AD Architectural Digest Abo

Auf die Merkliste
Internationales Wohn-Magazin 
Ihre Vorteile auf einen Blick

AD Architectural Digest Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • AD-Architectural-Digest-Abo-Cover_2022005
  • AD-Architectural-Digest-Abo-Cover_2022006
  • AD-Architectural-Digest-Abo-Cover_2022008
  • AD-Architectural-Digest-Abo-Cover_2022009
  • Aktuell
    AD-Architectural-Digest-Abo-Cover_2022010
Themen | 005/2022 (03.05.2022)
  • Südafrika in Art déco
    Lange wagte niemand, Hand an den zentralen Saal des Wahrzeichens der Stadt zu legen. Dann kamen drei junge Leute – und alles wurde gut.
  • „Bücher wird es ewig geben“
    Mit 15 entdeckte Brunello Cucinelli die Welt der Philosophie. Nun plant der King of Cashmere eine Universalbibliothek.
  • Tal der guten Hoffnung
    In den Weinbergen von Franschhoek, Südafrika, haben sich schon viele ein neues Leben aufgebaut. Auch Nicole Boekhoorn und Fleur Huijskens. Mit ihrem Retreat „Sterrekopje“ wollen sie Menschen helfen, zur Natur und zu sich selbst zurückzufinden.
  • Im Dienst von Natur und Kunst
    Sein Besucherzentrum am Land-Art-Projekt Cretto di Burri in Sizilien ist das jüngste Beispiel: Der Architekt Mario Cucinella hinterfragt den Begriff Nachhaltigkeit und lässt ihn zugleich konkret werden.
Themen | 006/2022 (07.06.2022)
  • Spielbein, Standbein
    Nina Yashar hält nicht gern die Füße still. Warum sollte sie auch? Auf Stippvisite bei Queen Nilufar, kurz vor dem Start des Salone.
  • Ein Mann, zwei Visionen
    Als Anthony Tavernor vor 26 Jahren Plas Cadnant erwarb, einen verkrauteten Besitz auf der Insel Anglesey, wurde aus dem Milch- und Obstbauern ein gewiefter Gartenprofi.
  • Sonne, Mond und Stille
    Vor der mexikanischen Pazifikküste hat ein Hotel eröffnet, bei dem nicht ganz sicher scheint, ob es ein Relikt der Vergangenheit oder Bote der Zukunft ist.
  • Die drei Musketiere
    Statt mit Mantel und Degen rückten Jean-Philippe Demeyer und seine Partner mit Fliesen und Wolldecken an, um ihr Retreat in Portugal zum Abenteuer-Stilplatz zu machen.
Themen | 008/2022 (12.07.2022)
  • CIAO BELLA!
    Nach Jahren in Miami zieht der Fotograf Giampaolo Sgura in eine Masseria und entdeckt seine Heimat neu.
  • BEI ANRUF BAU!
    Eine Familie suchte das perfekte Haus - der Architekt Paulo Mendes da Rocha konnte helfen.
  • SONNE IM HERZEN
    Die Suche war lang, dann fand Linda Maroli ihr Traumhaus auf Ibiza - ein Anwesen, das seine Kraft aus den Elementen der Natur schöpft.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 009/2022 (16.08.2022)
  • Harte Schale, weicher Kern
    Wie macht sich ein georgianischer Gentleman locker, ohne seine Würde zu verlieren? Die Interiordesignerin Róisín Lafferty weiβ Rat.
  • Die englische Dimension
    Da hat sich was entwickelt: Wie Tom Bartlett und Waldo Works ein in die Jahre gekommenes Interior aus den 1970ern in ein Grand House zurückverwandelten.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 010/2022 (20.09.2022)
  • NEW PERSPECTIVES
    Denken wir an exklusives Design, sind wir schnell bei „Bella Italia“ oder „Parisian Chic“. Doch längst hat sich auch in Deutschland eine visionäre Designszene etabliert, die die Grenzen der Möglichkeiten von Form, Funktion und Ästhetik auslotet. Vom 21. bis 23. Oktober 2022 bietet AD INTERIOR – NEW PERSPECTIVES curated by AD Germany Designer:innen, die die aktuelle Interiorszene in Deutschland prägen, eine exklusive Bühne.
  • Das Erbe des Kaffeekönigs
    Was Jugendträume ausmacht? Sie bleiben meist unerfüllt. Außer man hat Glück – wie Volker Hohmann, der seine erste Liebe wach küssen durfte.
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
78,00 12,00 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
50,00 40,00 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
70,20 19,80 € gespart

Porträt von AD Architectural Digest

AD Architectural Digest erscheint 10 mal im Jahr in einer Druckauflage von 12.000 zum Thema Architektur, Design und Gestaltung.

