Joy Abo

Aktuelle Themen in Joy

  • Art for your Heart Muster sind im Trend. Doch wie kombiniert man sie richtig? Joy zeigt den farbigen Mustermix für den Winter.
  • Lässige Blitzfrisuren Wegen wenig Zeit ungestylte aus dem Haus? Diese lässigen Frisuren sind im Nu fertig.
  • Die 100 besten Life-Hacks Ob T-shirt-Falten, Schminken oder Kochen - mit diesen 100 Tipps und Tricks wird das Leben einfacher, schneller und komfortabler.

Porträt von Joy

Porträt der Zeitschrift Joy

Die Zeitschrift Joy ist vor allem praktisch. Das beginnt bereits beim Pocketformat, zeigt sich jedoch auch bei den direkt von den Leserinnen umsetzbaren Mode– und Stylingthemen. Das Magazin erscheint monatlich und ist seit 1995 auf dem Markt. Mittlerweile wird die Joy in 17 Ländern publiziert.

Welche Inhalte bietet Joy?

In der Joy dreht sich alles rund um Schönheit, Mode aber auch den Lebensstil der Stars und Sternchen. Die Zeitschrift präsentiert dabei einen gelungenen Mix und präsentiert bekannte Themen gerne auch in ungewöhnlicher Weise. Neben der Berichterstattung über bekannte Persönlichkeiten, werden vor allem Ratgeberartikel präsentiert, die durchaus auch Themen wie Liebe, Sex und Partnerschaft sowie Ernährung und Diäten aufgreifen.

Wer sollte Joy lesen?

Die Joy bringt es auf eine verkaufte Auflage von etwas mehr als 206.000 Exemplaren (Stand: 2016). Im Fokus stehen dabei Frauen in der Altersgruppe zwischen 18 und 29 Jahren, wobei das Durchschnittsalter bei 27 Jahren liegt. Hinsichtlich des Bildungsgrades und des durchschnittlichen Haushaltseinkommens liegen Leserinnen der Joy jeweils über dem Durchschnitt.

Das Besondere an Joy

Besonders an der Joy ist der Themenmix und die vielfach tabulose Herangehensweise an die einzelnen Themen.

  • erscheint seit 1995
  • Pocketformat
  • viele praktische Tipps

Der Verlag hinter Joy

Der Name Joy steht einerseits für das englische Wort für Freude, andererseits für eine der bekanntesten Zeitschriften bei Bauer Media. Ebenfalls in diesem Verlag erscheinen Titel wie die inTouch, die Wohnidee oder auch die Fernsehwoche.

Alternativen zu Joy

Die Joy fällt in den Bereich der Junge Frauen Zeitschriften und gilt damit als echte Alternative zur Lektüre der Blonde, der Jolie Pocket oder auch dem Magazin Neon, das zudem einen männlichen Leserkreis anspricht.

monatlich
Lieferbeginn

Lieferland

Joy Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich • 2,00 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 6,00 4,00 2,00 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 24,00 22,00 2,00 € gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 24,00 22,00 2,00 € gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Aktuelle Themen in Joy
    • Art for your Heart Muster sind im Trend. Doch wie kombiniert man sie richtig? Joy zeigt den farbigen Mustermix für den Winter.
    • Lässige Blitzfrisuren Wegen wenig Zeit ungestylte aus dem Haus? Diese lässigen Frisuren sind im Nu fertig.
    • Die 100 besten Life-Hacks Ob T-shirt-Falten, Schminken oder Kochen - mit diesen 100 Tipps und Tricks wird das Leben einfacher, schneller und komfortabler.
  • Porträt von Joy

    Porträt der Zeitschrift Joy

    Die Zeitschrift Joy ist vor allem praktisch. Das beginnt bereits beim Pocketformat, zeigt sich jedoch auch bei den direkt von den Leserinnen umsetzbaren Mode– und Stylingthemen. Das Magazin erscheint monatlich und ist seit 1995 auf dem Markt. Mittlerweile wird die Joy in 17 Ländern publiziert.

    Welche Inhalte bietet Joy?

    In der Joy dreht sich alles rund um Schönheit, Mode aber auch den Lebensstil der Stars und Sternchen. Die Zeitschrift präsentiert dabei einen gelungenen Mix und präsentiert bekannte Themen gerne auch in ungewöhnlicher Weise. Neben der Berichterstattung über bekannte Persönlichkeiten, werden vor allem Ratgeberartikel präsentiert, die durchaus auch Themen wie Liebe, Sex und Partnerschaft sowie Ernährung und Diäten aufgreifen.

    Wer sollte Joy lesen?

    Die Joy bringt es auf eine verkaufte Auflage von etwas mehr als 206.000 Exemplaren (Stand: 2016). Im Fokus stehen dabei Frauen in der Altersgruppe zwischen 18 und 29 Jahren, wobei das Durchschnittsalter bei 27 Jahren liegt. Hinsichtlich des Bildungsgrades und des durchschnittlichen Haushaltseinkommens liegen Leserinnen der Joy jeweils über dem Durchschnitt.

    Das Besondere an Joy

    Besonders an der Joy ist der Themenmix und die vielfach tabulose Herangehensweise an die einzelnen Themen.

    • erscheint seit 1995
    • Pocketformat
    • viele praktische Tipps

    Der Verlag hinter Joy

    Der Name Joy steht einerseits für das englische Wort für Freude, andererseits für eine der bekanntesten Zeitschriften bei Bauer Media. Ebenfalls in diesem Verlag erscheinen Titel wie die inTouch, die Wohnidee oder auch die Fernsehwoche.

    Alternativen zu Joy

    Die Joy fällt in den Bereich der Junge Frauen Zeitschriften und gilt damit als echte Alternative zur Lektüre der Blonde, der Jolie Pocket oder auch dem Magazin Neon, das zudem einen männlichen Leserkreis anspricht.

Mia and me
28) 28) 28) 28) 28)
Zum Angebot
Mädchen
34) 34) 34) 34) 34)
Zum Angebot
Dein SPIEGEL
34) 34) 34) 34) 34)
Zum Angebot
Glamour (GB)
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Prinzessin Lillifee Bastelzauber
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
LEGO Friends
9) 9) 9) 9) 9)
Zum Angebot
Playmobil Pink
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Blonde
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot