Fliegerrevue Abo

Auf die Merkliste
Welt der Raum- und Luftfahrt 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Fliegerrevue Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Fliegerrevue-Abo-Cover_2022009
  • Fliegerrevue-Abo-Cover_2022010
  • Fliegerrevue-Abo-Cover_2022011
  • Fliegerrevue-Abo-Cover_2022012
  • Aktuell
    Fliegerrevue-Abo-Cover_2023001
Themen | 009/2022 (05.08.2022)
  • Aufbau der zerstörten Antonow An-225
    Die ukrainische Zivilschutzbehörde ermöglichte einer deutschen Hilfsorganisation eine Exkursion zum Wrack der Antonow An-225. Was wird aus dem weltberühmten Flugzeug? Der Hersteller hüllt sich in Schweigen, deutsche Expert:innen halten eine Restaurierung für eine millionenschwere Herkulesaufgabe.
  • Airbus A320 fliegt als Frachter
    Airbus tritt jetzt auch mit der Umrüstung älterer Schmalrumpf-Passagierjets in Konkurrenz zur 737 BCF von Boeing. Nach der A321 werden nun auch Umbauten der A320 angeboten.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 010/2022 (02.09.2022)
  • Jet-Neuling in Europa
    Polen modernisiert seine Streitkräfte und hat ehrgeizige Pläne. Genauso ehrgeizig sind die Pläne der südkoreanischen Luftfahrtindustrie. Nun hat Polen 48 überschallschnelle Kampfjets FA-50 in Sükorea bestellt und öffnet dem fernöstlichen Flugzeugbauer KAI damit die Tür zum europäischen Markt.
  • Dritte Runway für Hongkong
    Rund 141 Millionen Hongkong-Dollar (rund 18 Millionen Euro) werden in den Ausbau des Flughafens der chinesischen Sonderverwaltungszone investiert. Am 8. Juli wurde die dritte, 3800 Meter lange Start-und-Lande-Bahn in Betrieb genommen. Dabei ist das Verkehrsaufkommen dramatisch eingebrochen.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 011/2022 (07.10.2022)
  • 30 Jahre Kunstflugstaffel Gera
    Die FliegerRevue war zu Gast beim bekannten Kunstflugteam in Thüringen und berichtet über die Flieger:innen und ihre Flugschau. Zwei Tage nach Drucklegung des Artikels schockierte uns die Nachricht vom Unglück der Staffel mit zwei toten Fliegerkameraden. Wir sehen in dem Bericht eine Würdigung und Erinnerung an begeisterte Flieger:innen, die mit ihren Vorführungen zahllosen Luftfahrtfans viel Freude bereitet haben. So sollten wir sie im Gedächtnis behalten! Redaktion und Verlag sind mit ihren Gedanken bei den Angehörigen und Freunden.
  • Pilotenausbildung in der US-Luftwaffe
    Mit über 5000 Flugzeugen und rund 14 000 Piloten ist die U.S. Air Force die stärkste Luftwaffe der Welt. Eine effektive Pilotenausbildung ist eine der größten Säulen für eine funktionierende Luftwaffe. Die FliegerRevue besuchte die Ausbildungsbasis Laughlin in der Wüste von Texas.
Themen | 012/2022 (04.11.2022)
  • Trägerqualifikation auf der "Nimitz"
    Neue Marine-Flieger müssen ihre Ausbildung mit der Qualifikation für Trägerstarts und -landungen abschließen. Ein neues Flugsteuerungssystem der U.S. Navy erleichtert diese schwierige Prozedur.
  • Das plötzliche Ende von SOFIA
    Acht Jahre lang forschte die fliegende Sternwarte SOFIA als Gemeinschaftsprojekt der NASA und des DLR im Bereich des Infrarotspektrums und machte dabei sensationelle Entdeckungen. Jetzt musste das fliegende Teleskop seine Beobachtungen einstellen – aus Kostengründen.
  • A330 MRTT – Tankstelle für durstige Kampfjets
    Beim Manöver Rapid Pacific in Australien nahm die deutsche Luftwaffe auch mit drei Airbus A330 MRTT teil. Bei dem anspruchsvollen Flug um den halben Erdball stellten die als Tanker und Transporter einsetzbaren Mehrzweckflugzeuge ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis.
Themen | 001/2023 (02.12.2022)
  • Operation Weißer Adler an der NATO-Ostflanke
    Durch den Ukraine-Konflikt ist die Lage an der NATO-Ostflanke angespannt. Erstmals unterstützten italienische Eurofighter die polnischen MiG-29 in der Operation Weißer Adler, benannt in Anlehnung an das polnische Staatswappen, bei der Grenzüberwachung.
  • Neuer namibischer National Carrier
    Anfang 2021 wurde die staatliche Luftverkehrsgesellschaft Air Namibia abgewickelt, das Land stand ohne eine internationale Airline da. Mit FlyNamibia gibt es jetzt wieder einen National Carrier. Die erste private Regionalfluggesellschaft im Südwesten Afrikas führt auch Linien-Safariflüge durch.
  • Neue Aggressoren gesucht
    Die Einführung der F-35 bringt die U.S. Navy in Bedrängnis. Für den High-Tech-Jet der Extraklasse sind geeignete Sparring-Partner rar. Die bekannten F-5 in der Agressorrolle reichen nicht mehr aus.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
64,08 25,93 € gespart

Porträt von Fliegerrevue

Flugzeuge faszinieren und das nicht nur Piloten, Hobbyflugzeugbauer, Modellflugsportler oder Planespotter. Wenn sich Hunderte von Tonnen in die Lüfte schwingen, sind Menschen begeistert von Eleganz und technischer Raffinesse. Das Magazin Fliegerrevue hat sich ganz dieser Begeisterung verschrieben.

