Landgenuss Abo

Landgenuss-Abo

Aktuelle Themen in Landgenuss

  • Gutes Bewahren Leckereien aus Sommerobst - so einfach machen Sie süße Früchtchen haltbar. PLUS: Großer Ratgeber für die Einmachküche
  • Gemüsebeet Aus erntefrischem Saisongemüse kreieren wir wunderbar würzige Sommergerichte. PLUS: Schönes für den paradiesischen Garten
  • Schnitzeljagd Vier kreative Ideen für knusprige Gaumenfreuden - von klassisch bis vegetarisch
  • Herrliche Tomaten Ob gefüllt, als Quiche oder Beilage: In der Küche sind Tomaten ein Hit!

Porträt von Landgenuss

Porträt der Zeitschrift Landgenuss

Landgenuss erschien erstmals im Jahr 2011 und stellt die ländliche Küche in den Mittelpunkt. Die Redaktion legt dabei großen Wert auf die Bodenständigkeit der einzelnen Rezepte. Das Magazin erscheint im Abstand von jeweils zwei Monaten.

Welche Inhalte bietet Landgenuss?

Inhaltlich bietet Landgenuss einen guten Überblick über die Früchte und Gemüsesorten der Saison und versorgt die Leserschaft zudem mit mindestens 80 Rezepten pro Ausgabe. Dabei werden die Menschen auf dem Land besucht und deren Lebensgewohnheiten porträtiert. Entsprechend stammen beispielsweise einige der Backrezepte direkt aus den vielen Hofcafés der einzelnen Regionen. Des Weiteren enthält Landgenuss jede Menge Gartentipps, widmet sich dem Thema Dekoration und gibt Tipps zu Hotels, Pensionen und Restaurants im ländlichen Bereich. Abgerundet wird der Themenmix durch die Grüne Apotheke, in der sich jede Menge Gesundheitstipps finden.

Wer sollte Landgenuss lesen?

Die Zeitschrift Landgenuss wendet sich sowohl an Städter als auch an Menschen, die bereits auf dem Land leben. Die verkaufte Auflage beläuft sich auf gut 48.000 Exemplare (Stand: 2015), wobei der Anteil an Frauen bei 87 Prozent liegt

Das Besondere an Landgenuss

Kennzeichnend für Landgenuss ist die hohe Bodenständigkeit. Sämtliche Rezepte und Tipps lassen sich leicht umsetzen.

  • erscheint seit 2011
  • mindestens 80 Rezepte pro Ausgabe
  • regionale und saisonale Ausrichtung

Der Verlag hinter Landgenuss

Die Zeitschrift Landgenuss wird von Falkemedia herausgegeben. Der Verlag mit Sitz in Kiel bringt darüber hinaus auch die Koch– und Backzeitschrift Sweet Paul heraus und zeichnet zudem für die DigitalPHOTO Photoshop verantwortlich.

Alternativen zu Landgenuss

Die Zeitschrift Landgenuss zählt zum stetig wachsenden Segment der Landleben Zeitschriften. Hier finden sich unter anderem Titel wie die Landlust, die Landkind/a> oder – für Freunde einer ländlichen Einrichtung – die Landhaus Living.

Landgenuss-Abo
alle 2 Monate
Lieferbeginn

Lieferland

Landgenuss Abo

Auf die Merkliste
erscheint alle 2 Monate • 4,80 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  frei Haus
Kiosk: 28,80 24,00 4,80 € gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 28,80 24,00 4,80 € gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Aktuelle Themen in Landgenuss
    • Gutes Bewahren Leckereien aus Sommerobst - so einfach machen Sie süße Früchtchen haltbar. PLUS: Großer Ratgeber für die Einmachküche
    • Gemüsebeet Aus erntefrischem Saisongemüse kreieren wir wunderbar würzige Sommergerichte. PLUS: Schönes für den paradiesischen Garten
    • Schnitzeljagd Vier kreative Ideen für knusprige Gaumenfreuden - von klassisch bis vegetarisch
    • Herrliche Tomaten Ob gefüllt, als Quiche oder Beilage: In der Küche sind Tomaten ein Hit!
  • Porträt von Landgenuss

    Porträt der Zeitschrift Landgenuss

    Landgenuss erschien erstmals im Jahr 2011 und stellt die ländliche Küche in den Mittelpunkt. Die Redaktion legt dabei großen Wert auf die Bodenständigkeit der einzelnen Rezepte. Das Magazin erscheint im Abstand von jeweils zwei Monaten.

    Welche Inhalte bietet Landgenuss?

    Inhaltlich bietet Landgenuss einen guten Überblick über die Früchte und Gemüsesorten der Saison und versorgt die Leserschaft zudem mit mindestens 80 Rezepten pro Ausgabe. Dabei werden die Menschen auf dem Land besucht und deren Lebensgewohnheiten porträtiert. Entsprechend stammen beispielsweise einige der Backrezepte direkt aus den vielen Hofcafés der einzelnen Regionen. Des Weiteren enthält Landgenuss jede Menge Gartentipps, widmet sich dem Thema Dekoration und gibt Tipps zu Hotels, Pensionen und Restaurants im ländlichen Bereich. Abgerundet wird der Themenmix durch die Grüne Apotheke, in der sich jede Menge Gesundheitstipps finden.

    Wer sollte Landgenuss lesen?

    Die Zeitschrift Landgenuss wendet sich sowohl an Städter als auch an Menschen, die bereits auf dem Land leben. Die verkaufte Auflage beläuft sich auf gut 48.000 Exemplare (Stand: 2015), wobei der Anteil an Frauen bei 87 Prozent liegt

    Das Besondere an Landgenuss

    Kennzeichnend für Landgenuss ist die hohe Bodenständigkeit. Sämtliche Rezepte und Tipps lassen sich leicht umsetzen.

    • erscheint seit 2011
    • mindestens 80 Rezepte pro Ausgabe
    • regionale und saisonale Ausrichtung

    Der Verlag hinter Landgenuss

    Die Zeitschrift Landgenuss wird von Falkemedia herausgegeben. Der Verlag mit Sitz in Kiel bringt darüber hinaus auch die Koch– und Backzeitschrift Sweet Paul heraus und zeichnet zudem für die DigitalPHOTO Photoshop verantwortlich.

    Alternativen zu Landgenuss

    Die Zeitschrift Landgenuss zählt zum stetig wachsenden Segment der Landleben Zeitschriften. Hier finden sich unter anderem Titel wie die Landlust, die Landkind/a> oder – für Freunde einer ländlichen Einrichtung – die Landhaus Living.

Marmite
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Effilee
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Food & Travel
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Lafer Magazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Lust auf Genuss
18) 18) 18) 18) 18)
Zum Angebot
Sweet Paul
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
So isst Italien
8) 8) 8) 8) 8)
Zum Angebot
Meine gute Landküche
11) 11) 11) 11) 11)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.