Eltern Epaper

Auf die Merkliste

Das Magazin für Eltern 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Eltern Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Eltern-Abo-Cover_2022010
  • Eltern-Abo-Cover_2022011
  • Eltern-Abo-Cover_2022012
  • Eltern-Abo-Cover_2023001
  • Aktuell
    Eltern-Abo-Cover_2023002
Themen | 010/2022 (07.09.2022)
  • Wie geht’s euch wirklich?
    Was bewegt Familien in Krisenzeiten, und was gibt ihnen Halt? Genau das wollten wir wissen und haben zusammen mit dem Forschungsinstitut mindline media eine repräsentative Studie durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen: Auch in stürmischen Zeiten finden Familien einen starken Anker
  • Wochenbett weltweit
    Die Wochen direkt nach der Geburt sind für viele Mütter rund um den Globus eine besonders abenteuerliche Zeit: Für die einen, weil sie dazu angehalten sind, 40 Tage lang die Füße still zu halten - aber so richtig! Für die anderen, weil sie bitte schnell weitermachen sollen wie zuvor, obwohl sie sich eigentlich nach nichts mehr als Ruhe sehnen. Wie das Wochenbett international läuft, was fast alle Frauen gleichermaßen beschäftigt und was in der ersten Zeit nach der Geburt helfen kann
Inhaltsverzeichnis
Themen | 011/2022 (05.10.2022)
  • Wer gibt den Takt an?
    Wenn ein Baby auf die Welt kommt, stellt es unseren gewohnten Alltag komplett auf den Kopf. Aber wer bestimmt wirklich den Rhythmus? Und wie grooven wir uns als Familie ein? Wir haben mit Expert:innen und drei Müttern gesprochen
  • Nass? Egal Kinder, die kneippen
    Beim Stichwort Kneipp dachte ELTERN-Autorin Carina Frey lange nur an eiskalte Wasserbecken. Aber was macht dann eine Kneipp-Kita? Um das herauszufinden, besuchte sie das Kinderzentrum Peter-Fischer-Allee in Frankfurt am Main – sicherheitshalber schon im warmen Sommer
Inhaltsverzeichnis
Themen | 012/2022 (09.11.2022)
  • Knüpfen wir ein Bindungsnetz!
    Eltern haben oft von ihm gehört: dem berühmten Dorf, das es braucht, um ein Kind großzuziehen. Aber wie kann es aussehen in einer Zeit, in der viele Familien auf sich allein gestellt sind?
  • „Ich musste meine Arbeitsweise verändern“
    Jannike Stöhr probierte in einem Jahr 30 Berufe aus und schrieb ein Buch darüber, später arbeitete sie als selbstständige Coachin. Dann wurde sie schwanger. Und stellte sich die Frage: was jetzt? Wie kriegt man als Mutter eines kleinen Kindes eine erfüllte Karriere hin?
Inhaltsverzeichnis
Themen | 001/2023 (07.12.2022)
  • Männliche Vorbilder gesucht
    Die große Mehrheit aller jungen Eltern findet, ein Vater solle so viel Zeit wie möglich mit seinen Kindern verbringen. Aber die Quote derer, die länger Elternzeit nehmen oder ihre Arbeitszeit dauerhaft reduzieren, spricht eine andere Sprache. Wie kann sich das ändern? Wir haben uns mit vier Männern unterhalten, die Ernst machen
  • Meine Stillgeschichte
    Beim Thema Stillen hat jede Mutter ihre eigene Story. Und wenn sie mehr Kinder hat, ziemlich sicher für jedes eine andere! Hier erzählen sechs Frauen ihre ganz persönlichen Stillgeschichten - zwischen Milcheinschuss, Abpumpen und Fläschchen füttern. Mal schön, mal schlimm und immer wieder ein bisschen skurril. Ganz so, wie diese angeblich natürlichste Sache der Welt eben ist
Themen | 002/2023 (04.01.2023)
  • Und - habt ihr noch Sex?
    Wie bleibt man als Eltern auch Paar? Verliert sich nicht in verändertem Körpergefühl und emotionaler Achterbahnfahrt?
  • Wenn das Kleine auf einmal das Große ist
    Kommt ein Baby in die Familie, verändert sich für Geschwisterkinder alles. Mit der richtigen Vorbereitung und viel Feingefühl können Eltern das ältere Kind gut durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett begleiten
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

  • Welche Formate wünschen Sie?

