Geo Wissen Abo

Auf die Merkliste
Die Welt verstehen 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Geo Wissen Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Geo-Wissen-Abo-Cover_2021074
  • Geo-Wissen-Abo-Cover_2022075
  • Geo-Wissen-Abo-Cover_2022076
  • Geo-Wissen-Abo-Cover_2022077
  • Aktuell
    Geo-Wissen-Abo-Cover_2022078
Themen | 074/2021 (17.11.2021)
  • Was wäre, wenn?
    Ein Gedankenspiel, so verführerisch wie riskant: Bin ich im richtigen Leben? Was, wenn ich von vorn beginnen, mich noch einmal neu entscheiden könnte? Über die unheimliche Anziehung des ungelebten Lebens. Und die Erkenntnis: Wir können auch anders!
  • Heilen auf uralte Weise
    Lange war die traditionelle indische Medizin im Westen zumeist als eine Art Wellness-Programm bekannt. Doch Ayurveda, das auch Elemente aus Yoga und Meditation einbezieht, hat weit mehr zu bieten: Ihr ganzheitliches Menschenbild eröffnet Wege, sich Gutes zu tun _ und so chronischen Erkrankungen vorzubeugen
  • Mit leichtem Gepäck
    Tag für Tag ohne kräftigende Mahlzeit zu stundenlangen Touren aufbrechen? Für die meisten Menschen undenkbar. Doch unter Fastenden in der Südpfalz erfuhr unsere Autorin, dass sich viel Bewegung und Nahrungsverzicht keineswegs ausschließen - sondern höchst Positives bewirken
Themen | 075/2022 (09.02.2022)
  • Frei zu sein bedarf es wenig
    Drei Jahre und einen Tag lang dürfen Gesell:innen auf der Walz ihre Heimat nicht wiedersehen. Warum gehen junge Leute heute noch auf Wanderschaft?
  • Die kleine Heimat
    Totgesagte leben länger: Die 200 Jahre alte deutsche Vereinslandschaft ist lebendiger denn je, gibt ihren Mitglieder:innen Halt, Sinn und ein Zuhause
Inhaltsverzeichnis
Themen | 076/2022 (11.05.2022)
  • Familiensache
    Mehr als 89 000 Pflegekinder gibt es in Deutschland. Sie wissen, dass sie verlassen wurden und dass Liebe manchmal nur ein Wort ist. Was passiert, wenn die erste Beziehung im Leben nicht funktioniert?
  • Die Kunst der Versöhnung
    Streit gehört zur Beziehung. Zwischen Liebenden, zwischen Kollegen, zwischen Geschwistern. Und auch, wenn die Verletzungen und die Wut sich einzigartig anfühlen: Konflikte verlaufen oft nach ähnlichen Mustern _ und die anschließende Aussöhnung auch. Ein Mediator kann dabei helfen
  • Lass uns doch Freunde sein
    Fest gebunden, dabei nicht mal monogam: Freundschaften können innig wie die Liebe sein, uns halten, bereichern und ewig währen. Aber sie müssen nicht. Vielleicht macht sie das so schön und stabil. Warum Wahlverwandte immer wichtiger werden und oft unsere besten Beziehungen sind
Themen | 077/2022 (10.08.2022)
  • »Krieg ich noch ’ne Zigarette?«
    Bei Demenz scheint ein Heim oft der einzige Ausweg. Doch es gibt auch Alternativen: In dieser Berliner WG leben Erkrankte wie in einer Familie zusammen. Jede und jeder hat ein separates Zimmer und genug Raum für die eigenen Bedürfnisse. Aber der Alltag wird geteilt _ unter der umsichtigen Betreuung eines Pflegeteams. Unser Autor Andreas Wenderoth hat sich das unkonventionelle Konzept angeschaut
  • Das Alzheimer-Rätsel
    Vor mehr als einem Jahrhundert beschrieb Alois Alzheimer erstmals die nach ihm benannte Krankheit. Doch trotz intensiver Forschung scheitern neue Therapien, die Wurzeln des Übels bleiben im Dunkeln. Warum ist das Leiden so schwer zu ergründen?
Inhaltsverzeichnis
Themen | 078/2022 (09.11.2022)
  • Der Trip aus der Depression
    In etwa drei Jahren könnte mit Psilocybin ein neues Medikament gegen Depressionen Marktreife erlangen. Bislang ist der Zauberpilz-Wirkstoff allerdings verboten. Forschende, Therapeutinnen und Start-up-Gründer kämpfen für seine medizinische Anerkennung. Doch kann die Substanz wirklich halten, was sie verspricht?
  • Hanf hilft heilen
    Epilepsie, Depression und sogar Tourette: Mithilfe vonCannabis lassen sich offenbar Krankheiten therapieren, gegen die viele andere Medikamente versagen. Zeit für einen neuen Blick auf eine bisher verbotene Droge
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
    Einzelheft
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
  •  frei Haus
11,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00
4 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,00

