Drums & Percussion Abo

Auf die Merkliste

Was Drummer bewegt 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Drums & Percussion Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Drums-und-Percussion-Abo-Cover_2022003
  • Drums-und-Percussion-Abo-Cover_2022004
  • Drums-und-Percussion-Abo-Cover_2022005
  • Drums-und-Percussion-Abo-Cover_2022006
  • Aktuell
    Drums-und-Percussion-Abo-Cover_2023001
Themen | 003/2022 (13.04.2022)
  • "Klatschkurs" to go
    Timingschulung mit Kristof Hinz
  • Rhani Krija
    "Die Finger erfüllen die Erwartungen deiner Ohren"
  • Mascha Juno
    Multiinstrumental statt hochspezialisiert
Themen | 004/2022 (15.06.2022)
  • Christian Lillinger
    Er gehört zu den außergewöhnlichsten Erscheinungen in der gegenwärtigen deutschen Jazzlandschaft: der in Berlin lebende Schlagzeuger Christian Lillinger. Zahlreiche Auszeichnungen wie beispielsweise der »Deutsche Jazzpreis« sprechen für sich. Hier erklärt er, warum es ihm beim Schlagzeugspielen eher um musikalische Prozesse als um den »geilen Groove« geht.
  • Nicholas Collins (Genesis)
    Als Nicholas Collins 2019 bei der »Not Dead Yet«-Tour seines Vaters Phil am Schlagzeug saß, wurde klar, dass ein empathischer Drummer mit unfassbarem Talent den Coup vollzogen hatte. Die »Last Domino?«-Tour von Genesis im März bedeutete Phil Collins‘ Abschied von der Bühne. Auch hier an den Drums: Nic Collins. »Like Father Like Son«, orakelte sein Vater einst im Genesis-Song »Squonk«. Für den Sohn eine bittersüße Angelegenheit, wie er erzählt.
Themen | 005/2022 (18.08.2022)
  • Daniel Gottschlich
    2019 erhielt Daniel Gottschlich den zweiten Michelin-Stern und kochte als ›Rocker‹ schon mal bei »Kitchen Impossible«. Neben dem harten Job des Kreativkochs folgt er als Musiker seiner anderen Berufung. Im Interview stellt er heraus, was Kochen und Trommeln gemein haben.
  • Martell Beigang
    Die Bücher des Autors Martell Beigang haben wir in Vergangenheit mehrfach in Auszügen präsentiert. Als Drummer ist der Kölner mindestens genauso produktiv und legte mit »Musical Matrix« jüngst ein interessantes Solowerk vor: Zwischen Neoklassik und Minimal-Music macht sich Beigang daran, die Seele von musikalischen Mechanismen zu entdecken.
  • Anika Nilles
    Anika Nilles ist die neue Schlagzeugerin in Jeff Becks Liveband und war im Frühjahr und Sommer mit der britischen Gitarristenlegende auf Tour – ein Job, den zuletzt Vinnie Colaiuta erledigte. Hier erzählt sie, wie sie zu diesem »Big Gig« kam und warum selbst ein gebrochener Zeh sie nicht davon abhalten konnte, die Tour zu spielen.
Themen | 006/2022 (19.10.2022)
  • Magro
    Magro ist nicht nur ein kreativer, dynamischer Drummer, sondern hat als Produzent dieses Jahr mit seinem Debütalbum den »Deutschen Jazzpreis« gewonnen. Wie ihm die traditionelle Jazz-Attitude hilft, einen eigenen Musikmix am Puls der Zeit zu entwickeln, erzählt er hier.
  • 16. Dresdner Drum- & Bass-Festival
    Die Dresdner Festivalinstitution findet seit letztem Jahr im »objekt klein a« statt, sonst ein Club(-Gelände) mit rustikalem Industriecharme. Das Publikum scheint den neuen Veranstaltungsort am Stadtrand noch nicht wirklich angenommen zu haben. Am Programm lag es sicher nicht. Wir waren am 17. September vor Ort und sprachen mit Künstler:innen, Crew, Besucher:innen und Ausstellenden.
  • Pete Lockett – Rückzug aus dem Musikbusiness
    Pete Lockett hat sich weltweit einen Ruf als einer der vielseitigsten und fähigsten Percussionisten erspielt. Er arbeitete mit Nelly Furtado, Björk und Peter Gabriel, war gerngesehener Gast auf Drumfestivals und mischte sogar bei den James-Bond-Soundtracks mit. Nun zieht er sich aus dem Musikbusiness zurück. Die Gründe dafür nennt er hier.
Themen | 001/2023 (07.12.2022)
  • Interview Ben Gordon
    Ihre Anfänge liegen im Punk und Metalcore. Inzwischen pflegt die australische Band "Parkway Drive" einen ganz eigenen Metalstil. Im Zuge der bombastischen »Darker Still«-Stadiontour durch Europa haben wir mit Drummer Ben Gordon über die Bandentwicklung, den Fitnessfaktor beim Musizieren und die Kunst, eine gute Metalballade hinzukriegen, gesprochen.
  • WICHTELN leichtgemacht
    Jedes Jahr wieder die Frage: Was bloß zu Weihnachten schenken? Oder was auf den Wunschzettel schreiben? Hier gibt‘s einige Ideen für Trommelbegeisterte in verschiedenen Preisklassen. Die Redaktion von »drums & percussion« wünscht allen Leser:innen und ihren Familien ein frohes Fest!
  • X-mas-Playalong Drumset
    »Merry, Merry Christmas Everywhere« ist ein Playalong aus »Pa-ram pam pam pam« von Gerwin Eisenhauer. Speziell auf den Anfänger zugeschnitten, gibt‘s hier Weihnachtsklassiker zum Mitspielen – neu arrangiert für das komplette Schlagzeug wie auch für die Kleine Trommel. Alle Stücke sind komplett ausnotiert und bieten viel Übungsmaterial für verschiedene Grooves, Timing und Technik
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
28,50 10,50 € gespart

