Kustom Life Magazin Abo

Kustom-Life-Magazin-Abo

Porträt von Kustom Life Magazin

Seit über 125 Jahren begeistern Autos die Menschheit. Doch der Erfindergeist gibt sich niemals mit Massenware ab. Die Kunst, das Lustobjekt Auto handwerklich und individuell in höhere Dimensionen zu befördern, wird besonders kreativ in den USA betrieben. Hier entwickelten sich die Kustom Cars, Hot Rods und Lowrider zu einer der vielfältigsten und andauerndsten Subkulturen. Und diese Subkultur bringt das Kustom Life Magazine nach Deutschland zu den hingebungsvoll an ihren Autos arbeitenden Fans.

Welche Inhalte bietet das Kustom Life Magazine

Kustom Life Magazine – das heißt Kustom Kultur in vollem Umfang. Was der Verlag mit den Kustom Car Magazine als reinem Hot-Rod-, Kustom-Car- und Lowrider-Magazin begonnen hat, wird mit dem Kustom Life Magazine konsequent weitergeführt – der Unterschied ist, dass das neue Magazin der bunten Vielfalt der Szene Rechnung trägt und den Fokus breiter aufstellt. Das Ganze ist gewürzt mit einer guten Prise Kustom Lifestyle.

Das Kustom Life Magazine beschäftigt sich mit dem traditionellen Customizing - was bedeutet, dass ein Serienprodukt den individuellen Bedürfnissen angepasst wird. Diese Abänderungen werden vorzugsweise an Oldtimer-Fahrzeugen (Auto und Motorrad) vollzogen. Das Magazin verbindet geschickt einen ganz bestimmten Lifestyle mit diesem außergewöhnlichen Hobby. Fahrzeuge und Werkstätten werden detailliert vorgestellt, weltweit stattfindende Veranstaltungen in Reiseberichten präsentiert.

Wer sollte das Kustom Life Magazine lesen?

Es gibt sie, die begeisterten Mechaniker und die motivierten Laien, die gerne unter ihren Autos liegen oder andere Verrenkungen betreiben, um ihr Auto den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Und dabei findet man sich in guter Gesellschaft, wenn man ein Leser/eine Leserin dieses Magazins ist. Hier erfahren Sie alles, was Sie für Ihr erstaunliches Hobby brauchen.

Das Besondere an Kustom Life Magazine

Für die meisten von diesem Hobby Besessenen dreht sich das Leben um Kustom Cars und Bikes. Dieses Hobby ist ein Lebensstil, der mit jedem Atemzug gelebt wird und zum Ausdruck gebracht werden will. Sei es über individuelle Lowbrow-Kunst, Musik, Einrichtung, Kleidung oder Tatoos. Auch diesem Teil des Kustom Lifes widmet sich der Herausgeber. Kustomize!

  • die coolsten Fahrzeuge in Wort und Bild
  • Kustomize! Authentisch und traditionell und stylisch
  • Das deutsche Fachmagazin Kustom Life Magazine erscheint 6 x jährlich mit einer verkauften Auflage von 52.000 Exemplaren

Der Verlag hinter Kustom Life Magazine

Das Kustom Life Magazine erscheint in der Verlagsgruppe Paranoia Publishing Group mit Sitz in Remscheid. Herausgeber und Chefredakteur ist Frank Weckert.

Alternativen zu Kustom Life Magazine

Das Kustom Life Magazine fällt in die Kategorie der Oldtimer Zeitschriften. Interessant für Liebhaber besonderer Autos erscheinen auch die American Classics, Curbs als Zeitschrift für historischen Motorsport, das Magazin Träume Wagen für Oldtimer und Youngtimer und das Street Magazine, das ausschließlich den alten US-Kutschen gewidmet ist.
Ebenfalls interessante Alternativen befinden sich unter den Motorrad Zeitschriften. In dieser Kategorie bieten sich dem begeisterten Motorrad-Fan folgende Magazine an: Das DirtBiker Magazin als Heft für Enduro, Motocross und Ralley, und Custombike. Wer das Motorrad zu seiner Leidenschaft erklärt hat, findet Gleichgesinnte und Information pur in Fuel.