Porträt von Geo Wissen

Der Mensch als Forschungsobjekt – die Humanwissenschaft – ein ohne Frage spannendes Wissensfeld. Die Geo Wissen greift interessante Fragestellungen aus dem Gebiet auf, konzentriert sich auf Themen nahe am Alltagsleben und liefert auf verständliche Antworten, die überzeugen und neue Sichtweisen eröffnen.

Welche Inhalte bietet die Geo Wissen?

In spannenden Text- und Fotoreportagen befasst sich Geo Wissen mit Fragen aus den Bereichen Medizin und Erziehung, erläutert auf verständliche Weise Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Ernährung oder berichtet über neue Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung. Es greift aktuelle gesellschaftsrelevante Debatten auf, geht Phänomenen wie „Zeit“, „Sünde und Moral“ oder „Sprache“ nach. Gibt Antworten auf Fragen wie „Wer bin ich?“, „Welche Rolle spielen Väter im Leben ihrer Kinder?“oder „Was ist Gelassenheit und wie kann ich sie erreichen?“. Rundum die Geo Wissen wird ihrem Untertitel „Den Menschen verstehen“ gerecht, präsentiert vielfältige Artikel zu neuen Erkenntnissen der Humanwissenschaft. Dabei widmet sich das Magazin in jeder Ausgabe einem Schwerpunktthema, was ihm den Platz gibt, unterschiedliche Aspekte zu würdigen.
Erweitert wird das redaktionelle Konzept durch aufschlussreiche Meinungsumfragen, Buchrezensionen zum Themenkomplex und spannende Tests, allesamt Inhalte, die ihren Lesern interessante Einblicke und Sichtweisen zu aktuellen Fragen liefert.

Wer sollte die Geo Wissen lesen?

Das Leben ist spannend und bringt zahlreiche Fragen mit sich. Die Geo Wissen richtet sich an all jene Leser, die auf gesellschaftsrelevante Themen Antworten suchen. Sie richtet sich an Menschen, die sich weiterentwickeln, die ihr Wissen vertiefen und an den aktuellen Entwicklungen teilhaben möchten. Mit seinem inhaltlichen Konzept spricht das Magazin sowohl Frauen wie Männer an, die zu fast gleichen Teilen in der Geo Wissen lesen.

Das Besondere an der Geo Wissen

Die Geo Wissen ist ein ausgezeichnetes Wissensmagazin, welches es versteht mit Sachverstand und dem notwendigen Gespür für die Themen der Gegenwart, seinen Lesern interessante Inhalte zu vermitteln. Seine auch in der tiefe gründlich recherchierten und mit journalistischem Know-how verfassten Reportagen fesseln, ermöglichen es den aktuellen oftmals komplexen Debatten nicht nur zu folgen, sondern sie zu verstehen und damit auch „den Menschen“ ein bisschen besser zu verstehen.