Porträt von Drums & Percussion

Das Schlagzeugmagazin Drums & Percussion ist die älteste deutsche Fachzeitschrift zum Thema Schlagzeug und Percussion. Das Magazin erscheint seit 1982 und hat einen reichhaltigen Inhalt, der von Berichten über die Praxis, Tests von Musikinstrumenten, Nachrichten aus der ganzen Welt bis hin zu digital herunterladbaren Schlagzeug-Trainingsworkshops reicht.

Welche Inhalte bietet Drums & Percussion?

Praxisberichte, Tests, Interviews, Workshops von und mit den renommierten deutschen und internationalen Schlagzeugern Michael Küttner, Claus Hessler, Jost Nickel, Anika Nilles, Andy Gillmann, Florian Alexandru-Zorn, José Cortijo, Conny Sommer, Claudio Spieler, Altfrid M. sind die Themen des Magazins. Schlagzeuger jeden Alters und jeder Erfahrung finden in diesem Magazin Drums & Percussion alles Wissenswerte aus der nationalen und internationalen Szene. Die herunterladbaren Playalongs, Quizspiele und Workshops, die dem Magazin beiliegen, unterstützen das Schlagzeugtraining. Der umfangreiche Inhalt des Magazins präsentiert neue und bewährte Unterrichtsmethoden sowie Interviews, Porträts und Praxisberichte. Neben den Instrumenten stehen auch detaillierte Fotos von Zubehör und Künstlerporträts im Mittelpunkt des Schlagzeugmagazins. Zahlreiche kleine Fotos wechseln sich mit längeren Berichten oder Tests ab. Ganzseitige Fotos runden das Magazin ab. In der Rubrik „Workshops“ werden Noten zum Einstudieren bereitgestellt.

Wer sollte Drums & Percussion lesen?

Die Leser des Magazins Drums & Percussion sind Schlagzeugliebhaber, die sich über Drumsets informieren und auf dem Laufenden bleiben wollen, was in der nationalen und internationalen Schlagzeugszene passiert. Die Themen des Schlagzeugmagazins sind für Schlagzeug- und Musikbegeisterte jeden Alters interessant.

