BRAVO Abo

BRAVO-Abo

Porträt von BRAVO

Bravo Abo: Deutschlands größte Jugendzeitschrift abonnieren!

Die Bravo ist Deutschlands größte Jugendzeitschrift. Das Heft behandelt alle Themen, für die sich Teenager interessieren: Idole, Stars und Entertainment, Liebe und Sexualität sowie Fun und Lifestyle, Ausbildung, Job und Wissen. Und natürlich darf auch die Rubrik „Dr.-Sommer-Team“ nicht fehlen. Das berühmt-berüchtigte Magazin für Jugendliche kann mittlerweile auf eine lange, bewegte und teils skandalöse Geschichte zurückblicken. Das Heft bewegt sich durch seinen aktuellen Schwerpunkt auf Internet und Soziale Medien auch heute noch ganz nah am Zahn der Zeit. Bei Presseplus.de können Sie das Bravo Abo günstig kaufen und oftmals kräftig sparen!

Viele Generationen von Jugendlichen sind in den vergangenen Jahrzehnten mit der Zeitschrift Bravo aufgewachsen und wurden von den illustren Themen des Magazins geprägt. Das Heft war für viele Teenager in Deutschland der Begleiter durch die Jugend und Pubertät. Praktisch von Anfang an hat das Heft polarisiert und eine Grenze zwischen den jungen und aufgeschlossenen Leserinnen und Lesern, auf der anderen Seite den Alten und vermeintlich Rückständigen gezogen, die das Magazin kritisch gesehen haben.

In den eher prüden 60er Jahren war die Bravo immer für einen Skandal gut. In „Foto Love Storys“ oder in der Fragerunde des Dr.-Sommer-Teams waren Nacktheit und Fragen zur Sexualität nicht mehr tabu. Vermutlich hat genau dieser polarisierende Effekt die Bravo zu einer Zeitschrift mit Millionen-Auflage gemacht. Und auch heute noch ist das Bravo Abo eines der beliebten Abonnements von Jugendzeitschriften.

Themen in der Bravo: Alles, was Jugendliche interessiert!

So wie schon damals ist die größte Jugendzeitschrift mit ihrer Themenauswahl noch immer voll up-to-date. An vielen Themen hat sich auch nach fünfzig Jahren nichts geändert. Damals wie heute wird das Dr.-Sommer-Team gefragt: „Macht die Pille einen größeren Busen?“ oder "Was macht man, wenn man einen Schwarm hat und der einen hasst?“. Aufklärung war und ist eines der wichtigsten Themen für die junge Zielgruppe des Magazins. Früher arbeitete ein ganzes Team an Psychologen und Sozialpädagogen für die Zeitschrift. Heute sind es immerhin noch vier ausgewiesene Experten.

Die Zielgruppe des Hefts bewegt sich die meiste Zeit des Tages mit dem Smartphone im Internet – schaut Youtube anstatt Fernsehen, postet Selfies auf Instagram oder kommuniziert bei Snapchat. Dementsprechend wichtig sind alle Themen rund um Internet und Social Media, die die Rubriken „Entertainment“ und „Fun“ gut ausfüllen. Und in „Stars“ dreht sich vieles um die Internet-Promis und Influencer, die heutzutage von Millionen von Jugendlichen angehimmelt werden.

News über Stars und Sternchen

Über Prominente, Idole und Stars berichtet die Bravo schon seit ihrer Gründung 1957. Früher waren die Beatles oder Roy Black auf dem Cover. Heute sind es Ariana Grande, Selena Gomez und die Youtube-Stars Mike Singer und Julien Bam. Als Erwachsener werden Sie viele dieser neuen Megastars gar nicht kennen – die Jugendlichen kennen ihre Idole dafür umso besser!

Entertainment & Trends

In der Rubrik „Entertainment & Trends“ dreht sich alles um neue Serien, die neuste Mode, Schmuck und alles, was aktuell angesagt ist. Die Bravo hat schon immer ein Gespür dafür gehabt, den Leserinnen und Lesern Neuerungen zu präsentieren, die wenig später zu einem Trend geworden sind. Von der Netflix-Serie bis zur Sonnenbrille weiß die Zeitschrift einfach, was in Zukunft angesagt ist!

