Thermik Epaper

Auf die Merkliste
Gleitschirm und Drachen 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Thermik Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Thermik-Abo-Cover_2021009
  • Thermik-Abo-Cover_2021010
  • Thermik-Abo-Cover_2022003
  • Thermik-Abo-Cover_2022004
  • Aktuell
    Thermik-Abo-Cover_2022005
Themen | 009/2021 (02.09.2021)
  • DER PERFEKTE VORWÄRTSSTART!
    MIT MODERNER STARTTECHNIK AUCH BEI WIDRIGEM WIND SICHER STARTEN
  • FRENCH CONNECTION
    Der siebenfache X-Alps-Sieger Chrigel Maurer blieb in den letzten Rennen zumeist ziemlich unangetastet. Konkurrenz erwuchs ihm vor allem aus dem französischen Lager. Piloten wie Gaspard Petiot (in diesem Jahr leider nicht am Start), Benoît Outters und Maxime Pinot bliesen zum Angriff. 2021 waren Outters und vor allem der schnelle sowie ehrgeizige Maxime Pinot lange Zeit am Dauersieger aus der Schweiz dran. Mit beiden führte Michel Ferrer, Chefredakteur des französischen Magazins Parapente+, ausführliche Interviews, die wir in dieser Nachlese in voller Länge bringen …
  • FIFTY SHADES OF GREEN
    FLIEGEN UND MEHR IN DEN SIBILLINISCHEN BERGEN
Themen | 010/2021 (07.10.2021)
  • LEICHTSCHIRME 2021/2022 - EINE MARKTÜBERSICHT
    Leichter, noch leichter, extrem leicht, ultraleicht. Der Hike-&- Fly-Trend der letzten Jahre gewinnt stetig neue Anhänger und etabliert sich zu einer nicht mehr wegzudenkenden Facette des Freiflugsports. Facettenreich ist auch die Vielfalt der Fluggeräte. So ziemlich alle Hersteller haben Leicht- oder Semileichtschirme im Programm. Der Kunde hat bei dieser Vielfalt die Qual der Wahl. Wer um- oder aufrüsten möchte, oder aber die ersten Schritte in die Welt der gewichtsreduzierten Flügel unternimmt, bekommt auf den nachfolgenden Seiten eine Übersicht.
  • IM PWC-FIEBER STIMMUNGSBERICHT EINES XC-PILOTEN VOM SUPERFINAL
    Im Schweizer Disentis ging im August 2021 das Superfinal der PWC-Serie über die Bühne. THERMIK-Mitarbeiter Franz Sailer, selbst XC-Crack, der manchmal auch mit einem Enzo-3-Boliden von Ozone auf Strecke geht, mischte sich unter die weltbesten Wettbewerbspiloten ...
Themen | 003/2022 (04.03.2022)
  • EFFEKTIV UND SICHER IM GAS FLIEGEN!
    TIPPS, WIE MAN BEIM XC-FLIEGEN DEN SCHNITT ERHÖHEN KANN …
  • SUPAIR STRIKE 2
    Ursprünglich für die X-Alps 2015 entwickelt hatte Supair den Trend zu ultraleichten Liegegurtzeugen erkannt und in der Serie auch uns Normalpilot:innen ein hervorragendes Leichtgurtzeug beschert. Sein Erfolg machte den Nachfolger unumgänglich.
  • MAC PARA MUSE 5
    Schon seit der dritten Auflage des Dauerbrenners von Mac Para ging die Ausrichtung dieses Einsteigergerätes ganz klar auch in Richtung „leicht erfliegbare Leistung“. Der fünfte Muse passt daher ganz hervorrgend in den neuen „High-EN-A-Trend“ …
004/2022 (01.04.2022)
Themen | 005/2022 (06.05.2022)
  • STUBAICUP: COMEBACK DES KLASSIKERS
    Corona und andere Unbillen haben den traditionellen Stubaicup in den letzten Jahren ordentlich durchgebeutelt. Der März 2022 sah nun ein grandioses Comeback der Veranstaltung, gerade rechtzeitig zum 30. Jubiläum, das das Organisationsteam um Monika Eller souverän bewältigte …
  • KOLLISIONEN
    TYPISCHE GEFAHRENSITUATIONEN, HÄUFIGE PILOTENFEHLER, AUSWEICHREGELN, LUFTRAUMSCAN…
  • KLEINE PILOTEN UND GROSSE PILOTEN: DIE STIEFKINDER DER HERSTELLER
    Wir sind alle verschieden gebaut: groß und klein, dick und dünn, breit und schmal. Mit unterschiedlichen Proportionen. Jene von uns, die aus der Norm fallen, haben es nicht leicht, eine passende Ausrüstung zu finden. Warum das so ist und wie man es besser machen könnte, wollen wir in diesem Beitrag betrachten.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
66,60 18,40 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart
10 Hefte
  •  jederzeit kündbar
53,00 32,00 € gespart

