Kultriders Abo

Kultriders-Abo

Aktuelle Themen in Kultriders

  • Boccin's long Finger 1972er Shovelhead vom italienischen Meister.
  • The crazy Horse Bike Show Winner von Jan Glas.
  • Klassich handgemacht! 1946er Knucklehead von Anthony.

Porträt von Kultriders

Die deutsche Ausgabe der Kultriders geht auf ein US-Magazin aus den 1970er Jahren zurück. Transportiert wird das Lebensgefühl Motorrad, wobei der Schwerpunkt auf der Kultmarke Harley-Davidson liegt. Hierzulande erscheint die Zeitschrift seit 1990.

Welche Inhalte bietet Kultriders?

“Born to be wild“ – mit diesem Satz lässt sich das Lebensgefühl der Leserinnen und Leser der Kultriders beschreiben. Es geht vor allem um überarbeitete Motorräder, die ausführlich porträtiert werden. Hinzu kommen Custom-Bikes, Chopper aber auch Maschinen, die direkt von den Herstellern stammen. Die Berichte beziehen sich vor allem auf die europäische Szene, doch wird immer auch über den Ozean geblickt und über Biker-News aus den USA geschrieben. 2013 erfolgte eine redaktionelle Neuausrichtung und der Wechsel des Verlags.

Wer sollte Kultriders lesen?

Knapp 11.000 verkaufte Exemplare (Stand 2013) untermauern die ungebrochene Faszination des Motorradsports. Die Leserinnen und Leser sind meist Teil der Bikerszene, zu denen in Teilen auch die Redaktion gehört.

Das Besondere an Kultriders

Besonders an Kultriders ist die langjährige US-Tradition, auf die sich das Magazin zu Recht berufen kann.

  • erscheint seit 1990
  • Original stammt aus den USA
  • vielfältige Berichte über Motorräder

Der Verlag hinter Kultriders

Kultriders erscheint bei der Vest Media+Event GmbH & Co KG in Herten. Der Verlag hat sich auf Motoren-Themen spezialisiert und bringt unter anderem auch die Flash Opel Scene heraus.

Alternativen zu Kultriders

Kultriders zählt zu den Motorrad Zeitschriften. Wem der Sinn nach Alternativen steht, der greift zur Motoretta oder zum Magazin Enduro..

Kultriders-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland
Die deutsche Ausgabe der Kultriders geht auf ein US-Magazin aus den 1970er Jahren zurück. Transportiert wird das Lebensgefühl Motorrad, wobei der Schwerpunkt auf der Kultmarke Harl... Mehr lesen

Kultriders Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich 

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 54,00 49,50 4,50 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 54,00 49,50 4,50 € gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Aktuelle Themen in Kultriders

  • Boccin's long Finger 1972er Shovelhead vom italienischen Meister.
  • The crazy Horse Bike Show Winner von Jan Glas.
  • Klassich handgemacht! 1946er Knucklehead von Anthony.

Porträt von Kultriders

Die deutsche Ausgabe der Kultriders geht auf ein US-Magazin aus den 1970er Jahren zurück. Transportiert wird das Lebensgefühl Motorrad, wobei der Schwerpunkt auf der Kultmarke Harley-Davidson liegt. Hierzulande erscheint die Zeitschrift seit 1990.

Welche Inhalte bietet Kultriders?

“Born to be wild“ – mit diesem Satz lässt sich das Lebensgefühl der Leserinnen und Leser der Kultriders beschreiben. Es geht vor allem um überarbeitete Motorräder, die ausführlich porträtiert werden. Hinzu kommen Custom-Bikes, Chopper aber auch Maschinen, die direkt von den Herstellern stammen. Die Berichte beziehen sich vor allem auf die europäische Szene, doch wird immer auch über den Ozean geblickt und über Biker-News aus den USA geschrieben. 2013 erfolgte eine redaktionelle Neuausrichtung und der Wechsel des Verlags.

Wer sollte Kultriders lesen?

Knapp 11.000 verkaufte Exemplare (Stand 2013) untermauern die ungebrochene Faszination des Motorradsports. Die Leserinnen und Leser sind meist Teil der Bikerszene, zu denen in Teilen auch die Redaktion gehört.

Das Besondere an Kultriders

Besonders an Kultriders ist die langjährige US-Tradition, auf die sich das Magazin zu Recht berufen kann.

  • erscheint seit 1990
  • Original stammt aus den USA
  • vielfältige Berichte über Motorräder

Der Verlag hinter Kultriders

Kultriders erscheint bei der Vest Media+Event GmbH & Co KG in Herten. Der Verlag hat sich auf Motoren-Themen spezialisiert und bringt unter anderem auch die Flash Opel Scene heraus.

Alternativen zu Kultriders

Kultriders zählt zu den Motorrad Zeitschriften. Wem der Sinn nach Alternativen steht, der greift zur Motoretta oder zum Magazin Enduro..

Motorradfahrer
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
MO Motorrad Magazin
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Motorrad Classic
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Tourenfahrer
8) 8) 8) 8) 8)
Zum Angebot
Klassik Motorrad
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Motorrad Abenteuer
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Reitwagen
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Motoretta
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.