Koralle Abo

Koralle-Abo

Porträt von Koralle

Koralle ist seit 2000 das Meerwasseraquaristik-Fachmagazin. Die Zeitschrift erscheint 6 mal im Jahr und umfasst pro Heft 96 Seiten.

Welche Inhalte bietet Koralle?

Koralle bietet jedem Meerwasseraquarianer eine Fülle interessanter, fundierter und modern gestalteter Beiträge. Es werden die unterschiedlichsten Aspekte behandelt: Aquarienpraxis, Haltung und Vermehrung einzelner Arten, biologische Hintergrundberichte, Aquarientechnik und -chemie, Neues aus der Wirtschaft, Buchmarkt, Reportagen und Reiseberichte, Interviews und vieles mehr.

Wer sollte Koralle lesen?

Koralle ist in erster Linie für Meerwasseraquarianer gemacht, die sich für Aquarienformen und -typen, unterschiedliche Materialien sowie das technische Vorgehen bei der Herstellung interessieren, wie auch die Pflege derselben und ihrer Bewohner. Außerdem bietet es was für Reise- und Tauch-Interessierte, die die Meeresbewohner in ihrer natürlichen Umgebung erleben wollen.

Das Besondere an Koralle

Alle Ausgaben von Koralle sind durchweg farbig gestaltet und von hoher Qualität, mit hochwertigen Fotos bebildert. Die Reportagen, Hintergrundberichte und Anleitungen zur Aquariums-Technik sind leicht verständlich, allgemein interessierend und unterhaltsam.

  • durchweg farbig gestaltet, von hoher Qualität, mit hochwertigen Fotos
  • fundierte und modern gestaltete Beiträge.
  • 96 Seiten, seit 2000, 6 mal im Jahr

Der Verlag hinter Koralle

Koralle erscheint im Natur und Tier – Verlag, der Im Juni 1995 von Matthias Schmidt gründet wurde. 1996 wurde der Grundstock für das Terraristik-Fachmagazin Reptilia gelegt. Als inzwischen führende Terraristik-Zeitschrift ist die Reptilia auch international bekannt. Auch das Buchprogramm hat sich kräftig weiterentwickelt, und es entstanden Standardwerke wie z. B. die „Amphibien und Reptilien Südostasiens“ oder auch der im Jahr 2000 von der DATZ zum Buch des Jahres gekürte Titel „Blauzungenskinke“. Neben diesen hochspeziellen Themen reihten sich aber auch allgemeinere Titel in das Gesamtprogramm ein. Die Meeresaquaristik spielt für den Verlag inzwischen eine große Rolle. Die Zeitschrift Koralle entwickelt sich sehr erfreulich, und in 2016 ist das mit Spannung erwartete Buch „Das Korallenriff-Aquarium Band 2“ erschienen.

Alternativen zu Koralle

Koralle gehört zu den Zierfische Zeitschriften . Im gleichen Verlag erscheint die Zeitschrift für Süßwasser Aquaristik Amazonas und die Datz , die sich mit Aquarien und Terrarien beschäftigt. Das Magazin Aquaristik Fachmagazin ist eine weitere Informationsquelle.

Koralle-Abo
alle 2 Monate
Lieferbeginn

Lieferland
Koralle ist seit 2000 das Meerwasseraquaristik-Fachmagazin. Die Zeitschrift erscheint 6 mal im Jahr und umfasst pro Heft 96 Seiten. Welche Inhalte bietet Koralle? Koralle ... Mehr lesen

Koralle Abo

Auf die Merkliste
erscheint alle 2 Monate 

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
39,30
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
39,30
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Koralle

Koralle ist seit 2000 das Meerwasseraquaristik-Fachmagazin. Die Zeitschrift erscheint 6 mal im Jahr und umfasst pro Heft 96 Seiten.

Welche Inhalte bietet Koralle?

Koralle bietet jedem Meerwasseraquarianer eine Fülle interessanter, fundierter und modern gestalteter Beiträge. Es werden die unterschiedlichsten Aspekte behandelt: Aquarienpraxis, Haltung und Vermehrung einzelner Arten, biologische Hintergrundberichte, Aquarientechnik und -chemie, Neues aus der Wirtschaft, Buchmarkt, Reportagen und Reiseberichte, Interviews und vieles mehr.

Wer sollte Koralle lesen?

Koralle ist in erster Linie für Meerwasseraquarianer gemacht, die sich für Aquarienformen und -typen, unterschiedliche Materialien sowie das technische Vorgehen bei der Herstellung interessieren, wie auch die Pflege derselben und ihrer Bewohner. Außerdem bietet es was für Reise- und Tauch-Interessierte, die die Meeresbewohner in ihrer natürlichen Umgebung erleben wollen.

Das Besondere an Koralle

Alle Ausgaben von Koralle sind durchweg farbig gestaltet und von hoher Qualität, mit hochwertigen Fotos bebildert. Die Reportagen, Hintergrundberichte und Anleitungen zur Aquariums-Technik sind leicht verständlich, allgemein interessierend und unterhaltsam.

  • durchweg farbig gestaltet, von hoher Qualität, mit hochwertigen Fotos
  • fundierte und modern gestaltete Beiträge.
  • 96 Seiten, seit 2000, 6 mal im Jahr

Der Verlag hinter Koralle

Koralle erscheint im Natur und Tier – Verlag, der Im Juni 1995 von Matthias Schmidt gründet wurde. 1996 wurde der Grundstock für das Terraristik-Fachmagazin Reptilia gelegt. Als inzwischen führende Terraristik-Zeitschrift ist die Reptilia auch international bekannt. Auch das Buchprogramm hat sich kräftig weiterentwickelt, und es entstanden Standardwerke wie z. B. die „Amphibien und Reptilien Südostasiens“ oder auch der im Jahr 2000 von der DATZ zum Buch des Jahres gekürte Titel „Blauzungenskinke“. Neben diesen hochspeziellen Themen reihten sich aber auch allgemeinere Titel in das Gesamtprogramm ein. Die Meeresaquaristik spielt für den Verlag inzwischen eine große Rolle. Die Zeitschrift Koralle entwickelt sich sehr erfreulich, und in 2016 ist das mit Spannung erwartete Buch „Das Korallenriff-Aquarium Band 2“ erschienen.

Alternativen zu Koralle

Koralle gehört zu den Zierfische Zeitschriften . Im gleichen Verlag erscheint die Zeitschrift für Süßwasser Aquaristik Amazonas und die Datz , die sich mit Aquarien und Terrarien beschäftigt. Das Magazin Aquaristik Fachmagazin ist eine weitere Informationsquelle.

Aquaristik
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Aquaristik Fachmagazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.