Das „Dr.-Sommer-Team“: Liebe und Sexualität

Noch immer gibt es in der Bravo die berühmt-berüchtigte Fragestunde des Experten-Teams rund um die erste Beziehung, Liebe und Sexualität. Viele der Fragen an die Spezialisten des Dr.-Sommer-Teams bringen viele erst einmal zum Schmunzeln. Doch dahinter verbirgt sich tatsächlich ein lupenreiner Expertenjournalismus, der Jugendlichen bei wichtigen Fragen in der Pubertät hilft und sie auf pädagogisch wertvolle Weise in ihrer Entwicklung unterstützt.

Leben, Wissen, Body, Fun

In diesen Rubriken der Zeitschrift behandelt die Bravo alle Themen von neuen Food-Trends bis hin zu Beauty-, Internet- und Psychologie-Topics. So sind diese Heftseiten jeden Monat eine spannende Melange mit allen Themen, die Jugendliche brennend interessieren. Und auch die berühmt-berüchtigte Fotolove-Story, in der es um Liebe und Beziehung geht, ist hier angesiedelt.

Facts und Geschichte der Bravo

Braucht in Zeiten von Youtube und Internet noch jemand eine Zeitschrift wie die Bravo? Aber ja, mehr denn je! „Der Wunsch nach Orientierung ist eines der stärksten Bedürfnisse junger Erwachsener", sagte die aktuelle Leiterin des Dr.-Sommer-Teams, Sabine Kadolph, kürzlich gegenüber dem „Spiegel“. Und das wird wohl auch in Zukunft so bleiben.
Die Bravo wurde 1956 mit dem Untertitel „Die Zeitschrift für Film und Fernsehen“ vom Kolumnisten Peter Boenisch und dem Verleger Helmut Kindler auf den Markt gebracht. Sie ist seit 1968 bei der Bauer Media Group beheimatet und erschien lange wöchentlich. Seit Dezember 2015 ist das Magazin auf einen 14-Tage-Rhythmus gewechselt.
Die Jugendzeitschrift gehörte und gehört zu den meistgelesenen Magazinen in Deutschland und hatte in der Spitze eine rekordverdächtige Auflage von 1,83 Millionen Heften. Chefredakteure waren Liselotte Krakauer bis Anfang der 70er Jahre, Gert Braun gefolgt von Gerald Büchelmaier, Philipp Jessen, Alex Gernandt und der heutigen Chefredakteurin Nadine Nordmann.

Bravo Ableger: Alles, was Jugendliche interessiert

Die Zeitschrift hat im Laufe der Zeit eine ganze Reihe von Ablegern in ihrer Bravo Markenfamilie bekommen. Dazu zählen die reine Mädchenzeitschrift Bravo Girl und für Sport- und besonders für Fußball-Fans die Bravo Sport. Mit kleinerer Auflage erscheinen die Bravo Poster, die Bravo Foto Love Story und Foto Love Story Extra, die Yeah!, die Twist und die Bravo Tube. Zudem gab es die Computerzeitschrift Screenfun (bis 2009) und die HipHop Special (bis 2012). Bekannt ist die Marke Bravo auch für die legendären Musik-Compilations Bravo Hits, den Musikpreis Bravo Otto, die Bravo Charts und die Fernsehsendung Bravo TV.

Bravo Abo günstig bei uns bestellen

Die Bravo ist heute wie damals die beliebteste Zeitschrift für Jugendliche. Ganz zeitgemäß ist das Magazin natürlich mit einer großen Website vertreten und hat hunderttausende Fans in Sozialen Medien. Aber auch das gedruckte Magazin erfreut sich noch immer größter Beliebtheit und wird von hundertausenden Teenagern jeden Monat mit Spannung gelesen. Als Alternative zur Bravo gelten die Mädchen, die Hey!, die Popcorn, die 4-TEENS und die Cool, die sich allesamt ähneln, aber auch eigene Schwerpunkte setzen und eine gute Ergänzung zur Bravo sind.

Das Bravo Abo gibt es bei uns als günstiges Miniabo, als praktisches Jahresabo oder als Geschenkabo, wenn Sie den Kids eine Freude machen wollen. In vielen Fällen bieten die Abonnements ein ordentliches Sparpotential mit bis zu drei Gratis-Ausgaben. Zum Geschenkabo gibt es noch eine attraktive Urkunde. Das Bravo Abo ist eine der besten Möglichkeiten, Teenager von ungefähr 12 bis 17 Jahren alle 14 Tage mit allen wichtigen Themen zu versorgen, die sie wirklich interessieren!

BRAVO-Abo
vierzehntäglich
Lieferbeginn

Lieferland

BRAVO Abo

Auf die Merkliste
erscheint vierzehntäglich • 2,40 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 14,70 12,00 2,70 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
55,20
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
57,60
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von BRAVO

    Bravo Abo: Deutschlands größte Jugendzeitschrift abonnieren!

    Die Bravo ist Deutschlands größte Jugendzeitschrift. Das Heft behandelt alle Themen, für die sich Teenager interessieren: Idole, Stars und Entertainment, Liebe und Sexualität sowie Fun und Lifestyle, Ausbildung, Job und Wissen. Und natürlich darf auch die Rubrik „Dr.-Sommer-Team“ nicht fehlen. Das berühmt-berüchtigte Magazin für Jugendliche kann mittlerweile auf eine lange, bewegte und teils skandalöse Geschichte zurückblicken. Das Heft bewegt sich durch seinen aktuellen Schwerpunkt auf Internet und Soziale Medien auch heute noch ganz nah am Zahn der Zeit. Bei Presseplus.de können Sie das Bravo Abo günstig kaufen und oftmals kräftig sparen!

    Viele Generationen von Jugendlichen sind in den vergangenen Jahrzehnten mit der Zeitschrift Bravo aufgewachsen und wurden von den illustren Themen des Magazins geprägt. Das Heft war für viele Teenager in Deutschland der Begleiter durch die Jugend und Pubertät. Praktisch von Anfang an hat das Heft polarisiert und eine Grenze zwischen den jungen und aufgeschlossenen Leserinnen und Lesern, auf der anderen Seite den Alten und vermeintlich Rückständigen gezogen, die das Magazin kritisch gesehen haben.

    In den eher prüden 60er Jahren war die Bravo immer für einen Skandal gut. In „Foto Love Storys“ oder in der Fragerunde des Dr.-Sommer-Teams waren Nacktheit und Fragen zur Sexualität nicht mehr tabu. Vermutlich hat genau dieser polarisierende Effekt die Bravo zu einer Zeitschrift mit Millionen-Auflage gemacht. Und auch heute noch ist das Bravo Abo eines der beliebten Abonnements von Jugendzeitschriften.

    Themen in der Bravo: Alles, was Jugendliche interessiert!

    So wie schon damals ist die größte Jugendzeitschrift mit ihrer Themenauswahl noch immer voll up-to-date. An vielen Themen hat sich auch nach fünfzig Jahren nichts geändert. Damals wie heute wird das Dr.-Sommer-Team gefragt: „Macht die Pille einen größeren Busen?“ oder "Was macht man, wenn man einen Schwarm hat und der einen hasst?“. Aufklärung war und ist eines der wichtigsten Themen für die junge Zielgruppe des Magazins. Früher arbeitete ein ganzes Team an Psychologen und Sozialpädagogen für die Zeitschrift. Heute sind es immerhin noch vier ausgewiesene Experten.

    Die Zielgruppe des Hefts bewegt sich die meiste Zeit des Tages mit dem Smartphone im Internet – schaut Youtube anstatt Fernsehen, postet Selfies auf Instagram oder kommuniziert bei Snapchat. Dementsprechend wichtig sind alle Themen rund um Internet und Social Media, die die Rubriken „Entertainment“ und „Fun“ gut ausfüllen. Und in „Stars“ dreht sich vieles um die Internet-Promis und Influencer, die heutzutage von Millionen von Jugendlichen angehimmelt werden.

    News über Stars und Sternchen

    Über Prominente, Idole und Stars berichtet die Bravo schon seit ihrer Gründung 1957. Früher waren die Beatles oder Roy Black auf dem Cover. Heute sind es Ariana Grande, Selena Gomez und die Youtube-Stars Mike Singer und Julien Bam. Als Erwachsener werden Sie viele dieser neuen Megastars gar nicht kennen – die Jugendlichen kennen ihre Idole dafür umso besser!

    Entertainment & Trends

    In der Rubrik „Entertainment & Trends“ dreht sich alles um neue Serien, die neuste Mode, Schmuck und alles, was aktuell angesagt ist. Die Bravo hat schon immer ein Gespür dafür gehabt, den Leserinnen und Lesern Neuerungen zu präsentieren, die wenig später zu einem Trend geworden sind. Von der Netflix-Serie bis zur Sonnenbrille weiß die Zeitschrift einfach, was in Zukunft angesagt ist!

    Das „Dr.-Sommer-Team“: Liebe und Sexualität

    Noch immer gibt es in der Bravo die berühmt-berüchtigte Fragestunde des Experten-Teams rund um die erste Beziehung, Liebe und Sexualität. Viele der Fragen an die Spezialisten des Dr.-Sommer-Teams bringen viele erst einmal zum Schmunzeln. Doch dahinter verbirgt sich tatsächlich ein lupenreiner Expertenjournalismus, der Jugendlichen bei wichtigen Fragen in der Pubertät hilft und sie auf pädagogisch wertvolle Weise in ihrer Entwicklung unterstützt.

    Leben, Wissen, Body, Fun

    In diesen Rubriken der Zeitschrift behandelt die Bravo alle Themen von neuen Food-Trends bis hin zu Beauty-, Internet- und Psychologie-Topics. So sind diese Heftseiten jeden Monat eine spannende Melange mit allen Themen, die Jugendliche brennend interessieren. Und auch die berühmt-berüchtigte Fotolove-Story, in der es um Liebe und Beziehung geht, ist hier angesiedelt.

    Facts und Geschichte der Bravo

    Braucht in Zeiten von Youtube und Internet noch jemand eine Zeitschrift wie die Bravo? Aber ja, mehr denn je! „Der Wunsch nach Orientierung ist eines der stärksten Bedürfnisse junger Erwachsener", sagte die aktuelle Leiterin des Dr.-Sommer-Teams, Sabine Kadolph, kürzlich gegenüber dem „Spiegel“. Und das wird wohl auch in Zukunft so bleiben.
    Die Bravo wurde 1956 mit dem Untertitel „Die Zeitschrift für Film und Fernsehen“ vom Kolumnisten Peter Boenisch und dem Verleger Helmut Kindler auf den Markt gebracht. Sie ist seit 1968 bei der Bauer Media Group beheimatet und erschien lange wöchentlich. Seit Dezember 2015 ist das Magazin auf einen 14-Tage-Rhythmus gewechselt.
    Die Jugendzeitschrift gehörte und gehört zu den meistgelesenen Magazinen in Deutschland und hatte in der Spitze eine rekordverdächtige Auflage von 1,83 Millionen Heften. Chefredakteure waren Liselotte Krakauer bis Anfang der 70er Jahre, Gert Braun gefolgt von Gerald Büchelmaier, Philipp Jessen, Alex Gernandt und der heutigen Chefredakteurin Nadine Nordmann.

    Bravo Ableger: Alles, was Jugendliche interessiert

    Die Zeitschrift hat im Laufe der Zeit eine ganze Reihe von Ablegern in ihrer Bravo Markenfamilie bekommen. Dazu zählen die reine Mädchenzeitschrift Bravo Girl und für Sport- und besonders für Fußball-Fans die Bravo Sport. Mit kleinerer Auflage erscheinen die Bravo Poster, die Bravo Foto Love Story und Foto Love Story Extra, die Yeah!, die Twist und die Bravo Tube. Zudem gab es die Computerzeitschrift Screenfun (bis 2009) und die HipHop Special (bis 2012). Bekannt ist die Marke Bravo auch für die legendären Musik-Compilations Bravo Hits, den Musikpreis Bravo Otto, die Bravo Charts und die Fernsehsendung Bravo TV.

    Bravo Abo günstig bei uns bestellen

    Die Bravo ist heute wie damals die beliebteste Zeitschrift für Jugendliche. Ganz zeitgemäß ist das Magazin natürlich mit einer großen Website vertreten und hat hunderttausende Fans in Sozialen Medien. Aber auch das gedruckte Magazin erfreut sich noch immer größter Beliebtheit und wird von hundertausenden Teenagern jeden Monat mit Spannung gelesen. Als Alternative zur Bravo gelten die Mädchen, die Hey!, die Popcorn, die 4-TEENS und die Cool, die sich allesamt ähneln, aber auch eigene Schwerpunkte setzen und eine gute Ergänzung zur Bravo sind.

    Das Bravo Abo gibt es bei uns als günstiges Miniabo, als praktisches Jahresabo oder als Geschenkabo, wenn Sie den Kids eine Freude machen wollen. In vielen Fällen bieten die Abonnements ein ordentliches Sparpotential mit bis zu drei Gratis-Ausgaben. Zum Geschenkabo gibt es noch eine attraktive Urkunde. Das Bravo Abo ist eine der besten Möglichkeiten, Teenager von ungefähr 12 bis 17 Jahren alle 14 Tage mit allen wichtigen Themen zu versorgen, die sie wirklich interessieren!

SFT ohne DVD
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Prinzessin Lillifee Bastelzauber
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Horse Club
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Spider-Man
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Dinosaurier
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Teen Spirit
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Playmobil Pink
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Roaarr! Dinosaurs
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Miraculous
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.