    Print

    ePaper

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseplus-Angebot für Sie
 
14 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
63,70 4,90 € gespart
14 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
63,70 4,90 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart
14 Hefte
  •  jederzeit kündbar
42,00 26,60 € gespart

Porträt von Eltern

Bereits seit 1966 erscheint die Zeitschrift Eltern und nennt ihre Zielgruppe gleich im Titel. Einmal im Monat werden nahezu alle Bereiche der Elternschaft und des familiären Lebens behandelt

Welche Inhalte bietet Eltern?

Bei der Eltern steht die Familie im Mittelpunkt. Seit dem ersten Erscheinen der Zeitschrift scheut die Redaktion nicht vor kontroversen Themen zurück und hat vor allem in den 1960er und 70er Jahren Themen wie Kinderläden, Sexualaufklärung oder auch der antiautoritären Erziehung aufgegriffen. Mittlerweile wird neben der Frage nach der richtigen Kindererziehung vom Säuglingsalter bis in die Jugend, dem Testen von Produkten und Artikeln über Schwangerschaft, Partnerschaft und Ernährung auch die gesellschaftliche Rolle von Vätern und Müttern beleuchtet.

Wer sollte Eltern lesen?

Wie es der Titel bereits sagt, wendet sich die Eltern eben an Eltern und versteht sich in diesem Kontext als guter Impuls– und Ratgeber. Die monatliche Auflage liegt bei knapp 204.000 Exemplaren (Stand: Ende 2015), wobei 74 Prozent der Leserschaft weiblich ist. Unter den Altersgruppen sind die 30– bis 39–Jährigen mit einem Anteil von 37 Prozent besonders stark repräsentiert.

Das Besondere an Eltern

Signifikant für die Zeitschrift Eltern ist die allumfassende Berichterstattung, die bereits bei der Schwangerschaft einsetzt und auch die Rolle des Mannes einbezieht.

  • erscheint seit 1966
  • umfassende Berichterstattung
  • hoher Praxisbezug

Der Verlag hinter Eltern

Gruner + Jahr ist der Verlag hinter der Zeitschrift Eltern. Bei dem Hamburger Traditionsunternehmen setzt man vor allem auf Vielseitigkeit, was sich in so unterschiedlichen Titeln wie der Brigitte, der Beef oder auch der Fußballzeitschrift 11 Freunde widerspiegelt.

Alternativen zu Eltern

Eltern finden in der gleichnamigen Zeitschrift eine Fülle an Anregungen und Tipps zu Erziehungsfragen. Eher den Fokus auf Mütter richtet die Brigitte Mom.

Leserbewertungen

Jeder Artikel spricht mich an. Interessante, gemischte Themen, die auch Männer ansprechen. Mein Partner hat schon vor mir das Heft durchgeschmökert. Einfach toll! Werde ich weiterempfehlen! Nur der Artikel: "Wo können Sie Steuern sparen?" ist auf Deutschland ausgelegt. Wäre schön, wenn dies auch für Österreicher angeführt wird.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Eltern

