• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!
Trusted Shop

Pokémon Abo

Porträt von Pokémon

Echte Fans der Pokémon kommen nicht um die monatlich erscheinende Zeitschrift zur TV–Serie herum. Seit 2008 erscheint das Magazin und versteht sich auch als wertvolle Ergänzung zu den Sammelkarten.

Welche Inhalte bietet die Pokémon?

In der Pokémon dreht sich alles um die gleichnamigen japanischen „Taschenmonster“. Diese wurden in den 1990er Jahren zunächst als Videospiel entwickelt, sind jedoch längst auch in Form von Sammelkarten, als Anime, Kinofilm und durch diverse Merchandise–Produkten bekannt. Die Zeitschrift ist das offizielle Magazin und informiert über alle Aspekte der Pokémon– Welt. Neben einem monatlich wechselnden Extra finden sich spannende Hintergrundartikel sowie Tipps zum Spielen mit den Sammelkarten. Des Weiteren wird in jeder Ausgabe ausgewählte Post der jungen Leserinnen und Leser abgedruckt. Das Magazin Pokémon umfasst 36 Seiten.

Wer sollte Pokémon lesen?

Die Zeitschrift Pokémon wendet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren. Voraussetzung ist ein Interesse an den rund 700 Spielcharakteren aus dem Pokémon– Universum. Die verkaufte Auflage lag Mitte 2015 bei 28.100 Exemplaren.

Das Besondere an Pokémon

Besonders an der Pokémon ist die thematische Beschränkung auf die Welt der kleinen japanischen Monster, die mittlerweile Generationen von Kindern und Jugendlichen begeistert.

  • erscheint seit 2008
  • widmet sich der Welt der Pokémon
  • zahlreiche Extras

Der Verlag hinter Pokémon

Hinter der Zeitschrift Pokémon steht der Panini–Verlag, der auch für seine Sammelbilder bekannt ist. Panini stammt ursprünglich aus Italien und bringt in Deutschland diverse Kinderzeitschriften heraus. Beispiele sind Bob der Baumeister, Feuerwehrmann Sam sowie Mia and Me.

Alternativen zu Pokémon

Kinder ab einem Alter von rund sechs Jahren, die Pokémon lesen, könnten sich auch einen Klassiker wie Donald Duck oder die lehrreiche Zeitschrift Löwenzahn interessieren. Wenn es um einen hohen pädagogischen Anspruch geht, empfiehlt sich auch die Olli & Molli.

monatlich
3,20 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Pokémon Abo

4,64 aus 14 Bewertungen 4,64 aus 14 Bewertungen 4,64 aus 14 Bewertungen 4,64 aus 14 Bewertungen 4,64 aus 14 Bewertungen
monatlich  |  3,20 je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
38,40
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 38,40 35,20 3,20 € gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Pokémon

    Echte Fans der Pokémon kommen nicht um die monatlich erscheinende Zeitschrift zur TV–Serie herum. Seit 2008 erscheint das Magazin und versteht sich auch als wertvolle Ergänzung zu den Sammelkarten.

    Welche Inhalte bietet die Pokémon?

    In der Pokémon dreht sich alles um die gleichnamigen japanischen „Taschenmonster“. Diese wurden in den 1990er Jahren zunächst als Videospiel entwickelt, sind jedoch längst auch in Form von Sammelkarten, als Anime, Kinofilm und durch diverse Merchandise–Produkten bekannt. Die Zeitschrift ist das offizielle Magazin und informiert über alle Aspekte der Pokémon– Welt. Neben einem monatlich wechselnden Extra finden sich spannende Hintergrundartikel sowie Tipps zum Spielen mit den Sammelkarten. Des Weiteren wird in jeder Ausgabe ausgewählte Post der jungen Leserinnen und Leser abgedruckt. Das Magazin Pokémon umfasst 36 Seiten.

    Wer sollte Pokémon lesen?

    Die Zeitschrift Pokémon wendet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren. Voraussetzung ist ein Interesse an den rund 700 Spielcharakteren aus dem Pokémon– Universum. Die verkaufte Auflage lag Mitte 2015 bei 28.100 Exemplaren.

    Das Besondere an Pokémon

    Besonders an der Pokémon ist die thematische Beschränkung auf die Welt der kleinen japanischen Monster, die mittlerweile Generationen von Kindern und Jugendlichen begeistert.

    • erscheint seit 2008
    • widmet sich der Welt der Pokémon
    • zahlreiche Extras

    Der Verlag hinter Pokémon

    Hinter der Zeitschrift Pokémon steht der Panini–Verlag, der auch für seine Sammelbilder bekannt ist. Panini stammt ursprünglich aus Italien und bringt in Deutschland diverse Kinderzeitschriften heraus. Beispiele sind Bob der Baumeister, Feuerwehrmann Sam sowie Mia and Me.

    Alternativen zu Pokémon

    Kinder ab einem Alter von rund sechs Jahren, die Pokémon lesen, könnten sich auch einen Klassiker wie Donald Duck oder die lehrreiche Zeitschrift Löwenzahn interessieren. Wenn es um einen hohen pädagogischen Anspruch geht, empfiehlt sich auch die Olli & Molli.

GEOmini
85) 85) 85) 85) 85)
Zum Angebot
Freundschaft ist Magie - My little Pony
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Animania
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Prinzessin Lillifee
15) 15) 15) 15) 15)
Zum Angebot
Donald Duck
19) 19) 19) 19) 19)
Zum Angebot
Fritz + Fränzi
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
LEGO Star Wars
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
LEGO Ninjago
12) 12) 12) 12) 12)
Zum Angebot
Weite Welt
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot