohe Transparenz auszeichnen und sorgfältig archiviert werden. Zuletzt findet sich ein großer Teil mit Leserangeboten und es werden Neuerscheinungen aus den Bereichen DVD und CD besprochen.

Wer sollte AUDIO lesen?

Die AUDIO wendet sich an diejenigen, denen ein guter Klang in den eigenen vier Wänden wichtig ist. Die verkaufte Auflage rangiert bei etwas mehr als 19.000 Exemplaren (Stand 2016).

Das Besondere an AUDIO

Besonders an AUDIO ist sicherlich die hohe Testkompetenz, die sich auch in der AUDIO Kennzahl widerspiegelt.

  • erscheint seit 1978
  • viele Tests und Produktbesprechungen
  • hohe Fachkompetenz

Der Verlag hinter AUDIO

Die Zeitschrift AUDIO erscheint im Weka Verlag mit Sitz in München. Der Verlag zeigt seine Kompetenz vor allem im technischen Bereich und ist entsprechend auch mit Zeitschriften wie der Connect, der Video und der Stereoplay auf dem Markt vertreten.

Alternativen zu AUDIO

Wer sich für AUDIO Zeitschriften interessiert, ist sowohl mit der AUDIO als auch mit der AUDIOvision gut beraten. Als Alternativen eignen sich zudem die Fidelity und die AUDIO Test.

Audiovision
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Fidelity
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Audio Test
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Audio Video Foto Bild Premium
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
HiFi Test
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
FONO FORUM
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Stereoplay
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Sight and Sound
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Sound & Recording
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Professional Audio
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Bellevue 59
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.