Aero International Abo

Aero-International-Abo

Aktuelle Themen in Aero International

  • Ethiopian Airlines Ethiopian Airlines hat sich trotz aller Widrigkeiten und Probleme des Kontinents zur größten Fluglinie Afrikas entwickelt, die nun auch Corona trotzen will.
  • Flughafen Berlin-Brandenburg Deutschlands vermutlich letzter großer Flughafenneubau, der Berliner Hauptstadt-Airport BER, wird Ende Oktober mit dem Wechsel von Sommer- auf Winterflugplan nach jahrelanger Verzögerung endlich für den Passagierverkehr freigegeben
  • BER: Probebetrieb Am 31. Oktober wird der neue Hauptstadtflughafen BER endlich eröffnet. Dem geht ein harter, alle relevanten Prozesse betreffender Testbetrieb voraus. Nur so kann gewährleistet werden, dass zur Eröffnung die Abfertigung und der Flugbetrieb möglichst reibungslos funktionieren. Aber auch der Testbetrieb selbst erfordert eine akribische Vorbereitung und Durchführungsbegleitung, wie eine Vor-Ort-Recherche belegt.
  • Junkers JU 52/1M Die prominente Tante Ju hatte einen kaum bekannten Vorläufer – mit nur einem Motor: Vor 90 Jahren absolvierte die Ju 52/1m am 11. September1930 ihren Erstflug. Doch erst die /3m mit ihren drei Motoren wurde zur Legende.

Porträt von Aero International

Porträt der Zeitschrift Aero International

Seit 1993 können Flugzeugfans mit der Aero International in die Luft gehen. Das Magazin erscheint monatlich und befasst sich mit allen Facetten der zivilen Luftfahrt.

Welche Inhalte bietet Aero International?

Entsprechend des Namens beschäftigt sich die Aero International mit den internationalen Aspekten der Luftfahrt. Präsentiert werden beispielsweise neue Flugzeuge aber auch Nachrichten aus der Luftfahrtbranche. Darüber hinaus finden sich immer wieder Reiseberichte bzw. Berichte über Ziele, die mit dem Flugzeug erreicht werden können. Abgerundet wird dies mit einer umfassenden Jobbörse und Artikeln über Flugsimulatoren sowie Porträts von Flughäfen und Fluggesellschaften.

Wer sollte Aero International lesen?

Aero International wendet sich an Luftfahrtinteressenten, die dabei nicht zwingend aus der Branche stammen müssen. Dank der allgemeinen Verständlichkewit der Artikel dürften sich unter den Käufern der Auflage von rund 21.000 Exemplaren (Stand 2016) auch einige Laien befinden. Der Altersschwerpunkt liegt laut Angaben des Verlags zwischen 20 und 49 Jahren.

Das Besondere an Aero International

Kennzeichnend für Aero International ist die reine Fokussierung auf den zivilen Aspekt der Luftfahrt.

  • erscheint seit 1993
  • rein zivile Aspekte der Luftfahrt
  • großer Serviceteil

Der Verlag hinter Aero International

Der Jahr Top Spezial ist bekannt für seine zahlreichen Fachzeitschriften. Ein Beispiel ist die Aero International, doch lässt sich auch mit der Rotor sprichwörtlich in die Luft gehen. Weitere Zeitschriften aus diesem Verlag sind die Jäger sowie die Zeitschrift Segeln.

Alternativen zu Aero International

Unter den Fliegen Zeitschriften nimmt die Aero International eine besondere Rolle ein. Selbstverständlich existieren auch noch Alternativen wie der aerokurier, das flieger magazin oder auch die Flug Revue.

