• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!

Popcorn Abo

Porträt von Popcorn

Wenngleich sich die Zeitschrift Popcorn explizit an Jugendliche wendet, ist das Magazin längst erwachsen geworden und erscheint bereits seit 1978 jeweils 13 Mal pro Jahr bzw. alle vier Wochen.

Welche Inhalte bietet die Popcorn?

Nach eigenen Angaben ist die Popcorn das größte monatlich erscheinende Teen People Magazin Deutschlands. Im Vordergrund steht das Leben der bekannten Teenie–Stars, das umfangreich portraitiert wird. Darüber hinaus enthält die Popcorn aktuelle Infos über neue CDs oder Computerspiele und greift auch Kinoberichte auf. Angereichert wird dieser bunte Mix durch jede Menge Tipps und Ratgeberartikel. Kennzeichnend sind der hohe optische und inhaltliche Anspruch. Selbstverständlich sind jeder Ausgabe jede Menge Poster beigelegt.

Wer sollte die Popcorn lesen?

Die Zielgruppe der Popcorn sind Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren, die sich für das Leben ihres Stars interessieren und zudem Trendsetter sind. Die verkaufte Auflage lag Ende 2015 bei knapp 49.000 Exemplaren.

Das Besondere an der Popcorn

Eine Besonderheit an der Popcorn ist die Tatsache, dass es sich gemeinsam mit der „Mädchen“ um die erste westliche Zeitschrift handelt, die jemals in einem sozialistischen Land erschien. 1988 wurde das Magazin offiziell in Ungarn herausgebracht.

  • erscheint bereits seit 1978
  • jede Menge Poster
  • hoher inhaltlicher Anspruch

Der Verlag hinter Popcorn

Die Popcorn erscheint im Vision Media Verlag, der unter anderem auch die Madame und die Jolie herausgibt und damit zusätzlich seine Kompetenz im Bereich der Frauenzeitschriften unterstreicht.

Alternativen zur Popcorn

Eine besonders bekannte Alternative zur Popcorn ist sicherlich die Bravo mitsamt ihrem Ableger Yeah!. Diejenigen, die sich eher für Musik als für Stars und Sternchen interessieren, sind zudem mit dem Musikexpress gut bedient.

13 x pro Jahr
2,50 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Popcorn Abo

4,43 aus 7 Bewertungen 4,43 aus 7 Bewertungen 4,43 aus 7 Bewertungen 4,43 aus 7 Bewertungen 7
13 x pro Jahr  |  2,50 je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 7,50 5,00 2,50 € gespart
  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 32,50 30,00 2,50 € gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 32,50 30,00 2,50 € gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Popcorn

    Wenngleich sich die Zeitschrift Popcorn explizit an Jugendliche wendet, ist das Magazin längst erwachsen geworden und erscheint bereits seit 1978 jeweils 13 Mal pro Jahr bzw. alle vier Wochen.

    Welche Inhalte bietet die Popcorn?

    Nach eigenen Angaben ist die Popcorn das größte monatlich erscheinende Teen People Magazin Deutschlands. Im Vordergrund steht das Leben der bekannten Teenie–Stars, das umfangreich portraitiert wird. Darüber hinaus enthält die Popcorn aktuelle Infos über neue CDs oder Computerspiele und greift auch Kinoberichte auf. Angereichert wird dieser bunte Mix durch jede Menge Tipps und Ratgeberartikel. Kennzeichnend sind der hohe optische und inhaltliche Anspruch. Selbstverständlich sind jeder Ausgabe jede Menge Poster beigelegt.

    Wer sollte die Popcorn lesen?

    Die Zielgruppe der Popcorn sind Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren, die sich für das Leben ihres Stars interessieren und zudem Trendsetter sind. Die verkaufte Auflage lag Ende 2015 bei knapp 49.000 Exemplaren.

    Das Besondere an der Popcorn

    Eine Besonderheit an der Popcorn ist die Tatsache, dass es sich gemeinsam mit der „Mädchen“ um die erste westliche Zeitschrift handelt, die jemals in einem sozialistischen Land erschien. 1988 wurde das Magazin offiziell in Ungarn herausgebracht.

    • erscheint bereits seit 1978
    • jede Menge Poster
    • hoher inhaltlicher Anspruch

    Der Verlag hinter Popcorn

    Die Popcorn erscheint im Vision Media Verlag, der unter anderem auch die Madame und die Jolie herausgibt und damit zusätzlich seine Kompetenz im Bereich der Frauenzeitschriften unterstreicht.

    Alternativen zur Popcorn

    Eine besonders bekannte Alternative zur Popcorn ist sicherlich die Bravo mitsamt ihrem Ableger Yeah!. Diejenigen, die sich eher für Musik als für Stars und Sternchen interessieren, sind zudem mit dem Musikexpress gut bedient.

Musikexpress
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Meine Melodie
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Rolling Stone US
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Rock Sound (GB)
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Rolling Stone
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Stars & Melodien
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Musicals
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Metal Hammer
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Classic Rock UK
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot