Philosophie Magazin Thema Sonderheft

Auf die Merkliste
 

Philosophie Magazin Thema Sonderheft

Porträt

Gut möglich, dass Sie bisher noch nie mit Tolkien in Berührung gekommen sind oder nur am Rande vernommen haben, dass es einen Roman namens Der Herr der Ringe gibt. Ich versichere Ihnen, es lohnt sich Tolkien zu entdecken, denn er war ein außergewöhnlicher Schriftsteller und Denker.

John Ronald Reuel, kurz: J. R. R. Tolkien beschäftigte sich als Philologe an der Universität Oxford nicht nur von Berufs wegen mit Wörtern. Er erschuf seine eigenen Sprachen und ersann komplexe, fantastische Geschichten, um sie zum Leben zu erwecken. Zugleich ergründet seine Fiktion grundlegende philosophische Fragen: In welchem Verhältnis stehen Sprache und Welt? Was ist das Böse? Worauf können wir in dunklen Zeiten hoffen? Und wie bewahren wir uns einen Hauch des Zaubers, der in der Moderne verloren scheint?

Unsere neue Sonderausgabe lädt Sie ein, Tolkien und sein Werk zu ergründen. Wie kaum ein anderes zeugt sein Mythos um Mittelerde von der Kraft der Kreativität, vom Erzählen als oberstes Mittel der „Kontingenzbewältigung“. Was könnte heute eine wertvollere Ressource sein? In unsteten Zeiten sind es Erzählungen, die uns befähigen, Sinn zu stiften und uns den großen Fragen zu stellen.
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
  •  frei Haus
11,90
Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.