  • erscheint seit 1987
  • verkaufte Auflage von 75.000 Exemplaren (Stand 2020/Verlagsangabe)
  • 4 Ausgaben im Jahr, quartalsweise

Der Verlag hinter der Geo Wissen

Aus dem Gruner + Jahr Verlag stammt die Geo Wissen. Der Verlag 1965 von Richard Gruner, John Jahr und Gerd Bucerius gegründet, ist seit 2014 vollständig im Besitz der Bertelsmann-Gruppe. Das in Hamburg ansässige Medienhaus legte Mitte der 70er-Jahre mit der Geo, dem überaus erfolgreichen Klassiker unter den Wissensmagazinen, die Basis für die heutzutage große Geo-Markenfamilie, zu der mittlerweile zahlreiche weitere Line-Extensions zählen. Geo Epoche, ein Magazin, das seinen Fokus auf historische Themen richtet oder die Kinderwissensmagazine GEOlino und GEOmini gehören dazu.
Als größter Premium-Magazinverlag Europas ist Gruner + Jahr nicht auf Wissensmagazine beschränkt. Mehr als 500 Print-Magazine gesamt, darunter die bekannten Marken Stern und Brigitte oder Neuentwicklungen, wie 11 Freunde und Beef erweitern das Verlagsangebot um viele Facetten.
Möchten Sie mehr zum Unternehmen erfahren, greifen Sie auf das Webangebot des Verlagshauses auf www.guj.de zurück. Alternativ können Sie sich auch in unserem Blog zu den großen Verlagen unter Gruner + Jahr zur Angebotsvielfalt des Hauses informieren.

Alternativen zur Geo Wissen

Mit ihren spannenden Wissensbeiträgen rund um die Welt ist für Geo Wissen unserer Kategorie der Natur und Erde Zeitschriften der richtige Platz. Die Rubrik bietet eine ansprechende Auswahl zu lesenswerten Wissensmagazinen, die mal monothematisch, mal mit großem Themenspektrum interessante Ansatzsatzpunkte bieten. Zu den bekanntesten Wissensmagazinen zählt ohne Frage die National Geographic, das seinen Schwerpunkt auf Geografiethemen legt, gern aber auch Wissenswertes zu angrenzenden Bereichen bereithält. Mare beschäftigt sich mit den faszinierenden Facetten der Meereswelt und Terra Mater ist ein populärwissenschaftliches Magazin mit vielschichtiger thematischer Auswahl.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Geo Wissen

