MovieCon Abo

MovieCon-Abo

Porträt von MovieCon

MovieCon ist das Magazin von leidenschaftlichen Kinofans für Kino- und Serienfans. In der Print- sowie der Online-Ausgabe stehen Conventions, Horror-Special und Film & Serien allgemein im Mittelpunkt des Filmmagazins. Es ging ursprünglich aus dem Convention Magazin hervor und vereint nun in seinem Inhalt drei Bereiche: das Convention Magazin mit Rück- und Vorschauen auf wichtige Veranstaltungen, Events und Conventions; das Movie Magazin mit Ankündigungen von Filmen und Serien sowie Specials zu bestimmten Themen und Ereignissen; das Horror Special mit Vorschauen auf die neusten Horrorfilme und Serien.

Welche Inhalte bietet MovieCon?

Den Anfang eines jeden Heftes des MovieCon machen eine Vorschau und die Berichterstattung über allerlei Conventions, Filmbörsen und Veranstaltungen. Danach folgt die Rubrik "Filme & Serien" mit Besprechungen (inkl. DVDs, Blu-Ray und Bücher), Rückschauen, Portraits und interessanten Interviews mit Schauspielern. Das Magazin veröffentlicht außerdem regelmäßige Hintergrundartikel über Klassiker der Filmgeschichte und einzelne Themen wie Katastrophenfilme, deutsches Kino etc. Den dritten Focus des Magazins bilden die Horror-Specials mit Besprechungen, Vorschauen sowie Berichten aus Kino, Heimkino und Netflix. Neben dem zweimonatlich erscheinenden Magazin bringt der Verlag drei- bis viermal im Jahr einen Sonderband zu einem bekannten Horrorfilm heraus. In dem 120-seitigen Heft geht es um alle Hintergrundinformationen zum Film selbst, zur Produktion, den Machern, Masken, Props, der Musik, zur Geschichte des Films, dem Merchandising und dem jeweiligen Kult um den Streifen. Dabei bietet die Sonderausgabe viele Hintergründe, Interviews, einen Workshop und vieles mehr. MovieCon ist, abgesehen von seiner Online-Ausgabe, auch sehr stark in den sozialen Medien präsent und betreibt einen eigenen Youtube-Kanal.

Wer sollte MovieCon lesen?

MovieCon richtet sich an alle begeisterten Kinofans und bei diesen speziell an die Anhänger des Horrorfilms. Die Lesenden erfahren alles Wissenswerte zu den neuesten Filmen, erfahren die aktuellen Termine für die anstehenden Conventions sowie Filmbörsen und können ihre Stars in den ausführlichen Interviews näher kennenlernen. Außerdem werden Fans von Conventions und Cosplayer mit diesem Magazin angesprochen. Interessant ist MovieCon auch für Veranstalter, Entscheider sowie Influencer in den sozialen Medien.

Das Besondere an MovieCon

Mit dem MovieCon Magazin erhalten die Leser eigentlich drei Zeitschriften in einer. Sowohl im Umfang als auch in der Qualität und der Aktualität der angebotenen Informationen ist es in seinem Genre führend.

  • erscheint 6 x im Jahr
  • gedruckte Auflage 10.000 Exemplare plus Online-Abonnements und eMagazine
  • 3- bis 4-mal im Jahr Sonderband mit 120 Seiten als Hardcover

Der Verlag hinter MovieCon

Die Colla & Gen Verlag und Service UG (haftungsbeschränkt) & Co. KGxxx aus Wetter im Ruhrgebiet wurde 2019 von Markus Brüchler und seiner Lebensgefährtin gegründet. Er ist der Herausgeber und Mitgründer der Zeitschrift CONVENTION MAGAZIN, welche sich im Oktober 2020 zum MovieCon Magazin entwickelte. Dort ist der Geschäftsführer der Verlagsgesellschaft und zeichnet er für das Layout und andere technische Dinge verantwortlich.

Alternativen zu MovieCon

Das MovieCon Abo finden Sie in der Kategorie Unterhaltung und dort in der Rubrik Kino & DVD. Eine interessante und breiter aufgestellte Alternative ist die deutsche Ausgabe der Cinema, Europas größter Filmzeitschrift. Ein echtes Fachmagazin für Kino hält man mit dem Blickpunkt Film in seinen Händen. Wer tiefer in die Kategorie Horrorfilme einsteigen und in die Welt der Zombies und Untoten einsteigen möchte, dem sei das Magazin Virus empfohlen. In der ZeitschriftGeek geht es speziell um Fantasy-Filme, ihre Figuren, Termine für die einschlägigen Conventions sowie das passende Merchandising für eingefleischte Fans des Genres.