  • Moment mal!
    Was beschäftigt euch? Was läuft gut, was nervt? Drei Familien erzählen, wie es ihnen gerade geht
  • Hexer, Hase, Hampelmann
    Wie wäre es, wenn ich mal jemand anderes wäre? Wild und gefährlich? Ballerina oder Monster? Kinder lieben es, sich zu verkleiden. Weil sie sich selbst kennenlernen, wenn sie in andere Rollen schlüpfen
  • Und - habt ihr noch Sex?
    Wie bleibt man als Eltern auch Paar? Verliert sich nicht in verändertem Körpergefühl und emotionaler Achterbahnfahrt?
  • Room 8 Ein - Raum nur für uns
    Nachdem sich unsere Autorin wieder mal einen kompletten Sandkastennachmittag mit ihrer Freundin darüber unterhalten hat, wie sehr der Alltag die Liebe kaputt machen kann, beschloss sie, endlich etwas Neues auszuprobieren: Room8, „ein Studio für Liebesabenteuer“ in der Hamburger Innenstadt
  • „Der herrschende Mythos ist: Nach der Geburt ist die Sexualität gelaufen“
    Die Botschaft der Schweizer Sexologin Dania Schiftan: Sex ist nicht einfach etwas, das passiert, sondern das wir aktiv gestalten - auch und gerade nach der Geburt eines Kindes. Mit uns spricht sie über dieses bei jungen Eltern oft vernachlässigte Thema
  • Leben ohne Filter
    Was ist eigentlich Hochsensibilität? Und was bedeutet es vor allem für Eltern, wenn sie hochsensibel sind? Unsere Autorin hat mit zwei Müttern und einer Psychologin gesprochen
  • Gut gebrüllt
    Manchmal reicht schon ein Teil, um ein Kostüm zu gestalten. So wie bei unserem tollen Kopfschmuck - und den können Kinder ohnehin das ganze Jahr über tragen
  • Freu(n)de im Schnee
    Wetten, dein Kind kann mit- lesen? Macht es euch gemütlich beim gemeinsamen Anschauen - und lass es die fehlenden Wörter ergänzen!
  • Neuer Lesestoff
    Gemeinsam kochen, durchs Fenster schauen, bei Oma übernachten - manchmal sind kleine Abenteuer ganz groß. Wie in diesen tollen Geschichten
  • Späßchen!
    Vier Ideen für euren Familien-Fasching
  • TSCHANNENS LOGBUCH Roland in Sicht!
    Frust, Missverständnisse und kreative Wortschöpfungen. Markus erkennt Unterhaltungspotenzial im Spracherwerb seiner Kinder
  • Wer hilft, wenn Eltern verletzt sind?
    Es ist nie schön, wenn Kinder krank oder verletzt sind. Aber Mama und Papa kümmern sich liebevoll, damit alles schnell wieder gut wird. Was aber, wenn es plötzlich die Eltern erwischt? Unsere Autorin hat sich verletzt und muss feststellen - ihr Familienkonstrukt des Kümmerns steht auf wackeligen Beinen. Dafür weiß sie nun aber, wo Eltern im Ernstfall Unterstützung finden
  • Wir haben die Erde nur geliehen
    Die Folgen des Raubbaus, den wir an unserer Erde betreiben, werden wir weniger spüren als unsere Nachkommen. Die Kinder, deren Erbe wir treuhände- risch verwalten - und um die es hier in erster Linie geht, schreibt Dr. Nolte
  • Babys Beißerchen
    Mit dem Durchbruch der ersten Zähnchen beginnt das Putzen - nur wie geht das am besten? Von empfohlenen Fluoridangaben, Zahnputz- Methoden und dem ersten Zahnarztbesuch
  • Kind krank und jetzt?
    Ein krankes Kind bedeutet gerade für berufstätige Eltern immer jede Menge Improvisation. Glücklicherweise haben sie einen Anspruch darauf, sich von der Arbeit freistellen zu lassen. Das Wichtigste im Überblick
  • Sanft vorbeusen
    Warm halten, warm baden und warm laufen - so stärken wir unser Immunsystem und bleiben fit
  • Neues aus dem ELTERN-Kosmos
    Tolle Aktionen miterleben, interessante Produkte kennenlernen