Aero-International-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland
Porträt der Zeitschrift Aero International Seit 1993 können Flugzeugfans mit der Aero International in die Luft gehen. Das Magazin erscheint monatlich und befasst sich mit allen F... Mehr lesen

Aero International Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 76,80 70,40 6,40 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 76,80 70,40 6,40 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 19,20 12,80 6,40 € gespart
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Aktuelle Themen in Aero International

  • Ethiopian Airlines Ethiopian Airlines hat sich trotz aller Widrigkeiten und Probleme des Kontinents zur größten Fluglinie Afrikas entwickelt, die nun auch Corona trotzen will.
  • Flughafen Berlin-Brandenburg Deutschlands vermutlich letzter großer Flughafenneubau, der Berliner Hauptstadt-Airport BER, wird Ende Oktober mit dem Wechsel von Sommer- auf Winterflugplan nach jahrelanger Verzögerung endlich für den Passagierverkehr freigegeben
  • BER: Probebetrieb Am 31. Oktober wird der neue Hauptstadtflughafen BER endlich eröffnet. Dem geht ein harter, alle relevanten Prozesse betreffender Testbetrieb voraus. Nur so kann gewährleistet werden, dass zur Eröffnung die Abfertigung und der Flugbetrieb möglichst reibungslos funktionieren. Aber auch der Testbetrieb selbst erfordert eine akribische Vorbereitung und Durchführungsbegleitung, wie eine Vor-Ort-Recherche belegt.
  • Junkers JU 52/1M Die prominente Tante Ju hatte einen kaum bekannten Vorläufer – mit nur einem Motor: Vor 90 Jahren absolvierte die Ju 52/1m am 11. September1930 ihren Erstflug. Doch erst die /3m mit ihren drei Motoren wurde zur Legende.

Porträt von Aero International

Porträt der Zeitschrift Aero International

Seit 1993 können Flugzeugfans mit der Aero International in die Luft gehen. Das Magazin erscheint monatlich und befasst sich mit allen Facetten der zivilen Luftfahrt.

Welche Inhalte bietet Aero International?

Entsprechend des Namens beschäftigt sich die Aero International mit den internationalen Aspekten der Luftfahrt. Präsentiert werden beispielsweise neue Flugzeuge aber auch Nachrichten aus der Luftfahrtbranche. Darüber hinaus finden sich immer wieder Reiseberichte bzw. Berichte über Ziele, die mit dem Flugzeug erreicht werden können. Abgerundet wird dies mit einer umfassenden Jobbörse und Artikeln über Flugsimulatoren sowie Porträts von Flughäfen und Fluggesellschaften.

Wer sollte Aero International lesen?

Aero International wendet sich an Luftfahrtinteressenten, die dabei nicht zwingend aus der Branche stammen müssen. Dank der allgemeinen Verständlichkewit der Artikel dürften sich unter den Käufern der Auflage von rund 21.000 Exemplaren (Stand 2016) auch einige Laien befinden. Der Altersschwerpunkt liegt laut Angaben des Verlags zwischen 20 und 49 Jahren.

Das Besondere an Aero International

Kennzeichnend für Aero International ist die reine Fokussierung auf den zivilen Aspekt der Luftfahrt.

  • erscheint seit 1993
  • rein zivile Aspekte der Luftfahrt
  • großer Serviceteil

Der Verlag hinter Aero International

Der Jahr Top Spezial ist bekannt für seine zahlreichen Fachzeitschriften. Ein Beispiel ist die Aero International, doch lässt sich auch mit der Rotor sprichwörtlich in die Luft gehen. Weitere Zeitschriften aus diesem Verlag sind die Jäger sowie die Zeitschrift Segeln.

Alternativen zu Aero International

Unter den Fliegen Zeitschriften nimmt die Aero International eine besondere Rolle ein. Selbstverständlich existieren auch noch Alternativen wie der aerokurier, das flieger magazin oder auch die Flug Revue.

Flugzeug Classic
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Fliegerrevue
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Flying
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Aerokurier
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Flieger Magazin
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Klassiker der Luftfahrt
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Thermik
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Flug Revue
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Cockpit (CH)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.