Welche Inhalte bietet AD Architectural Digest?

Die Zeitschrift AD Architectural Digest ist die seit 1997 erscheinende deutschsprachige Ausgabe einer Zeitschrift für Inneneinrichtung und Design aus den USA, wo AD Architectural Digest seit 1920 erscheint. Seitdem ist AD Architectural Digest das Magazin für den gehobenen Lebensstil. Die Zeitschrift steht für Interior-Design auf Weltniveau und lädt ein, das Beste aus den Bereichen Design und Einrichtung, Architektur, Kunst und anderen Aspekten der gehobenen Lebenskultur zu entdecken. Als globale Marke pflegt AD ein internationales Netzwerk mit renommierten Fotografen, Innenarchitekten, Designern und Kreativen. Zum Markenkosmos zählen neben den digitalen Angeboten auch mehrere Supplements und Line Extensions, wie das jährlich erscheinende Stil-Kompendium AD Choice, das Magazin zu Highlights, der Internationalen Kunstmesse München, sowie Sonderheften zu den Themen Küche, Bad und Immobilien. AD Architectural Digest ist mehr eine Lifestyle-Zeitschrift als eine Special-Interest-Zeitschrift für Architektur.

Wer sollte AD Architectural Digest lesen?

AD Architectural Digest richtet sich an alle Leser, die vielfach interessiert sind, sich über hochwertige und exklusive Innen- und Außen-Einrichtung sowie Kunst und Design, informieren wollen.

Das Besondere an AD Architectural Digest

Entgegen dem Titel der Zeitschrift ist Architektur im Sinne von Entwurf und äußerer Gestaltung von Bauwerken nur in einem Teil des Heftes im Fokus. Stattdessen sind lange Heftstrecken der Vorstellung von Inneneinrichtungen, sowie Produkt- und Designneuheiten vorbehalten. Andere Themenbereiche sind Kunst, Porträts über Designer, Reisen, Garten und praktische Themen zur Gestaltung des eigenen Zuhauses.

  • das Beste aus Architektur und Kunst
  • Internationales Netzwerk mit renommierten Fotografen, Innenarchitekten, Designern
  • Interior-Design auf Weltniveau

Der Verlag hinter AD Architectural Digest

AD Architectural Digest erscheint im Condé Nast Verlag und wird international in 11 Ländern herausgegeben. Der Verlag entstand 1909 als Condé Montrose Nast die Zeitschrift Vogue kaufte und damit den Grundstein für das exklusivste Medienunternehmen der Welt legte. Condé Nast prägte und veränderte im Verlauf der Geschichte die Medienbranche immer wieder mit visionären publizistischen Konzepten und mutigen Innovationen. Dabei zieht sich die Obsession für Qualität wie ein roter Faden durch die Jahrzehnte.

Alternativen zu AD Architectural Digest

AD Architectural Digest gehört in die Kategorie der Architekturzeitschriften. Ähnliche Themen finden sich auch in den Zeitschriften Architektur & Wohnenoder auch in Wohn!Design oder auch in Häuser .

Leserbewertungen

Schönes Magazin - sowohl inhaltlich als auch im Layout. Auch die Kundenbetreuung zum Abo war sehr hilfsbereit und kundenorientiert.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von AD Architectural Digest