Porträt von Thermik

Der Wagnisforscher Siegbert A. Warwitz sieht im Flugsport eine Facette der Welterweiterung: Der Pilot erarbeitet sich mit dem Luftraum einen neuen Lebens-, Erfahrungs- und Gestaltungsraum. Die motorlose, naturverträgliche Luftsportart der Gleitschirme und Drachen übt eine große Faszination aus, erfüllt sie doch den „Traum vom Fliegen“ aus eigener Kraft im Spiel mit den Naturgewalten. Manche Piloten sprechen gar von einem „Suchtpotenzial“, was aber fachbegrifflich meist auf einer Verwechslung mit „Leidenschaft für das Fliegen“ beruht. Gleitschirmfliegen ist die einfachste Art, die „Froschperspektive“ zu verlassen und die Welt aus der „Vogelperspektive“ zu betrachten. Das Magazin dieser Leidenschaft heißt Thermik. Die Leser*innen werden sich davon lautlos in die Höhe tragen lassen.

Welche Inhalte bietet Thermik?

Hängegleiten ist eine Erlebnissportart. Sie setzt eine mutige Persönlichkeit voraus, die zu dem Wagnis bereit ist, den sicheren Boden unter den Füßen aufzugeben und sich dem Luftraum anzuvertrauen. Das Risikopotenzial ist dank der fortgeschrittenen Technik und ausgereiften Ausbildungsmethoden der Piloten heute begrenzt und mit einem guten Trainingsstand, gewartetem Fluggerät und sachbezogenem Wissen über Wetterereignisse, Luftverkehrsregeln und Notfallverhalten beherrschbar. Den hohe Standard, den dieser Sport verlangt, setzt sich in Thermik fort und ergänzt ihn mit attraktiven Farbreportagen. Die schönsten Flugregionen werden besprochen, Informationen über aktuelle Termine wie Wettkämpfe und Verbände sind gelistet, Berichte über die Theorie des Fliegens, sowie Vergleichstest von Fluggeräten und Zubehör gehören ebenso zum Inhalt des Magazins wie Flugpraxis- und Techniktipps. Die Seriosität und Aussagekraft der Testberichte wird weltweit geschätzt und sind ein wichtiger Teil bei jeder Kaufentscheidung.

Wer sollte Thermik lesen?

Die verführende Kraft, die Welt aus einer anderen Perspektive, einem anderen Blickwinkel zu sehen, eine neue Perspektive zu schaffen, ist beträchtlich. Alle, die dieser Verführung erliegen, sind mit diesem Magazin der Leidenschaft schon ganz nahe dran am ersten Versuch der auch im Tandem angeboten wird. Abgesehen von aller Emotionalität bleibt Thermik auf dem Boden und informiert über Flugschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Hersteller, Verbände, Versicherungen, Accessoires, Reisen und Bergbahnen.

Das Besondere an Thermik

Das Magazin verbindet in gleichem Maße Leidenschaft und Kompetenz. Die Redakteur*innen sind sich ihrer Verantwortung bewusst. Anfänger, Fortgeschrittene und Profis finden sich unter Gleichgesinnten, deren erste Priorität immer die Sicherheit der Pilot*innen und der Verlässlichkeit des Materials ist.

  • ein Magazin, das (sehn)süchtig macht
  • kompetent, informativ, leidenschaftlich
  • das Magazin für mutige Persönlichkeiten
  • Der Verlag hinter Thermik

    Das Magazin Thermik erscheint mit einer Auflage von 26.000 Stück mit 10 Ausgaben jährlich im THERMIK Verlag. Der kleine Verlag sitzt in Wels in Oberösterreich.

    Alternativen zu Thermik

    Wenn es um Gleitschirm, Drachen und Paramotor geht, so hat sich dieser Verlag eine Nische erobert, die bislang konkurrenzlos ist. Einzig das ebenfalls in diesem Verlag erscheinende Magazin Paramotor erscheint thematisch adäquat. Wer ein allgemeines Interesse für Flugsport und Flugzeuge hegt, der findet in folgenden Zeitschriften bestimmt eine spannende Lektüre: Aerokurier oder Flieger Magazin oder Flugzeug Classic.