Welche Inhalte bietet die Fliegerrevue?

Die Fliegerrevue ist das Magazin zur Luft- und Raumfahrt und erscheint mit den Schwerpunktthemen Zivil- und Militärluftfahrt, allgemeine Luftfahrt, Luft- und Raumfahrtindustrie, Technik und Raumfahrt. Jede Ausgabe präsentiert gut recherchierte News, Berichte und Hintergründe zu den brandaktuellen Themen der internationalen Luft- und Raumfahrt, zeigt die technischen Neuigkeiten sowohl in der zivilen wie militärischen Nutzung auf. Die Berichterstattung umfasst zudem fundierte Artikel zur osteuropäischen Luftfahrt, die im Kontext zur westlichen Konkurrenz beleuchtet wird.
Abgerundet werden die Schwerpunktthemen mit weiteren spannenden Magazininhalten rund um die Luftfahrt. Eine Sammelserie und Typenreihen über Luftfahrzeuge sowie News aus dem Modellbau gehören ebenso dazu wie faszinierende Einblicke in die Luftfahrtgeschichte.

Wer sollte die Fliegerrevue lesen?

Mit Themenzuschnitt und Stil richtet sich Fliegerrevue an Beschäftigte der Luft- und Raumfahrtindustrie, die ein fachkundiges branchenspezifisches Magazin suchen, wie ebenso an Interessierte, die ihr Wissen zum Thema Luft- und Raumfahrt vertiefen möchten. Seine Leser sind zu fast 100 % männlich, wobei seine Inhalte insbesondere die unter 30-Jährigen wie die über 50-Jährigen anspricht.

Das Besondere an der Fliegerrevue

Das älteste – noch in der DDR gegründete – deutsche Luft- und Raumfahrtmagazin hat einen Namen: Fliegerrevue. Kompetent und verständlich, mitreißend und aufklärend und gepaart mit beeindruckenden Bildern präsentiert es seine Inhalte aus einem breiten Spektrum. Jede Ausgabe stellt ein Thema von Flugsimulationen, über Elektroflug bis Flughäfen zudem in den Mittelpunkt.

  • erscheint seit 1952
  • 12 Ausgaben im Jahr, monatlich
  • Auflage von 16.000 Exemplaren (Verlagsangabe/2020)

Der Verlag hinter der Fliegerrevue

Aus dem Hause PPV Medien stammt das Magazin Fliegerrevue. Der in Bergkirchen beheimatete Fachverlag hat sich ganz auf Medieninhalte zu Musik, Veranstaltungstechnik, Licht und eben Luftfahrt spezialisiert. Bücher gehören ebenso zu seinem interessanten Portfolio wie Magazine, Messesonderpublikationen und themenbezogene Webseiten, die die Liebhaber der jeweiligen Branche genauso begeistern wie Fachpublikum. Tastenwelt, das Magazin für Tasteninstrumente und Licht & Wohnen, sind zwei der weiteren Magazine, welche das Know-how und das breite Spektrum bei Special-Interest-Inhalten des Verlags belegen.

Alternativen zur Fliegerrevue

Die Fliegerrevue hebt ab in unserer Kategorie Fliegen. Trifft der Magazininhalt Ihr Interesse, finden Sie hier einige nationale und internationale Alternativen. Alle Facetten der Luft- und Raumfahrt präsentiert auch die Flug Revue, das auflagenstärkste Magazin des Segments im deutschsprachigen Europa. International fliegt man mit den englischsprachigen Zeitschriften Air International UK, dem britischen Topseller zu Zivil- und Militärflugzeugen, wie ebenso mit Flying, dem US-Magazin zur Luftfahrt.
Gilt Ihr Interesse insbesondere den historischen Flugzeugen, ist das Schwestermagazin zur Fliegerrevue, die FliegerrevueX die lesenswerte Alternative. Mit Klassiker der Luftfahrt steht noch eine weitere Zeitschrift zur Auswahl, die Luftfahrtgeschichte lebendig werden lässt.

Leserbewertungen

Ich habe vom fast gleich heissenden Konkurrenten zu diesem Abo gewechselt. Die Fliegerrevue ist um Längen besser! Viel mehr Tiefgang und nicht überall erhältliche Info. Dazu: Das einzige Abo mit fairen Preisen für die Lieferung in die Schweiz. Danke alleine schon dafür! Da dürfte manch anderer Verlag sich ein Beispiel nehmen.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Fliegerrevue

  • Operation Weißer Adler an der NATO-Ostflanke
    Durch den Ukraine-Konflikt ist die Lage an der NATO-Ostflanke angespannt. Erstmals unterstützten italienische Eurofighter die polnischen MiG-29 in der Operation Weißer Adler, benannt in Anlehnung an das polnische Staatswappen, bei der Grenzüberwachung.
  • Neuer namibischer National Carrier
    Anfang 2021 wurde die staatliche Luftverkehrsgesellschaft Air Namibia abgewickelt, das Land stand ohne eine internationale Airline da. Mit FlyNamibia gibt es jetzt wieder einen National Carrier. Die erste private Regionalfluggesellschaft im Südwesten Afrikas führt auch Linien-Safariflüge durch.
  • Neue Aggressoren gesucht
    Die Einführung der F-35 bringt die U.S. Navy in Bedrängnis. Für den High-Tech-Jet der Extraklasse sind geeignete Sparring-Partner rar. Die bekannten F-5 in der Agressorrolle reichen nicht mehr aus.