  • Wer, wann, was?
    …im Oktober
  • In ganz neuem Ton
    Das Töpferhandwerk ist das älteste Gewerbe der Welt. Und doch: Fünf Talente aus Deutschland beweisen, dass Keramikvasen, Tongefäße & Co. nicht zeitgemäßer und diverser anmuten könnten.
  • Labour of Love
    Alles bleibt im Kiez: Das von Studio Modiste gestaltete Denizen House ist ein Wohnzimmer für die Arbeit.
  • Gegensätze ziehen sich an
    Das Künstlerinnen-Duo Jeschkelanger Studio aus Berlin setzt Glas und Beton in ganz neuen Kontext.
  • Haus mit Regenschirm
    Ein Frühwerk des japanischen Architekten Kazuo Shinohara steht nun in Weil am Rhein – die Geschichte einer Rettung.
  • Von Barcelona nach Bacharach
    Dank Via ist sie wieder voll da: die Zementmosaik platte – die robuste, präzise Schwester der Fliese.
  • Villa Garnichtbunt mit Rutsche und Kamin
    Als fließendes Raumgefüge mit Skandi-Chic baute das Studio Alexander Fehre ein Haus aus dem späten 19. Jahrhundert um. Und realisierte damit nicht sofort alle Vorstellungen der dort wohnenden Familie.
  • Mitten im Leben
    Das Projekt Technogym X Aisslinger macht Schluss mit dem Versteckspiel – denn Sport zu Hause darf gut aussehen.
  • Rosa und der Beton
    1960 fängt ein Bildhauer in München an, ein Atelier für sich zu bauen. Wie Hermann Rosa praktisch im Alleingang ein Architektur-Kunstwerk schuf, das seinesgleichen sucht.
  • Tanzendes Glas
    Kunst, Architektur, Design? Mallorca inspiriert Marta Armengol zu Objekten von ganz eigener Art. Ein genialer Glasbläser ist auch mit von der Partie.
  • Unter Palmen
    … oder doch mittendrin? Das „Lost Lindenberg“ in Bali lockt mit Sinneserfahrungen fernab jedweder Honeymoon-Romantik.
  • Flauschige junge Meister
    Florencia Chernajovsky lässt besondere Teppiche weben. Aus Lama-Wolle, nach Entwürfen von aktuellen Künstler:innen.
  • Der auf den Holzweg lockt
    Ferréol Babin ist Designer. Woodworker. Und Eigenbrötler. Das tut der Aura seiner poetisch-skurrilen Objekte gut. Sehr gut sogar.
  • Kunstwerk Stein
    Auf der Milan Design Week feierten sie spektakulär ihre Premiere, doch Insidern gilt Solid Nature schon lange als Top-Adresse für edlen Stein.
  • Inside Murano
    Wie die Newcomer von 6:AM Glassworks das Design der Metropolen in die Lagune bringen. Und was die Glasinsel ihnen zurückgibt.
  • Paris von oben
    Meister der Moderne: Jetzt kann man das Appartement von Auguste Perret zum ersten Mal besichtigen – Ausstellung inklusive.
  • Stadt, Land, Meer
    Wo die Natur Kreise zieht: Alessandra Covini und Giovanni Bellotti alias Studio Ossidiana und ihr Art Pavilion M in Almere.
  • EINTAUCHEN IN DIE VERFLOSSENE ZEIT
    Ein Bad hat funktional, frei von Keimen und möglichst auch von Deko-Flausen zu sein? Dass es auch ganz anders geht, zeigen stilprägende historische Badesalons.
  • VERLOCKENDE BADEWELTEN
    Von wegen mal schnell unter die Dusche springen … Ab sofort können Sie das Bad in einer Oase genießen oder sich in Ihren persönlichen Wellness-Tempel zurückziehen!
  • Das Erbe des Kaffeekönigs
    Was Jugendträume ausmacht? Sie bleiben meist unerfüllt. Außer man hat Glück – wie Volker Hohmann, der seine erste Liebe wach küssen durfte.
  • Wenn Reisen bilden
    Auf Menorca verwandelten Jimena Blázquez und der Architekt Jean Porsche eine Ruine in ein sinnliches Dorado aus drei Kontinenten.
  • Raum zum Leben
    Kongeniale Liaison: David Chipperfield baut ein grandioses Einfamilienhaus, Robert Stephan kreiert darin ein familiengerechtes Wunderwerk aus Vintages und außergewöhnlicher Kunst.
  • Kommen und Gehen
    Nicolas Bellavance-Lecompte wohnt dynamisch: Wände verschwinden, Möbel wandern – und der Design-Galerist selbst ist immer auf dem Sprung.
  • Aus aller Welt
    Nach langen Jahren zwischen den Kontinenten suchte ein Sammler ein Pied-á-terre in Berlin. Der Architekt Peter Kurz half beim Einrichten.
  • Glanz oder gar nicht
    Ein umgebautes Haussmann-Appartement tauchte die Innenarchitektin Anne-Sophie Pailleret konsequent in Gold- und Bronzetöne.
  • NEW PERSPECTIVES
    Denken wir an exklusives Design, sind wir schnell bei „Bella Italia“ oder „Parisian Chic“. Doch längst hat sich auch in Deutschland eine visionäre Designszene etabliert, die die Grenzen der Möglichkeiten von Form, Funktion und Ästhetik auslotet. Vom 21. bis 23. Oktober 2022 bietet AD INTERIOR – NEW PERSPECTIVES curated by AD Germany Designer:innen, die die aktuelle Interiorszene in Deutschland prägen, eine exklusive Bühne.
  • Ein Haus für Gala
    Er nannte es sein „mystisches Paradies“, fast 50 Jahre arbeitete er daran. Dabei wollte Salvador Dalí eigentlich bloß ein Atelier. Was er hatte, waren ein paar Fischerhütten.