• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!

Frame Abo

Porträt von Frame

Porträt der Zeitschrift Frame

Die Zeitschrift Frame erscheint in englischer Sprache und stammt aus der niederländischen Metropole Amsterdam. Das Magazin widmet sich zweimonatlich der Architektur und wurde 1997 ins Leben gerufen.

Welche Inhalte bietet Frame ?

Das Konzept der Zeitschrift Frame basiert auf vier Themenbereichen. Diese sind „Visions“, „Stills“, „Features“ und „Goods“. Ins Deutsche übersetzt bedeutet dies, dass sowohl unrealisierte als auch vollendete Projekte gezeigt werden aber auch Architekten und Designer Porträts erhalten und über neue Produkte und Materialien geschrieben wird. Die besonders hochwertige Gestaltung des Magazins hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass Preise des Art Directors Clubs (ADC) als auch der Society of Publication Designers (SPD) verliehen wurden. Selbstverständlich berichtet Frame immer auch aktuell über Messen und nimmt neben dem Häuserbau auch Themen aus dem Einrichtungsbereich ins Visier.

Wer sollte Frame lesen?

Frame wendet sich europaweit an Personen mit großem Interesse an Architektur, Design und Einrichtung. Die Leserschaft ist zu 55 Prozent weiblich und zu 61 Prozent jünger als 45 Jahre. Zudem stammen 71 Prozent aus den Berufsbereichen Architektur und Design. Die weltweit verkaufte Auflage wird vom Verlag mit 35.000 Exemplaren (Stand 2016) angegeben.

Das Besondere an Frame

Besonders an Frame ist die unkonventionelle und teilweise überaus farbenfrohe Aufmachung, die selbst im Bereich der Architekturzeitschriften ihresgleichen sucht.

  • existiert seit 1997
  • in englischer Sprache
  • hochwertige Aufmachung

Der Verlag hinter Frame

Das Magazin Frame erscheint bei den Frame Publishers Amsterdam und ist die einzige auf dem deutschen Markt erhältlich Zeitschrift des Unternehmens.

Alternativen zu Frame

Frame ist Mitglied der großen Familie der Architektur Zeitschriften. Zu den Alternativen zählen die Häuser, Novum oder auch das Magazin Villas.

alle 2 Monate
18,00 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Frame Abo

alle 2 Monate  |  18,00 je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
108,00
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
108,00

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Frame

    Porträt der Zeitschrift Frame

    Die Zeitschrift Frame erscheint in englischer Sprache und stammt aus der niederländischen Metropole Amsterdam. Das Magazin widmet sich zweimonatlich der Architektur und wurde 1997 ins Leben gerufen.

    Welche Inhalte bietet Frame ?

    Das Konzept der Zeitschrift Frame basiert auf vier Themenbereichen. Diese sind „Visions“, „Stills“, „Features“ und „Goods“. Ins Deutsche übersetzt bedeutet dies, dass sowohl unrealisierte als auch vollendete Projekte gezeigt werden aber auch Architekten und Designer Porträts erhalten und über neue Produkte und Materialien geschrieben wird. Die besonders hochwertige Gestaltung des Magazins hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass Preise des Art Directors Clubs (ADC) als auch der Society of Publication Designers (SPD) verliehen wurden. Selbstverständlich berichtet Frame immer auch aktuell über Messen und nimmt neben dem Häuserbau auch Themen aus dem Einrichtungsbereich ins Visier.

    Wer sollte Frame lesen?

    Frame wendet sich europaweit an Personen mit großem Interesse an Architektur, Design und Einrichtung. Die Leserschaft ist zu 55 Prozent weiblich und zu 61 Prozent jünger als 45 Jahre. Zudem stammen 71 Prozent aus den Berufsbereichen Architektur und Design. Die weltweit verkaufte Auflage wird vom Verlag mit 35.000 Exemplaren (Stand 2016) angegeben.

    Das Besondere an Frame

    Besonders an Frame ist die unkonventionelle und teilweise überaus farbenfrohe Aufmachung, die selbst im Bereich der Architekturzeitschriften ihresgleichen sucht.

    • existiert seit 1997
    • in englischer Sprache
    • hochwertige Aufmachung

    Der Verlag hinter Frame

    Das Magazin Frame erscheint bei den Frame Publishers Amsterdam und ist die einzige auf dem deutschen Markt erhältlich Zeitschrift des Unternehmens.

    Alternativen zu Frame

    Frame ist Mitglied der großen Familie der Architektur Zeitschriften. Zu den Alternativen zählen die Häuser, Novum oder auch das Magazin Villas.

Lisa Wohnen & Dekorieren
19) 19) 19) 19) 19)
Zum Angebot
Häuser
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Marie Claire Idées
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Mein Schönes Zuhause
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Pin-up
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Interni
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
home & style
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Florida Design
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Ideales Heim
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
}