American cinematographer (US) Abo

American-cinematographer-US-Abo

Porträt von American cinematographer (US)

Das Magazin American Cinematographer US ist eine Publikation, die seit 1920 von der renommierten amerikanischen Gesellschaft der Kameraleute, dem American Society of Cinematographers, präsentiert wird. Die Zeitschrift erscheint 11 mal im Jahr.

Welche Inhalte bietet American Cinematographer US?

American Cinematographer das auch als International Journal of Motion Imaging bekannt ist, deckt alles von der anderen Seite des Objektivs ab, als Sie es gewohnt sind. Es gibt großartige Features über die Tricks und Methoden des Handels, geschrieben von erfahrenen Profis, und Artikel über die besten Namen in der heutigen Kinematografie.

Wer sollte American Cinematographer US lesen?

American Cinematographer ist ein Magazin für Kameraleute und für diejenigen, die die Kunst und das Handwerk hinter der Produktion jedes bewegten Bildes schätzen, von Fernsehdramen bis hin zu Großbildfilmen. American Cinematographer ist genau das Richtige für diejenigen, die wissen, wie man Fernsehen ernst nimmt.

Das Besondere an American Cinematographer US

American Cinematographer bietet Spielfilmberichterstattung von Hollywood-Blockbustern bis hin zu Independents des Kinos, Fernsehserien, Filme und Specials, Musikvideos, Werbespots und Kurzfilme. Außerdem im Heft:

  • Global Village News aus der ganzen Welt
  • Neue Produkte und Dienstleistungen
  • Kleinanzeigen: ein Marktplatz für Kinematografie und Filmemachen
  • Persönliche Interviews mit ASC-Mitgliedern

Der Verlag hinter American Cinematographer US

American Cinematographer US wird von der American Society of Cinematographers veröffentlicht, Die ASC ist eine Non-Profit-Organisation, die sich der Förderung der Filmkunst verschrieben hat. Die ASC ist keine Gewerkschaft oder Gilde, sondern eine Ehrenorganisation. Die Mitgliedschaft erfolgt nur auf Einladung, und die Gesellschaft lädt den Kameramann nach dem Werk des Kameramanns ein. Sie müssen kein Amerikaner sein, um sich zu qualifizieren. Kameraleute auf der ganzen Welt sind Mitglieder der ASC.

Alternativen zu American Cinematographer US

American Cinematographer US fällt in die Kategorie der Kino DVD Zeitschriften, u.a. finden Sie dort die schwedische, englischsprachige Zeitschrift Filmint. und Europas größte Filmzeitschrift Cinema, diese ist deutschsprachig.

American-cinematographer-US-Abo
11 x pro Jahr
Lieferbeginn

Lieferland

American cinematographer (US) Abo

Auf die Merkliste
erscheint 11 x pro Jahr • 10,60 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
116,60
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
116,60
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von American cinematographer (US)

    Das Magazin American Cinematographer US ist eine Publikation, die seit 1920 von der renommierten amerikanischen Gesellschaft der Kameraleute, dem American Society of Cinematographers, präsentiert wird. Die Zeitschrift erscheint 11 mal im Jahr.

    Welche Inhalte bietet American Cinematographer US?

    American Cinematographer das auch als International Journal of Motion Imaging bekannt ist, deckt alles von der anderen Seite des Objektivs ab, als Sie es gewohnt sind. Es gibt großartige Features über die Tricks und Methoden des Handels, geschrieben von erfahrenen Profis, und Artikel über die besten Namen in der heutigen Kinematografie.

    Wer sollte American Cinematographer US lesen?

    American Cinematographer ist ein Magazin für Kameraleute und für diejenigen, die die Kunst und das Handwerk hinter der Produktion jedes bewegten Bildes schätzen, von Fernsehdramen bis hin zu Großbildfilmen. American Cinematographer ist genau das Richtige für diejenigen, die wissen, wie man Fernsehen ernst nimmt.

    Das Besondere an American Cinematographer US

    American Cinematographer bietet Spielfilmberichterstattung von Hollywood-Blockbustern bis hin zu Independents des Kinos, Fernsehserien, Filme und Specials, Musikvideos, Werbespots und Kurzfilme. Außerdem im Heft:

    • Global Village News aus der ganzen Welt
    • Neue Produkte und Dienstleistungen
    • Kleinanzeigen: ein Marktplatz für Kinematografie und Filmemachen
    • Persönliche Interviews mit ASC-Mitgliedern

    Der Verlag hinter American Cinematographer US

    American Cinematographer US wird von der American Society of Cinematographers veröffentlicht, Die ASC ist eine Non-Profit-Organisation, die sich der Förderung der Filmkunst verschrieben hat. Die ASC ist keine Gewerkschaft oder Gilde, sondern eine Ehrenorganisation. Die Mitgliedschaft erfolgt nur auf Einladung, und die Gesellschaft lädt den Kameramann nach dem Werk des Kameramanns ein. Sie müssen kein Amerikaner sein, um sich zu qualifizieren. Kameraleute auf der ganzen Welt sind Mitglieder der ASC.

    Alternativen zu American Cinematographer US

    American Cinematographer US fällt in die Kategorie der Kino DVD Zeitschriften, u.a. finden Sie dort die schwedische, englischsprachige Zeitschrift Filmint. und Europas größte Filmzeitschrift Cinema, diese ist deutschsprachig.

Blu-ray Magazin
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
X-Rated
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Screen Magazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cahiers du Cinema
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Film Comment (US)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Widescreen
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
epd Film
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cinema
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
DVD Special
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.