Leserbewertungen

es war ein Geschenkabo - ich kann die Zeitschrift nicht bewerten

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Thermik

  • STUBAICUP: COMEBACK DES KLASSIKERS
    Corona und andere Unbillen haben den traditionellen Stubaicup in den letzten Jahren ordentlich durchgebeutelt. Der März 2022 sah nun ein grandioses Comeback der Veranstaltung, gerade rechtzeitig zum 30. Jubiläum, das das Organisationsteam um Monika Eller souverän bewältigte …
  • KOLLISIONEN
    TYPISCHE GEFAHRENSITUATIONEN, HÄUFIGE PILOTENFEHLER, AUSWEICHREGELN, LUFTRAUMSCAN…
  • KLEINE PILOTEN UND GROSSE PILOTEN: DIE STIEFKINDER DER HERSTELLER
    Wir sind alle verschieden gebaut: groß und klein, dick und dünn, breit und schmal. Mit unterschiedlichen Proportionen. Jene von uns, die aus der Norm fallen, haben es nicht leicht, eine passende Ausrüstung zu finden. Warum das so ist und wie man es besser machen könnte, wollen wir in diesem Beitrag betrachten.
  • WECHSELHAFTES WETTER UND ATEMBERAUBENDEN AUSSICHTEN
    So schön die ruhigen Winterflüge auch sind, die kalte Jahreszeit im Allgäu kann sehr lang sein. Oft gefühlt zu lang! Deshalb zieht es uns am Ende des Winters für ein paar Tage in die Ferne. Dieses Mal ist die Insel Madeira im Atlantischen Ozean vor der Nordwestküste Afrikas unser Ziel.
  • THEMEN-QUIZ
    Teste dein Wissen zum Thema „Thermikfliegen“
  • YOUTUBE, VIMEO UND MEHR #2
    Zwei Betätigungen ergänzen unsere fliegerische Leidenschaft: Darüber reden und Videos schauen. Was sollte man auch sonst an verregneten, windigen Tagen tun? Etwa die Werkstatt aufräumen oder sich mit dem Lohnsteuerausgleich beschäftigen? Da ist doch ein Streifzug durch YouTube oder Vimeo eindeutig zu favorisieren.
  • 2. STRÖMUNGSABRISS
    FÄHIGKEITEN FÜR DAS FLIEGEN IM FREIEN GELÄNDE
  • ULTIMATIVES SOARINGTOOL?
    Eine neue Marke und ein neuer Schirm sorgen seit Anfang März für zahlreiche Diskussionen. Der Moustache schaut aus wie ein Gleitschirm, soll aber keiner sein. Das sorgt für Verwirrung und Gesprächsstoff. Wir haben die Verantwortlichen bei Flare zu dem sportlichen Flügel befragt …
  • DIE TECHNIK DES WUNDERFLÜGELS
    Noch nie hat ein Hochleister schon im Vorfeld so viel Interesse geweckt. Aufgrund der staatlich verordneten Stilllegung der Ozone-Produktion in Vietnam im zweiten Halbjahr 2021 gab es einen richtigen Run auf den Nachfolger des bewährten Zeno, als die Bestellungen für den Zeno 2 freigegeben wurden. Eine verrückte Situation! Denn die unzähligen Piloten haben den Zeno 2 quasi „blind“ gekauft, „Probefliegen“ im Vorfeld spielte es nicht. Ozone nennt zwar keine Zahlen, spricht aber von einer einzigartigen Nachfrage. Klar, der „1er“ Zeno war so bewährt, dass quasi jeder Zeno-Pilot den Nachfolger einfach bestellt hat. Als sich im Februar 2022 der französische Welt-und Europameister Honorin Hamard beim PWC im kolumbianischen Roldanillo gegen eine Elite aus EnZo-, Icepeak- und Boomerang-Piloten durchsetzte, war erst recht die Hölle los. Michel Ferrer hat mit Honorin Hamard, der auch Mitglied des Ozone-Entwicklungsteams ist und am Zeno 2 mitgearbeitet hat, ein ausführliches Interview über den neuen Wunderflügel geführt …
  • ADVANCE IMPRESS 4
    Es hat einige Jährchen gedauert, bis Advance die Impress-Baureihe mit dem neuen Impress 4 wieder ins Zentrum des Interesses gerückt hat. Der Grund ist wohl die intensive Konzentration auf die Lightness-Baureihe, das leichte sitzbrettlose Liegegurtzeug von Advance. Die Entwicklung eines komfortablen Liegegurtzeuges für XC und Wettbewerb hat dann die Lücke beim Schweizer Hersteller geschlossen. Das Impress 4 war geboren ...
  • AIRDESIGN DAS NEUE UFO
    Der Nachfolger des Einfachseglers aus der Tiroler Schirmmanufaktur AirDesign trägt nicht etwa die Zahl 2 im Namen, sondern wird schlicht als „Das neue UFO“ bezeichnet. Wir haben den Flügel getestet um die Frage zu klären, was am UFO tatsächlich neu ist.