Deutsche Bühne Abo

Deutsche-Buehne-Abo

Porträt von Deutsche Bühne

„Wir spielen immer! Wer es weiß, ist klug.“ schreibt William Shakespeare, der Autor, der Schauspieler, der Impresario, von dem man so wenig weiß und der doch von keiner Bühne wegzudenken ist. Die Deutsche Bühne kann davon ein Lied singen bei über hunderten von Inszenierungen seiner Stücke auf allen Bühnen der Welt.

Welche Inhalte bietet die Deutsche Bühne?

Das Magazin berichtet über Termine, aktuelle Themen, Inszenierungen, Hintergrundberichte, Kommentare und Reportagen, die mit diesem hybriden Medium der Darstellungskunst des Musiktheaters, des Schauspiels und des Tanzes zu tun haben. Darüber hinaus ist das Heft bestens informiert, wenn es um Intendantenwechsel, Schauspielervakanzen und technisches Personal geht.

Wer sollte die Deutsche Bühne lesen?

Die Berichterstattung konzentriert sich im Wesentlichen auf die Mitgliedstheater des Deutschen Bühnenvereins. Das bedeutet, das die Aufführungen der freien Theater nicht berücksichtigt werden und sich die ausführlichen Reportagen ausschließlich auf Deutschland beziehen.

Das Besondere an der Deutschen Bühne

Ein Ableger der Deutschen Bühne ist das Jugend-Theatermagazin junge bühne, das 2007 erstmals erschien. Die kostenlose Zeitschrift richtet sich an Zuschauer und Aktive unter 14 Jahren.

  • Das Magazin des Deutschen Bühnenvereins
  • mit Berichten aus den deutschen Stadt- und Staatstheatern
  • Die Deutsche Bühne erscheint monatlich mit einer Auflage von 7.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter der Deutschen Bühne

Das Magazin ist die älteste deutsche Theaterzeitschrift und erschien erstmals 1909. Der Herausgeber ist der Deutsche Bühnenverein. Die Redaktion besteht aus Detlef Brandenburg (Chefredakteur), Detlev Baur (stellvertr. Chefredakteur), Ulrike Kolter und Andreas Falentin.

Alternativen zu Deutsche Bühne

Die Deutsche Bühne finden Sie unter den Theater-Zeitschriften. Eine gute Alternative, die über Deutschland hinausragt, ist die Theater Heute als Blatt der Theaterbranche. Mit Theater und Politik beschäftigt sich das schöne Heft Theater der Zeit.

Deutsche-Buehne-Abo
monatlich
Lieferbeginn

Lieferland
„Wir spielen immer! Wer es weiß, ist klug.“ schreibt William Shakespeare, der Autor, der Schauspieler, der Impresario, von dem man so wenig weiß und der doch von keiner Bühne wegzu... Mehr lesen

Deutsche Bühne Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich 

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 84,00 81,49 2,51 € gespart
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 84,00 81,49 2,51 € gespart
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

Porträt von Deutsche Bühne

„Wir spielen immer! Wer es weiß, ist klug.“ schreibt William Shakespeare, der Autor, der Schauspieler, der Impresario, von dem man so wenig weiß und der doch von keiner Bühne wegzudenken ist. Die Deutsche Bühne kann davon ein Lied singen bei über hunderten von Inszenierungen seiner Stücke auf allen Bühnen der Welt.

Welche Inhalte bietet die Deutsche Bühne?

Das Magazin berichtet über Termine, aktuelle Themen, Inszenierungen, Hintergrundberichte, Kommentare und Reportagen, die mit diesem hybriden Medium der Darstellungskunst des Musiktheaters, des Schauspiels und des Tanzes zu tun haben. Darüber hinaus ist das Heft bestens informiert, wenn es um Intendantenwechsel, Schauspielervakanzen und technisches Personal geht.

Wer sollte die Deutsche Bühne lesen?

Die Berichterstattung konzentriert sich im Wesentlichen auf die Mitgliedstheater des Deutschen Bühnenvereins. Das bedeutet, das die Aufführungen der freien Theater nicht berücksichtigt werden und sich die ausführlichen Reportagen ausschließlich auf Deutschland beziehen.

Das Besondere an der Deutschen Bühne

Ein Ableger der Deutschen Bühne ist das Jugend-Theatermagazin junge bühne, das 2007 erstmals erschien. Die kostenlose Zeitschrift richtet sich an Zuschauer und Aktive unter 14 Jahren.

  • Das Magazin des Deutschen Bühnenvereins
  • mit Berichten aus den deutschen Stadt- und Staatstheatern
  • Die Deutsche Bühne erscheint monatlich mit einer Auflage von 7.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter der Deutschen Bühne

Das Magazin ist die älteste deutsche Theaterzeitschrift und erschien erstmals 1909. Der Herausgeber ist der Deutsche Bühnenverein. Die Redaktion besteht aus Detlef Brandenburg (Chefredakteur), Detlev Baur (stellvertr. Chefredakteur), Ulrike Kolter und Andreas Falentin.

Alternativen zu Deutsche Bühne

Die Deutsche Bühne finden Sie unter den Theater-Zeitschriften. Eine gute Alternative, die über Deutschland hinausragt, ist die Theater Heute als Blatt der Theaterbranche. Mit Theater und Politik beschäftigt sich das schöne Heft Theater der Zeit.

Spiel & Theater
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Theater Heute
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Schultheater
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Theater der Zeit
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.