Das Besondere an Drums & Percussion

Drums & Percussion ist ein Magazin mit viel Lesestoff und informativen Produkttests rund ums Schlagzeug. Von zu spielenden Songs bis hin zu den Stars und Sternchen der Schlagzeugszene gibt es jede Menge Inhalt. Auf der Website des Magazins gibt es außerdem ein MP3-Download-Archiv für Playalongs, Workshops und Hörtests. Schlagzeuger können die kommenden Veranstaltungen im Eventkalender verfolgen.

  • 6 Ausgaben pro Jahr, zweimonatlich
  • erscheint seit 1982
  • 122 Seiten Inhalt einschließlich Schlagzeugnoten und Playalongs

Der Verlag hinter Drums & Percussion

Das Schlagzeugmagazin Drums & Percussion wird von der Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH herausgegeben. Der 1981 gegründete Verlag gibt drei Fachzeitschriften aus den Bereichen Hi-Fi, Klassik und Schlagzeug heraus. Neben FONO FORUM, Deutschlands wichtigstem Klassik-Magazin, gibt der Verlag auch STEREO, das führende Hi-Fi-Fachmagazin heraus.

Alternativen zu Drums & Percussion

Drums & Percussion ist bei uns unter der Kategorie Zeitschriften für Instrumente zu finden. Eine weitere empfehlenswerte Kultur-Zeitschrift über Schlagzeuge ist die DrumHeads!!. Diese Zeitschrift ist auch eine wichtige Informationsquelle für Drummer, die auf der Suche nach dem richtigen Equipment sind. Interviews mit Schlagzeugern aus der Musikbranche und Geschichten über interessante Persönlichkeiten gehören ebenfalls zum Inhalt des Magazins.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.

Weitere Kultur-Musik-Magazine

Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Drums & Percussion

  • Interview Ben Gordon
    Ihre Anfänge liegen im Punk und Metalcore. Inzwischen pflegt die australische Band "Parkway Drive" einen ganz eigenen Metalstil. Im Zuge der bombastischen »Darker Still«-Stadiontour durch Europa haben wir mit Drummer Ben Gordon über die Bandentwicklung, den Fitnessfaktor beim Musizieren und die Kunst, eine gute Metalballade hinzukriegen, gesprochen.
  • WICHTELN leichtgemacht
    Jedes Jahr wieder die Frage: Was bloß zu Weihnachten schenken? Oder was auf den Wunschzettel schreiben? Hier gibt‘s einige Ideen für Trommelbegeisterte in verschiedenen Preisklassen. Die Redaktion von »drums & percussion« wünscht allen Leser:innen und ihren Familien ein frohes Fest!
  • X-mas-Playalong Drumset
    »Merry, Merry Christmas Everywhere« ist ein Playalong aus »Pa-ram pam pam pam« von Gerwin Eisenhauer. Speziell auf den Anfänger zugeschnitten, gibt‘s hier Weihnachtsklassiker zum Mitspielen – neu arrangiert für das komplette Schlagzeug wie auch für die Kleine Trommel. Alle Stücke sind komplett ausnotiert und bieten viel Übungsmaterial für verschiedene Grooves, Timing und Technik
  • Chris Coleman
    Man kann von Glück sagen, dass Chris Coleman nicht seinen ursprünglichen Plan verfolgt hat: Dann wäre er Elitesoldat geworden und die Welt um einen phänomenalen Drummer ärmer. Dabei ist er auch studierter Bassist – eine Tatsache, die ihm bis heute zugutekommt, wie Coleman im Interview erzählt.
  • Interview Ben Gordon
    Ihre Anfänge liegen im Punk und Metalcore. Inzwischen pflegt die australische Band Parkway Drive einen ganz eigenen Metalstil. Im Zuge der bombastischen »Darker Still«-Stadiontour durch Europa haben wir mit Drummer Ben GoRdon über die Bandentwicklung, den Fitnessfaktor beim Musizieren und die Kunst, eine gute Metalballade hinzukriegen, gesprochen.
  • NEWS EXTRA
    #40jahreDundP – »Outro«, »Metal-Spezial«-E-Paper, Nachlese »Teachertage«, »Creativ Drum Camp« 2022, Nachlese – 5. »CrashIt« Mannheim