  • Wenn das Kleine auf einmal das Große ist
    Kommt ein Baby in die Familie, verändert sich für Geschwisterkinder alles. Mit der richtigen Vorbereitung und viel Feingefühl können Eltern das ältere Kind gut durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett begleiten
  • „Je mehr große Kinder an der Schwangerschaft teilhaben, umso stärker die Geschwisterbindung“
    Alexandra Kozma, 50, ist freiberufliche Hebamme aus Köln, Mutter von drei Kindern (25, 21 und 15 Jahre) und Mitgründerin des Podcasts „Superkraft“ rund um Frauengesundheit während Schwangerschaft und Geburt
  • „Das erste Treffen ist ein magischer Moment“
    Maria Pfeifer-Disterer ist Geburtsfotografin, Autorin des Buches „Oh Baby. Du Wunder“ und Mutter zweier Töchter, 2 und 4
  • „Ein Geschwisterkind kann die Familienwelt komplett verändern“
    Prof. Dr. Christina Hunger-Schoppe ist Diplom-Psychologin und Familientherapeutin beziehungsweise Systemische Therapeutin am Department für Psychologie und Psychotherapie an der Universität Witten/Herdecke
  • Schluss, aus & vorbei
    Was passiert, wenn der Arbeitgeber einen nicht länger beschäf- tigen kann oder will? Die Berliner Karriereberaterin Petra Barsch erklärt, wie man das Beste aus einer Kündigung macht
  • Mein Schnullerkind
    Nora kennt die Argumente gegen Schnuller. Aber manchmal brauchen Kinder eben ihren Nuckel. Und das ist auch völlig okay so, findet sie
  • Stillt den Berührungshunger
    Für Babys ist Körperkontakt essenziell - für ihre Entwicklung, das Bindungsvermögen, ihr Urvertrauen. Aber woher kommt das? Und was macht es mit kleinen Menschen, wenn sie viel geknuddelt werden? Unsere Autorin hat sich umgehört
  • Jetzt darf's ein bisschen mehr sein
    Kälte und Heizungsluft entziehen der Haut Feuchtigkeit. Damit sie entspannt bleibt, bekommt sie ein Plus an Pflege
  • SCHNELLER SCHLAU
    Kurze Frage, kurze Antwort, viel gelernt: Auf diesen Seiten beantworten Leute, die es wissen müssen, eure Fragen. Also her damit!
  • Eins, zwei, drei - fertig ist der Brei
    Okay, wir schummeln diesmal ein bisschen, weil die Beikost ja schon im ersten Lebensjahr startet - es kann sich aber ziehen. Antworten auf die wichtigsten Fragen
  • Zusammen schmeckt's am besten
    Eltern, die gern essen, haben Kinder, die gern essen. Stimmt nicht immer, aber oft. Strategien für Mäkelesser
  • Kugelzeit
    In der Schwangerschaft rundum versorgt - mit unseren Infos
  • 40 runde Wochen!
    Schwanger. Fühlt sich ganz neu an
  • Eine Familie, zwei Wohnungen geht das gut?
    Kinderlose Paare ohne gemeinsame Wohnung kennt jeder. Aber was, wenn sich Menschen auch als Familie entscheiden, nicht unter einem Dach zu leben? Living Apart Together: Die Bezeichnung steht für Menschen, die eine Partnerschaft mit getrennten Wohnungen führen.
  • Zeigt her eure Schränke
    Denn für diese Verkleidungen bedarf es nicht viel. Mit wenigen Handgriffen und etwas Fantasie werden aus Alltagskleidung Kostüme
  • Ofenschlupfer vegetarisch
    Sie lassen sich gut vorbereiten und sind schnell aufgebacken. Auf dem Blech gebrutzelt, entfalten Gemüse, Käse und Kerne zudem eine ganz besondere Würze: ideal für die Veggie-Küche
  • Gut gelöffelt
    Für einen guten Start in den Tag trotz dunkler Morgenstunden sorgt ein leckeres Frühstück
  • Reise Endlich Winter!
    Lust auf rosig glühende Wangen, knirschendes Weiß, windzerzauste Haare und frisches Prickeln in der Nase? Dann zieht euch schon mal warm an!