Kustom-Life-Magazin-Abo
quartalsweise
Lieferbeginn

Lieferland
Seit über 125 Jahren begeistern Autos die Menschheit. Doch der Erfindergeist gibt sich niemals mit Massenware ab. Die Kunst, das Lustobjekt Auto handwerklich und individuell in höh... Mehr lesen

Kustom Life Magazin Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
36,80
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
36,80
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Porträt von Kustom Life Magazin

Seit über 125 Jahren begeistern Autos die Menschheit. Doch der Erfindergeist gibt sich niemals mit Massenware ab. Die Kunst, das Lustobjekt Auto handwerklich und individuell in höhere Dimensionen zu befördern, wird besonders kreativ in den USA betrieben. Hier entwickelten sich die Kustom Cars, Hot Rods und Lowrider zu einer der vielfältigsten und andauerndsten Subkulturen. Und diese Subkultur bringt das Kustom Life Magazine nach Deutschland zu den hingebungsvoll an ihren Autos arbeitenden Fans.

Welche Inhalte bietet das Kustom Life Magazine

Kustom Life Magazine – das heißt Kustom Kultur in vollem Umfang. Was der Verlag mit den Kustom Car Magazine als reinem Hot-Rod-, Kustom-Car- und Lowrider-Magazin begonnen hat, wird mit dem Kustom Life Magazine konsequent weitergeführt – der Unterschied ist, dass das neue Magazin der bunten Vielfalt der Szene Rechnung trägt und den Fokus breiter aufstellt. Das Ganze ist gewürzt mit einer guten Prise Kustom Lifestyle.

Das Kustom Life Magazine beschäftigt sich mit dem traditionellen Customizing - was bedeutet, dass ein Serienprodukt den individuellen Bedürfnissen angepasst wird. Diese Abänderungen werden vorzugsweise an Oldtimer-Fahrzeugen (Auto und Motorrad) vollzogen. Das Magazin verbindet geschickt einen ganz bestimmten Lifestyle mit diesem außergewöhnlichen Hobby. Fahrzeuge und Werkstätten werden detailliert vorgestellt, weltweit stattfindende Veranstaltungen in Reiseberichten präsentiert.

Wer sollte das Kustom Life Magazine lesen?

Es gibt sie, die begeisterten Mechaniker und die motivierten Laien, die gerne unter ihren Autos liegen oder andere Verrenkungen betreiben, um ihr Auto den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Und dabei findet man sich in guter Gesellschaft, wenn man ein Leser/eine Leserin dieses Magazins ist. Hier erfahren Sie alles, was Sie für Ihr erstaunliches Hobby brauchen.

Das Besondere an Kustom Life Magazine

Für die meisten von diesem Hobby Besessenen dreht sich das Leben um Kustom Cars und Bikes. Dieses Hobby ist ein Lebensstil, der mit jedem Atemzug gelebt wird und zum Ausdruck gebracht werden will. Sei es über individuelle Lowbrow-Kunst, Musik, Einrichtung, Kleidung oder Tatoos. Auch diesem Teil des Kustom Lifes widmet sich der Herausgeber. Kustomize!

  • die coolsten Fahrzeuge in Wort und Bild
  • Kustomize! Authentisch und traditionell und stylisch
  • Das deutsche Fachmagazin Kustom Life Magazine erscheint 6 x jährlich mit einer verkauften Auflage von 52.000 Exemplaren

Der Verlag hinter Kustom Life Magazine

Das Kustom Life Magazine erscheint in der Verlagsgruppe Paranoia Publishing Group mit Sitz in Remscheid. Herausgeber und Chefredakteur ist Frank Weckert.

Alternativen zu Kustom Life Magazine

Das Kustom Life Magazine fällt in die Kategorie der Oldtimer Zeitschriften. Interessant für Liebhaber besonderer Autos erscheinen auch die American Classics, Curbs als Zeitschrift für historischen Motorsport, das Magazin Träume Wagen für Oldtimer und Youngtimer und das Street Magazine, das ausschließlich den alten US-Kutschen gewidmet ist.
Ebenfalls interessante Alternativen befinden sich unter den Motorrad Zeitschriften. In dieser Kategorie bieten sich dem begeisterten Motorrad-Fan folgende Magazine an: Das DirtBiker Magazin als Heft für Enduro, Motocross und Ralley, und Custombike. Wer das Motorrad zu seiner Leidenschaft erklärt hat, findet Gleichgesinnte und Information pur in Fuel.

Classic Cars (UK)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Kultriders
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Alles Auto
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Träume Wagen
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Automagazin AT
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cars & Stripes Magazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
American Classics
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Autorevue
7) 7) 7) 7) 7)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.