  • Acht Blickwinkel
    Drogenkonsum hat viele Facetten. Hier erzählen Menschen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mitKultur und Wissenschaft des Rauschs beschäftigen, von ihrer Arbeit
  • Die wichtigsten Drogen und ihre Wirkung
    Berauschende Substanzen haben die Menschheit seit jeher fasziniert. Richtig eingesetzt dienen manche sogar als Medizin
  • Der Trip aus der Depression
    In etwa drei Jahren könnte mit Psilocybin ein neues Medikament gegen Depressionen Marktreife erlangen. Bislang ist der Zauberpilz-Wirkstoff allerdings verboten. Forschende, Therapeutinnen und Start-up-Gründer kämpfen für seine medizinische Anerkennung. Doch kann die Substanz wirklich halten, was sie verspricht?
  • »Vor diesen Substanzen sollte man Respekt haben – aber keine Angst«
    Gerhard Gründer leitet in Mannheim und Berlin die EPIsoDE-Studie. Sie untersucht an 144 Patienten, wie ein Mix aus Psychotherapie und Psilocybin gegen eine behandlungsresistente Depression helfen kann. Es ist eine der weltweit größten Studien dieser Art
  • Heilsame Trugbilder
    Das halluzinogene Narkosemittel Ketamin hilft offenbar kurzfristig gegen Depressionen
  • Hanf hilft heilen
    Epilepsie, Depression und sogar Tourette: Mithilfe vonCannabis lassen sich offenbar Krankheiten therapieren, gegen die viele andere Medikamente versagen. Zeit für einen neuen Blick auf eine bisher verbotene Droge
  • • Streitgespräch •
    Kern des Streits um die Freigabe von Cannabis sind dessen gesundheitliche Risiken. Steigert eine Legalisierung die Zahl jener, die durchs Kiffen psychisch erkranken? Oder hegt sie die Gefahren des Schwarzmarkts ein? Ein Gegner und eine Befürworterin diskutieren
  • Chemical Youth
    Die niederländische Anthropologin Anita Hardon hat das Verhalten junger Menschen auf mehreren Kontinenten untersucht. Ihr Projekt »Chemical Youth« ist eine Art Logbuch für den Alltagskonsum von Drogen und anderen chemischen Substanzen. Wo sieht sie die größten Gefahren – und Wege, diese zu mindern?
  • PILZE IM SELBS TVE RSUCH
    In Deutschland ist der Konsum von stark halluzinogenen Substanzen weitgehend verboten. Unsere Autorin reiste in die Niederlande, um dort HOCHWIRKSAMES PSILOCYBIN auszuprobieren. Auf dem Trip erfuhr sie viel über sich, das ihr lange verborgen geblieben war
  • Retreats für den kontrollierten Trip
    In immer mehr Ländern ist es möglich, Psilocybin im Selbstversuch zu testen
  • Schöpferische Trips
    Große Kunst und Rauschzustände sind eng verwoben – als Schlüssel zu wahrer Kreativität gelten Drogen jedoch erst seit der Romantik
  • »Es kann jeden treffen«
    Ein Psychiater über die Mechanismen der Sucht und wie man sie überwindet
  • Hier finden Suchtkranke Hilfe
    Eine Abhängigkeit bestimmt schnell das ganze Leben. Beratungen, Suchtambulanzen und Entzugskliniken helfen, den eigenen Drogenkonsum in den Griff zu bekommen
  • Wie Sucht das Gehirn verändert
    Forschende gehen davon aus, dass das Belohnungszentrum eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Abhängigkeit spielt – allen voran der Botenstoff Dopamin
  • »Ich liebte den Rausch«
    Michaela Jensen, 46, nutzte Alkohol, um sich selbst zu entfliehen
  • »Es war ein Teufelskreis«
    Kim, 21, fühlte sich mit »Benzos« erwachsener. Dann kam die Sucht
  • »Cannabis wird unterschätzt«
    Tim Gabel, 27, hatte alles im Leben unter Kontrolle – bis auf die Joints
  • »Das Zeug lag rum, man nahm es«
    Crystal Meth machte Sebastian Caspar, 45, enorm kreativ. Und abhängig
  • »Ich erhöhte ständig die Dosis«
    Erst nahm Ann-Christin Karneil, 32, Opiate gegen Schmerzen, dann gegen alles
  • Wege ins rauchfreie Leben
    Gemessen an den Sterbezahlen sind Zigaretten die gefährlichste Droge in Deutschland. Etliche Tricks und Therapien sollen helfen, davon loszukommen. Doch welche sind wirklich sinnvoll?
  • Himmel- Hoch
    In Religionen überdauern uralte Rituale des Rauschs die Zeit. Sie geben der Ekstase Raum, aber auch Grenzen – und öffnen so das Tor zum Übersinnlichen. Das eint sie mit den Drogenzeremonien moderner Sinnsuchender
  • Einst Arznei, heute Droge
    Die Karriere vieler Rauschmittel begann als Medikament.Bedenkenlos schluckten Arm und Reich, Alt und Jung die Stoffe. Bis sich die Schattenseiten zeigten und Staaten Verbote aussprachen
  • Sex auf Drogen
    In der schwulen Szene breitet sich ein neuer Trend aus: Sex auf Drogen – Chemsex. Das soll ungeahnte Lust ermöglichen. Zugleich ist es höchst riskant. Autor Nico Schmolke hat ein Paar dabei begleitet
  • Der Duft der Zuk unft
    Die Bundesregierung plant die Legalisierung von Cannabis für den Freizeitgebrauch. Die Wirtschaft steht bereits in den Startlöchern. Doch noch sind rechtliche und organisatorische Fragen zu klären. Ein Blick in andere Länder verrät, wie Deutschland vorgehen könnte
  • Hirn auf Neu start
    Von einer Welt ohne Angst und Depressionen träumt Christian Angermayer. Der Investor setzt hohe Summen auf die Therapie mit Psychedelika. Langfristig will er mittels Drogen das Denken auf ein neues Level heben – und die Gesellschaft transformieren
  • Tierisch berauscht
    Schnaps, Opium, Fliegenpilze – nicht nur Menschen suchen Kicks. Hier sind die unglaublichsten Tripgeschichten aus dem Reich der Tiere
  • Ganz legale Trips
    Wer noch tiefer in die Geschichte, die Versprechen und Gefahren von Drogen eintauchen möchten, dem weisen die Medien-Empfehlungen den Weg
  • Die Welt von GEO
    GEO WISSEN No. 79erscheint am 8. Februar 2023