MovieCon-Abo
alle 2 Monate
Lieferbeginn

Lieferland
MovieCon ist das Magazin von leidenschaftlichen Kinofans für Kino- und Serienfans. In der Print- sowie der Online-Ausgabe stehen Conventions, Horror-Special und Film & Serien allge... Mehr lesen

MovieCon Abo

Auf die Merkliste
erscheint alle 2 Monate  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
29,94
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
29,94
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Porträt von MovieCon

MovieCon ist das Magazin von leidenschaftlichen Kinofans für Kino- und Serienfans. In der Print- sowie der Online-Ausgabe stehen Conventions, Horror-Special und Film & Serien allgemein im Mittelpunkt des Filmmagazins. Es ging ursprünglich aus dem Convention Magazin hervor und vereint nun in seinem Inhalt drei Bereiche: das Convention Magazin mit Rück- und Vorschauen auf wichtige Veranstaltungen, Events und Conventions; das Movie Magazin mit Ankündigungen von Filmen und Serien sowie Specials zu bestimmten Themen und Ereignissen; das Horror Special mit Vorschauen auf die neusten Horrorfilme und Serien.

Welche Inhalte bietet MovieCon?

Den Anfang eines jeden Heftes des MovieCon machen eine Vorschau und die Berichterstattung über allerlei Conventions, Filmbörsen und Veranstaltungen. Danach folgt die Rubrik "Filme & Serien" mit Besprechungen (inkl. DVDs, Blu-Ray und Bücher), Rückschauen, Portraits und interessanten Interviews mit Schauspielern. Das Magazin veröffentlicht außerdem regelmäßige Hintergrundartikel über Klassiker der Filmgeschichte und einzelne Themen wie Katastrophenfilme, deutsches Kino etc. Den dritten Focus des Magazins bilden die Horror-Specials mit Besprechungen, Vorschauen sowie Berichten aus Kino, Heimkino und Netflix. Neben dem zweimonatlich erscheinenden Magazin bringt der Verlag drei- bis viermal im Jahr einen Sonderband zu einem bekannten Horrorfilm heraus. In dem 120-seitigen Heft geht es um alle Hintergrundinformationen zum Film selbst, zur Produktion, den Machern, Masken, Props, der Musik, zur Geschichte des Films, dem Merchandising und dem jeweiligen Kult um den Streifen. Dabei bietet die Sonderausgabe viele Hintergründe, Interviews, einen Workshop und vieles mehr. MovieCon ist, abgesehen von seiner Online-Ausgabe, auch sehr stark in den sozialen Medien präsent und betreibt einen eigenen Youtube-Kanal.

Wer sollte MovieCon lesen?

MovieCon richtet sich an alle begeisterten Kinofans und bei diesen speziell an die Anhänger des Horrorfilms. Die Lesenden erfahren alles Wissenswerte zu den neuesten Filmen, erfahren die aktuellen Termine für die anstehenden Conventions sowie Filmbörsen und können ihre Stars in den ausführlichen Interviews näher kennenlernen. Außerdem werden Fans von Conventions und Cosplayer mit diesem Magazin angesprochen. Interessant ist MovieCon auch für Veranstalter, Entscheider sowie Influencer in den sozialen Medien.

Das Besondere an MovieCon

Mit dem MovieCon Magazin erhalten die Leser eigentlich drei Zeitschriften in einer. Sowohl im Umfang als auch in der Qualität und der Aktualität der angebotenen Informationen ist es in seinem Genre führend.

  • erscheint 6 x im Jahr
  • gedruckte Auflage 10.000 Exemplare plus Online-Abonnements und eMagazine
  • 3- bis 4-mal im Jahr Sonderband mit 120 Seiten als Hardcover

Der Verlag hinter MovieCon

Die Colla & Gen Verlag und Service UG (haftungsbeschränkt) & Co. KGxxx aus Wetter im Ruhrgebiet wurde 2019 von Markus Brüchler und seiner Lebensgefährtin gegründet. Er ist der Herausgeber und Mitgründer der Zeitschrift CONVENTION MAGAZIN, welche sich im Oktober 2020 zum MovieCon Magazin entwickelte. Dort ist der Geschäftsführer der Verlagsgesellschaft und zeichnet er für das Layout und andere technische Dinge verantwortlich.

Alternativen zu MovieCon

Das MovieCon Abo finden Sie in der Kategorie Unterhaltung und dort in der Rubrik Kino & DVD. Eine interessante und breiter aufgestellte Alternative ist die deutsche Ausgabe der Cinema, Europas größter Filmzeitschrift. Ein echtes Fachmagazin für Kino hält man mit dem Blickpunkt Film in seinen Händen. Wer tiefer in die Kategorie Horrorfilme einsteigen und in die Welt der Zombies und Untoten einsteigen möchte, dem sei das Magazin Virus empfohlen. In der ZeitschriftGeek geht es speziell um Fantasy-Filme, ihre Figuren, Termine für die einschlägigen Conventions sowie das passende Merchandising für eingefleischte Fans des Genres.

Blu-ray Magazin
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
epd Film
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cahiers du Cinema
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cinema
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
DVD Special
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Screen Magazin
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Empire (UK)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Premiere (F)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Bellevue 59
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.